Antwort schreiben 
Komischer Schlauch am Unimog U1000 Motoröl-Einfüllstutzen?
Verfasser Nachricht
MBVahle Offline
Lernt noch alles kennen
*

Beiträge: 27
Registriert seit: Dec 2014
Bewertung 0
Beitrag #1
Komischer Schlauch am Unimog U1000 Motoröl-Einfüllstutzen?
Hallo MB-Trac Freunde!

Ich hoffe, dass ich hier auch einen Unimog-Experten antreffen werde.

Ich habe vor ein paar Wochen einen Unimog U1000 (424) Baujahr 1977 gekauft (von privat).
Der Unimog ist soweit ganz gut in Schuss - optischund technisch.

Einen Punkt gibt es allerdings, der mir komisch vorkommt:
Lt. meiner Werkstatt ist die Zylinderkopfdichtung Defekt, was der Verkäufer mir wohl verschwiegen hat.
Am Öleinfüllstutzen ist ein Loch durchgebohrt und ein Schlauch von dort an den Hydraulikölbehälter geführt.
Lt. Aussage des Verkäufers soll dies nicht "gepfuscht" worden sein, sondern Originalbauteil bei den 77er Unimog 424.

Ist das also wirklich original??? Kann ich mir eigentlich nicht vorstellen.

Vielen Dank für eure Hilfe!

Gruß
Gerrit
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 22.04.2016 19:48 von Hartmut.)
22.04.2016 19:28
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
MauMog Offline
Fühlt sich wie zu Hause
*

Beiträge: 473
Registriert seit: Jun 2008
Bewertung 15
Beitrag #2
RE: Komischer Schlauch am Unimog U1000 Motoröl-Einfüllstutzen?
Hallo Gerit,

Das ist schon ok so. Der Ventieldeckel entlüftet über diesen Schlauch in den Ölbehälter. Dies ist wichtig damit sich bei wechselnden Betriebsziständen kein Überdruck aufbaut. Da der Motor aber nicht einfach so ins frei atmen darf geht dies über das Ölbehältniss der Hydraulikanlage.
Aber du kannst ja auch mal ein Bild einstellen.

Gruß Oliver.
22.04.2016 20:18
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Thesen Matthias Offline
Fühlt sich wie zu Hause
*

Beiträge: 2.302
Registriert seit: Apr 2008
Bewertung 84
Beitrag #3
RE: Komischer Schlauch am Unimog U1000 Motoröl-Einfüllstutzen?
Nabend


Zitat: Der Ventieldeckel entlüftet über diesen Schlauch in den Ölbehälter. Dies ist wichtig damit sich bei wechselnden Betriebsziständen kein Überdruck aufbaut. Da der Motor aber nicht einfach so ins frei atmen darf geht dies über das Ölbehältniss der Hydraulikanlage.
Oliver hast Du vllt etwas in den falschen Hals bekommen question. Der Hydrauliktank be- und entlüftet in den
Motor und zwar in den Deckel vom Öleinfüllstutzen. Das ist schon okay, ist bis dahin richtig. Die Motorentlüftung geht
vom Ventildeckel in das Ansaugrohr und von dort wird das ganze wieder dem Brennraum zugeführt.
Wenn nun jemand zuviel Öl in den Hydr.-Tank gefüllt hat ist es auch schon vorgekommen das über die Entlüfdtung das
Öl in den Motor gelangt ist. So soll wohl auch verhindert werden das Öl ins freie gelangt.

Gruss aus dem Heckenland, Matthias
22.04.2016 20:38
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
MBVahle Offline
Lernt noch alles kennen
*

Beiträge: 27
Registriert seit: Dec 2014
Bewertung 0
Beitrag #4
RE: Komischer Schlauch am Unimog U1000 Motoröl-Einfüllstutzen?
Hi. Si jetzt mal ein Foto zum besseren Verständnis ...


Angehängte Datei(en) Thumbnail(s)
   
22.04.2016 20:45
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
MBVahle Offline
Lernt noch alles kennen
*

Beiträge: 27
Registriert seit: Dec 2014
Bewertung 0
Beitrag #5
RE: Komischer Schlauch am Unimog U1000 Motoröl-Einfüllstutzen?
Das ganze sieht mir aber irgendwie so selbstgebaut aus ... ?
Bei Fotos von Unimogs U1000 sieht das alles immer anders aus.
22.04.2016 21:28
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Hartmut Offline
Administrator
*****

Beiträge: 11.638
Registriert seit: Nov 2003
Bewertung 110
Beitrag #6
RE: Komischer Schlauch am Unimog U1000 Motoröl-Einfüllstutzen?
Moin,

Ich habe nur 3 Worte in die Google Bildersuche getippt, und direkt Ergebnisse bekommen...

"Unimog 1000 Motor"

[Bild: 7005955qpc.jpg]

Gruss Hartmut admin

MBtrac, alles andere ist Behelf!
22.04.2016 21:31
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
MBVahle Offline
Lernt noch alles kennen
*

Beiträge: 27
Registriert seit: Dec 2014
Bewertung 0
Beitrag #7
RE: Komischer Schlauch am Unimog U1000 Motoröl-Einfüllstutzen?
Danke für das Foto.
Allerdings geht auch da der Schlauch nicht in den Motoröl-Einfüllstutzen. Mein 1000er hat scheinbar einen anderen Motor drin,
22.04.2016 21:47
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Hartmut Offline
Administrator
*****

Beiträge: 11.638
Registriert seit: Nov 2003
Bewertung 110
Beitrag #8
RE: Komischer Schlauch am Unimog U1000 Motoröl-Einfüllstutzen?
Bis auf das bei dir noch die ältere Kurbelwellen Entlüftung am Einfüllstutzen mit montiert ist, sind die beiden Bilder "identisch".

Schau nochmal genau hin...

Gruss Hartmut admin

MBtrac, alles andere ist Behelf!
22.04.2016 21:56
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Gehe zu:


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
  Habe einige Fragen zum Unimog U1000 eggi008 16 5.819 13.01.2020 11:34
Letzter Beitrag: eggi008
  Probleme Zapfwellenkupplung am Unimog U1000 BJ 89 - Druckluftproblem Jan-Bernd 2 1.663 02.11.2019 12:39
Letzter Beitrag: Jan-Bernd
  Unimog U1000 - Problem mit dem Getriebe MBVahle 5 4.911 04.06.2017 09:26
Letzter Beitrag: Sam
VTRAC16 Unimog U1000 Preisempfehlung TracTurbo 9 5.424 02.06.2017 06:58
Letzter Beitrag: TracTurbo
UTRAC02 Kontrolle des Getriebeöl beim Unimog U1000? MBVahle 1 2.614 15.12.2016 12:17
Letzter Beitrag: Unimog-Beck
  Kosten Reparatur Zylinderkopfdichtung Unimog U1000 MBVahle 1 2.555 19.05.2016 22:04
Letzter Beitrag: Thesen Matthias
  Steckerbelegung im Kombiinstrument vom Unimog U1000? frank 15 9.591 21.03.2016 19:11
Letzter Beitrag: frank
  Kann man den Unimog 424 U1000 auf 60km/h sperren? MB trac Sascha 2 4.102 31.01.2016 22:22
Letzter Beitrag: Michi71
VTRAC16 Fahrtenschreiber im Unimog U1000 Typ 427 ohne Funktion Kolibri 2 3.230 01.04.2014 19:39
Letzter Beitrag: Kolibri
VTRAC16 Frage zum Federspeicherzylinder am Unimog U1000 Kolibri 6 6.201 01.10.2013 21:28
Letzter Beitrag: peter.z
  Restauration meines Unimog U1000 Weddige NFZ 7 14.555 11.06.2013 21:18
Letzter Beitrag: MB trac 1000 fan
WTRAC17 Unimog U1000 kaufen - was muss ich beachten? Kolibri 5 7.256 12.04.2013 10:34
Letzter Beitrag: DaPo
  Restauration eines Unimog U1000 U1000RiaW 1 3.346 08.08.2012 11:57
Letzter Beitrag: AMilz
YTRAC04 Worauf muss ich beim Unimogkauf (U1000-1200) achten? MB_turbo_900 4 8.331 01.07.2012 19:54
Letzter Beitrag: Hartmut
  Wer hat ein WHB vom Unimog U1000? michael 13 12.251 18.12.2010 18:36
Letzter Beitrag: Unimog-Beck

Kontakt | www.trac-technik.de, Das MBtrac Portal | Nach oben | Zum Inhalt | Mobile Version | RSS-Synchronisation