Antwort schreiben 
Problem mit der Lenkung im MBtrac 1500
Verfasser Nachricht
mb-trac Offline
Fühlt sich wie zu Hause
*

Beiträge: 390
Registriert seit: Feb 2004
Bewertung 4
Beitrag #1
Problem mit der Lenkung im MBtrac 1500
Hallo Trac Spezis,

mein Trac war mal in der Werkstatt weil die Lenkung nicht mehr die beste war.

Das Orbitrol fing an zu tropfen, mehr als nur schwitzen, die Schläuche unter der Kabine fingen auch an ....

Das Orbitrol war eine Woche weg weg (ZF?). Leider zieht der Trac nun sofort beim Lenkrad loslassen nach rechts, bzw. ich muß immer etwas nach links gegenlenken.

Kann mir einer von Euch sagen warum das so ist und was ivch dagegen tun kann?

Dann ist noch das Lager direkt unter dem Lenkrad im Lenkstock, Höhe Blinkerschalter, ausgeschlagen. Dieses Gleitlager gibt es aber leider nicht (mehr) Hat einer von Euch ne Lösung und gibt die auch hier preis.

Die belastung der lenkung ist bei meinem Trac durch das Lenksystem sicher höher, aber gerade deshalb möchte ich ein wegdriften vermeiden, ausschliessen.

Dank Euch

Bernd

Was der Bauer nicht kennt das frisst er nicht!

Wüßte der Städter was er frisst .... er würde Bauer werden!!!
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 19.07.2015 22:38 von Hartmut.)
19.07.2015 22:20
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
MB 800 Offline
Fühlt sich wie zu Hause
*

Beiträge: 1.977
Registriert seit: Dec 2005
Bewertung 39
Beitrag #2
RE: Lenkung
Hallo Bernd.

Um welchen trac handelt es sich?

Erkläre das mit dem "Wegdriften" bitte etwas genauer.

War das vor der Reparatur des Orbitols auch schon so (wenn auch in abgeschwächter Form)?
Bleibt das Lenkrad beim los lassen in der gleichen Position oder dreht es sich (leicht) nach rechts mit?
Spürst Du bei Geradeausfahrt einen Wiederstand am Lenkrad, wenn Du es fest hältst?

Meiner Meinung nach kann es nur zwei Möglichkeiten geben:

1. Lenkzylinder innerlich undicht

2. Undichtigkeit im Orbitol

Punkt "2" ist hier mein Favorit.
Wenn nicht gelenkt wird soll das Öl ja einfach durch das Orbitol strömen ohne zu den Lenkzylindern zu gelangen.
Erst bei Drehung am Lenkrad gelangt Öl zu den Zylindern.

Dein Geschriebenes klingt für mich so, als wenn ein kleiner Teil des Öls gleich zu den Lenkzylindern geht und den trac dann "aktiv" nach rechts lenkt.

MfG
Andre

ARE YOU READY FOR A CHANGE?

MB trac.

YES WE CAN!!!

-> "Mein Steckbrief" <-
19.07.2015 22:45
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
mb-trac Offline
Fühlt sich wie zu Hause
*

Beiträge: 390
Registriert seit: Feb 2004
Bewertung 4
Beitrag #3
RE: Problem mit der Lenkung im MBtrac 1500
@Admin: Danke für das Ändern der Überschrift

Ich bin biher nur 6 km gefahren, habe ihn heute Abend abgeholt ..... nur bin ich bisher einen absoluten Geradeauslauf bei jeder Geschwindigkeit gewohnt ...

Dachte das wär evtl. schon bekannt .....

Da ich einige Transporte fahre und die BB mit Lenksystem mache, brauche ich absolute Zuverlässigkeit. Ich möchte nicht den Zug mit gut 40 km/h am schlingern haben .... das fahren war bisher immer sehr entspannt und man konnte auch mal trinken oder zur Seite schauen

Test morgen mal aus

Dank Ecuh

Bernd

Was der Bauer nicht kennt das frisst er nicht!

Wüßte der Städter was er frisst .... er würde Bauer werden!!!
19.07.2015 22:56
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
mb-trac Offline
Fühlt sich wie zu Hause
*

Beiträge: 390
Registriert seit: Feb 2004
Bewertung 4
Beitrag #4
RE: Problem mit der Lenkung im MBtrac 1500
GELÖST

Ursache: Luft in den Leitungen und wahrscheinlch auch im Orbitrol.

Mittlerweile läuft er wieder fast perfekt gerade aus ..... ohne Lenkrad nachdrehen. Ich kann auch wieder das Lenkrad loslassen und der Trac fährt nicht sofort nach rechts ....

Ich denke ein tag richtig Acker und alles klappt wieder

Dank Euch

Bernd

PS: ab und an spürt man mal son wegziehen, meist nach rechts ....mittlerweile aber echt wenig

Was der Bauer nicht kennt das frisst er nicht!

Wüßte der Städter was er frisst .... er würde Bauer werden!!!
22.07.2015 23:33
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Gehe zu:


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
  Hydraulische Anhängerbremse TÜV Problem / Freigabe für MB-trac 1500 vanLengerich 3 1.049 10.06.2019 18:56
Letzter Beitrag: Thesen Matthias
  Lenkung schwergängig beim MBtrac 1300? maggo70 23 5.716 13.02.2018 13:53
Letzter Beitrag: maggo70
  Lenkung zieht einseitig nach rechts im MBtrac 800 MS gzw 3 1.671 14.09.2017 21:57
Letzter Beitrag: gzw
  Wieviel Druck ist auf der Lenkung beim MBtrac 1300? woweb 2 2.033 29.05.2017 18:41
Letzter Beitrag: Euerl
  Problem mit dem Anhängersteuerventil im MBtrac 1500 Richy 6 2.801 07.05.2017 22:24
Letzter Beitrag: gerhard112
  Problem mit Luft aus der Düsenrücklaufleitung im MBtrac 1500? Trac_Bauer 1 1.221 20.02.2017 08:27
Letzter Beitrag: Sam
XTRAC14 Problem mit der Lenkung im MB-Trac 1300 Betsche 4 2.863 19.09.2016 09:18
Letzter Beitrag: Betsche
  Problem mit der Getriebe Gruppenumschaltung im MBtrac 1500 Rolf 1500 8 4.129 12.09.2016 08:24
Letzter Beitrag: Mauli7
XTRAC15 Lenkung nach einer seite schwergängig im MBtrac 1300 1300 Power 2 2.164 23.07.2016 15:52
Letzter Beitrag: Reimi
  Wo Hydrauliköl-Lenkung beim MBtrac 800 MS einfüllen? gzw 7 4.930 25.03.2016 15:58
Letzter Beitrag: mog-marty
  Probleme mit der Lenkung im MBtrac 1500 agrea 8 4.699 02.12.2015 17:46
Letzter Beitrag: agrea
  Kann man am MBtrac 443 die Lenkung nachstellen? trac 1300 4 2.890 06.11.2015 20:25
Letzter Beitrag: Thesen Matthias
  Lenkung vom MB trac 1500 zieht wärend des Fahrens seitlich tracwast 1 1.722 03.09.2015 21:15
Letzter Beitrag: Mile
  Hydraulikschlauch geplatzt - Lenkung reagiert nicht mehr beim MBtrac 800? gzw 4 3.247 11.08.2015 12:12
Letzter Beitrag: Geri155
  Lenkung Schwergängig beim MBtrac 800 MS MB-Matze 6 4.074 07.06.2015 10:07
Letzter Beitrag: MB-Matze

Kontakt | www.trac-technik.de, Das MBtrac Portal | Nach oben | Zum Inhalt | Mobile Version | RSS-Synchronisation