Antwort schreiben 
Druckluft entweicht unerklärlich beim MB-trac turbo 900
Verfasser Nachricht
UR11 Offline
Stammgast
*

Beiträge: 213
Registriert seit: Jan 2011
Bewertung 0
Beitrag #1
Druckluft entweicht unerklärlich beim MB-trac turbo 900
Servus beinander!

Ich habe ja einen 900er SS mit 1 und 2 Kreis Drukluftanlage.
Bei mir war ja (bzw. ist immer noch) das Problem, dass der Druck nicht lange hielt.
Konkret: über Nacht verlor er immer so 2 - 2,5 bar, wenn er länger steht / stand, den Druck auch ganz - über beide Kreise. Wäre jetzt im Nachgang OK gewesen, wollte das aber besser haben, meine Werkstatt hat das aber wohl nun verschlimmbessert und hat auch keinen Reim drauf.

Nun, ich hab das Ding ja in die Werkstatt gebracht, es wurde nun der Presser komplett getauscht und eingedichtet, Federspeicher neu abgedichtet samt neuer Hohlschraube (war abgerissen), Frostwächter neu abgedichtet (war leicht undicht), Handbremse neu abgedichtet, alle drei Überströmventile neu verbaut und eingedichtet, neue Kesselentlüfter...., alles was durch 3 Dosen Lecksuchspray entdeckt wurde, wurde neu abgedichtet.

Nun ist es so, dass der obere Zeiger im Instrument nach kurzer Zeit (halbe Stunde) schon 2 Bar verliert, den Rest auf 0 bar in wenigen Stunden.
Der untere Zeiger bleibt relativ konstant und baut erst nach Tagen ab (5 Tage auf ca. 4 Bar).

Wer hat noch einen Tip für mich?

Bin wie immer für alles dankbar....

Viele Grüße

Werner
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 06.08.2020 08:57 von Hartmut.)
05.08.2020 17:29
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
hundmb-trac Offline
Fühlt sich wie zu Hause
*

Beiträge: 459
Registriert seit: Mar 2008
Bewertung 7
Beitrag #2
RE: Druckluft entweicht unerklärlich beim MB-trac turbo 900
Hallo Werner,

Überströmventile verursachen keinen Druckverlust, sie öffnen höchstens nicht wenn Sie nach langer Standzeit "verklebt" sind

Mein Tipp wäre das Anhängersteuerventil, hier ist es der Luft Teil der Einkreis Anlage. Wurde hier alles schon im Forum ausgiebig beschrieben

Auch das Zapfwellensteuerventil könnte undicht sein.

Insofern es tatsächlich einen Verschlechterung aufgrund der Reparatur ist, müssen die Jungs sich genau die Teile anschauen die sie "überholt" haben. Wieso die Jungs am Luftpresser gebastelt haben erschließt sich mir nicht.

Die Federspeicher kannst du ausschließen, wenn du die Druckhalteprobe bei geschlossener Feststellbremse machst, dann sind die Zylinder nämlich entlüftet.

VG

Jürgen
01.09.2020 10:02
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Sam Offline
Fühlt sich wie zu Hause
*

Beiträge: 1.658
Registriert seit: Nov 2013
Bewertung 31
Beitrag #3
RE: Druckluft entweicht unerklärlich beim MB-trac turbo 900
Moin Werner,
hast Du die Wasserablassschraube am Kessel mal kontrolliert. Wenn soviel überholt wurde, ist der Kessel sicher entwässert worden. Da kommt es vor das sich Schmutzteile im Ventil absetzen und zu Undichtigkeiten führen.

Gruß Udo
02.09.2020 07:46
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
UR11 Offline
Stammgast
*

Beiträge: 213
Registriert seit: Jan 2011
Bewertung 0
Beitrag #4
RE: Druckluft entweicht unerklärlich beim MB-trac turbo 900
Servus,

die Überströmventile sind ja neu, das kann man ausschließen.
Die Feststellbremse dann wohl auch.

Gebastelt wurde am Frostschützer und auch am Anhängersteuerventil.
Wenn es der 1Kreisanschluss wäre - kann man das Stilllegen und das Problem damit beheben?

Die Kupplung am 1 Kreis ist neu....

Viele Grüße

Werner
02.09.2020 16:13
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
hundmb-trac Offline
Fühlt sich wie zu Hause
*

Beiträge: 459
Registriert seit: Mar 2008
Bewertung 7
Beitrag #5
RE: Druckluft entweicht unerklärlich beim MB-trac turbo 900
Hallo Werner,

Der Tipp geht auf das Anhängersteuerventil
Klar kannst du es stilllegen


VG

Jürgen
06.09.2020 09:57
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
UR11 Offline
Stammgast
*

Beiträge: 213
Registriert seit: Jan 2011
Bewertung 0
Beitrag #6
RE: Druckluft entweicht unerklärlich beim MB-trac turbo 900
Servus,

ich habe das im Forum mit dem Stilllegen der 1Kreis Anlage gefunden, hier werden ja nur zwei Madenschrauben eingedreht.
Welches Dichtmittel genau habt ihr verwendet?

Noch eine Verständnisfrage: da ich ja keine konkrete Stelle habe, bei der ich sagen kann, dass die Luft "verloren" geht: kann man es irgendwie feststellen, dass es das Anhängersteuerventil ist?
Bzw: wohin geht die Luft verloren, wenn es der 1Kreis ist - kann man das irgendwo festellen?

Viele Grüße

Werner
11.09.2020 11:13
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Kettenhummel Offline
Fühlt sich wie zu Hause
*

Beiträge: 967
Registriert seit: Apr 2016
Bewertung 16
Beitrag #7
RE: Druckluft entweicht unerklärlich beim MB-trac turbo 900
Moin Werner,

es gibt Mittel zum Lecks suchen, zu kaufen.
Bisher habe ich mir mit Seifenwasser (Spüli, oå) in einer Plastikflasche (in den Deckel ein 1-1,5mm Loch) auf die Anschlüsse/ Ventile gespritzt, geholfen.
Wenn sich da dann Blasen bilden, muss man nacharbeiten. Ist ja auch møglich das ein geteiltes Ventil in der Verschraubung nicht richtig dicht ist?

Nur als tipp da man entweichende Luft manchmal nicht hørt, und die Beurteilung, das Suchen zum teil Ratlosigkeit und Verzweifelung mitbringtSadSad

Kopf hoch, Du findest das Leck.

Gruss Rüdiger

Für die Leute die kein Statussymol brauchen

Meine Breitling heisst MB Trac 900SS
11.09.2020 15:02
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
UR11 Offline
Stammgast
*

Beiträge: 213
Registriert seit: Jan 2011
Bewertung 0
Beitrag #8
RE: Druckluft entweicht unerklärlich beim MB-trac turbo 900
Servus Kettenhummel,

es sind schon mehrere Dosen Lecksuchspray aufgebraucht - ist nichts zu erkennen und auch nichts zu hören - alles schon mehrfach und immer wieder besprüht.

Frage eben wie schon vor erwähnt, wie ich erkennen kann, ob es das 1 KreisSystem wäre und ob das Dichten im Ventil mit den Madenschrauben eine Abhilfe wäre...
Es geht auch immer zuerst der "obere" Zeiger der Anzeige zurück....

...zum Mäusemelken....


Viele Grüße

Werner
11.09.2020 17:58
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Little John Offline
Kennt sich schon aus
*

Beiträge: 109
Registriert seit: Aug 2017
Bewertung 0
Beitrag #9
RE: Druckluft entweicht unerklärlich beim MB-trac turbo 900
Hallo Werner,

ich weiß leider nicht genau, wie das Anhängersteuerventil am Trac arbeitet. Jedoch von mir mal ein Gedanke: wenn Du die Handbremse anziehst, müsste doch die 1-Kreis-Leitung hinten zum Kopf entlüftet werden. Ich weiß eben nur nicht, ob der ganze 1-Kreis-Teil des Ventils entlüftet wird oder nur die Leitung? Vielleicht kann an der Stelle jemand helfen, der sich besser auskennt. Wenn sich jedenfalls der Luftverlust mit angezogener Handbremse verändert wäre das zumindest ein Hinweis, falls du der Sache nicht sowieso schon nachgegangen bist. Den restlichen Teil der Handbremse hast Du ja schon erneuert, sagtest Du.

Ganz andere Sache noch: was ist mit irgendeinem Nebenverbraucher, beispielsweise der Isri Luftsitz mit Bordanschluss, falls du einen hast? Wenn sich der Luftverlust nach Reparaturen verschlechtert hat, muss doch definitiv eine der angerührten Stellen undicht geworden oder geblieben sein. Vielleicht Verschraubungen, die man nicht auf den ersten Blick sieht?

Nachdenkliche Grüße, Niklas
11.09.2020 18:37
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
greil Offline
Moderator
***

Beiträge: 2.177
Registriert seit: Nov 2003
Bewertung 38
Beitrag #10
RE: Druckluft entweicht unerklärlich beim MB-trac turbo 900
Servus Niklas,



ich muss es Dir jetzt mal ganz klar sagen, wie es Jürgen schon versucht hätte:

1.) Die Luft entweicht Dir irgendwo, sonst würde das Manometer nicht fallen. Ob man es hört, sei dahingestellt und kommt auf die jeweiligen Hörmuscheln an. Bei normalem Hörvermögen hört man aber 2 Bar Luftverlust binnen 2 Stunden mit Sicherheit wenn man überall man rumhört.

2.) Keiner kann Dir hier via Glaskugel einen Tipp geben oder gar wissen, wo Dein Trac das Leck hat da hilft nur suchen oder damit leben. Die Sache wäre aber bei Dir ganz einfach - warum Du das nicht willst oder nicht kapieren willst verstehe ich nicht: Reklamiere das Problem bei der Werkstatt, die hier rumgepfuscht hat und die sollen Ihren Vertrag erfüllen denn schließlich wollen oder haben Sie ja auch die Kohle dafür bekommen. Pfuschen schreibe ich deshalb, weil definitiv ein Luftpresser nichts mit Undichtigkeiten zu tun hat.
Im Übrigen war der ganze Werkstattbesuch sowieso für die Tonne - ich bin mir sicher keiner derjenigen hier, die mit den Tracs noch arbeiten findet es schlimm, wenn das Ding über Nacht 2 oder 2,5 bar weniger hat das I S T V Ö L L I G N O R M A L und noch nicht mal viel Druckverlust!


Viele Grüße
Michl

Mb trac - was besseres gibts nicht
12.09.2020 16:13
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
spl-bua Offline
Fühlt sich wie zu Hause
*

Beiträge: 2.298
Registriert seit: Mar 2010
Bewertung 27
Beitrag #11
RE: Druckluft entweicht unerklärlich beim MB-trac turbo 900
Servus Werner,

fremdbelüften mit dem Kompressor und nicht mit laufenden Motor ist ungemein hilfreich bei der Fehlersuche,-dann hört man auch was.

MFG
Berni
12.09.2020 18:37
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Little John Offline
Kennt sich schon aus
*

Beiträge: 109
Registriert seit: Aug 2017
Bewertung 0
Beitrag #12
RE: Druckluft entweicht unerklärlich beim MB-trac turbo 900
Hallo Michl,

ich nehme mal an, dass Dein Beitrag an Werner adressiert war? Big Grin
Im Übrigen stimme ich Dir voll und ganz zu, die Werkstatt muss ihre Arbeit vernünftig machen und die angefassten Bauteile dicht bekommen - ohne Diskussion.

Gruß Niklas
13.09.2020 11:14
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
UR11 Offline
Stammgast
*

Beiträge: 213
Registriert seit: Jan 2011
Bewertung 0
Beitrag #13
RE: Druckluft entweicht unerklärlich beim MB-trac turbo 900
Servus Männer,

so, ich habe endlich ein Ergebnis, nach dem viele eigentlich nichts nennenswerte Lecks auch mit abgedichtet sind:

Die Luft geht über den Kompressor verloren....
Also Rückwärts in Richtung Kompressor und weg...

Der Kompressor ist neu samt Buchse, Zylinder, Ringe, Kopf und natürlich Dichtungen!

Hat da wer einen Tipp für mich?
Ist das Normal?

Bin mal wieder für jeden zweckdienlichen und konstruktiven Hinweis dankbar

VG

Werner
23.03.2021 18:24
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
mb_1100 Offline
Stammgast
*

Beiträge: 290
Registriert seit: Apr 2004
Bewertung 2
Beitrag #14
RE: Druckluft entweicht unerklärlich beim MB-trac turbo 900
Hallo Werner

da ist dein Druckregler innerlich undicht.

Gruß Walter

Walter der seinen Trac nie mehr hergibt
23.03.2021 19:21
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
UR11 Offline
Stammgast
*

Beiträge: 213
Registriert seit: Jan 2011
Bewertung 0
Beitrag #15
RE: Druckluft entweicht unerklärlich beim MB-trac turbo 900
Servus beinander,

was ich vergessen hatte zu erwähnen:
Es geht nur die Luft am oberen Zeiger schnell weg (ist bei mir der Kreis mit der Handbremse z B).
Der untere Zeiger ist relativ stabil und auch nach Tagen noch bei min. 4 bar.
Es geht also nur von einem Kreis was auf die schnelle verloren - das würde mich nicht stören.
Nur ist das eben nach einer Stunde Stand so, dass ich zuerst aufpumpen muss, um wieder weg zu kommen.

Ist dann Druckregler noch in der engeren Auswahl - gut, der wurde noch nicht getauscht... :-) und wäre kostentechnisch nicht so dramatisch...

Danke euch für eure Hilfe,

Grüßle vom

Werner
24.03.2021 20:28
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Gehe zu:


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
  Welche Schneidringe etc. für die Druckluft Leitungen am MB Trac 800 Mittelschalter Tracfahrer96 2 214 04.05.2021 10:48
Letzter Beitrag: Tracfahrer96
JTRAC07 Wo bekomme ich einen Repsatz für das Druckluft-Relaisventil mechanisch vom MBtrac 700? 700K-Mauser 5 5.975 13.04.2021 09:50
Letzter Beitrag: 440.163
XTRAC15 Wie wird das Druckluft Bremsventil am MB-trac 1300 angeschlossen? hdt 2 518 17.03.2021 22:09
Letzter Beitrag: hdt
  Diverse Reparaturen am MB-trac 65/70 - Motor und Druckluft indianer 23 3.511 29.12.2020 19:32
Letzter Beitrag: indianer
  Wie entsperrt man beim MB-trac 900 turbo den 4. Gang? aber50 0 624 08.12.2020 22:13
Letzter Beitrag: aber50
  Welche Drehzahl beim Eggen mit MB-trac turbo 900? Kettenhummel 17 3.636 22.08.2020 17:01
Letzter Beitrag: Kettenhummel
  2 Verbraucher im MB-trac 443 bekommen keine Druckluft? trac 1300 0 769 11.08.2020 07:46
Letzter Beitrag: trac 1300
  MB-trac 441.161 - beim Bremsen verliert der 2.te Kreis komplette Druckluft Sascha W. 1 1.760 17.04.2020 21:48
Letzter Beitrag: tom65
  Luftfilter beim MB Trac 800 Turbo größer machen? MB Trac 8001 4 1.419 11.02.2020 21:42
Letzter Beitrag: MB vario
  Probleme beim Schubkugelgehäuse demontieren am MB-trac 900 turbo? MBUnimog 44 8.367 24.01.2020 23:24
Letzter Beitrag: MBUnimog
  Ölkühler/Ölwanne nachrüsten beim MB-trac turbo 900? Thomy14 5 2.828 11.06.2019 14:48
Letzter Beitrag: Thomy14
  Brauche Informationen zu Kosten und Leistung beim Mb Trac 1000 Turbo? tracfan612 8 3.205 20.05.2019 16:11
Letzter Beitrag: tracfan612
Strac Wo liegen die Preise beim MB-trac 1400 turbo? Mb Trac Flo 10 4.433 18.11.2018 21:17
Letzter Beitrag: 900t
  Komische Fahrgestellnummer beim MB trac 1600 turbo Mb Trac Flo 10 5.909 02.11.2018 09:28
Letzter Beitrag: Mb Trac Flo
  Druckluft auf die Bremse geben, ohne zu starten? Jerry 4 2.677 26.04.2018 10:59
Letzter Beitrag: Peteru411

Kontakt | www.trac-technik.de, Das MBtrac Portal | Nach oben | Zum Inhalt | Mobile Version | RSS-Synchronisation