Antwort schreiben 
Wandler mit Öl befüllen? Oder macht die Pumpe das selbsttätig?
Verfasser Nachricht
Philipp_L Offline
Kennt sich schon aus
*

Beiträge: 182
Registriert seit: Nov 2003
Bewertung 0
Beitrag #1
MTRAC10 Wandler mit Öl befüllen? Oder macht die Pumpe das selbsttätig?
Hallo zusammen,

wir fahren einen 900er mit OM 364 im Forst (Werner Umbau) und nachdem sich die Flanschplatte zwischen Motor und Wandler verabschiedet hatte habe ich den Motor ausgebaut und repariert.

Von einem Bekannten war ich so informiert, dass ich den Wandler nicht befüllen müsste bevor ich ihn einbaue - sondern, dass die Pumpe das selbstständig machen würde. Nun ist der Trac zusammen und er fährt auch, allerdings mit wenig Kraftübertragung und die Pumpe wird sehr schnell heiß (Könnte ggf auch eine Luftblase sein?).

Kann mir Jemand von euch sagen, ob ich den Wandler doch hätte befüllen müssen bzw welche Möglichkeiten ist jetzt noch habe?


Ich danke euch im Voraus

Grüße

Philipp
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 13.05.2018 21:28 von Hartmut.)
13.05.2018 12:06
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Handgerissen Offline
Stammgast
*

Beiträge: 241
Registriert seit: Jul 2004
Bewertung 4
Beitrag #2
RE: Wandler mit Öl befüllen? Oder macht die Pumpe das selbsttätig?
Hallo Philipp,

normalerweise befüllen Pumpen keine Wandler in den Wandlern in einem Fendt, Schlüter, IHC.
Ausnahmen stellt der Fendt in einigen Modellen mit der Turbomatik E dar und evtl. ein paar andere neuerer Schleppertypen.
Das heißt der Wandler ist ein autarkes Bauteil und wird mit Öl einmal befüllt (meist SAE 10) und dann ist es dass normalerweise auch schon gewesen.
Wie es beim MB trac aussieht, weiß ich allerdings nicht genau.

Gruß
Christian

Handgerissen! Man darf eh im Schaltjahr kein Vario fahren Tongue
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 27.05.2018 22:30 von Handgerissen.)
15.05.2018 13:13
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
MauMog Offline
Fühlt sich wie zu Hause
*

Beiträge: 369
Registriert seit: Jun 2008
Bewertung 13
Beitrag #3
RE: Wandler mit Öl befüllen? Oder macht die Pumpe das selbsttätig?
Hallo Philipp,

weißt du noch wieviel Öl du eingefüllt hast?
In den Wandler vom 900er gehören 30 Liter Öl beim Ölwechsel,
bzw. 31,5 Liter bei kompletter Befüllung. Wenn du weniger eingefüllt hast weißt du das Öl fehlt.

Gruß Oliver
15.05.2018 15:39
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Philipp_L Offline
Kennt sich schon aus
*

Beiträge: 182
Registriert seit: Nov 2003
Bewertung 0
Beitrag #4
GRolleyes RE: Wandler mit Öl befüllen? Oder macht die Pumpe das selbsttätig?
Hallo ihr zwei,

Danke für die Antworten - ich kenne mich mit dem Wandler nicht wirklich gut aus. Es ist wirklich selten einen Trac mit Wandler zu haben.

Ich habe definitiv keine 30 Liter Öl eingefüllt, habe es aber auch nicht bewusst abgelassen. Es ist lediglich Öl herausgelaufen als er ausgebaut war - dieses Öl müsste dann doch von der Pumpe sein, die nur zur Kühlung da ist oder?

Grüße

Philipp

MB-Trac----nicht umsonst der Mercedes unter den Traktoren
15.05.2018 21:13
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
JoBrow Offline
Ist öfters hier
*

Beiträge: 77
Registriert seit: Jan 2018
Bewertung 0
Beitrag #5
RE: Wandler mit Öl befüllen? Oder macht die Pumpe das selbsttätig?
Hallo,
er sollte sich wieder selbst mit Öl befüllen. Wann hast du denn das letzte mal das komplette Öl mit Filter gewechselt?
Bei ungenügend Zugkraft könnte es auch an der Pumpe liegen.
Beste Grüße
Joachim
16.05.2018 20:23
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Philipp_L Offline
Kennt sich schon aus
*

Beiträge: 182
Registriert seit: Nov 2003
Bewertung 0
Beitrag #6
RE: Wandler mit Öl befüllen? Oder macht die Pumpe das selbsttätig?
Hallo Joachim,

ich muss sagen ich weiß gar nicht ob der Wandler einen separaten Filter hat. Das intererressante ich, dass der Trac ja bis vor dem Ausbau gut gefahren ist.

Wir haben nun bereits bei verschiedenen Mercedes und Unimog Stellen angefragt und werden hoffentlich im Laufe der Woche eine Art von Werkstattanweisung bekommen.

Häufigste Antworten:
- beim WF Trac kennen wir uns nicht aus
- wir hatten einen in der Kundschaft und nie repariert Big Grin Big Grin

Grüße

Philipp

MB-Trac----nicht umsonst der Mercedes unter den Traktoren
21.05.2018 10:27
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
fnofno Offline
Stammgast
*

Beiträge: 267
Registriert seit: Nov 2003
Bewertung 1
Beitrag #7
RE: Wandler mit Öl befüllen? Oder macht die Pumpe das selbsttätig?
Hallo Philipp,

Zitat:Häufigste Antworten:
- beim WF Trac kennen wir uns nicht aus
- wir hatten einen in der Kundschaft und nie repariert

habt Ihr jetzt einen MB-trac 900 mit Werner Forstaufbau, oder
einen Werner WF-Trac 900?

Gruß
Hubert

MB-trac 1000, U 1600LA, zwei Doppstadt-trac 150, MF 3625F
21.05.2018 12:55
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
jaromunimog Offline
Kennt sich schon aus
*

Beiträge: 134
Registriert seit: Jan 2014
Bewertung 1
Beitrag #8
RE: Wandler mit Öl befüllen? Oder macht die Pumpe das selbsttätig?
Hallo Philipp

War das Wandlergegäuse auch draussen? Wenn ja, in welcher Reihenfolge hast Du eingebaut?
Grüsse Romi

http://www.unimog-romi.ch
21.05.2018 16:55
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Philipp_L Offline
Kennt sich schon aus
*

Beiträge: 182
Registriert seit: Nov 2003
Bewertung 0
Beitrag #9
RE: Wandler mit Öl befüllen? Oder macht die Pumpe das selbsttätig?
Moin,

wir haben einen Mercedes mb Trac, die meisten wussten nur nicht dass es den auch mit Wandler gab.

Ich hatte lediglich den Wandler heraus und nicht das Gehäuse. Lediglich die Flanschplatten, die um die Getriebeeingangswelle herum sind hatten wir ab und haben sie neu eingedichtet. Ich vermute, dass wir, falls es möglich ist diese Platte falsch montiert haben oder mit Dichtmasse einen Kanal blockieren.

Mein letzter Versuch war gerade, mit einer mechanischen Ölpumpe Öl in den Wandler zu bekommen, aber selbst bei hohem Druck ging nichts rein.

Öl liegt alsoi am Gehäuse des Wandlers an, aber weder aus der Leckölleitung noch aus dem Rücklauf kommt Öl zurück.

Ich durchforste jetzt mal das Werkstatthandbuch vom Unimog und wenn ich da keinen Hinweis finde, baue ich den Motor wieder aus. Eine andere Lösung fällt mir nicht mehr ein.

Grüße

Philipp

MB-Trac----nicht umsonst der Mercedes unter den Traktoren
31.05.2018 12:33
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
jaromunimog Offline
Kennt sich schon aus
*

Beiträge: 134
Registriert seit: Jan 2014
Bewertung 1
Beitrag #10
RE: Wandler mit Öl befüllen? Oder macht die Pumpe das selbsttätig?
Hallo Phlipp

Du darfst das Wandlergehäuse nicht zusammen fahren wenn das Wandlergehäuse noch am Getriebe angeflnscht ist.
Für nähere info rufe mich an unter 0041792335043

Grüsse Romi

http://www.unimog-romi.ch
31.05.2018 20:27
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Philipp_L Offline
Kennt sich schon aus
*

Beiträge: 182
Registriert seit: Nov 2003
Bewertung 0
Beitrag #11
MTRAC10 RE: Wandler mit Öl befüllen? Oder macht die Pumpe das selbsttätig?
Moinmoin zusammen,

mittlerweile läuft der Trac wieder und fährt mit vollem Kraftschluss!! Na endlich...Tongue

Ich wollte euch noch kurz aufs Laufende bringen woran es lag.

Wir hatten den Flansch am Wandlergehäuse (um die Getriebewelle) abgemacht und neu abgedichtet, wei wir ausschließen wollten, dass es undicht wird. Dabei hatten wir etwas Dichtungsmasse an den Flansch geschmiert und bei der Montage hat die sich scheinbal den leichtesten Weg gesucht und der ging in die kleine Rücklaufbohrung hinein.

--> Das Ende vom Lied war dann ein Stopfen aus Dichtungsmasse in der Bohrung. Dadurch ist der Wandler halbvoll geworden, es hat sich aber wahrscheinlich ein Luftpolster gebildet und das Öl kam nicht zurück da der Rücklauf blockiert war.

Kaum wieder zusammen gebaut und die anderen Hydraulikfunktionen betätigt fuhr er wieder.

Besten Dank für eure Tipps.

Grüße aus dem Sauerland

Philipp

MB-Trac----nicht umsonst der Mercedes unter den Traktoren
10.06.2018 15:34
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
JoBrow Offline
Ist öfters hier
*

Beiträge: 77
Registriert seit: Jan 2018
Bewertung 0
Beitrag #12
RE: Wandler mit Öl befüllen? Oder macht die Pumpe das selbsttätig?
Super.
Gute Fahrt.
Joachim
10.06.2018 20:27
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Gehe zu:


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
  Was ist das für eine Pumpe im Batteriekasten von meinem MBtrac? knast 1300 turbo 4 1.775 24.01.2017 14:15
Letzter Beitrag: knast 1300 turbo
  Gibt es für die große Baureihe eine 60 Liter Pumpe? trac 1300 4 2.030 17.11.2015 10:20
Letzter Beitrag: greil
  Passt diese Hydraulik Pumpe in meinem MB trac 65/70 trac 65 11 4.915 18.03.2015 23:28
Letzter Beitrag: trac 65
OTRAC12 Wie kann ich an einem Mb Trac mit Wandler eine Hydraulikanlage nachrüsten? Baumschubser nrw 20 7.739 14.01.2015 07:49
Letzter Beitrag: indianer
  Alternative zum Zusatzkompressor - MBtrac fremd befüllen Ulli1300 7 3.323 09.11.2013 23:49
Letzter Beitrag: spl-bua
  Problem mit der Hydraulik-Heckkraftheber senkt sich selbsttätig am MBtrac 65/70 ab T-racs 16 9.173 28.03.2013 09:39
Letzter Beitrag: MB vario
  MBtrac 700 macht keinen Mucks! Anlasser oder Batterie defekt? mbtracsbg 18 7.947 20.01.2013 19:22
Letzter Beitrag: Tracschorsch
  Wie die Druckluftanlage vom MBtrac fremd befüllen? OM442A 3 2.224 25.12.2011 15:52
Letzter Beitrag: Bauerlauer
  MBtrac Druckluftanlage fremd befüllen? MBtrac22 3 3.067 01.08.2011 08:47
Letzter Beitrag: Andi mit 1500 MB
  Wo war die Pumpe für die Scheibenwaschanlage verbaut? Smetze 8 3.662 08.06.2011 11:05
Letzter Beitrag: Smetze
  Hydraulikprobleme mit der Pumpe? Luigi 6 5.449 12.05.2010 13:05
Letzter Beitrag: holgi63
  Trotz neuer Pumpe schwergängige Lenkung Hannes 13 10.171 09.03.2010 20:35
Letzter Beitrag: Hannes
  Mehr leistung mit grösserer Hydr. Pumpe in MBtrac 900 turbo? murgel 3 1.979 12.01.2009 21:18
Letzter Beitrag: oliver.d
  Hydraulik Pumpe defekt am MBtrac 1600 turbo Zip 10 4.987 21.11.2008 23:23
Letzter Beitrag: Chrissi-x
  Load sensing Pumpe für MBtrac 1000 MB-trac1000 5 3.745 01.02.2008 14:11
Letzter Beitrag: Seitenschalter

Kontakt | www.trac-technik.de, Das MBtrac Portal | Nach oben | Zum Inhalt | Mobile Version | RSS-Synchronisation