Antwort schreiben 
Motor leckt an Schwungscheibe vom MBtrac 800
Verfasser Nachricht
Trac-Andy Offline
Fühlt sich wie zu Hause
*

Beiträge: 312
Registriert seit: Feb 2004
Bewertung 1
Beitrag #1
Motor leckt an Schwungscheibe vom MBtrac 800
Hallo


Ich habe an meinem MB trac 800 Bj. 1979, Mittelschalter eine Undichtigkeit am Motor.
Und zwar kommt das Motoröl zwischen Motor und Kuppungsglocke raus.
Nun meine Frage, kann man den Motor ausbauen, und die Dichtung der Kurbelwelle von außen erneuern, oder muss die Kurbelwelle raus. Habe schon rund gefragt die einen sagen so, die anderen sagen so!!

Danke

Wer MB Trac kennt, fährt niemals einen Fendt!!!!!!
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 26.12.2008 01:22 von Hartmut.)
26.12.2008 01:17
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
DB-forever Offline
Kennt sich schon aus
*

Beiträge: 137
Registriert seit: Jan 2008
Bewertung 3
Beitrag #2
RE: Motor leckt an Schwungscheibe vom MBtrac 800
Hallo
Also, das ist so, wenn du das abdichten willst:
Die noble Variante:
Motor raus, Ölwanne runter, Kurbelwelle raus, beide Teile des Borgmannring austauschen und alles wieder zusammen.
Die einfachere Variante:
Motor raus, Ölwanne runter, letzte Kurbelwellenlagerschale runter, nur eine hälfte des Borgmannring erneuern und alles wieder zusammen.
Die einfachste Variante:
Gar nix machen, wenn nicht ständig ein Fleck unterm MB ist.

Gruß Michl
26.12.2008 01:35
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
salchen Offline
Mittelschalter-Experte
***

Beiträge: 1.460
Registriert seit: Jun 2006
Bewertung 32
Beitrag #3
RE: Motor leckt an Schwungscheibe vom MBtrac 800
[Bild: attachment.php?aid=1882]

[Bild: attachment.php?aid=1883]

also komplett wechseln bedeutet kurbelwelle raus...


Angehängte Datei(en) Thumbnail(s)
       

Nur ein Knecht sitzt auf der Hinterachse!
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 26.12.2008 10:32 von salchen.)
26.12.2008 10:30
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
tracmaster700 Offline
Stammgast
*

Beiträge: 255
Registriert seit: Sep 2008
Bewertung 2
Beitrag #4
ZTRAC15 RE: Motor leckt an Schwungscheibe vom MBtrac 800
Hallo Andy.

Hatte das selbe Problem mit meinem 700er Seitenschalter (allerdings schon OM364). Ölwanne runter, letztes Kurbelwellenlager raus, den halben Borgmannring erneuert, Ölwannendichtung erneuert, und jetzt isser wieder trocken. Dürfte beim OM314 auch nicht viel anders sein.

MfG

Stefan

MB trac - Ich bremse auch für Fendt!
27.12.2008 12:05
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Trac-Andy Offline
Fühlt sich wie zu Hause
*

Beiträge: 312
Registriert seit: Feb 2004
Bewertung 1
Beitrag #5
RE: Motor leckt an Schwungscheibe vom MBtrac 800
Danke für die Tips, dan überlege ich mir jetzt mal was ich mache!!

Ein Getfiebeseitiger simmerring wäre ja auch zu einfach gewesen!!!


grüße aus der Eifel!!

Wer MB Trac kennt, fährt niemals einen Fendt!!!!!!
27.12.2008 20:19
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Laireiter Offline
Lernt noch alles kennen
*

Beiträge: 27
Registriert seit: Jun 2016
Bewertung 3
Beitrag #6
RE: Motor leckt an Schwungscheibe vom MBtrac 800
Hi!

Ich bin auf der Suche nach der passenden Teilenummer für den Borgmann Dichtring in der Kurbelwellenlagerung für einen OM314 (800er MS).

Kann mir da von euch wer weiterhelfen?

Danke im Voraus und schöne Grüße!
07.01.2020 10:02
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
schalkei Offline
Lernt noch alles kennen
*

Beiträge: 16
Registriert seit: Nov 2012
Bewertung 0
Beitrag #7
RE: Motor leckt an Schwungscheibe vom MBtrac 800
Servus Laireiter,

Der halbe Schnurring hat die Teilenummer A 001 997 41 41 (7,8mm)
Falls ein Tauschmotor verbaut ist kann es sein das ein anderer mit 6mm verbaut ist (laut EPC)

Gruß Manfred
14.01.2020 12:32
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
trac 1300 Offline
Fühlt sich wie zu Hause
*

Beiträge: 1.139
Registriert seit: Feb 2009
Bewertung 6
Beitrag #8
RE: Motor leckt an Schwungscheibe vom MBtrac 800
Jedoch muss man sich bewusst sein, dass diese Art der Abdichtung nicht ganz ideal ist, man muss sich einfach damit abfinden das an dieser stelle immer wieder ein Schwitzen oder abtropfen stattfindet, selbst wenn man ihn neu macht.

Gruß Stefan
15.01.2020 08:37
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
OM442A Offline
Fühlt sich wie zu Hause
*

Beiträge: 1.030
Registriert seit: Jul 2011
Bewertung 111
Beitrag #9
RE: Motor leckt an Schwungscheibe vom MBtrac 800
Hallo,

wie schon öfter thematisiert, liegt das Problem der Undichtigkeit nicht immer am Borgmannring, sondern oftmals auch an der fehlenden Dichtmasse vom letzten KW Lagerbock.

https://www.trac-technik.de/Forum/printt...?tid=34094

Gruss

Bernd

https://trac-ersatzteile.jimdofree.com/
15.01.2020 08:50
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Zeki Offline
Lernt noch alles kennen
*

Beiträge: 47
Registriert seit: Jan 2014
Bewertung 0
Beitrag #10
YTRAC04 RE: Motor leckt an Schwungscheibe vom MBtrac 800
Hallo

Ich habe einen 700derter mit OM364 und habe nur die Dichtmasse erneuert und denn Borgmannring alt gelassen,ist wieder dicht.

LG
Markus
15.01.2020 20:28
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Laireiter Offline
Lernt noch alles kennen
*

Beiträge: 27
Registriert seit: Jun 2016
Bewertung 3
Beitrag #11
RE: Motor leckt an Schwungscheibe vom MBtrac 800
Hi!

Danke für die Infos Kollgegen! Wink

Ich hab jetzt den unteren Dichtring getauscht und den Lagerblock an der Flanschfläche mit Dichtmasse abgedichtet.
Eine neue Ölwannendichtung und den vorderen Kurbelwellensimmering hab ich dem Motor auch vergönnt, ich hoff das ist jetzt wieder halbwegs dicht.

SG David!
24.01.2020 12:35
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
MB 800 Offline
Fühlt sich wie zu Hause
*

Beiträge: 1.977
Registriert seit: Dec 2005
Bewertung 39
Beitrag #12
RE: Motor leckt an Schwungscheibe vom MBtrac 800
Servus David.

Hast Du an der Seite der Riemenscheibe nur den Simmerring getauscht? Sinnig wäre es auch gleich den sogenannten "Verschleißring" mit zu erneuern.
Bei mir sah dieser nämlich so aus:

[Bild: attachment.php?aid=39398]

MfG
Andre

ARE YOU READY FOR A CHANGE?

MB trac.

YES WE CAN!!!

-> "Mein Steckbrief" <-
24.01.2020 21:36
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Gehe zu:


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
  Dieseltank Leitungsstutzen leckt 1400er Trac Handgerissen 2 960 21.10.2018 11:54
Letzter Beitrag: Kettenhummel
  Hydraulik leckt beim MBtrac 1500? Kann man es abdichten? Cybergaak 3 1.887 28.09.2018 10:08
Letzter Beitrag: Hobbyfahrer
  Steuergerät leckt Öl beim MB trac 1500 frank 4 2.732 02.10.2017 14:42
Letzter Beitrag: frank
  Suche Werte zur Schwungscheibe im MB trac 1000 / OM366 KonniBmaster 3 3.832 20.06.2012 23:09
Letzter Beitrag: Roby
XTRAC14 Turbolader am MBtrac 1300 leckt Öl? MBTrac130 22 9.782 10.02.2012 20:04
Letzter Beitrag: Hartmut
WTRAC17 Anzugsdrehmoment Schwungscheibe am MBtrac 1400 turbo? cougarheld 1 3.158 05.02.2009 07:49
Letzter Beitrag: handeule
  Hydrauliköltank am Schauglas leckt beim MBtrac 1500 Hannes 2 3.451 12.12.2008 08:35
Letzter Beitrag: Hannes
  Schwungscheibe schweißen? mbtobi 18 7.624 04.02.2007 18:57
Letzter Beitrag: wolli
  Dieseltank leckt tracer 10 6.357 16.04.2004 17:51
Letzter Beitrag: tracer

Kontakt | www.trac-technik.de, Das MBtrac Portal | Nach oben | Zum Inhalt | Mobile Version | RSS-Synchronisation