Antwort schreiben 
Vibrationen im Zapfwellenstrang beim Mb-Trac 1600 turbo unter Vollast?
Verfasser Nachricht
Kowalski Offline
Stammgast
*

Beiträge: 250
Registriert seit: Oct 2011
Bewertung 7
Beitrag #16
RE: Vibrationen im Zapfwellenstrang beim Mb-Trac 1600 turbo unter Vollast?
Servus,

also, bei meinem 1300er erzeugt der Zapfwellenstrang null Vibrationen,
da läuft alles schön rund.
Was ich allerdings schon festgestellt habe, ist: wenn er wirklich mal
richtig an die Leistungsgrenze kommt ( zum Beispiel mit der Kreiselegge
bei der Winterweizensaat, wenn es feucht ist und die Egge mit
Maiswurzelstöcken und Stroh "voll ist" ) dann "schüttelt" es schon mal Motor samt Kupplung und Zapfwellengetriebe.
Ist halt auf Gummi gelagert ! Und "normal".

Gruß
Hans
28.05.2017 10:14
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Hennes Offline
Lernt noch alles kennen
*

Beiträge: 29
Registriert seit: Aug 2005
Bewertung 0
Beitrag #17
CCool RE: Vibrationen im Zapfwellenstrang beim Mb-Trac 1600 turbo unter Vollast?
Hallo, es ist zwar schon 25 Jahre her als wir die gleichen Probleme mit Geräuschen und Vibrationen beim 443er hatten, aber es war nur dann, wenn die Gerätezapfwelle nicht gerade lief. wir haben dann die Gerätezapfwelle einen Zahn nach links oder rechts versetzt, dann wurde es in jedem Falle besser denn es sind immerhin 4 Kreuzgelenke und das Getriebe von Kupplung bis Gerät beteiligt. Wenn dann noch ein defektes Nadellager dazukommt kann einem das ganze Zapfwellengetriebe unterm "Arsch" wegfliegen.Auch das Endlager mag das Rütteln nicht. Schreibt bitte ob es geholfen hat.
Viele Grüße aus dem heißen Niedersachsen wünscht
Johannes

ein Trac ist ein Stück Lebensqualität
28.05.2017 12:52
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Kramer714AS Offline
Stammgast
*

Beiträge: 216
Registriert seit: Oct 2012
Bewertung 1
Beitrag #18
RE: Vibrationen im Zapfwellenstrang beim Mb-Trac 1600 turbo unter Vollast?
Hallo zusammen,

Erstmal möchte ich mich nochmals bei euch für eure Tipps und Mühe bedanken.

Um das Problem besser lokalisieren zu können, habe ich am letzten Freitag ein "Date" mit einer Zapfwellenbremse gehabt.

Wenn der Trac an der Zapfwellenbremse voll belastet wird, schwingt der hintere Lagerbock der Zapfwelle mit Amplituden von mehreren mm in der Gummi-Aufhängung hin und her.

Der ganze Strang läuft von vorne her gesehen relativ ruhig, nur der hintere Lagerbock an seiner Vorderen Aufhängung schwingt gewaltig hin und her.
Das sind mehrere mm wo der Zapfwellenlagerbock in dem Gummilager hin und her schwingt. Der Zapfwellenlagerbock ist ja hinten am Rahmen mit 2 Schrauben und Gummilagern befestigt, und vorne mit einem Gummiring und einer Schelle am Hinterachs Differential.

Die ganzen Gummis sind 2015 neu rein gekommen, die Schrauben sind alle fest, der Bock schwingt quasi im Gummilager hin und her.

Jetzt stellen sich mir mehrere Fragen:

- Mehrere mm hin und her ist doch bestimmt nicht normal denke ich mal ...
- Kann ein um 1 Zahn versetzt zusammen gebauter Gelenkwellenstrang das verursachen ? oder wären dann die Ausschläge größer ?
- Ich hab ja damals keinen kompletten Strang gekauft, sondern die Komponenten einzeln von Gelenkwellenbauern bezogen ... => könnte ein nicht korrekt zur Verzahnung des Schiebestücks aufgeschweißter Gabelkopf die Ursache sein ?
Also daß z.B. der Gabelkopf auf Flucht mit einem Zahn aufgeschweißt sein sollte, und tatsächlich aber z.b. 5° daneben hängt ? So daß man zwar um die richtige Zähnezahl versetzt zusammen gebaut hat, aber es trotzdem nicht stimmt
- Wuchten die Ursache ? Resonanzschwingungen ? Ist aber nicht nur bei einer Drehzahl so , sondern über einen Bereich von vielleicht so 350 U/min (von 1000 - 650 oder so )

Habe am Dienstag die Möglichkeit einen 1600er an die Bremse zu hängen, wo am ZW Strang noch nie was gemacht wurde ...
Schiebestücke haben bei dem etwas Spiel. Mal schauen, was der sagt.

Bevor ich jetzt den gesamten ZW Strang nochmal ausbaue, um den Gelenkversatz auf der Werkbank zu prüfen, wollte ich nach eurer Erfahrung fragen, ob ein Versatz um 1 Zahn die Ursache sein könnte ...

Gruß Bernd
04.06.2017 17:24
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Hennes Offline
Lernt noch alles kennen
*

Beiträge: 29
Registriert seit: Aug 2005
Bewertung 0
Beitrag #19
RE: Vibrationen im Zapfwellenstrang beim Mb-Trac 1600 turbo unter Vollast?
Hallo, wenn die Gelenkwelle von zwei verschiedenen Maschinen bzw. aus zwei "fremden" Teilen besteht wird das das ganze Problem sein.
Wenn Du die Gelegenheit hast mit einem "Originalen" zu vergleichen, dann stell doch deine Welle mal auf dessen Stellung ein, wahrscheinlich ist dann Ruhe.
Viel Erfolg und ein frohes Restpfingsten wünscht Johannes

ein Trac ist ein Stück Lebensqualität
04.06.2017 21:28
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Gehe zu:


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
  Stärkere Lichtmaschine im MB trac 1600 turbo? trac 1300 1 232 10.01.2022 13:17
Letzter Beitrag: Hartmut
  Starke Vibrationen bei Zapfwellenbetrieb im MB-trac 443 trac 1300 4 1.020 18.11.2021 16:41
Letzter Beitrag: Hobbyfahrer
RTRAC05 Allradkontrollleuchte flackert im MB-trac 1600 turbo MB-trac Aue 11 2.842 04.09.2021 09:14
Letzter Beitrag: Roby
  Kupplungswechsel am MB-trac 1600 turbo - Probleme mit Zapfwellenkupplung Kramer714AS 10 5.187 16.08.2021 09:37
Letzter Beitrag: Kramer714AS
  Digitaltacho nach Umbereifung neu justieren im MB-trac 1600 turbo trac 1300 0 570 07.06.2021 11:14
Letzter Beitrag: trac 1300
  Wie ist der Gaspedalgeber im MB-trac 1600 Turbo montiert? tomtom411 0 577 16.05.2021 11:37
Letzter Beitrag: tomtom411
  Woher kommen die Vibrationen am Steuerblock beim MBtrac 900 Seitenschalter Mile 15 9.357 05.05.2021 21:39
Letzter Beitrag: jeko73
XTRAC15 Was ist das für ein Pendelkugellager im Zapfwellenstrang vom MB-trac 443? RS800 4 609 13.04.2021 21:47
Letzter Beitrag: RS800
  Hubkraft knapp am MB trac 1600 turbo mit 5 Schar Volldrehpflug MB tracer 10 2.533 05.04.2021 22:22
Letzter Beitrag: Ex-Mitglied 6
  MB-trac 1500 geht unter Volllast manchmal einfach aus? fahrervom1500er 6 1.632 05.04.2021 17:42
Letzter Beitrag: Sylvester
  Freigabe 620/75 R30 auf MB-trac 1600 turbo? trac 1300 1 848 29.03.2021 23:18
Letzter Beitrag: Hartmut
  Druckluft entweicht unerklärlich beim MB-trac turbo 900 UR11 14 4.796 24.03.2021 20:28
Letzter Beitrag: UR11
  Zapfwellenkupplung trennt zu langsam im MB-trac 1600 turbo pit.1989 3 1.423 11.03.2021 18:25
Letzter Beitrag: OM442A
  Was ist die beste Leistungssteigerung für einen MB-trac 1600 turbo? trac 1300 7 2.252 31.01.2021 14:48
Letzter Beitrag: Werner Siehl
  Was ist das für eine Rohr-Halterung unter der Pritsche vom MB-trac 442/443? Rolf 1500 3 954 31.01.2021 00:51
Letzter Beitrag: Hartmut

Kontakt | www.trac-technik.de, Das MBtrac Portal | Nach oben | Zum Inhalt | Mobile Version | RSS-Synchronisation