Antwort schreiben 
Unimog U1000 kaufen - was muss ich beachten?
Verfasser Nachricht
Kolibri Offline
Stammgast
*

Beiträge: 246
Registriert seit: Jul 2008
Bewertung 0
Beitrag #1
WTRAC17 Unimog U1000 kaufen - was muss ich beachten?
Hallo Kollegen,
wir besichtigen am Samstag einen Unimog U1000 Typ 427, kurzer Radstand mit Schaeff AT16 Aufbaubagger.

Auf was muss ich beim Unimog alles achten?
Was muss ich mir genau anschauen?

Danke schonmal für Euere Hilfe

Gruß Johannes
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 10.04.2013 22:05 von Hartmut.)
10.04.2013 21:46
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
turbo-trac Offline
Ist öfters hier
*

Beiträge: 66
Registriert seit: Feb 2012
Bewertung 0
Beitrag #2
RE: Unimog kaufen - was muss ich beachten?
Nabend Johannes,

Also da gibts schon einiges.. ich zähl mal die Sachen auf die ich Nachschauen würde !
zuerst würde ich nach Rost Ausschau halten vor allem an der Kabine vorne rechts und links außen an der Schnauze, unter den Kotflügeln am Fahrerhaus unten, an den Scheiben; Frontscheibe rechts und links an den Ecken, an der Heckscheibe rund rum am Rahmen (hier sammelt sich mit der Zeit Feuchtigkeit, die nicht ablaufen kann) , dann schaust du dir noch die Bremsleitungen und den Tank an.. da könnte auch was zerfressen sein.

Dann die Dichtheit des Mogs !
Also am Motor...Ölwanne, Einspritzpumpe, Kurbellwelle, Ventildeckel dann noch an den Einspritzleitungen (da wo sie in den Block reinlaufen zu den Düsen, da läufts gerne raus ! Wink
Jetzt noch das Übliche ! Getriebe,Achsen,Hydraulik (Hy-Pumpe, Lenkungspumpe, Tank, Steuerblock Mog + Kran , Hy-Zylinder vom Kran, etliche Schläuche und Leitungen

Als nächstes die ganzen Verschleissteile:
Schubrohr vorne/hinten, Achsschenkel,Reifen, Fahrer Sitz, Anhängekupplung, Stabilisator, Federn, Stoßdämpfer, Bremsen !!
Sitz der ganzen Hydraulik Zylinder(das nix Ausgeschlagen ist.
Zustand vom Löffel.

Drückt alles den Preis wenn du was findest exclamation

ich hoffe das ich mal nix vergessen habe .. ist ziemlich viel zusammen gekommen, aber das sieht du ja selber ob der Mog gut behandelt worden ist !

hoffe ich konnte helfen

gruß Christian

Nur Knechte Fahren auf den Hinterrädern ! Big Grin
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 10.04.2013 22:34 von turbo-trac.)
10.04.2013 22:32
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Kolibri Offline
Stammgast
*

Beiträge: 246
Registriert seit: Jul 2008
Bewertung 0
Beitrag #3
RE: Unimog U1000 kaufen - was muss ich beachten?
Hallo
Danke für die Schnelle Antwort.
Was ist an den Schubrohren und Stabilisatoren zu prüfen?

Gruß Johannes
10.04.2013 22:48
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
turbo-trac Offline
Ist öfters hier
*

Beiträge: 66
Registriert seit: Feb 2012
Bewertung 0
Beitrag #4
RE: Unimog U1000 kaufen - was muss ich beachten?
Nabend Johannes,

Also an den Schubrohren sollte nichts ausgeschlagen sein, das Schubrohr darf sich nicht bewegen wenn man vor und zurück fährt !
Wenn du bei der Probefahrt mal ruckhartig die Kupplung immer wieder loslässt und der Mog zu schaukeln beginnt solltest du kein knacken hören,
war bei meinem auch schon da wars leider die Antriebswelle die hatte hinten am Triebling Zahnweh.
Und an den Stabis schaust halt mal ob nichts ausgeschlagen ist.. !

Einfach alles mal kurz anschauen dann siehst du ja selber wie der Zustand ist Wink

gruß Christian

Nur Knechte Fahren auf den Hinterrädern ! Big Grin
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 11.04.2013 20:27 von Hartmut.)
11.04.2013 19:44
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Unimog-Beck Offline
Kennt sich schon aus
*

Beiträge: 141
Registriert seit: Apr 2009
Bewertung 5
Beitrag #5
RE: Unimog U1000 kaufen - was muss ich beachten?
Hallo Johannes:

Du kannst auch die Doppelgelenkwellen an der Vorderachse prüfen! Ist auch ein hoher kostenfaktor wenn die ausgeschlagen sind!

Gruß Alex

Wer Fendt fährt führt, wer MB-trac fährt siegt!!
12.04.2013 10:06
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
DaPo Offline
Fühlt sich wie zu Hause
*

Beiträge: 1.005
Registriert seit: Feb 2011
Bewertung 37
Beitrag #6
RE: Unimog kaufen - was muss ich beachten?
Hallo Johannes,

zusätzlich zu den von Christian genannten potentiellen Roststellen
(10.04.2013 22:32)turbo-trac schrieb:  uerst würde ich nach Rost Ausschau halten vor allem an der Kabine vorne rechts und links außen an der Schnauze, unter den Kotflügeln am Fahrerhaus unten, an den Scheiben; Frontscheibe rechts und links an den Ecken, an der Heckscheibe rund rum am Rahmen (hier sammelt sich mit der Zeit Feuchtigkeit, die nicht ablaufen kann) , dann schaust du dir noch die Bremsleitungen und den Tank an.. da könnte auch was zerfressen sein.
solltest Du untenherum und im Motorraum mal alle Stellen, wo Unterbodenschutz aufgesprüht ist, durch dagegen drücken kontrollieren. Denn oft ist da nur der Unterbodenschutz, aber kein Blech mehr Wink

Wasser dringt meistens durch undichte Fensterdichtungen oder durch die (undicht gewordene) Abdichtung der Dachrinne ein, und setzt dann von dort den Weg fort:

hinten durch die B-Säulen nach unten bis in die Türschweller und vorne durch die A-Säulen über die Radläufe bis in die vorderen Ecken und über die Hohlräume in der Spritzwand bis in die Hauptlängsträger. Unt hinter dem Unterbodenschutz sieht man davon nichts.

Nasse Schuhe oder Kondenswasser in Verbindung mit den Gummimatten am Boden sind auch keine glückliche Kombination.

Nahtstellen an der Rückwand nicht vergessen! Und wenn Löcher für Antennen, Kabel etc. ins Dach gebohrt wurden, auch mal innen alles kontrollieren.

Grüße
DaPo (Daniel)
12.04.2013 10:34
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Gehe zu:


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
  Habe einige Fragen zum Unimog U1000 eggi008 16 6.284 13.01.2020 11:34
Letzter Beitrag: eggi008
  Probleme Zapfwellenkupplung am Unimog U1000 BJ 89 - Druckluftproblem Jan-Bernd 2 1.844 02.11.2019 12:39
Letzter Beitrag: Jan-Bernd
  Unimog U1000 - Problem mit dem Getriebe MBVahle 5 5.156 04.06.2017 09:26
Letzter Beitrag: Sam
VTRAC16 Unimog U1000 Preisempfehlung TracTurbo 9 5.707 02.06.2017 06:58
Letzter Beitrag: TracTurbo
UTRAC02 Kontrolle des Getriebeöl beim Unimog U1000? MBVahle 1 2.733 15.12.2016 12:17
Letzter Beitrag: Unimog-Beck
  Kosten Reparatur Zylinderkopfdichtung Unimog U1000 MBVahle 1 2.656 19.05.2016 22:04
Letzter Beitrag: Thesen Matthias
  Komischer Schlauch am Unimog U1000 Motoröl-Einfüllstutzen? MBVahle 7 4.448 22.04.2016 21:56
Letzter Beitrag: Hartmut
  Steckerbelegung im Kombiinstrument vom Unimog U1000? frank 15 9.978 21.03.2016 19:11
Letzter Beitrag: frank
  Unimog 406 kaufen oder nicht? Fusselhirn 2 3.875 31.01.2016 22:28
Letzter Beitrag: Michi71
  Kann man den Unimog 424 U1000 auf 60km/h sperren? MB trac Sascha 2 4.275 31.01.2016 22:22
Letzter Beitrag: Michi71
VTRAC16 Fahrtenschreiber im Unimog U1000 Typ 427 ohne Funktion Kolibri 2 3.341 01.04.2014 19:39
Letzter Beitrag: Kolibri
VTRAC16 Frage zum Federspeicherzylinder am Unimog U1000 Kolibri 6 6.375 01.10.2013 21:28
Letzter Beitrag: peter.z
  Restauration meines Unimog U1000 Weddige NFZ 7 14.742 11.06.2013 21:18
Letzter Beitrag: MB trac 1000 fan
  Restauration eines Unimog U1000 U1000RiaW 1 3.419 08.08.2012 11:57
Letzter Beitrag: AMilz
YTRAC04 Worauf muss ich beim Unimogkauf (U1000-1200) achten? MB_turbo_900 4 8.520 01.07.2012 19:54
Letzter Beitrag: Hartmut

Kontakt | www.trac-technik.de, Das MBtrac Portal | Nach oben | Zum Inhalt | Mobile Version | RSS-Synchronisation