Antwort schreiben 
Habe Fragen zum Werner Forstaufbau und Seilwinde
Verfasser Nachricht
lerchbaum Offline
Ganz neu hier
*

Beiträge: 7
Registriert seit: Feb 2011
Bewertung 0
Beitrag #1
Habe Fragen zum Werner Forstaufbau und Seilwinde
Hallo zusammen

Ich habe mir vor kurzem einen MB trac 900 mit Werner Forstaufbau gekauft.

Eine Trommel der Winde zog von Beginn an so wie es sein soll. Bei der anderen Trommel habe ich noch ein paar Mausklicks hier im Forum festgestellt das meine Membrane hinüber war. Die habe ich gestern getauscht doch die Trommel hatte noch immer nicht die Kraft wie die andere. Muss sich der Kupplungsbelag erst wieder einlaufen oder ist es möglich das der aufgebaute Druckreduzierer etwas damit zu tun hat?

Dann noch ein paar Fragen:
Ist die Winde dafür gebaut um mit beiden Trommel zur gleichen Zeit zu ziehen?
Was benötige ich um den MB trac auch landwirtschaftlich einsetzen zu können? (Dreipunktanhängung, Zapfwelle)

Freundliche Grüße
Thomas


Angehängte Datei(en) Thumbnail(s)
               
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 31.01.2013 13:19 von Hartmut.)
31.01.2013 12:01
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
uniwirth Offline
Fühlt sich wie zu Hause
*

Beiträge: 976
Registriert seit: Feb 2005
Bewertung 23
Beitrag #2
RE: Fragen zu Werner Forstaufbau und Seilwinde
Hallo Thomas,

erstmal herzlich willkommen bei denn Tracfreunden.Big Grin

Zu deinen Fragen: Die Windentrommeln sind natürlich so ausgelegt das beide Trommlen zur selben Zeit ziehen können. Das macht deiner Winde keines falls etwas.

Du schreibst du hast die Membrane getauscht,meine Frage: Nur die Grosse oder auch die kleine für die Luftdurchführung? Wie war dein Belag ,noch in Ordnung ???(Ich gehe mal davon aus!!!) Die Windenkraft wird durch den Luftdruck eingestellt,wenn du wissen willst ob beide Winden gleich ziehen setzt einfach ein Manometer in die Zuleitung zur Membrane.Dann siehst du ob es Abweichungen gibt.....

Ich hoffe ich konnte dir helfen....Wink

Halt uns auf dem laufenden Wink

lg
Markus

MB TRACfahrer aus Leidenschaft
http://www.dietz-metalltechnik.de wir Schweißen und Reparieren fast alles.....
31.01.2013 12:34
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
lerchbaum Offline
Ganz neu hier
*

Beiträge: 7
Registriert seit: Feb 2011
Bewertung 0
Beitrag #3
RE: Fragen zu Werner Forstaufbau und Seilwinde
Das geht ja schnell!!Smile

Die große wurde getauscht. Die alte hatte am Rand herum kleine Risse und seitdem die Neue drin ist hält der Trac auch die Luft.

Der Belag war im äußeren Bereich ein wenig verschmiert als wie wenn die Kupplung nicht auf der ganzen Fläche drücken würde. Was mich auch ein wenig stutzig gemacht hat. Vor dem zusammenbauen habe ich ihn noch aufgeraut. Wir er auf der Rückseite aussah habe ich nicht gesehen.

Ich habe vor kurzem den Druckreduzierer überbrückt. Anscheinend hat das fürs erste geholfen. Aber ich werde noch versuchen den Druck zu messen.
7,3 bar sind Original eingestellt habe ich einmal gelesen. Stimmt das?

Freundliche Grüße
Thomas
31.01.2013 13:11
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
uniwirth Offline
Fühlt sich wie zu Hause
*

Beiträge: 976
Registriert seit: Feb 2005
Bewertung 23
Beitrag #4
RE: Habe Fragen zum Werner Forstaufbau und Seilwinde
Hallo Thomas,

7,3 bar sind okay. Ich hab damals bei meiner Winde bei der Überholung festgestellt das die Mitnehmerscheibe deformiert war. Die Scheibe war innen am Mitnehmerflansch eingerissen.Ich musste damals die Scheibe neu fertigen, war mir zu heiß die alte Scheibe drin zulasssen Sad

Wenn der Belag nur aussen trägt ist das schon etwas merkwürdig, so lange es aber funktioniert würde ich es lassen.Es kann die Windenleistung schmällern aber das merkst du dann im Einsatz...

Mehr wie 7,3 bar würde ich nicht draufgeben die Winde zieht so schon genug,
mehr geht über deine Maschine und ist gefährlich noch dazu...Wink

lg
Markus

MB TRACfahrer aus Leidenschaft
http://www.dietz-metalltechnik.de wir Schweißen und Reparieren fast alles.....
31.01.2013 13:35
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
lerchbaum Offline
Ganz neu hier
*

Beiträge: 7
Registriert seit: Feb 2011
Bewertung 0
Beitrag #5
RE: Habe Fragen zum Werner Forstaufbau und Seilwinde
Danke erstmal

Die Mitnehmerscheibe hatte keine Risse. Es wurde aber daran herumgeschliffen. Vielleicht muss sich das ganze auch erst wieder gleich "schleifen".

Morgen werden wir die Winde einmal im Wald testen.

Also benötige ich einen Druckreduzierer oder? Den das Manometer des Trac zeigt mir 8 bar an. Sind die Druckreduzierer serienmäßig oder wurden diese erst nachträglich eingebaut?

Hast du auch eine Ahnung wie ich meine Zapfwelle nach hinten bekomme?
Ich habe einmal etwas davon gelesen das es eine Möglichkeit gibt diese nur umzustecken. Weist du etwas davon oder hat sogar jemand ein Foto?

Freundliche Grüße
Thoams
31.01.2013 13:56
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
greil Offline
Moderator
***

Beiträge: 2.097
Registriert seit: Nov 2003
Bewertung 35
Beitrag #6
RE: Habe Fragen zum Werner Forstaufbau und Seilwinde
Servus Thomas,



original ist auf alle Fälle ein Druckreduzierer drin. Mit Gefühl beim Arbeiten kannst aber auch auf die 8 bar hingehen.
Vorhin schreibst Du, Du hast den Druckminderer überbrückt, jetzt schreibst Du, ob Du einen Druckminderer brauchst?! Komme ich nicht ganz mit...

Woran machst Du genau fest, dass die reparierte Windenseite "weniger" zieht als die andere???

Was hier auch zu beachten ist, wie viel Seil auf der jeweiligen Trommel ist: Weniger Seil drauf = mehr Zugkraft und umgekehrt!

Bezüglich Deiner Zapfwelle: Wie ich das auf den Bilder erkennen kann, hast Du die Variante mit extra angefertigter Kardan für die Winde, da kann man nicht so einfach umstecken.
Bei Dir ist die Kardan unten am Kettenkasten fest angeflanscht, bei der "Umsteckvariante" ist sie hier nur an einem normalen ZW-Stummel aufgesteckt, kann dort abgenommen und im Schiebestück ausgezogen werden und am normalen ZW-Lagerbock hinten angesteckt werden.

Bei Deiner Variante brauchst Du auf alle Fälle schon mal einen fest montierten Zwischenbock mit separater Kardan hinter zum Lagerbock, wobei der bei Deiner Ausführung normal nicht montiert sein dürfte, oder???



Grüße

Michl

Mb trac - was besseres gibts nicht
31.01.2013 14:13
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
lerchbaum Offline
Ganz neu hier
*

Beiträge: 7
Registriert seit: Feb 2011
Bewertung 0
Beitrag #7
RE: Habe Fragen zum Werner Forstaufbau und Seilwinde
Hallo zusammen

Ich habe jetzt den Luftdruck gemessen. 7,4 Bar war das Ergebnis was soweit in Ordnung ist.

Ich dachte mir das die Winde ansonsten 8 Bar bekommt und das ihr auf Dauer schadet da ich nicht wusste das noch ein Druckminderer drin ist.

Wir seilten einen anderen Traktor den Berg hoch und dann konnten wir mit der Bremse versuchen gegen zu halten was bei einer Trommel gelang und bei der anderen nicht. Das mit dem Seil haben wir beachtet.

Nein Zwischenbock und eine seperate Kardan sind nicht vorhanden.
Was schätzt ihr wie teuer mir der Umbau für die Landwirtschaft (ZW, Unterlenker) kommt?

Kann sein das bei mir ein 2. Druckminderer nachträglich eingebaut wurde? Oder ist diese Steuerung wie sie auf dem Bild zu sehen ist Original?

Wegen der Bremse hätte ich noch eine Frage:
Reicht es beim einstellen der Bremse die Federn mit einem 19 Schlüssel zu spannen, oder muss ich dabei auch noch auf etwas anderes achten?

Freundliche Grüße
Thomas


Angehängte Datei(en) Thumbnail(s)
       
31.01.2013 20:39
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Whiteman Offline
Ist öfters hier
*

Beiträge: 66
Registriert seit: Sep 2014
Bewertung 0
Beitrag #8
RE: Habe Fragen zum Werner Forstaufbau und Seilwinde
Hallo Thomas,

hast du mittlerweile eine Heckzapfwelle für die Landwirtschaft angebaut?

Gruß
Daniel
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 29.03.2015 04:05 von Whiteman.)
26.03.2015 19:15
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Gehe zu:


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
  Habe einige Fragen zum MB Trac 1500 rensen 17 3.831 01.09.2019 12:35
Letzter Beitrag: rensen
YTRAC04 Was hat damals der MB Trac 900 mit Forstaufbau gekostet? Foxi17 1 562 22.06.2019 17:03
Letzter Beitrag: Chrissi-x
  Probleme mit der Druckplatte an der Werner Seilwinde Whiteman 0 329 16.04.2019 09:00
Letzter Beitrag: Whiteman
MTRAC10 Fragen zur Werner C64 Seilwinde Helmut800 0 441 07.04.2019 16:04
Letzter Beitrag: Helmut800
  Wer hat ein MB-trac mit Nagel Forstaufbau holdera60 4 1.045 26.01.2019 20:33
Letzter Beitrag: MB-trac Flo
LTRAC09 MB trac mit Lochner Forstaufbau Da Schäfer 6 1.534 14.11.2018 17:56
Letzter Beitrag: Da Schäfer
  Suche Unterlagen zu Werner Seilwinde mog-marty 4 1.901 19.11.2017 18:06
Letzter Beitrag: mog-marty
MTRAC10 Wo bekomme ich Pneumatikventile für die Werner Seilwinde? madhead 2 1.750 02.08.2017 21:56
Letzter Beitrag: madhead
MTRAC10 Problem mit der Werner Seilwinde am MBtrac Forst madhead 5 3.088 23.06.2016 20:25
Letzter Beitrag: madhead
MTRAC10 Wie kann man die Zapfwelle betreiben trotz Werner Forstaufbau? joshi1988 21 9.312 21.05.2016 13:16
Letzter Beitrag: Trac 900 Forst
  Suche Unterlagen Werner Forstausstattung Winde Werner C99 M2 ZD pfälzerwald 1 1.879 01.05.2016 23:35
Letzter Beitrag: Stefan1
  Ein paar Fragen zum Forstaufbau auf dem MBtrac 800 MS Schorschi 0 1.218 04.04.2016 00:20
Letzter Beitrag: Schorschi
  Wie kann man den Werner Forstaufbau demontieren? Marko 0 1.457 28.01.2016 13:50
Letzter Beitrag: Marko
MTRAC10 Probleme mit der Werner Seilwinde wenn es kalt ist? Steff 4 2.514 18.11.2015 08:37
Letzter Beitrag: Sam
MTRAC10 Probleme beim Aufbau von Werner Seilwinde Christoph Tasser 4 2.466 03.10.2015 18:54
Letzter Beitrag: mog-marty

Kontakt | www.trac-technik.de, Das MBtrac Portal | Nach oben | Zum Inhalt | Mobile Version | RSS-Synchronisation