Antwort schreiben 
Wie kann man den Gewebedichtring im MBtrac 1100 wechseln?
Verfasser Nachricht
Kramer714AS Offline
Stammgast
*

Beiträge: 214
Registriert seit: Oct 2012
Bewertung 1
Beitrag #1
Wie kann man den Gewebedichtring im MBtrac 1100 wechseln?
Hallo,

Mein Kumpel hat seit kurzem einen MB-Trac 1100 Bj. 1988 mit OM366 Motor. Nach den ersten paar Betriebsstunden beim Dünger streuen hat sich gezeigt, daß der Motor gewaltig Öl verliert an der Schwungradseite.
Wenn man ca. 30 min gefahren ist, und den Motor dann abstellt, ist eine riesen Ölpfütze unter dem Trac. Man sieht richtig wie´s rausläuft, ein ganz dünner faden, nach ein paar Minuten hört´s auf zu laufen und tropft nur noch. Ich bin mir sicher, daß es Motoröl ist.

Jetzt hab ich das WHB durchgelesen, und festgestellt, daß der Motor hinten gar keinen Simmerring hat, sondern einen Gewebedichtring, der mit einem Spezialwerkzeug eingebaut werden muß.

Wir haben beschlossen, daß der Motor raus kommt, und dann wird alles gründlichst abgedichtet. Der Arbeitsaufwand macht mir keine Sorgen, ich will nur unbedingt vermeiden, daß ich den Motor wieder einbaue, und der dann immer noch undicht ist ...

Daß die Kurbelwelle dabei raus muß, ist kein Problem, habe das schon bei mehreren Motoren gemacht. (Deutz - Motoren und OM603 ). Was mir mehr sorgen Macht, ist das Spezialwerkzeug zum einbauen der Dichtung ...

Ist das unbedingt nötig ?
Hat jemand von euch vielleicht sowas und kann mir ein paar Bilder bzw. eine Zeichnung davon zukommen lassen ? (Für den Fall, daß unsere MB-Werkstatt sowas nicht hat, bzw. nicht ausleiht ...)

Vielen Dank im Voraus
Gruß Bernd
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 08.04.2013 11:52 von Hartmut.)
08.04.2013 09:21
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
handeule Offline
Fühlt sich wie zu Hause
*

Beiträge: 1.697
Registriert seit: Feb 2005
Bewertung 25
Beitrag #2
RE: Abdichtung Kurbelwelle OM366
Hallo, das geht ohne weiteres ohne das Spezialwerkzeug. Meist muss die Kurbelwelle nicht herausgenommen werden. Motor würde ich aber ausbauen, das geht dann als ungeübter mit der Abdichtung besser.
Grüsse Marcus
08.04.2013 10:40
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
DaPo Offline
Fühlt sich wie zu Hause
*

Beiträge: 1.006
Registriert seit: Feb 2011
Bewertung 37
Beitrag #3
RE: Wie kann man den Gewebedichtring im MBtrac 1100 wechseln?
Hallo Bernd,

(08.04.2013 09:21)Kramer714AS schrieb:  Daß die Kurbelwelle dabei raus muß, ist kein Problem, habe das schon bei mehreren Motoren gemacht. (Deutz - Motoren und OM603 ). Was mir mehr sorgen Macht, ist das Spezialwerkzeug zum einbauen der Dichtung ...
beim OM603 ist es praktisch dasselbe wie beim OM366...

Grüße
DaPo (Daniel)
08.04.2013 17:25
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Kramer714AS Offline
Stammgast
*

Beiträge: 214
Registriert seit: Oct 2012
Bewertung 1
Beitrag #4
RE: Wie kann man den Gewebedichtring im MBtrac 1100 wechseln?
Hallo,

Vielen Dank für euere Antworten,
Ich hab aber leider noch ein paar Fragen:

Im WHB steht, daß rechts und links der gleiche Überstand sein soll,
das geht auch von Hand ? Hab da noch etwas Bedenken ...
Einfach nach Augenmaß mittig einsetzen, und dann mit den Fingern in die Nut drücken ?

Möchte halt vermeiden, daß ich alles einbaue, und er ist hinterher nicht dicht ...

So eine Dichtung habe ich noch nie eingebaut ...

@dapo : der OM603 hat hinten einen Simmerring ...

Vielen Dank nochmal
Gruß Bernd
09.04.2013 09:17
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
handeule Offline
Fühlt sich wie zu Hause
*

Beiträge: 1.697
Registriert seit: Feb 2005
Bewertung 25
Beitrag #5
RE: Wie kann man den Gewebedichtring im MBtrac 1100 wechseln?
Hallo, der neue Gewebering hat einiges an Übermaß. Nach Augenmaß einbauen und dann auf den erforderlichen Überstand gem. Handbuch mit dem Teppichmesser sauber abschneiden.
Grüsse Marcus
09.04.2013 11:12
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
DaPo Offline
Fühlt sich wie zu Hause
*

Beiträge: 1.006
Registriert seit: Feb 2011
Bewertung 37
Beitrag #6
RE: Wie kann man den Gewebedichtring im MBtrac 1100 wechseln?
Hallo Bernd,

(09.04.2013 09:17)Kramer714AS schrieb:  @dapo : der OM603 hat hinten einen Simmerring ...
oops, stimmt, die Motoren mit Alukomponenten hatten meistens schon nen normalen Dichtring. Der Vorgänger OM617 hatte den Burgmannring.


Einbau ist aber nicht allzu schwer. Beim PKW braucht man:
Einen Holzstiel
Ein scharfes (!!!) Messer
Ein 0,5-0,8mm starkes Blech (müßte beim OM352/366 ebenso gehen)

In das Blech schneidet/sägt/feilt man eine rechteckige Öffnung, in die der Burgmannring genau paßt. Schon hat man die nötige Schablone zum Abschneiden.

Den Ring teilt man in zwei Hälften, eine wird oben, eine unten montiert. Mittig auf den spitzen Dorn stecken, und dann von der Mitte nach außen mit dem Holzstiel gleichmäßig in die Nut einwalzen. Sitzt er richtig drin, kommt die Schablone zum Einsatz: drüber schieben, und den Überstand abschneiden.

Für die Dichtheit ist es wichtig, daß der Ring richtig in der Nut sitzt, und die Schnittkanten sauber (nicht ausgefranst) sind. Es dürfen keine Fasern auf die Planfläche kommen.

Rest siehe WHB.

Grüße
DaPo (Daniel)
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 09.04.2013 12:37 von DaPo.)
09.04.2013 12:25
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Kramer714AS Offline
Stammgast
*

Beiträge: 214
Registriert seit: Oct 2012
Bewertung 1
Beitrag #7
RE: Wie kann man den Gewebedichtring im MBtrac 1100 wechseln?
Hallo,

Vielen Dank für die Antworten, und die Erläuterung wie der Einbau funktioniert ...
Das hilft mir viel weiter !!!!

Vielen Dank
Gruß Bernd

PS: Mein OM603 war noch aus Guß ... vielleicht sind die letzen OM603 aus Alu ?
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 09.04.2013 12:42 von Kramer714AS.)
09.04.2013 12:36
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Kramer714AS Offline
Stammgast
*

Beiträge: 214
Registriert seit: Oct 2012
Bewertung 1
Beitrag #8
RE: Wie kann man den Gewebedichtring im MBtrac 1100 wechseln?
Hallo,

Darf ich nochmal dumm fragen ?

- Wenn ich die Beschreibung von Daniel so sehe, wenn die Vorgehensweise beim PKW funktioniert, dann müßte die doch auch beim LKW-Motor aus dem Trac funktionieren ....

- Sind die Dichtschnüre, die man bei Mercedes für den OM 366 bekommt lang genug für die Montage ohne Vorrichtung , oder muß ich da welche aus dem Zubehör nehmen ... Was wäre da empfehlenswert ?

Vielen Dank nochmal für eure Hilfe

Gruß Bernd
10.04.2013 09:16
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
handeule Offline
Fühlt sich wie zu Hause
*

Beiträge: 1.697
Registriert seit: Feb 2005
Bewertung 25
Beitrag #9
RE: Wie kann man den Gewebedichtring im MBtrac 1100 wechseln?
Hallo, ...müsste und beim PKW... das hilft heir nicht weiter. Hör auf die Praktiker, die auch am trac/unmog/LKW schrauben: die Dichtringe müssen nicht, wie oben geschrieben steht geteilt werden. Sie sind auch org. von Mercedes lang genug, um sie nach Augenmaß einpassen zu können. Wichtig ist, einen neuen Dorn in die Aufnahme am Block einzustecken. Blechschablone zum Abschneiden braucht man beim OM314/52/64/66 nicht.
Fang einfach an, die Geschichte ist wirklich keine großes Hexenwerk. Ein-und Ausbau des Motors ist hier die größte Arbeit.
Grüsse Marcus
10.04.2013 09:38
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Jens aus Hessen Offline
Fühlt sich wie zu Hause
*

Beiträge: 324
Registriert seit: May 2008
Bewertung 8
Beitrag #10
RE: Wie kann man den Gewebedichtring im MBtrac 1100 wechseln?
Hallo,

habe das ganze mal bei einem MB-trac 900 turbo mit OM 314 durchgeführt. Bei diesem Motor war es extrem wichtig das hintere Kurbelwellenlager vor der Montage ( zusammen fügen ) gründlich zu reinigen und mit reichlich, aber nicht zuviel Dichtmasse zu verkleben. Wenn ich mich richtig erinnere wird nicht mal unbedigt der B-Ring undicht sondern die Dichtmasse zwischen dem Lager spült sich über die Jahre raus und dann kommt das Öl durch.

schöne Grüße aus Hessen Jens
10.04.2013 12:25
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
MB1500Karle Offline
Lernt noch alles kennen
*

Beiträge: 39
Registriert seit: Sep 2012
Bewertung 0
Beitrag #11
RE: Wie kann man den Gewebedichtring im MBtrac 1100 wechseln?
Hallo Jens

Nebenbei mal eine Beschreibung wie man den Burgmannring montiert.
http://www.vorglueh-ig.de/schraub8.html
Ich kann dir zusätzlich noch empfehlen an den Stoßlächen noch einen Tropfen teroson Atmosit Dichtmasse zu verwenden .( Tube 10 Euro )
Hab schon zahlreiche Hanomag Motoren so abgedichtet und bis jetzt immer Erfolg gehabt.

Hoffe das hilft dir

MB Michel Karl
11.04.2013 22:11
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Kramer714AS Offline
Stammgast
*

Beiträge: 214
Registriert seit: Oct 2012
Bewertung 1
Beitrag #12
RE: Wie kann man den Gewebedichtring im MBtrac 1100 wechseln?
Hallo Michel,

Vielen Dank für die Beschreibung, das hilft mir weiter !

Gruß Bernd
12.04.2013 09:12
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Gehe zu:


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
  Kann man die Kugel im Oberlenker vom MB-trac 443 Kat 3 wechseln? Kampfschrauber 2 578 18.09.2021 22:48
Letzter Beitrag: mb-trac
  Kupplung wechseln am MB-trac 1100? Worauf ist zu achten? Jimmy 0 864 29.11.2020 11:59
Letzter Beitrag: Jimmy
  Wie Schiebescheibe am MBtrac 900 - 440173 wechseln?! Ruf_MB_900 7 5.525 30.03.2020 19:12
Letzter Beitrag: Schneider
YTRAC04 Welche Reifen kann ich auf dem MB-trac 1100 montieren Trac 09 23 6.564 18.02.2020 14:16
Letzter Beitrag: W115
Strac Radbolzen an Vorderachse von MBtrac 700 wechseln Trac008 3 4.519 03.11.2019 18:03
Letzter Beitrag: indianer
  Hydraulik Überdruckventil defekt am MBtrac 1000! Wie wechseln? wolli 6 8.853 26.09.2019 23:05
Letzter Beitrag: Dynamaxx
  Wie kann man den Gelenkkopf am Lenkzylinder vom MB-trac 441 wechseln? serum 11 4.872 26.06.2019 14:45
Letzter Beitrag: Rusty0104
ZTRAC15 Wie kann ich die Bremsscheiben am MBtrac 800 MS wechseln? Arnd Ob-Dommes 14 8.805 05.05.2019 23:52
Letzter Beitrag: Thesen Matthias
  Wie kann man den Simmering der Frontzapfwelle am MBtrac 800 MS wechseln? MB-Matze 9 7.669 01.10.2017 19:55
Letzter Beitrag: dsm
  Probleme beim Keilriemen wechseln im MBtrac 700 U 1600 A 11 5.787 09.06.2017 16:19
Letzter Beitrag: U 1600 A
YTRAC04 Kann man auf der Hinterachse beim MBtrac 1100 einen zweiten Bremssattel montieren? Christof.St 22 20.734 11.05.2017 17:36
Letzter Beitrag: frankgresch
  Schalthebel und Gummimanschette wechseln beim MBtrac Seitenschalter? UR11 6 4.717 22.04.2017 13:23
Letzter Beitrag: UR11
XTRAC15 Tankgeber beim MBtrac 1500 wechseln? Georgi 1911 11 8.498 15.04.2017 14:01
Letzter Beitrag: charly
  Wie kann man die Zapfwellengeschwindigkeit beim MBtrac Seitenschalter wechseln? schor68 2 2.748 05.03.2017 11:38
Letzter Beitrag: schor68
  Simmering am Getriebeabgang zur Hinterachse wechseln am MBtrac 800MS? MB-Matze 2 3.210 23.01.2017 21:51
Letzter Beitrag: Trac 900 Forst

Kontakt | www.trac-technik.de, Das MBtrac Portal | Nach oben | Zum Inhalt | Mobile Version | RSS-Synchronisation