Antwort schreiben 
Steckerbelegung im Kombiinstrument vom Unimog U1000?
Verfasser Nachricht
frank Offline
Fühlt sich wie zu Hause
*

Beiträge: 580
Registriert seit: Nov 2003
Bewertung 7
Beitrag #1
Steckerbelegung im Kombiinstrument vom Unimog U1000?
Hallo,

brauche mal wieder Eure Hilfe:
Wenn ich die Zündung einschalte gehen sowohl die Öldruckanzeige als auch die Tankanzeige auf Vollausschlag. Das beide Geber hinüber sind halte ich zwar nicht für unmöglich aber doch eher für unwahrscheinlich.
Da ich ohnehin gerade das Armaturenbrett raus habe würde ich gerne die Leitungen zu den Gebern durchmessen um evtl.vorhandene Masseschlüsse aufzuspüren. Jetzt wäre es super wenn jemand die Steckerbelegung vom Kombiinstrument hätte.
Das nächste Problem ist die Umschaltung der Scheinwerfer in der Stossstange und am Fahrerhaus. Jetzt bitte nicht lachen - ich finde den Schalter nichtSad. Bei meinem U1400 befindet er sich zwischen Fahrertür und Fahrerhaus, ich denke das ist ab Werk so. Gab es da andere Positionen oder Lösungen?
Es handelt sich um einen U1000 aus 1981

Gruß frank

MB Trac - Klasse statt Masse
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 09.03.2016 23:31 von Hartmut.)
09.03.2016 23:16
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
MauMog Offline
Fühlt sich wie zu Hause
*

Beiträge: 403
Registriert seit: Jun 2008
Bewertung 14
Beitrag #2
RE: Steckerbelegung im Kombiinstrument vom Unimog U1000?
Hallo Frank,

die Leitungen muss du im Stromlaufpaln suchen. Der ist im WHB und in der A6 Bedienungsanleitung hinten quer drin zum Ausklappen.

Zur Beleuchtung: Der Kippschalter ist die Komfortversion, die ersten Baujahre und mit 81 zählt deiner dazu hatten nur Würfelstecker zum
Umstecken und keinen Schalter dazu gab es zwei Stellen: Motorraum in Fahrtrichtung links an den Kabeldurchführungen oder im in Fahrerhaus auch links oberhalb der Pedalanlage.

Gruß Oliver.
10.03.2016 08:08
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
unimb Offline
Fühlt sich wie zu Hause
*

Beiträge: 317
Registriert seit: Jan 2015
Bewertung 4
Beitrag #3
RE: Steckerbelegung im Kombiinstrument vom Unimog U1000?
Hallo Frank,

bei manchen ist der Kippschalter auch im Fußraum oberhalb bzw.
zwischen Kupplungs- und Bremspedal verbaut.

Grüße
Erik
10.03.2016 09:14
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Unimog-Beck Offline
Kennt sich schon aus
*

Beiträge: 135
Registriert seit: Apr 2009
Bewertung 5
Beitrag #4
RE: Steckerbelegung im Kombiinstrument vom Unimog U1000?
Hallo Frank:

Bei den älteren musst du vorne neben dem Heizungsgebläse die Abdeckung der Steckerleiste entfernen, unter dem Kupplungsflüssigkeits Behälter! Dort sind alle Kabel an einen Steckerleiste ins Fahrerhaus geführt, dort musst du den freien Stecker mit den weißen und gelben Kabeln von den Zusatzlampen mit dem Stecker von den unteren Scheinwerfern tauschen ( auch gelbe,weiße und braune Kabel).

Gruß Alex

Wer Fendt fährt führt, wer MB-trac fährt siegt!!
10.03.2016 09:57
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
frank Offline
Fühlt sich wie zu Hause
*

Beiträge: 580
Registriert seit: Nov 2003
Bewertung 7
Beitrag #5
RE: Steckerbelegung im Kombiinstrument vom Unimog U1000?
@Oliver
könntest Du mir den Stromlaufplan evtl. zukommen lassen?
WHB habe ich leider nicht zur verfügung. Die Elektrik bei dem Ding bringt mich noch an den Rand des Wahnsinns...

Gruß frank

MB Trac - Klasse statt Masse
10.03.2016 14:21
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
MauMog Offline
Fühlt sich wie zu Hause
*

Beiträge: 403
Registriert seit: Jun 2008
Bewertung 14
Beitrag #6
RE: Steckerbelegung im Kombiinstrument vom Unimog U1000?
Hallo Frank,

mach ich, muss ich aber erst mal digitalisieren.
Ich denke im Laufe des morgigen Tages kann ich das per mail versenden.

Gruß Oliver.
10.03.2016 15:36
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
frank Offline
Fühlt sich wie zu Hause
*

Beiträge: 580
Registriert seit: Nov 2003
Bewertung 7
Beitrag #7
RE: Steckerbelegung im Kombiinstrument vom Unimog U1000?
Hallo,
habe noch mal intensiv gemessen. Ist die von mir ermittelte Belegung so richtig?

   

Draufsicht auf die Rückseite des KI.

@Oliver
Wäre super wenn Du mir den Plan zukommen lässt.

Gruß frank

MB Trac - Klasse statt Masse
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 12.03.2016 00:49 von frank.)
12.03.2016 00:43
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
frank Offline
Fühlt sich wie zu Hause
*

Beiträge: 580
Registriert seit: Nov 2003
Bewertung 7
Beitrag #8
RE: Steckerbelegung im Kombiinstrument vom Unimog U1000?
Hi Leute,

irgendwie kann die Belegung so auch nicht stimmen. Beim Stecker vom Kabelbaum sind nämlich nur 6 Kontakte belegt. Weiß denn keiner wie es richtig ist?
Bin inzwischen völlig ratlos.

Gruß frank

MB Trac - Klasse statt Masse
13.03.2016 23:09
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Michael_78 Online
Fühlt sich wie zu Hause
*

Beiträge: 573
Registriert seit: Jul 2007
Bewertung 13
Beitrag #9
RE: Steckerbelegung im Kombiinstrument vom Unimog U1000?
Hallo Frank,

ich habe google mal etwas bemüht und habe folgendes gefunden:
   
Danach sollte deine Belegung stimmen, wenn da ein Kabel fehlt, hast du schon mal den Grund für den Ausfall von einer Anzeige.

Der Tankgeber, sofern es der gleiche ist, wie im MB Trac, wovon ich mal ausgehen, hat bei Tank voll 180Ohm, bei Tank Leer 3Ohm. Gemessen wird vom Instrument gegen Masse.

Der Öldruckschalter hat folgende Werte:
0 bar - 10 Ohm
1 bar - 48 Ohm
2 bar - 82 Ohm
3 bar - 116 Ohm
5 bar - 184 Ohm

Hier also das gleiche, bei einem Masseschluss muss das Instrument auf 0 gehen, bei einer Leitungsunterbrechung oder defekten Geber auf Vollauschlag.
Als erstes würde ich jetzt schauen, welches Kabel fehlt, eins muss es ja sein, wenn an deinem Stecker nur 6 Stück sind. Eventuelle ist das schon eine der Anzeigen.
Ansonsten, sollte, sofern du den entsprechenden PIN am Instrument gegen Masse brückst, die Anzeige auf 0 gehen, wenn sie das nicht machen, dann ist das Instrument defekt. Dann würde ich das Kabel direkt am Sensor auf Masse halten, wenn dann der Zeiger auf 0 geht, Sensor defekt, wenn nicht, Kabel zwischen Instrument und Sensor unterbrochen.

Gruß

Michael
13.03.2016 23:47
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
frank Offline
Fühlt sich wie zu Hause
*

Beiträge: 580
Registriert seit: Nov 2003
Bewertung 7
Beitrag #10
RE: Steckerbelegung im Kombiinstrument vom Unimog U1000?
Danke Michael,
die Werte von Dir helfen mir schon enorm. Da kann ich dann mal mit entsprechenden Widerständen die Instrumente prüfen.
Das fehlende Kabel müsste dann das von der Druckluftwarnleuchte sein wenn die Belegung stimmt. Aber: die funktioniert!
Kabel am Geber abnehmen war auch meine erste Idee. Leider ist der Deckel vom Tankgeber derart vergammelt, das das wohl nicht ohne Zerstörung geht und für den Öldruckgeber ist mein Arm leider viel zu kurz und zu dick - na ja Unimog eben.

Gruß frank

MB Trac - Klasse statt Masse
14.03.2016 00:31
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
frank Offline
Fühlt sich wie zu Hause
*

Beiträge: 580
Registriert seit: Nov 2003
Bewertung 7
Beitrag #11
RE: Steckerbelegung im Kombiinstrument vom Unimog U1000?
Hallo,

Problem gelöst!
Die Belegung ist tatsächlich richtig, bis auf den DruLu-anschluß - der fehlt tatsächlich. Trotzdem funktioniert jetzt alles wieder. Es waren die Anschlüsse der Geber korrodiert.
Die Umschaltung der Beleuchtung macht mir allerdings immer noch Sorgen.
Die von Oliver angegebenen Stellen bringen mich irgendwie nicht weiter.
   
   
   
Ich finde da nichts zum umstecken

Gruß frank

MB Trac - Klasse statt Masse
14.03.2016 18:24
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
spl-bua Offline
Fühlt sich wie zu Hause
*

Beiträge: 2.128
Registriert seit: Mar 2010
Bewertung 24
Beitrag #12
RE: Steckerbelegung im Kombiinstrument vom Unimog U1000?
Hallo Frank,

die "Bastelei" auf dem ersten Foto hat nix mit deinen Scheinwerfen zu tun?

MFG
Berni
14.03.2016 18:50
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
MauMog Offline
Fühlt sich wie zu Hause
*

Beiträge: 403
Registriert seit: Jun 2008
Bewertung 14
Beitrag #13
RE: Steckerbelegung im Kombiinstrument vom Unimog U1000?
Hallo Frank. Sorry das mit dem Plan hohle ich nach.Aber bei ums ist gerade die Hölle los. Das Bild 1 zeigt eigentlich die Umsteckstelle.
Gruß Oliver
14.03.2016 19:05
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
MauMog Offline
Fühlt sich wie zu Hause
*

Beiträge: 403
Registriert seit: Jun 2008
Bewertung 14
Beitrag #14
RE: Steckerbelegung im Kombiinstrument vom Unimog U1000?
Hallo Frank,
ich habe den Plan jetzt als tif, vorliegen. Bitte mal email zukommen lassen dann versende ich den Plan.

Gruß Oliver.
16.03.2016 08:01
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
frank Offline
Fühlt sich wie zu Hause
*

Beiträge: 580
Registriert seit: Nov 2003
Bewertung 7
Beitrag #15
RE: Steckerbelegung im Kombiinstrument vom Unimog U1000?
Danke Oliver,

super nett von Dir - ist angekommen.

Gruß frank

MB Trac - Klasse statt Masse
16.03.2016 23:33
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Gehe zu:


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
  Habe einige Fragen zum Unimog U1000 eggi008 7 972 03.09.2019 10:35
Letzter Beitrag: eggi008
  Unimog U1000 - Problem mit dem Getriebe MBVahle 5 3.182 04.06.2017 09:26
Letzter Beitrag: Sam
VTRAC16 Unimog U1000 Preisempfehlung TracTurbo 9 3.304 02.06.2017 06:58
Letzter Beitrag: TracTurbo
UTRAC02 Kontrolle des Getriebeöl beim Unimog U1000? MBVahle 1 1.529 15.12.2016 12:17
Letzter Beitrag: Unimog-Beck
  Kosten Reparatur Zylinderkopfdichtung Unimog U1000 MBVahle 1 1.774 19.05.2016 22:04
Letzter Beitrag: Thesen Matthias
  Komischer Schlauch am Unimog U1000 Motoröl-Einfüllstutzen? MBVahle 7 2.688 22.04.2016 21:56
Letzter Beitrag: Hartmut
  Kann man den Unimog 424 U1000 auf 60km/h sperren? MB trac Sascha 2 2.758 31.01.2016 22:22
Letzter Beitrag: Michi71
VTRAC16 Fahrtenschreiber im Unimog U1000 Typ 427 ohne Funktion Kolibri 2 2.410 01.04.2014 19:39
Letzter Beitrag: Kolibri
VTRAC16 Frage zum Federspeicherzylinder am Unimog U1000 Kolibri 6 4.623 01.10.2013 21:28
Letzter Beitrag: peter.z
  Restauration meines Unimog U1000 Weddige NFZ 7 12.721 11.06.2013 21:18
Letzter Beitrag: MB trac 1000 fan
WTRAC17 Unimog U1000 kaufen - was muss ich beachten? Kolibri 5 5.752 12.04.2013 10:34
Letzter Beitrag: DaPo
  Restauration eines Unimog U1000 U1000RiaW 1 2.664 08.08.2012 11:57
Letzter Beitrag: AMilz
YTRAC04 Worauf muss ich beim Unimogkauf (U1000-1200) achten? MB_turbo_900 4 6.714 01.07.2012 19:54
Letzter Beitrag: Hartmut
  Wer hat ein WHB vom Unimog U1000? michael 13 10.438 18.12.2010 18:36
Letzter Beitrag: Unimog-Beck
  Problem mit Anhängersteuerventil im Unimog U1000 michael 2 3.929 14.12.2010 08:48
Letzter Beitrag: michael

Kontakt | www.trac-technik.de, Das MBtrac Portal | Nach oben | Zum Inhalt | Mobile Version | RSS-Synchronisation