Antwort schreiben 
Wer hat Erfahrungen mit einem Wiegedreieck am Düngerstreuer?
Verfasser Nachricht
Sepp76 Offline
Lernt noch alles kennen
*

Beiträge: 33
Registriert seit: Feb 2009
Bewertung 0
Beitrag #1
Wer hat Erfahrungen mit einem Wiegedreieck am Düngerstreuer?
Hallo liebe Forumsmitglieder,
hab schon länger das Problem,dass mir beim Düngerstreuen teilweise bei sehr genauer Einstellung des Steuers genau beim letzen halben Hektar der Kunstdünger ausgeht,zum nachfüllen rentiert sichs meist nicht,da ich 10 km zum Lagerhaus habe,meist wird dann später die restliche Fläche nachgearbeitet
Jetzt zu meinen Gedankengängen:
Ein Wiegestreuer wäre schon sehr Interessant,preislich möglich, aber mein Streuer (Rauch Beta 11ooM) ist eine zuverlässige Maschine,die ich eigentlich nicht hergeben möchte
Wäre da ein Wiegedreieck eine Alternative?
Preislich kostet sowas ja ca 2200 Euro,gibts da alternativen?
Wer hat denn schon eines und funktioniert es?
um einige Erfahrungen bin ich sehr dankbar
mfg Sepp
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 11.05.2015 23:32 von Hartmut.)
11.05.2015 22:40
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Lohndrescher Offline
Fühlt sich wie zu Hause
*

Beiträge: 804
Registriert seit: Nov 2011
Bewertung 20
Beitrag #2
YTRAC04 RE: Wer hat Erfahrungen mit einem Wiegedreieck am Düngerstreuer?
Guden Sepp

Ich habe ein Wiegedreieck und bin sehr zufrieden damit.
Meins ist schon etwas älter und nicht Wegeabhänig, ich kann nur das Wiegen was ich reinfülle und was wieder rausläuft.

Da man irgendwann seine Äcker kennt, bekommst du sehr schnell ein Gefühl dafür obs passt.

Und du weiß was noch auf deinem Hänger ist. Genauigkeit max. ca. +/- 40kg bei 1500kg Zuladung.

Grüße Jochen

Wer seinen eigenen Weg geht, kann von niemanden überholt werden Tongue
12.05.2015 20:53
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Sepp76 Offline
Lernt noch alles kennen
*

Beiträge: 33
Registriert seit: Feb 2009
Bewertung 0
Beitrag #3
RE: Wer hat Erfahrungen mit einem Wiegedreieck am Düngerstreuer?
Servus,
da hast Du recht die Äcker kenn ich grössenmässig sind auch mal nur 0.5 ha gross, da denk ich ein Wiegestreuer merkt doch nicht,dass die Fläche so klein ist.
Meiner Meinung geht das doch mit einem Wiegestreuer auch nicht so genau
der weiss doch nicht wo Überlappungen sind,gerade auf kleineren Feldstücken
Ein Wiegestreuer streut doch kg/ha,dass seh ich ein,praktisch hab ich aber auf kleineren Feldstücken nie genau ein ha,Fahrgassen sind auch nicht genau alle 12m sondern meist nur 11.5m oder 11.8m,da kann doch dann die Streumenge auch nicht 100pro stimmen
Ich bin schon ein befürworter für Wiegestreuer,doch vor solch einer Anschaffung wäre ich über einige Meinungen von anderen Praktikern dankbar.
Eine Alternative wäre da evtl. schon ein Wiegedreieck
Um weitere Erfahrungen freu ich mich
Danke derweil
mfg Sepp
12.05.2015 22:16
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Sam Offline
Fühlt sich wie zu Hause
*

Beiträge: 1.660
Registriert seit: Nov 2013
Bewertung 31
Beitrag #4
RE: Wer hat Erfahrungen mit einem Wiegedreieck am Düngerstreuer?
Hallo Sepp,
leg Dir zwei Sack Dünger auf den Trac, und dein Problem ist ohne Investition gelöst.

Gruß Udo
13.05.2015 04:29
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
MB-Fahrer Offline
Fühlt sich wie zu Hause
*

Beiträge: 1.139
Registriert seit: Mar 2006
Bewertung 30
Beitrag #5
RE: Wer hat Erfahrungen mit einem Wiegedreieck am Düngerstreuer?
Moin Sepp !

Mit dem Wiegedreieck habe ich keine Erfahrung wohl aber mit in den Düngerstreuer integrierte Wiegeeinrichtungen !

Ein Wiegedreieck kann nach meiner Einschätzung nur die tatsächliche Düngermenge im Streuer wiedergeben und ist somit eine Hilfe beim Befüllen. Vorraussetzung bleibt immer, dass man Kenntnis über die Größe der Fläche hat. Und mit Größe der Fläche meine ich nicht Daten vom Katasteramt sondern Erfahrungswerte aus der Düngungspraxis in der Überlappungen berücksichtigt sind.

Ein Wiegestreuer kann dir bei der Flächengröße auch nicht helfen. Er kann allerdings im Gegensatz zum Wiegedreieck die tatsächliche Durchflussmenge mit der Soll-Menge vergleichen und die Schieberstellungen entsprechend automatisch nachjustieren. Dadurch entfällt auch das Abdrehen des Streuers.

Dein Hauptproblem sehe ich aber in der mangelnden Kenntnis der Flächengröße und da helfen beide Systeme nicht. Sie ermöglichen dir nur eine verhältnismäßig genaue Angabe des Füllstandes.

Gruß
Heinrich

Unimog und MB trac: Auf allen Feldern gut betreut !
13.05.2015 11:33
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Gehe zu:


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
  Wer hat Erfahrungen mit einem kleinen Hakenliftanhänger? TracTobi 22 9.990 22.01.2021 21:30
Letzter Beitrag: Kettenhummel
  Wer hat Erfahrungen mit einem Bagger Lader? Schwarzwälder 0 902 21.10.2020 20:13
Letzter Beitrag: Schwarzwälder
  Wer hat Erfahrungen mit einem Nokka Rückewagen? TONY 18 16.620 12.07.2020 19:29
Letzter Beitrag: Franz Josef
  Hat jemand Erfahrungen mit einem Frontschwader? indianer 44 27.620 07.04.2018 00:03
Letzter Beitrag: Wiesenblitz
  Mein Neuer Düngerstreuer: Bogballe BL1000 tommy800 10 4.906 09.04.2017 17:41
Letzter Beitrag: tommy800
  Wer hat Erfahrungen mit einem Miniforwarder? Teufel73 0 1.957 19.06.2016 20:55
Letzter Beitrag: Teufel73
  Wer hat Erfahrungen mit einem Drehstromaggregat? Erik 0 2.070 20.03.2016 18:20
Letzter Beitrag: Erik
  Welchen Düngerstreuer? Rauch, Bogballe, Lely usw. Kampfschrauber 1 2.886 14.01.2016 08:57
Letzter Beitrag: fritten
  Wer hat Erfahrungen mit dem Lely Düngerstreuer Centerliner CE? Kampfschrauber 3 3.223 10.01.2016 19:11
Letzter Beitrag: Hans_Maulwurf
  Wer hat Erfahrungen mit einem Hagedorn Ladewagen? Mercedes Benz 2 2.836 10.12.2015 18:10
Letzter Beitrag: Mercedes Benz
  Wer hat Erfahrungen mit einem Böschungsmäher? Arbeiter 4 5.279 05.08.2015 20:27
Letzter Beitrag: trac_dieter
  Wer hat Erfahrungen mit einem Frontgrubber? Hobbyfahrer 17 15.250 29.07.2015 12:38
Letzter Beitrag: Hobbyfahrer
  Wer hat Erfahrungen mit einem Plasmaschneidgerät? Sam 4 4.918 13.07.2015 00:44
Letzter Beitrag: DaPo
XTRAC15 Wer hat Erfahrungen mit einem hydraulischem Seilausstoß von Werner? Manuel 7 6.789 22.02.2015 20:21
Letzter Beitrag: Mike.Muh
XTRAC15 Hat jemand Erfahrungen mit einem Schwenkpflug? Speziell Lemken Rodonit? Hartmut 20 41.855 19.11.2014 11:54
Letzter Beitrag: Kulle Kuhls

Kontakt | www.trac-technik.de, Das MBtrac Portal | Nach oben | Zum Inhalt | Mobile Version | RSS-Synchronisation