Antwort schreiben 
Werner Frontlader Zylinder abdichten am MB-trac 800?
Verfasser Nachricht
treaz Offline
Lernt noch alles kennen
*

Beiträge: 21
Registriert seit: Apr 2015
Bewertung 0
Beitrag #1
Werner Frontlader Zylinder abdichten am MB-trac 800?
Hallo zusammen

Bei unserem MB 800 ist der Zylinder für die „Kippung“ defekt.
Der Zylinder lässt durch.
Frage 1:
Ist für den Wechsel der Dichtungen bzw.. zum öffnen spezielles Werkzeug notwendig.

Frage 2
Gibts Besonderheiten zu beachten?


Frage 3
Gibts dafür noch dichtungssätze oder muss man sich die Teile zusammensuchen?

Danke

Mfg
Gerhard
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 02.11.2019 23:50 von Hartmut.)
02.11.2019 21:29
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
treaz Offline
Lernt noch alles kennen
*

Beiträge: 21
Registriert seit: Apr 2015
Bewertung 0
Beitrag #2
RE: Werner Frontlader Zylinder abdichten am MB-trac 800?
Das gleiche Thema hab ich aktuell auch. Hat jemand Antwort auf die Fragen ?
15.04.2020 19:50
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Kettenhummel Offline
Fühlt sich wie zu Hause
*

Beiträge: 753
Registriert seit: Apr 2016
Bewertung 8
Beitrag #3
RE: Werner Frontlader Zylinder abdichten am MB-trac 800?
Moin Gerhard,

welchen Lader hast du denn Stoll, Frost, ... ?

Grundsåtzlich kannst du zu dem Vertrags Håndler Deines Vertrauens gehen der hat Dichtsåtze liegen oder kann die bestellen.

Oder Du kannst zu einem Hydrauliker gehen (kenne mich in Deiner Gegend nicht aus, gibt es bestimmt) und der hat das auch evtl. auch bischen billiger. Die meisten Sachen sind metrisch (wenn Du einen MF Lader hast wåre das dann zøllig,kann man aber auch bestellen), aber es kommt drauf an welches Fabrikat Lader du hast.

Zum Øffnen hast du vorne am Zylinder (die Bilder mit dem Zylinder sind nur als Beispiel) den Deckel da wo die Zylinderstange durchgeht. Den kann man Abschrauben. Man sieht den Deckel auf dem Bild, da wo die Schraubenzieherspitze hinzeigt.
   
Es kann sein das da im Deckel 2 oder 3 Løcher drin sind, da kann man dann das Werkzeug einstecken zum øffendrehen. Man kann es auch mit einer grossen scharfen Rohrzange (gemeint sind jetzt die scharfen zåhne, nicht das dass Teil geil lackiert ist!) hat aufdrehen. Nachteil dabei ist, das man den Deckel "vermackelt".
       
Da der Zylinder schon einige Zeit zusammen ist, will der evtl. nicht, oder er ist eingeklebt (diese müssen dann nachher auch wieder eingeklebt werden, ob jetzt fest, mittelfest oder hochfest bitte den Hersteller fragen).
Da kannst du das Rohr am Gewinde (eingezeichnet) warm machen und den Deckel mit Kåltespray abkühlen, das funktioniert bei mir immer gut.
       
Schwierig ist das festspannen des Zylinders, man kann den hinten am Auge einspannen oder klemmt den in den Schraubstock und legt unten über die Schraubstockrundung ein kleines Brett. Zudem kann man den noch mit Gummiplatte (diese die unter der Europalette beim Transport mit dem LKW liegen) schüzen bevor man den im Schraubstock einklemmt.

Wenn der Deckel runter ist, kannst Du die Zylinderstange mit dem Deckel komplett herausziehen. Unten an der Zylinderstange sitzt eine Schraube mit der Kolbenführung, wenn du die abschraubst, kannst Du den Zylinderstange durch den Deckel ziehen.
Dann kanst Du die Dichtungen, O-Ringe, Staubkappen wechseln. Schaue Dir auch die Führungen an der Kolbenführung an, und im Zylinderrohr würde ich auch schauen ob da Kratzer sind, oder die kaputt oder verschlissen ist. Falls ja solltest Du die auch wechseln.

Die Zylinderstange kannst Du dann wenn die nakkig ist, mal über einen Tisch rollen und schauen ob die eiert. Es geht besser mit einem Reifenwuchtgeråt für Motorråder, nur das hat nicht jeder zuhause. Falls die eiert ist die krumm und müsste auch neu.

Zusammenbau in umgekehrter Reihenfolge.
Am besten beim einschieben der Zylinderstange in den Deckel mit den neuen Simmeringen, Fett auf die innenflåchen des Simmeringes zu schmieren, dann hålt das långer.

Gruss Rüdiger

Ich weiss das Sie glauben, Sie håtten dass verstanden, was Sie glauben dass ich gesagt habe.
Aber
Ich bin nicht sicher, dass Sie gemerkt haben, das dass was Sie hørten, nicht das ist was ich meinte.
Ja nee is klar Big GrinBig GrinBig Grin
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 19.04.2020 11:24 von Kettenhummel.)
15.04.2020 21:41
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Chrissi-x Offline
Ist öfters hier
*

Beiträge: 73
Registriert seit: Dec 2006
Bewertung 0
Beitrag #4
RE: Werner Frontlader Zylinder abdichten am MB-trac 800?
Hallo Gerhard,
So wie Rüdiger beschrieben hat. Bei Werner sind die Deckel der Zylinder draufgeklebt, deswegen unbedingt warm machen für die Demontage. Zum montieren wieder mit Schraubensicherung Hochfest draufschrauben.
Die Dichtungen sind Normteile. Kann von jedem Landmaschinenhändler oder Hydraulikdienst organisiert werden bzw bereits auf Lager
haben .
Gruß
Christian
15.04.2020 21:53
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Kettenhummel Offline
Fühlt sich wie zu Hause
*

Beiträge: 753
Registriert seit: Apr 2016
Bewertung 8
Beitrag #5
RE: Werner Frontlader Zylinder abdichten am MB-trac 800?
Haha

Werner Lader, ja nee iss klar, nur wer lesen kann ist im Vorteil Big GrinBig GrinBig Grin
Dachte das wåre der Lader von Eurem Mitarbeiter Werner.

Gruss Rüdiger

Ich weiss das Sie glauben, Sie håtten dass verstanden, was Sie glauben dass ich gesagt habe.
Aber
Ich bin nicht sicher, dass Sie gemerkt haben, das dass was Sie hørten, nicht das ist was ich meinte.
Ja nee is klar Big GrinBig GrinBig Grin
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 16.04.2020 06:11 von Kettenhummel.)
15.04.2020 22:04
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
treaz Offline
Lernt noch alles kennen
*

Beiträge: 21
Registriert seit: Apr 2015
Bewertung 0
Beitrag #6
RE: Werner Frontlader Zylinder abdichten am MB-trac 800?
Danke schon mal.

Ja tatsächlich ist für mich erst mal das öffnen ein Problem.
Weil mit der Rohrzange hab ich Angst den schönen Zylinder zu beschädigen.

Also d.h.
1. Kappe warm machen mit Heißluftpistole( oder bessere Vorschläge)
2. Zylinder mit Eisspray? Abkühlen.
3. Zylinder an der Kappe in nen Schraubstock spannen und dann ne Verlängerung durch das „feste Auge“ des Zylinders spannen und versuchen zu drehen

So wär mal mein Plan... mal schauen ob’s was wird
16.04.2020 21:06
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
treaz Offline
Lernt noch alles kennen
*

Beiträge: 21
Registriert seit: Apr 2015
Bewertung 0
Beitrag #7
RE: Werner Frontlader Zylinder abdichten am MB-trac 800?
So Zylinder ist offen.
Leider ist am Kolben(das hab ich vorher gar nicht gesehen) eine tiefe Beschädigung.

Ich denke ich werde mir einen anderen Zylinder besorgen. Ich vermute dass nach dem Austauchen der Kolbenstange und abdichten preislich nicht mehr viel von einem neuen Zylinder weg ist.

Kennt da jemand eine gute Bezugsquelle?
Wich hoch ist eig. Druck der Hydraulikpumpe des Tracs?


BG
Gerhard
17.04.2020 19:46
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Kettenhummel Offline
Fühlt sich wie zu Hause
*

Beiträge: 753
Registriert seit: Apr 2016
Bewertung 8
Beitrag #8
RE: Werner Frontlader Zylinder abdichten am MB-trac 800?
Moin Gerhard,

hatte für Dich gestern noch ne Fotostrecke gemacht, wie, wo, was, in welcher Richtung aber du hast den ja schon auf.

Eigentlich ist es nicht so teuer sich beim Hydrauliker ne Kolbenstange zu machen, bei mir war das immer der halbe Preis, vom neuen. Die haben das als Meterware da und schneiden die auf långe, Gewinde rein und vorne die Øse anschweissen.

Ist von Dir ein bisschen weg (für mich ist Bayern sehr gross), aber in Paderborn gibt es die Firma Foltas Hydraulik, die machen ganz saubere Sachen, kann ich nur empfehlen.

Glaube das gibt es nicht bei Eisen Karl oder Schrauben Huber, sondern einfach mal im Netz googeln. Evtl. gibt es ja noch Sching Deng Wong Zylinder in der Bucht für eine Schmale Mark, aber da weiss man ja die Qualitåt nicht.

Gruss und schønes Wochenende Rüdiger

Ich weiss das Sie glauben, Sie håtten dass verstanden, was Sie glauben dass ich gesagt habe.
Aber
Ich bin nicht sicher, dass Sie gemerkt haben, das dass was Sie hørten, nicht das ist was ich meinte.
Ja nee is klar Big GrinBig GrinBig Grin
18.04.2020 09:59
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
fnofno Offline
Fühlt sich wie zu Hause
*

Beiträge: 412
Registriert seit: Nov 2003
Bewertung 2
Beitrag #9
RE: Werner Frontlader Zylinder abdichten am MB-trac 800?
Hallo Gerhard,

am MB-trac der kleinen und mittleren Baureihe sollte ein Druck von 180 bar vorhanden sein.

Wegen dem Zylinder...
Wie Rüdiger schon schreibt, ist in der Regel eine Reparatur billiger als ein neuer Zylinder.

Ich habe defekte Zylinder bisher bei Hansa-Flex reparieren lassen. Die haben ein relativ dichtes Händlernetz. Repariert werden die Zylinder dann in Dresden.
Vor der Reparatur wird der Zylinder zerlegt und begutachtet und man bekommt vorab ein Angebot.
Wenn ein Reparaturauftrag nicht zustande kommt, ist ein kleiner Unkostenbetrag zu zahlen.
Vielleicht würde dieser bei Dir ja entfallen, oder niedriger Ausfallen, da Du den Zylinder ja bereits zerlegt hast.

Gruß
Hubert

MB-trac 1000, U 1600LA, zwei Doppstadt-trac 150, MF 3625F
18.04.2020 13:08
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
treaz Offline
Lernt noch alles kennen
*

Beiträge: 21
Registriert seit: Apr 2015
Bewertung 0
Beitrag #10
RE: Werner Frontlader Zylinder abdichten am MB-trac 800?
Danke für die Infos und die Hilfen ?

@Rüdiger: so ne Fotostrecke dazu wäre allgemein nicht schlecht wenn du sowas hast. Evtl. für den FAQ Bereich.

Mit freundlichen Grüßen

Gerhard
18.04.2020 21:01
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Kettenhummel Offline
Fühlt sich wie zu Hause
*

Beiträge: 753
Registriert seit: Apr 2016
Bewertung 8
Beitrag #11
RE: Werner Frontlader Zylinder abdichten am MB-trac 800?
Moin Gerhard,

wie gewünscht habe ich ein paar Bilder gemacht und diese im #3 eingefügt musst eben zurückblåttern.
Grundlegende Sachen, für eine komplette Erklårung mit zerlegen ist jetzt bei mir keine Zeit für über.

Gruss Rüdiger

Ich weiss das Sie glauben, Sie håtten dass verstanden, was Sie glauben dass ich gesagt habe.
Aber
Ich bin nicht sicher, dass Sie gemerkt haben, das dass was Sie hørten, nicht das ist was ich meinte.
Ja nee is klar Big GrinBig GrinBig Grin
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 19.04.2020 11:25 von Kettenhummel.)
19.04.2020 10:56
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
gokarthermann Offline
Lernt noch alles kennen
*

Beiträge: 10
Registriert seit: Mar 2018
Bewertung 0
Beitrag #12
RE: Werner Frontlader Zylinder abdichten am MB-trac 800?
Servus Gerhard
Aus welcher Ecke in Bayern kommst Du?
Für Landkreis SAD kann ich Dir TANO Hydraulik empfehlen
Gruß Hermann

No Allrad, No Fun Big Grin
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 19.04.2020 23:22 von Hartmut.)
19.04.2020 11:44
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
treaz Offline
Lernt noch alles kennen
*

Beiträge: 21
Registriert seit: Apr 2015
Bewertung 0
Beitrag #13
RE: Werner Frontlader Zylinder abdichten am MB-trac 800?
Komme aus Oberviechtach, also in 40-50km Nähe zu amberg. Ich werd da mal anfragen. Evtl. passts ja, danke für die Info.

BG
Gerhard
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 19.04.2020 23:22 von Hartmut.)
19.04.2020 16:08
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Gehe zu:


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
  Hydraulikzylinder am MB-trac 1300 abdichten Eifel - Trac 5 820 05.05.2020 19:52
Letzter Beitrag: Artur
  MB-trac 900 mit Werner Forstaufbau 1:32 von Mo-Miniatur fnofno 12 2.531 29.01.2020 22:30
Letzter Beitrag: fnofno
  Zapfwellenkupplungsventil abdichten im MB-trac 800? lcfour 1 637 05.06.2019 10:01
Letzter Beitrag: Roby
  Probleme mit der Oberlenkeraufnahme vom 1 Zylinder Frontkraftheber am MB-trac 900 UR11 9 1.773 03.04.2019 09:22
Letzter Beitrag: UR11
  Lenkungspumpe ZF von meinem MB-trac neu abdichten? alexander_209 1 958 04.02.2019 00:21
Letzter Beitrag: Euerl
  Lenkorbitrol abdichten beim MB Trac 65/70 Arnebarne 22 9.773 02.11.2018 10:43
Letzter Beitrag: udmoch
  Abdichten der Ölwanne am MB-trac 65/70 udmoch 1 1.079 30.10.2018 21:41
Letzter Beitrag: Haumoaster
  Senkdrossel abdichten beim MB-trac Mittelschalter? Arnebarne 2 989 20.09.2018 08:13
Letzter Beitrag: Arnebarne
  Hydraulikblock abdichten vom MB-trac? Wer kennt Firmen? U400 4 1.741 29.08.2018 23:06
Letzter Beitrag: Uli Mändle
  Vorderachse Abdichten im MB Trac 65/70 Trac18 3 1.785 14.11.2016 23:05
Letzter Beitrag: Trac18
  MB-Trac 1000 Lenkzylinder abdichten SM292 10 6.235 01.06.2016 16:01
Letzter Beitrag: Youngfarmer84
  Suche Unterlagen Werner Forstausstattung Winde Werner C99 M2 ZD pfälzerwald 1 2.254 01.05.2016 23:35
Letzter Beitrag: Stefan1
  Ölablassschraube des Hydrauliktank abdichten im MB-Trac 1400 turbo? MattesTrac 2 2.057 19.04.2016 20:41
Letzter Beitrag: Hartmut
  Wie kann man diesen Getriebeblindstopfen vom Kriechgang am MB trac 800 abdichten? baskabauke 2 2.553 20.08.2014 09:41
Letzter Beitrag: baskabauke
YTRAC04 Wie sieht der Zylinder von der Splittschaltung aus im Mb trac 1000? SchoosJerome 8 4.512 07.06.2013 13:08
Letzter Beitrag: gregor22

Kontakt | www.trac-technik.de, Das MBtrac Portal | Nach oben | Zum Inhalt | Mobile Version | RSS-Synchronisation