Antwort schreiben 
Neues Pferd im Stall - Unimog U1000
Verfasser Nachricht
Hartmut Offline
Administrator
*****

Beiträge: 11.695
Registriert seit: Nov 2003
Bewertung 111
Beitrag #76
RE: Neues Pferd im Stall - Unimog U1000
Danke euch allen für das viele Lob!

Das baut einen ja wieder richtig auf, nach der vielen Arbeit Big Grin

Aber wie man sieht, hat es sich ja gelohnt. Auch wenn sowas sehr kostenintensiv ist. Dafür hat man jetzt aber erstmal ruhe (zumindest im groben).

@Holger,

So ist es bei mir auch. Der Unimog läuft jetzt im Winter um die MBtrac zu schonen.

Der Unimog hat schon ordentlich Kilometer gemacht die letzten Tage, aber das allein schon aus dem grund um zu sehen wo noch Fehler sind.
Es ist nämlich garnicht so einfach wieder alles auf anhieb zusammen zu bekommen wenn es schon 1 Jahr in Einzelteilen lag Big Grin

Aber so langsam klappt es wieder mit allem.

Gruss Hartmut admin

MBtrac, alles andere ist Behelf!
01.12.2008 18:18
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Maxxum5140 Offline
Lernt noch alles kennen
*

Beiträge: 32
Registriert seit: Jun 2008
Bewertung 0
Beitrag #77
RE: Neues Pferd im Stall - Unimog U1000
Klasse Gespann..... Gefällt mir richtig gut!!!!!


Aber ist der Mog nicht ein bisschen schnell für den Anhänger Rolleyes

Mit freundlichemn Grüßen Hendrik
01.12.2008 20:29
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
trac1100 Offline
Ist öfters hier
*

Beiträge: 50
Registriert seit: Dec 2006
Bewertung 5
Beitrag #78
RE: Neues Pferd im Stall - Unimog U1000
Ich finde auch das Hartmut die Restauration richtig gut gelungen ist. Sehr schöner Unimog. Wie sieht er denn nach der Schönheitskuhr von innen aus?

MB trac - Die Legende lebt!
01.12.2008 20:34
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Hartmut Offline
Administrator
*****

Beiträge: 11.695
Registriert seit: Nov 2003
Bewertung 111
Beitrag #79
RE: Neues Pferd im Stall - Unimog U1000
Maxxum5140 schrieb:Aber ist der Mog nicht ein bisschen schnell für den Anhänger Rolleyes

Der Anhänger ist einfach zu langsam für den Unimog Wink

Naja, man kann auch Spritsparend mit 25 km/h Unimog fahren Big Grin

(01.12.2008 20:34)trac1100 schrieb:  Ich finde auch das Hartmut die Restauration richtig gut gelungen ist. Sehr schöner Unimog. Wie sieht er denn nach der Schönheitskuhr von innen aus?

So schaut er von innen aus

                       

MBtrac, alles andere ist Behelf!
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 08.03.2010 02:01 von Hartmut.)
01.12.2008 22:26
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
benzdriver 87 Offline
Kennt sich schon aus
*

Beiträge: 150
Registriert seit: Dec 2007
Bewertung 1
Beitrag #80
RE: Neues Pferd im Stall - Unimog U1000
Respekt Hartmut, super schön geworden, wie frisch vom Band!! wie hat sich die Einspritzpumpen einstellungsoptimierung bemerkbar gemacht? spürbar besser denk ich malWink
01.12.2008 22:28
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Hartmut Offline
Administrator
*****

Beiträge: 11.695
Registriert seit: Nov 2003
Bewertung 111
Beitrag #81
RE: Neues Pferd im Stall - Unimog U1000
Es ist jetzt eine kleine Rakete. Also man merkt den Unterschied doch sehr.

Mal schauen wie es auf lange sicht ist, bei richtigen Arbeiten.

Gruss Hartmut admin

MBtrac, alles andere ist Behelf!
01.12.2008 22:36
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
jan Offline
Fühlt sich wie zu Hause
*

Beiträge: 1.088
Registriert seit: Aug 2005
Bewertung 24
Beitrag #82
RE: Neues Pferd im Stall - Unimog U1000
Hallo Hartmut,

das Moggle ist richtig professionell geworden. Da Du ja auch die Technik überholt hast bekommst Du von mir ein sehr gut. Wink

Ich bewundere immer wieder Dein Engagement nicht nur an Zeit, sondern auch dass Du ordentlich Euros in solche Projekte steckst.

Zu den Fehlern, die jetzt erst raus kommen sage ich nur. Der Weg von 95% zu 100% ist viel schwerer als z.B. von 65% nach 70%.

Daher wünsche ich Dir viel Spaß damit.

Gruß Jan
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 02.12.2008 00:18 von jan.)
02.12.2008 00:08
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Hartmut Offline
Administrator
*****

Beiträge: 11.695
Registriert seit: Nov 2003
Bewertung 111
Beitrag #83
RE: Neues Pferd im Stall - Unimog U1000
jan schrieb:Hallo Hartmut,

das Moggle ist richtig professionell geworden. Da Du ja auch die Technik überholt hast bekommst Du von mir ein sehr gut. Wink

Ich bewundere immer wieder Dein Engagement nicht nur an Zeit, sondern auch dass Du ordentlich Euros in solche Projekte steckst.

Zu den Fehlern, die jetzt erst raus kommen sage ich nur. Der Weg von 95% zu 100% ist viel schwere als z.B. von 65% nach 70%.

Daher wünsche ich Dir viel Spaß damit.

Gruß Jan

Hallo Uli,

Wie heißt es so schön? "Sind wir nicht alle ein bisschen Bluna" Big Grin

Da hast du vollkommen recht! Die Maschinen sind heute einfach "gebraucht" und haben (MBtrac) jetzt min 17 Jahre gelaufen. Die 100% bekommst du nicht wieder bei einander.

Aber ich denke für einen Unimog von Bj. 1978 ist er doch wieder ganz brauchbar geworden...

Nunja, mal schauen was die Zukunft bringt.

Gruss Hartmut admin

MBtrac, alles andere ist Behelf!
02.12.2008 00:15
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Gehe zu:


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
  Habe einige Fragen zum Unimog U1000 eggi008 16 6.352 13.01.2020 11:34
Letzter Beitrag: eggi008
  Probleme Zapfwellenkupplung am Unimog U1000 BJ 89 - Druckluftproblem Jan-Bernd 2 1.875 02.11.2019 12:39
Letzter Beitrag: Jan-Bernd
  Unimog U1000 - Problem mit dem Getriebe MBVahle 5 5.194 04.06.2017 09:26
Letzter Beitrag: Sam
VTRAC16 Unimog U1000 Preisempfehlung TracTurbo 9 5.759 02.06.2017 06:58
Letzter Beitrag: TracTurbo
UTRAC02 Kontrolle des Getriebeöl beim Unimog U1000? MBVahle 1 2.773 15.12.2016 12:17
Letzter Beitrag: Unimog-Beck
  Neues Unimog Cabrio one of a kind 1 2.648 23.06.2016 08:21
Letzter Beitrag: Schmidtchen
  Kosten Reparatur Zylinderkopfdichtung Unimog U1000 MBVahle 1 2.672 19.05.2016 22:04
Letzter Beitrag: Thesen Matthias
  Komischer Schlauch am Unimog U1000 Motoröl-Einfüllstutzen? MBVahle 7 4.506 22.04.2016 21:56
Letzter Beitrag: Hartmut
  Steckerbelegung im Kombiinstrument vom Unimog U1000? frank 15 10.043 21.03.2016 19:11
Letzter Beitrag: frank
  Kann man den Unimog 424 U1000 auf 60km/h sperren? MB trac Sascha 2 4.305 31.01.2016 22:22
Letzter Beitrag: Michi71
VTRAC16 Fahrtenschreiber im Unimog U1000 Typ 427 ohne Funktion Kolibri 2 3.370 01.04.2014 19:39
Letzter Beitrag: Kolibri
VTRAC16 Frage zum Federspeicherzylinder am Unimog U1000 Kolibri 6 6.419 01.10.2013 21:28
Letzter Beitrag: peter.z
  Restauration meines Unimog U1000 Weddige NFZ 7 14.790 11.06.2013 21:18
Letzter Beitrag: MB trac 1000 fan
WTRAC17 Unimog U1000 kaufen - was muss ich beachten? Kolibri 5 7.454 12.04.2013 10:34
Letzter Beitrag: DaPo
  Restauration eines Unimog U1000 U1000RiaW 1 3.436 08.08.2012 11:57
Letzter Beitrag: AMilz

Kontakt | www.trac-technik.de, Das MBtrac Portal | Nach oben | Zum Inhalt | Mobile Version | RSS-Synchronisation