Antwort schreiben 
Kabine Kippen Baureihe 440 u. 441 - kleine und mittlere Baureihe
Verfasser Nachricht
Hartmut Offline
Administrator
*****

Beiträge: 11.823
Registriert seit: Nov 2003
Bewertung 112
Beitrag #1
Kabine Kippen Baureihe 440 u. 441 - kleine und mittlere Baureihe
Vielleicht kann jemand das zum Kippen des Fahrerhauses gebrauchen:

01. Seitenteile entriegeln und abnehmen
02. Motorhaube Hochstellen und sichern
03. Auspuff-Endrohr Abbauen
04. Gasdruckfeder der Motorhaube entsichern und abnehmen
05. Motorhaube Entriegeln und abnehmen (komplett)
06. ca. 1 Liter Kühlwasser ablassen
07. Heizungsschlauch Rücklauf und Vorlauf abbauen und aus halterung ziehen
08. Gasgestänge entsichern und aushängen
09. Fahrerhaus-Befestigungsschrauben vorn abschrauben
10. Fahrerhaus befestigung im Fahrerhaus abschrauben und entnehmen
11. Abdichtgummi der Steuergeräte entnehmen, und alle hebel nach hinten stellen.
12. Zw schalthebel abschrauebn und Abdichtgummi entnehmen
13. Abdichtgummi vom getriebeschalthebel nach unten drücken
14. Kippbeschläge hinten am fahrerhaus anschrauben (Sonderausstattungs NR. 35690)
15. Belüftungsbohrung an Kupplungs und Bremsflüssigkeitsbehälter mit klebeband abdichten (verschließen)
16. Fahrerhaus vorne aus der lagerung heben
17. Ein seil hinten an die öse oben des Fahrerhauses befestigen und nach hinten weg ziehen
18. Fahrerhaus langsam auf rahmen per hand aufsetzen.

Fertig, Fahrerhaus aufstellen in umgekehrter reihenfolge.

Gruß Hartmut
------------------
[Bild: Gekippte_Kabine_3.JPG]

MBtrac, alles andere ist Behelf!
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 04.06.2008 15:54 von Hartmut.)
05.12.2003 17:58
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
MB 800 Offline
Fühlt sich wie zu Hause
*

Beiträge: 2.025
Registriert seit: Dec 2005
Bewertung 40
Beitrag #2
RE: Kabine Kippen Baureihe 440 u. 441
Hallo Hartmut.

Deine Anleitung ist sehr nützlich. Es müsste eigentlich mehr solcher Anleitungen geben. Vielleicht wäre soetwas eine eigene Kategorie hier auf der Seite Wert.

Eine Frage zu deiner Anleitung habe ich noch:

Wie sieht es mit der Bremsleitung vom Hauptbremszylinder aus? Bei mir am 800er (440-168) ist dort nämlich eine Stahlleitung montiert, die abscheren würde, wenn ich die Kabine einfach so, wie Du es beschreibst kippen würde.

Ich will dich nicht kritisieren. Vielleicht ist die Stahlleitung, die ich bei mir dran habe nicht original und es gehört dort ein Schlauch hin. Da ich sowieso auch die Luftsteuerleitungen vorne rechts an der Kabine beim Kippen durchschneiden muss, weil dort ein Querträger vom Frontlader verläuft, frage ich mich, wie groß der Aufwand dann noch zum abbauen der Kabine ist.

MfG
Andre

MB trac.

Yes we can!

-> "Mein Steckbrief" <-
19.01.2008 01:34
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Hartmut Offline
Administrator
*****

Beiträge: 11.823
Registriert seit: Nov 2003
Bewertung 112
Beitrag #3
RE: Kabine Kippen Baureihe 440 u. 441
Wie im anderen Thema geschrieben, betrifft der Mehraufwand alle Leitung (Lenkung, Bremse, Kupplung usw...)

Also ich würde es nicht machen...

Gruss Hartmut admin

MBtrac, alles andere ist Behelf!
20.01.2008 03:14
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Andi Offline
Fühlt sich wie zu Hause
*

Beiträge: 1.002
Registriert seit: Nov 2003
Bewertung 53
Beitrag #4
RE: Kabine Kippen Baureihe 440 u. 441
Hallo

Ich möchte meine Kabine neu lackieren und baue diese z. Zt. auch ab.

Was ist eigentlich bei den o. g. Leitungen zu beachten, wenn ich sie wieder anbaue?

Gruß

Danke
20.01.2008 09:49
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
wolli Offline
Administrator
*****

Beiträge: 2.385
Registriert seit: Feb 2004
Bewertung 27
Beitrag #5
RE: Kabine Kippen Baureihe 440 u. 441 - kleine und mittlere Baureihe
Servus,

ich denke wir sollten irgendwo zwischen Punkt 16 und 18 noch dazu schreiben, dass man höllisch auf nachträglich eingebaute Leitungen aufpassen muss. Gerade bei Tracs die man irgendwann mal gebraucht gekauft hat. Man glaubt ja gar nicht was die Vorbesitzer so alles an Leitungen eingebaut haben, die nicht kippfähig sind. Das hat mich heute eine 3/4 Stunde gekostet.

Bei den ersten Seitenschaltern sind die ganze Stromleitungen noch vorne an der Kabine (1) und nicht unten beim Tank (2). Das sollte man auch noch als zusätzlichen Punkt aufnehemen.

   

Gruß
Wolfgang

Verkaufe Radsatz 29:7 für MBtrac 1000 Hinterachse, Verkaufe Differenzial für MBtrac 1000/1100 u. div. Unimogs
08.03.2009 21:15
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
wolli Offline
Administrator
*****

Beiträge: 2.385
Registriert seit: Feb 2004
Bewertung 27
Beitrag #6
RE: Kabine Kippen Baureihe 440 u. 441 - kleine und mittlere Baureihe
ich habe noch ein Foto ausgegraben, da anscheinend einige Leute Probleme haben, sich Kippbeschläge vorzustellen.

   

Verkaufe Radsatz 29:7 für MBtrac 1000 Hinterachse, Verkaufe Differenzial für MBtrac 1000/1100 u. div. Unimogs
13.09.2010 13:49
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
simi Offline
Kennt sich schon aus
*

Beiträge: 115
Registriert seit: Jun 2006
Bewertung 3
Beitrag #7
RE: Kabine Kippen Baureihe 440 u. 441 - kleine und mittlere Baureihe
Hallo Wolli
also so viel ich weiss haben einfach die tracs mit den motoren om 314 und 352 die stromstecker vorne links an der kabine. die mit den motoren om 354 und 366 haben die strombox links unter der kabine. da muss man nichts abhängen.
gruss
simi
21.09.2010 20:54
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
silberdistel Offline
Fühlt sich wie zu Hause
*

Beiträge: 622
Registriert seit: Apr 2010
Bewertung 17
Beitrag #8
RE: Kabine Kippen Baureihe 440 u. 441 - kleine und mittlere Baureihe
Hallo

Ist das kippen der Kabiene auch mit abgebauter Hilfspritsche möglich?

Gruss Achim

MBtrac/Unimog: Das beste oder nichts!
18.03.2011 15:56
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Thesen Matthias Offline
Fühlt sich wie zu Hause
*

Beiträge: 2.372
Registriert seit: Apr 2008
Bewertung 84
Beitrag #9
RE: Kabine Kippen Baureihe 440 u. 441 - kleine und mittlere Baureihe
Nein, ist nicht möglich oder es muß ein Hilfsrahmen aufwendig gebaut werden.

Gruss Matthias
18.03.2011 16:48
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
MB 800 Offline
Fühlt sich wie zu Hause
*

Beiträge: 2.025
Registriert seit: Dec 2005
Bewertung 40
Beitrag #10
RE: Kabine Kippen Baureihe 440 u. 441 - kleine und mittlere Baureihe
Hallo Achim.

Matthias hat Recht.

Denn das Widerlager, welches die Bohrungen im Hilfsrahmen, gleich hinter der Kabine darstellt, ist da nicht mehr vorhanden.

Habe mich bei meiner "Restauration" von hinten nach vorne gearbeitet. Sprich erst Hinterteil mit Hilfsrahmen gemacht, anschließend Kabine gekippt und den Rest gemacht.

Bilder dazu unter "Mein Steckbrief".

MfG
Andre

MB trac.

Yes we can!

-> "Mein Steckbrief" <-
18.03.2011 22:18
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Heinz Offline
Stammgast
*

Beiträge: 285
Registriert seit: Dec 2003
Bewertung 6
Beitrag #11
RE: Kabine Kippen Baureihe 440 u. 441 - kleine und mittlere Baureihe
Hallo Zusammen,

ich hätte da noch eine Frage zu Punkt 18 von Hartmut´s Ausführungen bzgl. Kabine kippen.

Muß man zum Aufsetzen der Kabine zu zweit sein, oder geht das alleine?

Gruß

Heinz
29.11.2013 21:06
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
michael Offline
Fühlt sich wie zu Hause
*

Beiträge: 1.573
Registriert seit: Jan 2004
Bewertung 13
Beitrag #12
RE: Kabine Kippen Baureihe 440 u. 441 - kleine und mittlere Baureihe
HI


Das geht problemlos alleine Wink


mfg michael

MB-Trac 1500 177PS
LTS Trac 160
MB-Trac 900 115PS
Mb-Trac 1000
Dammann Trac 1000
MB-Trac 65/70 ?? PS
Unimog U1400 ??? PS
Unimog U411.119 Agrar und Frontlader

Mb-trac da weiss man was man hat

Reden was Wahr ist!
Trinken was klar ist!
Vögeln was da ist!
29.11.2013 21:18
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Heinz Offline
Stammgast
*

Beiträge: 285
Registriert seit: Dec 2003
Bewertung 6
Beitrag #13
RE: Kabine Kippen Baureihe 440 u. 441 - kleine und mittlere Baureihe
Hallo Michael,

danke für die schnelle AntwortSmile

Also zu zweit: Einer mit dem Frontlader und der Andere zum Absetzen, wenn die Kabine "überschnappt".

Gruß

Heinz
29.11.2013 21:56
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
MB 800 Offline
Fühlt sich wie zu Hause
*

Beiträge: 2.025
Registriert seit: Dec 2005
Bewertung 40
Beitrag #14
RE: Kabine Kippen Baureihe 440 u. 441 - kleine und mittlere Baureihe
Hallo Heinz.

Das geht auch ganz alleine ohne fremde Hilfe, wie Michael schreibt.

Einfach in die obere Oberlenkerbohrung einen Flaschenzug einhängen und eben oben an der Kabine einen Schäkel anbringen. Den Flaschenzug so lange anziehen, bis die Kabine "überschnappt". Die kann man dann recht problemlos alleine auf dem Rahmen absetzen.

Für den ersten Schwung beim zurück klappen schadet es nicht, wenn man zu zweit ist. Ich habe es damals bei mir alleine gemacht, so dass die Kabine über den "Totpunkt" kommt und der Flaschenzug wieder auf "Zug" ist. Hat man dem Flaschenzug aber nicht genug Länge gegeben, kann es sein, das die Kabine nicht über den Totpunkt kommt. Das gibt dann unter Umständen "dicke Backen", wenn die Kabine wieder zurück kommt.
Aber keine Angst, ist alles machbar und kein Hexenwerk.

MfG
Andre

MB trac.

Yes we can!

-> "Mein Steckbrief" <-
30.11.2013 02:01
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Heinz Offline
Stammgast
*

Beiträge: 285
Registriert seit: Dec 2003
Bewertung 6
Beitrag #15
RE: Kabine Kippen Baureihe 440 u. 441 - kleine und mittlere Baureihe
Hallo Zusammen,

nochmals Danke für eure Tipps.
Mit den Beschreibungen im Forum hat das Kippen der Kabine "fast" super geklappt. Ich will euch meine negativen Erfahrungen nicht vorenthalten, damit folgendes anderen Forumsmitglied ersparrt bleibt.

Ich habe einen Spanngurt durch die Öse oben gezogen und die Kabine mit dem Fronlader gekippt. Beim Auffangen über den Totpunkt hat es die Öse leicht nach hinten und oben verzogen. Seitdem hat mein Trac einen kleinen "Schönheitsfehler".

Also bitte die Kabine immer nach "unten" ziehen und per Hand nach dem Totpunkt umlegen.

Gruß

Heinz
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 16.12.2013 20:29 von Heinz.)
16.12.2013 20:27
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Gehe zu:


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
  Drehsitz an der großen Baureihe gängig machen - Rüfa A.N. 129 107.065 22.12.2020 19:11
Letzter Beitrag: Foscha
  Fußgas in der großen Baureihe besser dosieren? Handgerissen 41 43.783 07.12.2020 00:34
Letzter Beitrag: mb-trac
XTRAC14 Was sind die richtigen Räder für die große Baureihe 442/443? winglschleifa 187 178.000 01.08.2020 11:50
Letzter Beitrag: Landwirt19
  Hinterachsverstärkung für die kleine Baureihe selbst gebaut Cliffde 30 29.352 30.04.2019 07:59
Letzter Beitrag: JohannesG
XTRAC15 MBtrac Prototypenkabine der großen Baureihe aufgetaucht Hartmut 41 50.061 08.07.2018 00:28
Letzter Beitrag: John-deere
XTRAC15 Ein paar Fragen zur großen Baureihe philipple 33 42.377 20.09.2016 19:40
Letzter Beitrag: spl-bua
  Rahmenabschlussplatte Gr. Baureihe wird immer wieder locker Geddla 21 14.361 18.12.2014 15:35
Letzter Beitrag: Andi mit 1500 MB
  Warum gibt es Unterschiedliche Radmutternabdeckungen für die gr. Baureihe? AMilz 31 26.618 29.07.2013 11:53
Letzter Beitrag: Hobbyfahrer
  Ersatz für Radialgebläse Lüftung bei MBtrac Seitenschalter und neue große Baureihe Schnelting 5 6.292 24.01.2013 22:08
Letzter Beitrag: Schnelting
  Schutzrohr Frontkraftheber kleine Baureihe Seitenschalter 38 33.002 31.12.2012 08:13
Letzter Beitrag: Dennis900
  Kabine Kippen Baureihe 443 - große Baureihe BFSL 8 15.510 15.11.2011 17:35
Letzter Beitrag: philipple
XTRAC15 MBtrac Prototypenkabine der kleinen und mittleren Baureihe Constantin 5 7.215 02.09.2010 13:57
Letzter Beitrag: Hartmut
XTRAC14 Nachbau Kabinenlager für die grosse Baureihe Carsten Hahne 3 4.961 22.06.2010 13:15
Letzter Beitrag: Fritzkv
YTRAC04 Drehsitz in die mittlere oder kleine Baureihe MBtrac einbauen? Peter_ 12 13.595 23.10.2008 16:43
Letzter Beitrag: tracpower
  Anzugsdrehmoment für Kabinenschrauben große Baureihe? Geddla 2 3.671 26.06.2008 21:22
Letzter Beitrag: Geddla

Kontakt | www.trac-technik.de, Das MBtrac Portal | Nach oben | Zum Inhalt | Mobile Version | RSS-Synchronisation