Antwort schreiben 
LKW als LoF zulassen, ist das möglich? Dann auch mit Klasse T fahrbar?
Verfasser Nachricht
Unimog-406 Offline
Stammgast
*

Beiträge: 206
Registriert seit: Jan 2011
Bewertung 0
Beitrag #1
LKW als LoF zulassen, ist das möglich? Dann auch mit Klasse T fahrbar?
Moin,

ich spiele mit einem Gedanken mir nen LKW zu kaufen, da ich mich in russisches Schwermetall verliebt habe, hab ich ein paar Fragen, und zwar, wäre es möglich, wenn man ihn auch 60 Km/H drosselt, und eine Zapfwelle nachrüstet, ihn dann als LoF anzumelden, und ihn dann mit Klasse T zu fahren?

mfg Christoph

P.s. Wenn es in diesem Forum nicht erwünscht ist, bitte löschen...

Es wird Wagen geben, die von keinem Tier gezogen werden und mit unglaublicher Gewalt daherfahren. (Leonardo da Vinci, 1452-1519)
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 29.08.2016 17:40 von Unimog-406.)
29.08.2016 17:39
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
dsm Offline
Fühlt sich wie zu Hause
*

Beiträge: 427
Registriert seit: Sep 2012
Bewertung 9
Beitrag #2
RE: LKW als LoF zulassen, ist das möglich? Dann auch mit Klasse T fahrbar?
Moin Christoph,
die Vorschriften der Fahrzeugzulassungsverordnung sind ja nicht ganz bestimmt, welche Ausstattungsmerkmale aus einem normalen LKW einen als LoF-zulassungsfähigen LKW machen. Gegebenenfalls können schon Hydraulikanschlüsse reichen oder auch der Hinweis, das Zugmal sei für den Betrieb landwirtschaftlicher Anhänger geeignet, soll schon zur LoF-Zulassung genügt haben.
Daher würde ich, da es also einen Auslegungsspielraum gibt, bei der für mich zuständigen Zulassungsstelle einfach mal nachfragen, wie es dort gesehen wird.
Gruß Dirk

http://www.land-recht.de
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 29.08.2016 17:59 von dsm.)
29.08.2016 17:58
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
botanicus Offline
Lernt noch alles kennen
*

Beiträge: 12
Registriert seit: Feb 2015
Bewertung 0
Beitrag #3
RE: LKW als LoF zulassen, ist das möglich? Dann auch mit Klasse T fahrbar?
Hallo Christoph,

da hast du gleich zwei Problembereiche im Visier:
a: als ko Kriterium gilt bei Zugmaschinen uA, daß die Pritschenlänge max das 1,4fache der vorderen Spurweite haben darf. Bei Zirkusschleppern sieht man da dann oft die verkürzten Pritschen. Ggf mußt du ein schräges Blech oder eine Werkzeugkiste auf der Pritsche montieren, und für das Gutachten beim Tüv (west)/Dekra(ost) im Vorfeld abklären.
Die Zulassungsstelle entscheidet dann als Erfüllungsgehilfe für das Finanzamt, ob eine grüne Nummer möglich ist.
b: mit T darfst du ihn dann aber auch nur Lof einsetzen!


Gruß Peter
29.08.2016 21:46
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Kettenhummel Offline
Fühlt sich wie zu Hause
*

Beiträge: 967
Registriert seit: Apr 2016
Bewertung 16
Beitrag #4
RE: LKW als LoF zulassen, ist das möglich? Dann auch mit Klasse T fahrbar?
Moin Christoph,

mein Landwirt hat in den letzten Jahren im Winter / Frühjahr Korn geliefert bekommen. Von einem anderen Landwirt aus der ich meine Hannover Gegend. Der kam mit einem Hauben Mercedes mit normal langer Kipppritsche aus den 60gern und 2 achs AnhÃ¥nger. Beides hatte grüne Nummer und der setzt den nur zum Korn ab und rumfahren ein. Da gibt es bestimmt eine Møglichkeit.

Oder Forstwirtschaft anmelden, da hast Du auch einige Møglichkeiten.

Am besten bei dem Strassenverkehrsamt fragen.

Mfg Rüdiger

Für die Leute die kein Statussymol brauchen

Meine Breitling heisst MB Trac 900SS
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 29.08.2016 22:12 von Kettenhummel.)
29.08.2016 22:09
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
tricotrac Offline
Fühlt sich wie zu Hause
*

Beiträge: 528
Registriert seit: Jul 2011
Bewertung 2
Beitrag #5
RE: LKW als LoF zulassen, ist das möglich? Dann auch mit Klasse T fahrbar?
Nabend miteinander;

Wie schon richtig angemerkt geht das "Führen" eines LoF zugelassenen Fahrzeugs nur zweckgebunden. In Verbindung mit der Fahrerlaubnisklasse "T" bis 40 Tonnen ZGM und 60 Km/h

Richtig ist auch die Anmerkung mit der Pritschenlänge im Verhältnis zur Spurweite der Vorderachse. Um die richtige Schlüsselzahl für die Zulassungspapiere zu bekommen wäre eine Schlüsselnummer 891000 für Zugmaschine / Ackerschlepper oder die 892000 für Zugmaschine / Geräteträger erforderlich. BZW: Zugmaschine mit verkürzter Ladefläche 870000. Bei dieser Schlüsselnummer darf die Nutzlast nicht mehr als das 0,4-fache des zulässigen Gesamtgewichts des Zugfahrzeugs betragen. Außerdem müssen die KFZ spezielle Vorgaben zur Zugkraft und Anhängelast erfüllen.

Gruß Zackie
29.08.2016 22:24
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
dsm Offline
Fühlt sich wie zu Hause
*

Beiträge: 427
Registriert seit: Sep 2012
Bewertung 9
Beitrag #6
RE: LKW als LoF zulassen, ist das möglich? Dann auch mit Klasse T fahrbar?
Moin zusammen,
hier geht ein durcheinander. Wenn ich die anfängliche Frage richtig verstanden habe, geht es um die Zulassung eines weitgehend normalen LKW mit landwirtschaftlicher Zusatzausstattung als LoF. Dazu siehe oben.
Die damit möglicherweise verwechselte Frage ist die nach der Zulassung als Zugmaschine. Wenn ich mich recht erinnere, war dieses früher die einzige Möglichkeit eines LKW als LoF. Dieses ist heute - wie oben beschrieben - anders.
Gruß Dirk

http://www.land-recht.de
30.08.2016 21:37
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
jocdepp Offline
Kennt sich schon aus
*

Beiträge: 129
Registriert seit: Jul 2012
Bewertung 4
Beitrag #7
RE: LKW als LoF zulassen, ist das möglich? Dann auch mit Klasse T fahrbar?
Hallo zusammen,

alles kein Problem. DSM hat recht. Ich selber habe normale Actros Sattelzugmaschinen mit Antrieb 4x2 und 4x4 ohne Probleme als LoF von der DEKRA umgetragen bekommen. Dann bei der Zulassung als LOF eintragen lassen und die Steuerbefreiung als Land- oder Forstwirtschaftsbetrieb melden.
Habe in den letzten 12 Monaten ca. 10 Sattelzugmaschinen so zugelassen.
Viele Grüße,

Jochen

MB trac - weil das Rübenroden kein Zuckerschlecken ist !
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 30.08.2016 21:58 von Roby.)
30.08.2016 21:46
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
tricotrac Offline
Fühlt sich wie zu Hause
*

Beiträge: 528
Registriert seit: Jul 2011
Bewertung 2
Beitrag #8
RE: LKW als LoF zulassen, ist das möglich? Dann auch mit Klasse T fahrbar?
Nabend jochen;

Gestatte mir bitte die Frage : Mit welcher Fahrerlaubnis bist du da unterwegs ? Ich denke mit C /CE nicht wahr ?
Oder sind die Actros auf 60 Km/h gedrosselt für die Klasse "T" ?

Gruß Zackie
30.08.2016 22:13
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
botanicus Offline
Lernt noch alles kennen
*

Beiträge: 12
Registriert seit: Feb 2015
Bewertung 0
Beitrag #9
RE: LKW als LoF zulassen, ist das möglich? Dann auch mit Klasse T fahrbar?
Hallo,

hier mein Versuch die Baustellen zu entzerren:
FzV, KraftStG, FEV,
LOF per Definition aus der FZV:
land- oder forstwirtschaftliche Zugmaschinen: Kraftfahrzeuge, deren Funktion im Wesentlichen in der Erzeugung einer Zugkraft besteht und die besonders zum Ziehen, Schieben, Tragen und zum Antrieb von auswechselbaren Geräten für land- oder forstwirtschaftliche Arbeiten oder zum Ziehen von Anhängern in land- oder forstwirtschaftlichen Betrieben bestimmt und geeignet sind, auch wenn sie zum Transport von Lasten im Zusammenhang mit land- oder forstwirtschaftlichen Arbeiten eingerichtet oder mit Beifahrersitzen ausgestattet sind;
und:
land- oder forstwirtschaftliche Arbeitsgeräte: Geräte zum Einsatz in der Land- und Forstwirtschaft, die dazu bestimmt sind, von einer Zugmaschine gezogen zu werden ......
Also nach FZV möglich.

Bei der Kraft StG sind lt § 3, bei den Ausnahmen der Besteuerung die Satttelzugmaschinen ausdrücklich ausgenommen, jedoch bei Sonderfahrzeugen (auch durch Bestimmung) möglich.
@Jochen: als was sind diese Actros denn nun zugelassen?

Gruß vom neugierigen Peter
31.08.2016 06:47
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
jocdepp Offline
Kennt sich schon aus
*

Beiträge: 129
Registriert seit: Jul 2012
Bewertung 4
Beitrag #10
RE: LKW als LoF zulassen, ist das möglich? Dann auch mit Klasse T fahrbar?
Hallo Zackie,

sowohl auf 85 km/h für C/CE als auch auf 60 km/h für T. Die Geschwindigkeit spielt nur für den Führerschein eine Rolle, nicht jedoch für die Zulassung als LoF.
Viele Grüße,

Jochen

Hallo Peter,

die sind als LoF zugelassen. Wenn Du mir Deine e-mail sendest, schicke ich Dir eine Kopie des DEKRA - Berichtes.
Viele Grüße,

Jochen

MB trac - weil das Rübenroden kein Zuckerschlecken ist !
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 31.08.2016 21:39 von jocdepp.)
31.08.2016 21:37
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
jocdepp Offline
Kennt sich schon aus
*

Beiträge: 129
Registriert seit: Jul 2012
Bewertung 4
Beitrag #11
RE: LKW als LoF zulassen, ist das möglich? Dann auch mit Klasse T fahrbar?
Hallo Zackie, hallo Peter,

leider kriege ich die Datei mit dem LoF - Text hier nicht rein. Sendet mir Eure mail, dann kann ich weiterleiten direkt auf Eure mail.
Viele Grüße,

Jochen

MB trac - weil das Rübenroden kein Zuckerschlecken ist !
01.09.2016 09:28
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
holgi63 Offline
Moderator
***

Beiträge: 2.720
Registriert seit: Nov 2005
Bewertung 77
Beitrag #12
RE: LKW als LoF zulassen, ist das möglich? Dann auch mit Klasse T fahrbar?
Hallo Männers,

bei uns in der Region läuft sogar ein LKW mit 40km/h und lof-Steuerfrei.
Wäre dann theoretisch sogar mit 16 zu fahren.

Grüße
Holger

406.120 '72, 440.161 '75, 440.167 '83

Die 3 MBtrac-Grundsätze:
1.) Ein MBtrac ist zwar nicht alles, aber ohne MBtrac ist alles nichts!
woraus folgt:
2.) Ein Leben ohne MBtrac ist möglich - aber sinnlos...
doch zum Glück für die vielen Nicht MBtrac Besitzer:
3.) Nur wer einen MBtrac besitzt, weiß, was allen anderen fehlt...
01.09.2016 12:38
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Sam Offline
Fühlt sich wie zu Hause
*

Beiträge: 1.658
Registriert seit: Nov 2013
Bewertung 31
Beitrag #13
RE: LKW als LoF zulassen, ist das möglich? Dann auch mit Klasse T fahrbar?
Hallo Jochen,
die Vorteile sind doch die Steuerersparnis, Fahren ohne Fahrtenschreiber( oder wie das Teil jetzt heißt) und es gibt doch für die lof Zugmaschine kein Sonntags und Feiertags Fahrverbot.
Die Höchstgeschwindigkeit legt man dann nach vorhandenem Führerschein fest und los geht es!
Wie sind die Einschränkungen in Bezug auf die Ladung bzw. welche Auftragslage muss
gegeben sein, um nicht mit der Rennleitung oder dem Finanzamt aneinander zu geraten?

Gruß Udo
01.09.2016 21:03
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
jocdepp Offline
Kennt sich schon aus
*

Beiträge: 129
Registriert seit: Jul 2012
Bewertung 4
Beitrag #14
RE: LKW als LoF zulassen, ist das möglich? Dann auch mit Klasse T fahrbar?
Hallo Udo,

mit LoF dürfen eigene landw. Transporte durchgeführt werden, kein Speditions- oder Fuhrbetrieb. Was meinst Du mit Rennleitung ?
LKW ab 7,5 Tonnen Gesamtgewicht dürfen auf Landstrassen 60 und auf Autobahnen 80 km/h fahren.
Viele Grüße,

Jochen

MB trac - weil das Rübenroden kein Zuckerschlecken ist !
01.09.2016 21:08
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Kettenhummel Offline
Fühlt sich wie zu Hause
*

Beiträge: 967
Registriert seit: Apr 2016
Bewertung 16
Beitrag #15
RE: LKW als LoF zulassen, ist das möglich? Dann auch mit Klasse T fahrbar?
Moin,

denke mit der Rennleitung ist die Polizei gemeintBig GrinBig Grin

Gruss Rüdiger

Für die Leute die kein Statussymol brauchen

Meine Breitling heisst MB Trac 900SS
01.09.2016 21:13
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Gehe zu:


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
  Knickschlepper aus den USA importieren und zulassen? Kowalski 3 2.596 27.11.2017 13:06
Letzter Beitrag: one of a kind
  Wie kann ich ein Fahrzeug auf LoF zulassen? Hansi-Trans 10 6.600 27.01.2017 19:36
Letzter Beitrag: Sam
  Änderung im Fahrerlaubnisrecht Klasse C1 und C1E tricotrac 10 6.029 19.01.2017 19:40
Letzter Beitrag: wolli
AExclamation "Diesel"pest auch im Heizöl möglich? Hartmut 16 14.760 23.01.2015 09:48
Letzter Beitrag: Volker75
  Was darf ich mit der Klasse L oder T ohne landwirtschaftlichen Hintergrund fahren? Kawasaki 15 13.869 25.11.2014 10:11
Letzter Beitrag: Robert Meyboom
  Muss man eine Krone Wickelkombi zulassen? twister 8 6.579 14.06.2014 01:22
Letzter Beitrag: MB 800
  Auf was für ein Kennzeichen kann ich meinen Bauwagen zulassen? fendt2d 10 18.251 29.01.2013 22:12
Letzter Beitrag: tricotrac
  Eigenbauanhänger zulassen in Deutschland Mercedes-Benno 7 10.773 15.08.2012 18:57
Letzter Beitrag: Mercedes-Benno
  Nun ist es möglich -> Führerscheinklasse L und Schlepper bis 40 km/h Hartmut 6 6.865 17.07.2012 17:17
Letzter Beitrag: MB-Fahrer
  In welcher Klasse kann ich beim tractorpulling mitfahren? om352 5 4.603 26.01.2012 16:25
Letzter Beitrag: MB-trac Fan OL
  Radlader Zeppelin ZL 6 oder etwas anderes in dieser Klasse kaufen? MB-Roman 16 30.696 03.04.2011 10:10
Letzter Beitrag: MB-Roman
  Saatguttank in der Fronthydraulik? Ist das möglich? Hallertauer Trac 3 4.010 01.06.2010 11:41
Letzter Beitrag: Lohner
  Eigenbauhänger auf 80 km/h Zulassen? Dirk441 12 6.672 28.10.2009 15:21
Letzter Beitrag: Dirk441
  Eicher mit Salatöl fahrbar Schwarzwälder 2 2.334 22.05.2008 14:01
Letzter Beitrag: Alex_F

Kontakt | www.trac-technik.de, Das MBtrac Portal | Nach oben | Zum Inhalt | Mobile Version | RSS-Synchronisation