Antwort schreiben 
Hat jemand Erfahrungen mit einem Schwenkpflug? Speziell Lemken Rodonit?
Verfasser Nachricht
Hartmut Online
Administrator
*****

Beiträge: 11.730
Registriert seit: Nov 2003
Bewertung 112
Beitrag #1
XTRAC15 Hat jemand Erfahrungen mit einem Schwenkpflug? Speziell Lemken Rodonit?
Hat jemand Erfahrungen mit einem Schwenkpflug?

Anfang der 90ér Jahre war es wohl mal eine Modeerscheinung und wurden von allen namhaften Herstellern angeboten.
Heute gibt es keine neuen mehr auf dem Markt, warum?

Auf dem Gebrauchtmarkt sind diese Pflüge mit großer Arbeitsbreite relativ günstig zu haben, war für mich Interessant wäre...

Schreibt doch mal eure Erfahrungen sowie die Vor- und Nachteile der Pflüge hier hinein.

DANKE!

Gruss Hartmut admin

MBtrac, alles andere ist Behelf!
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 21.08.2012 23:43 von Hartmut.)
16.10.2010 22:24
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Mercedes-Benno Offline
Fühlt sich wie zu Hause
*

Beiträge: 1.936
Registriert seit: Jan 2009
Bewertung 31
Beitrag #2
RE: Hat jemand Erfahrungen mit einem Schwenkpflug?
Hartmut,

unsere LU hat noch einer in der Scheune stehen, wie neu... Der kommt aber nicht mehr im Einsatz.
Wenn die Bedingungen optimal sind, leistet der Schwenkpflug ordentliche Arbeit. Aber, wenn es ein wenig zu feucht oder zu trocken ist, wenn der Boden ein wenig zu schwer oder zu leicht ist, wenn der Einstellung nicht optimal ist, wird es ganz schnell scheisse....
Es ist nicht umsonst das die Geräte nicht mehr hergestellt werden. Wink

Groeten,

Benno

Ein fleissige Bauer ist edler als ein fauler Edelmann...
17.10.2010 00:51
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Hartmut Online
Administrator
*****

Beiträge: 11.730
Registriert seit: Nov 2003
Bewertung 112
Beitrag #3
RE: Hat jemand Erfahrungen mit einem Schwenkpflug?
(17.10.2010 00:51)Mercedes-Benno schrieb:  ....zu feucht, zu schwer....

häääää? Big Grin Was ist das? Wink

Hier pflügt auch noch einer mit so einem 4 Schar und einem 100 PS Deutz AgroXtra.
Das sieht eigentlich immer ganz ordentlich aus.

Mir war halt ein 6 Schar Krone Allround (2,75m Schnittbreite, beidseitiger Packerarm) für 1300 € mit neuwertigen Verschleißteilen über den Weg gelaufen...

Aber für einen Schuss ins Blaue ist es mir auch zuviel Geld, wenn ich es nachher nicht wieder bekomme, falls er wieder weg soll.

Gruss Hartmut admin

MBtrac, alles andere ist Behelf!
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 10.08.2012 17:53 von Hartmut.)
17.10.2010 01:13
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
mbtrac holland Offline
Stammgast
*

Beiträge: 255
Registriert seit: Jan 2009
Bewertung 7
Beitrag #4
Strac RE: Hat jemand Erfahrungen mit einem Schwenkpflug?
hallo,

Bei uns in der Nähe sind viele Schwenkpfüge verkauft. Heut zu tage sind da keine mehr ins gebrauch. Dass gröstte nachteil ist das ein Schwenkpflüg nicht flach Pflügt.
Finger weg von Schwenkpflüg.
Gruss, Sjaak

440168 Big Grin
443162 Big Grin
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 17.10.2010 11:04 von mbtrac holland.)
17.10.2010 11:00
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Bauernpower Offline
Fühlt sich wie zu Hause
*

Beiträge: 396
Registriert seit: Nov 2003
Bewertung 3
Beitrag #5
RE: Hat jemand Erfahrungen mit einem Schwenkpflug?
Hi Hartmut,

wenn Du ausbalaistiert große Arbeitsbreite willst, guck Dich mal nach nem günstigen aber seltenen Frontpflug um. Ich bin das mal gefahren, allerdings 3+7, das wird der Trac nicht heben. 2+4 oder 3+4 sollten aber gehen.
Der Vorteil ist ein Schar, das für seine Fahrtrichtung optimal läuft, der Schwenkpflug hat da einen Kompromiss.
Nachteil ist, dass Du die große FH brauchst, die Du ja hast und keine möglichkeit einen Packer mitzunehmen.
Ich hatte nen Fendt 933 dazwischen, da war's mit Variotronik TI natürlich genial, aber auch vorher nicht so schlimm wie man's sich vorstellt.
Du solltest auch genügend Steuergeräte haben, da es eine große Belastung ist, wenn Front und Heckpflug gleichzeitig durch den Totpunkt schwenken. Da hat es manchen großen Standartschlepper in Blockbauweise zerlegt.

Von dem 3+7 müsst ich noch Bilder finden können.

Nur MB......sonst nix..
http://www.fluid-training.de
17.10.2010 12:46
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Hartmut Online
Administrator
*****

Beiträge: 11.730
Registriert seit: Nov 2003
Bewertung 112
Beitrag #6
RE: Hat jemand Erfahrungen mit einem Schwenkpflug?
Wie sieht es denn mit einem Packer aus, bei einem Frontpflug?

Reicht dann hinten ein breiter Packer aus?

Gruss Hartmut admin

MBtrac, alles andere ist Behelf!
17.10.2010 12:57
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
holgi63 Offline
Moderator
***

Beiträge: 2.720
Registriert seit: Nov 2005
Bewertung 77
Beitrag #7
RE: Hat jemand Erfahrungen mit einem Schwenkpflug?
(17.10.2010 01:13)Hartmut schrieb:  
(17.10.2010 00:51)Mercedes-Benno schrieb:  ....zu feucht, zu schwer....

häääää? Big Grin Was ist das? Wink

Hier pflügt auch noch einer mit so einem 4 Schar und einem 100 PS Deutz AgroXtra.
Das sieht eigentlich immer ganz ordentlich aus.

Gruss Hartmut admin

Hallo Hartmut,

das ist der Punkt! In Nordhorn und Umgebung funktioniert jeder Pflug bei jedem Wetter, sogar ein Spielzeugpflug wendete auf den Feldtagen Maisstoppeln, bei uns undenkbar...
...der Schwenkpflug dürfte auf Deinen Böden höchstens bei sehr langer Trockenheit Probleme machen, dann schaufelt er nur zur Seite und wendet nicht.
Bei uns sind die Schwenker nicht über die Vorführungen hinausgekommen, etwas weiter weg, wo der Boden schon wieder erheblich besser ist, lief glaube ich ein einziger Krone in Privatbesitz...

Benno und Sjaak haben völlig recht: Eher "Finger weg"...

FG
Holger

406.120 '72, 440.161 '75, 440.167 '83

Die 3 MBtrac-Grundsätze:
1.) Ein MBtrac ist zwar nicht alles, aber ohne MBtrac ist alles nichts!
woraus folgt:
2.) Ein Leben ohne MBtrac ist möglich - aber sinnlos...
doch zum Glück für die vielen Nicht MBtrac Besitzer:
3.) Nur wer einen MBtrac besitzt, weiß, was allen anderen fehlt...
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 10.08.2012 18:53 von Hartmut.)
17.10.2010 12:58
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
holgi63 Offline
Moderator
***

Beiträge: 2.720
Registriert seit: Nov 2005
Bewertung 77
Beitrag #8
RE: Hat jemand Erfahrungen mit einem Schwenkpflug?
(17.10.2010 12:57)Hartmut schrieb:  Wie sieht es denn mit einem Packer aus, bei einem Frontpflug?
Reicht dann hinten ein breiter Packer aus?
Gruss Hartmut admin

Ja! Geht allerdings ganz schön auf den Verschleiß der Anlagen...

FG
Holger

406.120 '72, 440.161 '75, 440.167 '83

Die 3 MBtrac-Grundsätze:
1.) Ein MBtrac ist zwar nicht alles, aber ohne MBtrac ist alles nichts!
woraus folgt:
2.) Ein Leben ohne MBtrac ist möglich - aber sinnlos...
doch zum Glück für die vielen Nicht MBtrac Besitzer:
3.) Nur wer einen MBtrac besitzt, weiß, was allen anderen fehlt...
17.10.2010 16:48
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Hartmut Online
Administrator
*****

Beiträge: 11.730
Registriert seit: Nov 2003
Bewertung 112
Beitrag #9
RE: Hat jemand Erfahrungen mit einem Schwenkpflug?
...ich würde dann mal sagen: "Versuch macht Kluch..." Big Grin

[Bild: attachment.php?aid=17848]

[Bild: attachment.php?aid=17849]

Ich werde weiter berichten, oder demnächst einen (bzw. 1,5) Schwenkpflug zum Verkauf anbieten...! Big Grin Wink

Gruss Hartmut admin


Angehängte Datei(en) Thumbnail(s)
       

MBtrac, alles andere ist Behelf!
10.08.2012 14:59
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Gnomhausen Offline
Ganz neu hier
*

Beiträge: 2
Registriert seit: Aug 2012
Bewertung 0
Beitrag #10
RE: Hat jemand Erfahrungen mit einem Schwenkpflug?
Hallo zusammen,

ich pflüge seit 1992 mit einem Lemken Schwenkpflug (ca 50 ha/J auf Sandböden). Bin momentan auf der Suche nach einem weiteren, um ihn als Ersatzteillager zu nutzen, und bin dabei auf diesen Thread gestoßen. Weiß jemand, wo noch solche Teile rumstehen?
21.08.2012 23:10
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Hartmut Online
Administrator
*****

Beiträge: 11.730
Registriert seit: Nov 2003
Bewertung 112
Beitrag #11
RE: Hat jemand Erfahrungen mit einem Schwenkpflug?
Hallo Gnomhausen (bitte, auch wenn du nur Gast wegen des Pfluges bist, Unterschreib das ganze doch mit deinem Vornamen! DANKE)

Deine Suche nach einem 2. Pflug sagt ja eigentlich schon, das du zufrieden bist!

Mich Interessiert es aber trotzdem... Smile

Wie läuft er? Was gefällt dir besonders? Was gefällt dir garnicht?
Wo kommst du her?
Habt ihr reine leichte Sandböden?

Ich bin gespannt was du zu berichten hast.

Pflüge findest du hin und wieder in den Landtechnikbörsen im Internet.
Ich habe meinen durch ein Inserat im Landwirtschaftsblatt gefunden.

Gruss Hartmut admin

MBtrac, alles andere ist Behelf!
21.08.2012 23:41
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Sven`s 1500er Offline
Lernt noch alles kennen
*

Beiträge: 17
Registriert seit: Jun 2012
Bewertung 0
Beitrag #12
RE: Hat jemand Erfahrungen mit einem Schwenkpflug? Speziell Lemken Rodonit?
Unser Nachbar hat auch einen Schwenkpflug! Er ist eigentlich zufrieden mit ihm. Das einzigste Problem wenn der Pflug nicht optimal eingestellt ist pflügt er nicht sondern er schiebt nur! Sad Doch wenn man ihn vernünftig eingestellt hat leuft er. Unser eigener Schwenkpflug ist uns durchgebrochen! Sad Wir wohnen in Uelsen,in der Grafschaft Bentheim, in der nähe von dir Hartmut! Wink

Es grüßt Sven
22.08.2012 07:30
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Gnomhausen Offline
Ganz neu hier
*

Beiträge: 2
Registriert seit: Aug 2012
Bewertung 0
Beitrag #13
DWink RE: Hat jemand Erfahrungen mit einem Schwenkpflug? Speziell Lemken Rodonit?
Hallo, ja ich bin zufrieden (obwohl ich eigentlich hier was anderes sagen müsste, da ich ja einen suche :-) ).

Ich suchte damals einen neuen Pflug.
Ein Bekannter hatte einen Howard. Ich probierte ihn, und stellt fest, "der schiebt nur"!
Kurz darauf probierte ich den Krone Schwenker: Pflügen ist anders!!
Hatte eigentlich die Nase voll. Ein Vertreter hat mir dann unbedingt die Vorführung eines Rodonits aufgedrängt. Ich war dann so begeistert, daß das Gerät den Hof nicht mehr verließ!!
Seit dem Pflügt der Vierfurcher mein Land. Gut, es gibt Situationen, wo er an die Grenzen gelangt (z.B. zu trocken, zu nass). Aber in solchen Situationen muß auch nicht gepflügt werden.

Auf unseren leichten, flachen Sandböden in Franken ist das Gerät nicht zu toppen.

Es ist schade, dass der nicht mehr zu bekommen ist!
(Also wenn jemand einen weiß, der im Eck steht, lasst es mich bitte wissen!)

Gruß Hartmut
(Ja, auch ich heiß so!)
22.08.2012 09:01
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Andy306 Offline
Ist öfters hier
*

Beiträge: 85
Registriert seit: Feb 2008
Bewertung 2
Beitrag #14
RE: Hat jemand Erfahrungen mit einem Schwenkpflug? Speziell Lemken Rodonit?
Hallo Hartmut.

habe auch einen Schwenkplug.
Krone Allround, mit 7 Scharen.

Bei uns sind die Meisten böden Sandböden, da läuft er recht gut.
Bei Lehmboden nicht ganz so gut.

Im Großen und Ganzen bin ich aber zufrieden damit.

Werd heuer beim Pflügen mal ein paar Bilder machen. und hier reinstellen.

Viele Grüße
Andy
23.08.2012 18:01
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Andy306 Offline
Ist öfters hier
*

Beiträge: 85
Registriert seit: Feb 2008
Bewertung 2
Beitrag #15
RE: Hat jemand Erfahrungen mit einem Schwenkpflug? Speziell Lemken Rodonit?
Hallo Hartmut,

wie funktioniert dein neuer Pflug?
bist du zufrieden damit?
hab heut mal Bilder beim pflügen gemacht.

Gruß

Andy


Angehängte Datei(en) Thumbnail(s)
                   
24.09.2012 20:52
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Gehe zu:


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
  Hat jemand Erfahrungen mit Starmaxx Reifen? Sögeln 6 5.807 22.04.2021 21:41
Letzter Beitrag: Haumoaster
  Wer hat Erfahrungen mit einem kleinen Hakenliftanhänger? TracTobi 22 9.990 22.01.2021 21:30
Letzter Beitrag: Kettenhummel
  Wer hat Erfahrungen mit einem Bagger Lader? Schwarzwälder 0 902 21.10.2020 20:13
Letzter Beitrag: Schwarzwälder
  Wer hat erfahrungen mit Lemken Drillmaschinenkombination? Geddla 12 14.423 17.10.2020 22:14
Letzter Beitrag: mb-trac
  Wer hat Erfahrungen mit einem Nokka Rückewagen? TONY 18 16.619 12.07.2020 19:29
Letzter Beitrag: Franz Josef
XTRAC14 Hat jemand Erfahrungen mit einer Claas Variant 180 RC? Hartmut 18 18.180 19.06.2018 13:55
Letzter Beitrag: Hartmut
  Hat jemand Erfahrungen mit einem Frontschwader? indianer 44 27.619 07.04.2018 00:03
Letzter Beitrag: Wiesenblitz
  Wer hat Erfahrungen mit einem Miniforwarder? Teufel73 0 1.957 19.06.2016 20:55
Letzter Beitrag: Teufel73
  Wer hat Erfahrungen mit einem Drehstromaggregat? Erik 0 2.070 20.03.2016 18:20
Letzter Beitrag: Erik
  Wer hat Erfahrungen mit einem Hagedorn Ladewagen? Mercedes Benz 2 2.836 10.12.2015 18:10
Letzter Beitrag: Mercedes Benz
  Wer hat Erfahrungen mit einem Böschungsmäher? Arbeiter 4 5.279 05.08.2015 20:27
Letzter Beitrag: trac_dieter
  Wer hat Erfahrungen mit einem Frontgrubber? Hobbyfahrer 17 15.250 29.07.2015 12:38
Letzter Beitrag: Hobbyfahrer
  Wer hat Erfahrungen mit einem Plasmaschneidgerät? Sam 4 4.918 13.07.2015 00:44
Letzter Beitrag: DaPo
  Wer hat Erfahrungen mit einem Wiegedreieck am Düngerstreuer? Sepp76 4 5.187 13.05.2015 11:33
Letzter Beitrag: MB-Fahrer
  Wer hat Erfahrungen mit Einstellung einer Lemken Rubin? wiesel 22 15.558 26.02.2015 19:22
Letzter Beitrag: one of a kind

Kontakt | www.trac-technik.de, Das MBtrac Portal | Nach oben | Zum Inhalt | Mobile Version | RSS-Synchronisation