Antwort schreiben 
Kaltstartvorrichtung nachrüsten für MB Trac 800MS?
Verfasser Nachricht
Agrardesigner Offline
Lernt noch alles kennen
*

Beiträge: 20
Registriert seit: Dec 2020
Bewertung 0
Beitrag #1
Kaltstartvorrichtung nachrüsten für MB Trac 800MS?
Moinsen,

Die alte Baureihe (hier: für meinen MB Trac 800MS, BJ. 1979)gabs ja de Kaltstartvorrichtung rechts unten im Amaturenbrett, die kleine handpumpe.

Die ist bei meinem trac nicht mehr vorhanden, keine Ahnung, ob das Serienmässig war oder nachträglich ausgebaut wurde.

Nun möchte ich das gerne wieder nachrüsten, gibts die noch von MB oder nur noch Aftermarket?

Ich habe da sowas gefunden:

"Bukh Kaltstart Anlage komplett mit Anbauteile Startpilot"

Kostet 860 Euro, sieht mir so auf den Bildern ziemlich original aus...
Kann jemand was dazu sagen? Hat jemand erfahrung damit?


Greets von der Küste

Charly
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 23.11.2021 13:32 von Hartmut.)
17.11.2021 16:15
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
pradentso Offline
Kennt sich schon aus
*

Beiträge: 118
Registriert seit: Nov 2010
Bewertung 4
Beitrag #2
RE: Kaltstartvorrichtung für MB Trac 800MS
Hi,
Die gibt es im Internet für ungefähr 125€.
Heißt Startpilotpumpe.

Hier ein Link:

https://www.ebay.de/itm/164908499010?has...SwVklgkUZ7
Gibt es auch bei den üblichen MB Trac teile Händler im Netz.

Wenn der kleine Behälter am Motor noch vorhanden ist muss man nur eine Leitung vom Armaturenbrett zu dem Behälter legen und dann funktioniert das Wieder.
Kann nachher noch Mal ein Foto vom Behälter machen.

Gruß Niklas
17.11.2021 18:42
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
pradentso Offline
Kennt sich schon aus
*

Beiträge: 118
Registriert seit: Nov 2010
Bewertung 4
Beitrag #3
RE: Kaltstartvorrichtung für MB Trac 800MS
Hier ist das Bild dazu. Der Behälter hängt am Motor. Der kleine Schlauch dahinter geht in die Luft ansaugung vom Motor.


Gruß Niklas


Angehängte Datei(en) Thumbnail(s)
       
17.11.2021 19:27
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
LLU TJ Offline
Kennt sich schon aus
*

Beiträge: 108
Registriert seit: Aug 2012
Bewertung 4
Beitrag #4
RE: Kaltstartvorrichtung für MB Trac 800MS
Moin Charly,

die Startpilot Ausstattung ist eine SA. In der von Niklas beschriebene kleine Behälter am Motor wird die Startpilot Flüssigkeit aufgefüllt. Diese hat 2 Anschlüsse, die von der Handpumpe kommend zum Druckaufbau und die Leitung zum Einspritzen in den Flansch der Ansaugbrücke. Überprüfe bitte ob am Flansch ein Anschluß vorhanden ist, ich weiß nicht ob alle diesen haben oder nur die mit der SA Startpilot. Die Startpilotleitung (1mm ID) mit allen Verschraubungen, Düsen und Hülsen gibt noch bei Mercedes. Lass dir am besten dort mal die SA ausdrucken. Für die Leitungen mit Hülsen, der Düse und den Verschraubungen sind schon alleine (wenn gar nichts vorhanden ist) gute 100€ fällig.
Ich schau mal, ob ich noch ein paar Bilder habe, ist zwar von der BR443, sollte aber ziemlich ähnlich oder sogar gleich sein.

VG
Tim

Ich war mal wieder zu langsam, hab deine Bilder erst nach meiner Antwort gesehen. Dann ist es ja einfach und günstig.

VG
Tim
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 17.11.2021 19:54 von LLU TJ.)
17.11.2021 19:51
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Agrardesigner Offline
Lernt noch alles kennen
*

Beiträge: 20
Registriert seit: Dec 2020
Bewertung 0
Beitrag #5
RE: Kaltstartvorrichtung für MB Trac 800MS
Hallo Niklas,

vielen Dank für die Bilder, ich muss mal schauen, ob der Behälter noch vorhanden ist, ich war immer der Meinung, der Behälter sitzt an der Kabinenwand, nähe HBZ...

SA= Serienaustattung?

Mal sehen, wenn der Behälter noch da ist, sollte die Pumpe ja reichen, die Leitungen bekommt man auch noch.

Bericht folgt...

Greets von der Küste

Charly
17.11.2021 20:55
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Roby Offline
Moderator
***

Beiträge: 2.716
Registriert seit: Mar 2010
Bewertung 57
Beitrag #6
RE: Kaltstartvorrichtung für MB Trac 800MS
Moin Charly,

S =Serienausstattung
SA = Sonderausstattung

Gesund ist so eine Startpiloteinspritzung nicht für den Motor.
Springt dein Motor schlecht an, sollte man schauen weshalb das so ist ,denn normal springen die OM Direkteinspritzer sehr gut an.
Wenns nur für die Wintermonate resp. Minustemperaturen sein soll, lohnt sich die Nachrüstung einer Wasserfremdheizung wie die Defa 421

Hier das Thema dazu:https://www.trac-technik.de/Forum/showth...45#pid6245

Gruss
Roby

MB Trac 1000 Turbo Intercooler >> Fahrspass purSmile Smile
17.11.2021 22:54
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
trac-mich Offline
Fühlt sich wie zu Hause
*

Beiträge: 362
Registriert seit: Jan 2011
Bewertung 10
Beitrag #7
RE: Kaltstartvorrichtung für MB Trac 800MS
Hallo Charly,
Roby hat es ja schon geschrieben. Bau dir für die kalten Monate so ein DEFA ein.
Noch dazu ist das billiger und auf jeden Fall Motorschonender,

Gruß, Michael

Mb-trac - und es geht !
18.11.2021 10:07
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Trac JO Offline
Kennt sich schon aus
*

Beiträge: 104
Registriert seit: May 2018
Bewertung 4
Beitrag #8
NTRAC11 RE: Kaltstartvorrichtung für MB Trac 800MS
Hallo Charly,
das kann ich nur bestätigen was Roby und Michael sagen.

Habe selber einen 800 MS. Bau dir die Defa Heizung ein den das Nitro im Startpilot ist pures Gift für den Motor.

Mein 800er Springt nach dem Vorheizen sofort an.

Der MB-Trac bleibt da hängen wo andere garnicht erst hinkommenBig Grin
MB-Trac 800 MS Turbo Intercooler
Gruß

Sepp
18.11.2021 10:57
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
700K-Mauser Offline
Kennt sich schon aus
*

Beiträge: 118
Registriert seit: Oct 2012
Bewertung 1
Beitrag #9
RE: Kaltstartvorrichtung für MB Trac 800MS
Hallo Charly,
würde die Kaltstarteinrichtung auf keinen Fall nachrüsten, damit man diese (automatisiert) regelmäßig nutzen kann. Erstens der Aufwand, und zweitens tut sie vorallem einem alten und kalten Motor überhaupt nicht gut. Wie schon hier geschrieben besser eine Kühlwasservorheizung einbauen, und wenn es wirklich mal, im Ausnahmefall, sein muß, kannst du den Startpilot auch manuell einspritzen.
Ja, und wenn es wirklich nicht sehr sehr kalt sein sollte, und der Motor nicht schon enormen Verschleiß hat (sehr wenig Kompression), dann sollte er auch anspringen, sonst ist etwas anderes nicht in Ordung. Evtl. meintest du ja, er dreht beim kalten Anlassen schlecht, und springt deshalb schlecht an, dann hilft im richtigen Moment freilich der Startpilot, aber Ursache ist dann meist Batterie, Masseleitung oder Anlasser ...
Gruß Roman
18.11.2021 11:39
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Haumoaster Offline
Fühlt sich wie zu Hause
*

Beiträge: 447
Registriert seit: Oct 2013
Bewertung 7
Beitrag #10
RE: Kaltstartvorrichtung für MB Trac 800MS
Anlasser mit 9 Volt Anker. Ist das einzig wahre für die alten Motoren.
Der dreht einfach schneller, und meiner Springt sogar bei -20 perfekt an

Viele Grüße Michel
MB Trac 900 Turbo Mittelschalter

Wer anderen eine Grube gräbt, braucht ein Grubengrabgerät
18.11.2021 21:17
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Agrardesigner Offline
Lernt noch alles kennen
*

Beiträge: 20
Registriert seit: Dec 2020
Bewertung 0
Beitrag #11
RE: Kaltstartvorrichtung für MB Trac 800MS
Moinsen,

vielen Dank für die Tipps.

Also dann werd ich das mit der Kaltstartanlage erstmal lassen, und zunächst mal einen Anlasser mit 9 V Anker besorgen und einbauen.
Dann evtl. noch Motorvorwärmung...

Ich werde berichten...
Greets von der Küste

Charly
19.11.2021 14:23
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Gehe zu:


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
  Der Elektrowurm, das vermaledeite Tier... (Warnblinker/Blinker beim MB-trac 800MS) Agrardesigner 1 789 04.11.2021 12:32
Letzter Beitrag: Agrardesigner
  Kann man die Hydraulikpumpe im MB-trac 800MS abdichten? matten800 2 530 30.08.2021 20:41
Letzter Beitrag: MB vario
NTRAC11 Suche Explosionszeichnung vom MB-trac 800MS Getriebe Trac JO 1 772 28.08.2021 12:46
Letzter Beitrag: Gertsch
  Öldruckgeber am MB trac 800MS defekt? MB TRAC 800 1 5 1.123 30.05.2021 21:05
Letzter Beitrag: HMasterX1978
  Klimaanlage in Eigenregie beim MB-trac 1500 nachrüsten? fahrervom1500er 4 1.184 16.05.2021 11:13
Letzter Beitrag: OM442A
  Hydraulik-Fernbedienung am MB-trac Seitenschalter nachrüsten Michi71 2 1.080 31.03.2021 22:12
Letzter Beitrag: Michi71
  Fahrradtacho am MB-trac turbo 900 nachrüsten? Kettenhummel 17 5.023 05.01.2021 23:30
Letzter Beitrag: 700er_Michl
  Drittes Steuergerät beim MB-trac 900 nachrüsten? Timo. 4 1.122 04.01.2021 22:40
Letzter Beitrag: MB-Matze
  Hydrauliksteuergerät am MB-trac 900 Forst nachrüsten? Woidler 3 2.077 15.05.2020 17:25
Letzter Beitrag: Woidler
QTRAC19 Anhängersteuerventil am MB-trac 443 nachrüsten? Tom1500 0 1.075 04.03.2020 10:43
Letzter Beitrag: Tom1500
  Benötige Detail Aufnahmen wie die Hinterachse vom MB-trac 800MS angeschraubt wird pradentso 3 1.960 17.02.2020 23:01
Letzter Beitrag: greil
  Sind 14.9R-20 beim MB-trac 800MS überhaupt möglich? schrauber1962 2 1.655 28.01.2020 12:12
Letzter Beitrag: schrauber1962
  Hydrauliksteuergerät nachrüsten am MB-trac 1300? Manni285 0 1.668 02.12.2019 08:49
Letzter Beitrag: Manni285
JTRAC07 MB Trac 800MS Hydrauliksteuergeräte auseinandergeplatzt 440.163 17 5.536 11.11.2019 20:26
Letzter Beitrag: schrauber1962
  Ölkühler/Ölwanne nachrüsten beim MB-trac turbo 900? Thomy14 5 3.518 11.06.2019 14:48
Letzter Beitrag: Thomy14

Kontakt | www.trac-technik.de, Das MBtrac Portal | Nach oben | Zum Inhalt | Mobile Version | RSS-Synchronisation