Antwort schreiben 
Brauche Informationen zu Kosten und Leistung beim Mb Trac 1000 Turbo?
Verfasser Nachricht
tracfan612 Offline
Ganz neu hier
*

Beiträge: 3
Registriert seit: May 2019
Bewertung 0
Beitrag #1
Brauche Informationen zu Kosten und Leistung beim Mb Trac 1000 Turbo?
Hallo ihr Lieben,
Ich bin gerade erst neu dazugestoßen. Leider besitzte ich auch noch keinen MB Trac, Trotzdem schlägt mein Herz seit dem ich als kleiner Junge bei unserem Lohnunternehmer im Nachbarort das erste mal einen 1500er gesehen habe, für MB Tracs und mein großer Traum ist es, selbst einen zu besitzen.
ich habe sogar zur zeit einen in Aussicht, den ich mir eventuell kaufen möchte. ich habe nur ein paar kleine Probleme die mich an dem Trac noch stören, und da ich von MB Tracs noch so gar keine Ahnung habe, wollte ich mal fragen ob mir hier einer weiterhelfen kann und mir eventuell sagen kann was für kosten da noch auf mich zu kommen, falls ich mir den Trac kaufen sollte. Aber genug geredet, jetzte komm ich erstmal zu den Grunddaten.
und zwar Handelt es sich um einen MB trac 1000 Turbo. Bj. 83 mit 12000 Betriebsstunden. Laut dem Besitzer soll er ca. 140 PS haben. So jetzt zu meinen Problemen.
1. der Trac hat Frontzapfwelle und Frontkraftheber, besitzt aber nur 2 DW Steuergeräte und das finde ich in der heutigen zeit etwas wenig, da ja viele neuere Maschinen schon 3 Steuergeräte benötigen. Da stellt sich mir die Frage, wie viel würde es mich kosten ein drittes DW Steuergerät nachzurüsten.
2. der Trac hat noch die alte Tachoanzeige, mit denen komm ich aber nicht so gut zurecht deshalb wollte ich fragen ob es so einfach möglich ist, die durch das neuere Modell mit der elektrischen Tachoanzeige zu tauschen und wenn ja, wie viel das ungefähr kosten wird.
3. Der Trac soll ja ca. 140 PS haben, ich wollte mit dem Trac, wenn ich ihn mir kaufen sollte, ca 20h im Jahr vor einem Bergmann HTW 40 hängen und damit bei der Gras und Maisernte aushelfen. Ich weiß aus eigener Erfahrung von unserem 714 Vario, das das zwar ausreicht für den Häckselwagen, aber wenns mal nasser wird oder der Silo höher, ist man dann immer der erste, der nicht mehr hoch kommt, oder stecken bleibt. Deswegen meine Frage, kann man aus dem Turbolader noch ein paar PS mehr raus kitzeln, das er auf 145 oder 150 PS kommt oder ist das schon eine zu große Belastung für den Trac?

so jetzt hab ich aber genug geredet. Big Grin
hoffe mir kann einer weiter helfen

mfg.
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 19.05.2019 22:21 von Hartmut.)
19.05.2019 06:54
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Peteru411 Online
Fühlt sich wie zu Hause
*

Beiträge: 1.428
Registriert seit: Dec 2010
Bewertung 40
Beitrag #2
RE: Brauche Informationen betr. Kosten und Leistung beim Mb Trac 1000 Turbo.
Servus ?

Zunächst mal unterschreiben wir hier unsere Beiträge mit Namen, dass macht es persöhnlicher.

Zu deinen Fragen.
Ein drittes Steuergerät kostet nicht die Welt wenn man zb. ein Nachbau nimmt, wenn du es aber sauber machen willst mit gebogenen Leitungen anstatt Schläuchen ist es schon etwas Arbeit aber ohne Probleme machbar.

Die neue Tachoanzeige kannst du nicht so einfach einbauen, erstens da kaum zu bekommen und wenn sehr sehr sehr teuer (die letzten wurden in der Bucht für weit über 1000€ abgeboten) zweitens ist in dem Trac Bj. 83 noch ein geradverzahntes Getriebe (wenn noch original), dieses besitzt die Bohrung für den Sensor nicht den der Geber für den neuen Tacho benötigt. Also dies aus dem Kopf schlagen)

Zur Leistung, Wenn der Trac schon über 140PS verfügt ist das schon einigermaßen ordentlich. Natürlich gibt es Beispiele wo auch aus dem OM352 noch deutlich mehr heraus geholt wird, das kann ich dir in dem Fall aber nicht Empfehlen. Wenn du den Trac noch ordentlich einsetzen willst ist der mit 140 PS thermisch sowie Belastung fürs Getriebe schon ordenlich ausgelastet. Wenn nämlich noch das originale Getriebe verbaut ist von 83, dürfte dieses azuch noch nicht die Ölwanne mit Kühlrippen besitzen und somit nochmal weniger Ölhaushalt.
Auch zu bedenken ist ob der Motor schonmal überholt wurde usw. Bevor man anfängt Leistung heraus zu kitzeln, muss sicher gestellt werden, dass Einspritzpumpe, Einspritzdüsen Motor selbst in tadellosem Zusatand sind, passt nämlich einer dieser Faktoren nicht, beeinflusst das auch die Leistung negativ.

Auch wenn der 1000 Trac nomminel genauso viel Leistung haben sollte wie der 714, so denke ich kann man das nicht miteinander vergleichen. Auf der Straße fällt das eventuell noch nicht so auf aber im Gelände, steilere Stücke, fehlt dem 1000 dann doch einiges an Eigengewicht im Gegensatz zu einem 714.

Ansonsten steht einem Trac nichts im Wege und ich hoffe du hast Erfolg.

Lg Peter
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 19.05.2019 16:20 von Peteru411.)
19.05.2019 16:18
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
spl-bua Offline
Fühlt sich wie zu Hause
*

Beiträge: 2.347
Registriert seit: Mar 2010
Bewertung 27
Beitrag #3
RE: Brauche Informationen betr. Kosten und Leistung beim Mb Trac 1000 Turbo.
Servus,

nicht mal die große Baureihe ist so schwer wie der 714er Fendt.Meiner Meinung nach hat ein 4,5to leichter Trac an einem über 20to schweren Ladewagen nix zu suchen.
Nimm einen von der großen Baureihe.

MFG
Berni
19.05.2019 19:54
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
UR11 Offline
Stammgast
*

Beiträge: 226
Registriert seit: Jan 2011
Bewertung 0
Beitrag #4
RE: Brauche Informationen betr. Kosten und Leistung beim Mb Trac 1000 Turbo.
Servus,

ich denke, das es um den hier geht:

Steht bei EbayKleinanzeigen schon ne weile ***KLICK***

Der steht aber schon "a bisserl" drin, mal für 40k, mal für 38500...
Den hat doch sicher schon wer angesehen und könnte berichten?

VG

Werner
19.05.2019 20:23
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Wolfi-Nö Offline
Fühlt sich wie zu Hause
*

Beiträge: 1.128
Registriert seit: Jan 2011
Bewertung 46
Beitrag #5
RE: Brauche Informationen betr. Kosten und Leistung beim Mb Trac 1000 Turbo.
Hallo,

Ich teile Bernis Meinung voll und ganz ...
An einem 40m3 Wagen hat eine mittlere Baureihe nichts verlorgen und schon gar nicht im bergigen Land. Selbst mit theoretischen 200 PS macht der Anhänger was er will !!!

Und Werner : an genau den 1000er aus Daupethal hab ich auch gedacht ...

Grüße Wolfi

Grüße Wolfi

MB Trac, Leidenschaft die in der Kindheit beginnt...Smile

MB Trac 900 Turbo, 1100 Turbo und 1600 Turbo
19.05.2019 20:26
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
tracfan612 Offline
Ganz neu hier
*

Beiträge: 3
Registriert seit: May 2019
Bewertung 0
Beitrag #6
RE: Brauche Informationen zu Kosten und Leistung beim Mb Trac 1000 Turbo?
Hallo Leute,
das mit dem Namen wusste ich nicht tut mir leid, werde ich zukunft besser machen Wink
ich fang mal Chronologisch von oben her an.
Zu Punkt 1.
Das mit dem Tacho hab ich mir schon fast gedacht. Aber vielen dank für die Info Peteru441. Dann kann ich mir das ja aus dem Kopf schlagen und sonst konntest du mir schonmal sehr viel weiter helfen.
Zu Punkt 2.
Um auf die Kommentare von Wolfi und Berni zurück zu kommen. Das mit dem Gewicht, habe ich bisher noch nicht wirklich berücksichtig. Ich komme aus Niedersachsen Region Hannover/Celle. Wir haben keine Hügel, Berge oder sonst was, alles flache Ebene mit 18ner Sandböden. Und wir hängen auch ein Fendt 515c vor die Häckselwagen, der wiegt auch nur 5,5t. Deshalb habe ich das um ehrlich zu sein mit dem Gewicht nicht so Kritisch gesehen. Der Trac sollte ja auch nur ein paar Stunden im Jahr vorm Häckselwagen stehen. wir haben nur 40 Milchkühe und machen pro schnitt 20ha. Das wären dann mit Maishäckseln jeweils 3 mal 4,5 Stunden im Jahr die der Trac vor dem Häckselwagen stehen würde. Ansonsten würde er nur für Pflegearbeiten gedacht sein, Striegeln, Gras wenden, Wiesen Walzen usw.
Zu Punkt 3.
Um auf Werners und Wolfis Kommentar zurück zu kommen. Ja ich habe den Trac aus Dautphetal gedacht. Bin mir aber ehrlich gesagt jetzt mittlerweile sehr unschlüssig, ob es der noch sein soll oder nicht da mich an dem Trac doch zu viele sachen stören. Hab noch einen Anderen MB Trac 1000 Turbo Bj 90 gefunden mit knapp 9000 Betriebsstunden und einen 1300turbo der auch sehr viel versprechend aussieht.
Was haltet ihr den von den beiden hier ?
https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-anze...7-276-1176
https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-anze...5-276-1269

Mfg Janick
20.05.2019 06:24
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Makka Offline
Ist öfters hier
*

Beiträge: 89
Registriert seit: Dec 2012
Bewertung 3
Beitrag #7
RE: Brauche Informationen zu Kosten und Leistung beim Mb Trac 1000 Turbo?
Servus Janick,

also der 1000er schaut auf den Bildern doch recht ordentlich aus. Kabine könnte noch Original-Lack sein. Der hat bestimmt einen guten Preis, sonst würde er nicht so lange im Netz stehen.
Alles andere muss man vor Ort anschauen.


Für das Geld was der 1000er kostet, bekommst Du bestimmt auch einen 443er mit RüFa usw. und OM 366.


Ich würde mir den 1000er kaufen für Striegeln und Pflegarbeiten.

Deinen Bergmann HTW 40 können doch die Fendts weiter bearbeiten.


Viele Grüße

Markus
20.05.2019 13:51
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
spl-bua Offline
Fühlt sich wie zu Hause
*

Beiträge: 2.347
Registriert seit: Mar 2010
Bewertung 27
Beitrag #8
RE: Brauche Informationen zu Kosten und Leistung beim Mb Trac 1000 Turbo?
Hallo Janick,

der 515c hat mit Sicherheit über 6000kg bis 6500kg leer,-das sind mindestens 1500kg bis 2000kg mehr als der 1000er.Du kannst es ja mit dem 1000er versuchen und uns berichten wie es funktioniert.Schlimmsten Falls musst eben den Fendt wieder einspannen.

MFG
Berni
20.05.2019 14:12
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
tracfan612 Offline
Ganz neu hier
*

Beiträge: 3
Registriert seit: May 2019
Bewertung 0
Beitrag #9
RE: Brauche Informationen zu Kosten und Leistung beim Mb Trac 1000 Turbo?
Hallo Markus und Berni,
der andere MB Trac mit Bj 90 soll ca 50000€ VB kosten. Hab den Besitzer angerufen. Ist mir für einen 1000er eigentlich schon fast zu viel. Der andere Trac aus Dautphetal kostet aber mit Mehrwertsteuer auch 48500€, da er für die Frontzapfwelle und Fronthydraulik einen aufpreis veranschlagt.
Momentan tendiere ich eher zu dem 1300 Turbo. Sieht zumindest äußerlich sehr ordentlich aus. Finde es nur etwas merkwürdig, das es von der Kabine keine Bilder gibt und so auch nur sehr wenig Infos preisgegeben wurden. Müsste man wahrscheinlich einfach mal angucken fahren. Habe dort den Besitzer auch schon kontaktiert und der Trac würde sich wohl um die 40000€ bewegen.
Zu Berni.
Wir haben den 515 noch nicht auf der Waage gehabt, aber bin mir ziemlich sicher gelesen zu haben das der sich vom Gewicht her, irgendwo zwischen 5,5 und 6 t bewegt. Wir haben auch noch einen 510 Favorit. und die Beiden sind vom Aufbau, Kabine usw. genau das selbe. Nur das der 515 ein 6 Zylinder ist und der 510er ein 4 Zylinder. und unser 510 wiegt etwas mehr als 5t. Mal sehen ob ich mich für einen der Tausender entscheide, oder mir erstmal den 1300er angucke. die beiden 1000er laufen glaub ich auch nicht weg, die beiden stehen schon etwas länger zum verkauf.

mfg. Janick
20.05.2019 16:11
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Gehe zu:


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
  Ölwechsel Lenkungsöl beim MB-trac 1000 Lexion 570 5 328 Gestern 11:30
Letzter Beitrag: Lexion 570
VTRAC16 Getriebe Zahnräder nachbauen um beim MB-trac 1000/1100 auf 40 km/h zu kommen? Werner Siehl 7 1.015 01.11.2021 18:08
Letzter Beitrag: TracTobi
  Ventil evtl. von Halbgang zischt beim MB Trac 1000 serum 3 737 08.10.2021 11:44
Letzter Beitrag: MBTrac_92
  Turbo Nachrüstung am MB-trac 1000 mit OM 366? MTU 2 864 10.09.2021 23:44
Letzter Beitrag: MTU
  Suche Informationen zum Werner Forstaufbau Eberharter 5 850 11.06.2021 22:27
Letzter Beitrag: Eberharter
  Kosten für Getriebeüberhohlung beim MB-trac 800 Mittelschalter schrauber1962 7 1.727 06.06.2021 21:48
Letzter Beitrag: Thesen Matthias
YTRAC04 Mb-Trac 1000 Turbo Anhängelast nur 1500kg für Kugelkopf ? GeorgPollner 1 884 27.05.2021 21:03
Letzter Beitrag: HW-Trac
YTRAC04 Motor und Getriebe zusammen ausbauen beim MB-trac 1000? Youngfarmer84 8 1.744 27.05.2021 07:45
Letzter Beitrag: Youngfarmer84
  Der Norweger (MB-trac 1000) bekommt seinen Turbo und wird Restauriert! Michael_78 34 22.721 12.04.2021 23:06
Letzter Beitrag: Thesen Matthias
  Druckluft entweicht unerklärlich beim MB-trac turbo 900 UR11 14 4.832 24.03.2021 20:28
Letzter Beitrag: UR11
  Komisches Geräusch beim Fahren mit MB-trac 1000 Blacky1981 4 1.342 15.12.2020 21:39
Letzter Beitrag: Blacky1981
  Wie entsperrt man beim MB-trac 900 turbo den 4. Gang? aber50 0 1.023 08.12.2020 22:13
Letzter Beitrag: aber50
  Kaufentscheidungen Mb trac 900 Turbo oder Mb trac 1000 chris23 2 1.825 30.08.2020 12:15
Letzter Beitrag: tricotrac
  Welche Drehzahl beim Eggen mit MB-trac turbo 900? Kettenhummel 17 4.775 22.08.2020 17:01
Letzter Beitrag: Kettenhummel
  Heckhydraulik reagiert spät und dann aggressiv beim MB Trac 1000 serum 10 3.795 11.08.2020 16:03
Letzter Beitrag: Little John

Kontakt | www.trac-technik.de, Das MBtrac Portal | Nach oben | Zum Inhalt | Mobile Version | RSS-Synchronisation