Antwort schreiben 
Habe einige Fragen zum MB Trac 1500
Verfasser Nachricht
rensen Offline
Lernt noch alles kennen
*

Beiträge: 18
Registriert seit: Aug 2015
Bewertung 1
Beitrag #1
Habe einige Fragen zum MB Trac 1500
Hallo Trac Forum,

vorab kurz zu mir: René, Anfang 20, komme aus Sachsen. Lese schon längere Zeit hier mit und hatte schon mal überlegt einen 700er zu erwerben, was dann aus diversen Gründen gescheitert ist.

Ich habe mir heute einen 1500er angeschaut, wozu mir jetzt mehrere Fragen aufkommen.

Es handelt sich um einen 1500er, welcher bei einer größeren Firma im Umkreis als Winterdienst tätig war. Entsprechend hat er Firmenlackierung und ein massives Schneeschild verbaut.
Dafür besitzt er leider keinen Heckkraftheber und keine Zapfwellen - das konnte man scheinbar so bestellen?
Hinten ist eine Art Adapterplatte, wodurch das Zugmaul weiter raus kommt, sowie 2 Druckluftanschlüsse.

Er hat stellenweise Rostbefall, es sieht allerdings so aus, als hätte er nie Salz streuen müssen. In der Firma stand er wohl immer in einer Halle. 2011 ging er an eine weitere Firma zum Räumen der Flächen, wo ich ihn heute angeschaut habe.

Leider konnten heute bei der ersten Besichtigung keine Papiere gefunden werden. Habe allerdings eine Rahmennummer und hatte im Forum bereits mal von einem Kontakt bei Mercedes gelesen? Finde es aber nicht.
Hat jemand diesen Kontakt zum Aufschlüsseln der Rahmennummer? Daraus müsste ja sämtliche Ausstattung hervorgehen? Wüsste gerne Baujahr, max. km/h etc.

Verbaut ist nur 30 Zoll Bereifung, keine Ackerstollen. Betriebsstunden ca. 1300. Motor ging sofort an und lief sehr ruhig, keine weißen oder blauen Wolken. Betriebsdruck von 8 bar war sehr schnell aufgebaut.
Leider fehlte etwas Hydrauliköl, wodurch das Schild nicht angehoben werden konnte. Probefahrt daher beim nächsten Besuch. Da soll auch der letzte "aktive" Fahrer dabei sein.

Getriebe scheint nur Vorwärts und Rückwärtsgruppe mit jeweils 6 oder 7 Gängen zu haben. Hinter den Ganghebeln befinden sich zwei Hebel zum Steuern des Schiebeschildes - anheben und senken, sowie links und rechts drehen. Sitz scheint drehbar.

Fehlende Heckhydraulik ist natürlich ein Manko. Allerdings benötigen wir ihn auf unserem Hof nicht zwingend. Wäre eher als Wiederaufbau gedacht, könnte Hänger ziehen und eventuell mit der Fronthydraulik Stroh- und Heurollen zum Stall fahren.

Würde mich freuen wenn die ein oder andere Frage beantwortet werden kann und vielleicht auch einige Tipps für die nächste Besichtigung und Probefahrt auf dem Firmengelände dazu kommen!

Grüße
René
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 14.05.2019 19:20 von Roby.)
14.05.2019 18:53
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Roby Offline
Moderator
***

Beiträge: 2.171
Registriert seit: Mar 2010
Bewertung 53
Beitrag #2
RE: MB Trac 1500 Fragen
Hallo René,

Herzlich willkommen bei der Gemeinschaft von Trac-Technik.

Bezüglich Auflistung der Ausstattung kann man in diesem Thema eine
Datenkarte erstellen.
Anhand der Rahmen/Fahrgestellnummer kann aber auch so ein ungefähres Baujahr/Monat schätzen.

Zur Ausstattung ob original oder Nach/Eigenbau wären natürlich Bilder von VorteilRolleyes

Gruss
Roby

MB Trac 1000 Turbo Intercooler >> Fahrspass purSmile Smile
14.05.2019 19:19
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
rensen Offline
Lernt noch alles kennen
*

Beiträge: 18
Registriert seit: Aug 2015
Bewertung 1
Beitrag #3
RE: Habe einige Fragen zum MB Trac 1500
Hallo an Alle,

danke Roby für den Hinweis.

Habe mittlerweile etwas nachgeforscht. Auf den ersten Blick scheint die Maschine mit 25 km/h ausgeliefert worden zu sein. Im Fahrerhaus waren zumindest die Geschwindigkeiten in den Gängen 1-6 aufgezeigt. Leider ist der Aufkleber sehr in die Jahre gekommen, aber bei Gang 6 war eine 25 zu erahnen.
Auf dem Tachometer selbst war es bis in den 7. Gang und 35 km/h beschriftet - wahrscheinlich Standard?

Würde daraus schlussfolgern: 7+8. Gang gesperrt + langsame Achsübersetzung. Also könnte man mit geringem Aufwand die beiden Gänge öffnen für ca. 40 km/h aufgrund der langsamen Achsübersetzung?

Und noch der Punkt zur Hydraulik. Der Trac hat vermutlich den 40l Hydrauliktank mit Pumpe verbaut und über die beiden Steuergeräte wird die Fronthydraulik gesteuert.
Kann man in diesem System ein weiteres Steuergerät ergänzen um eine "einfache" Heckhydraulik aufzubauen oder ist die Leistung dazu gering?

Alternativ könnte man einen Hydraulikkreis, der in die Front geht abzweigen und zum Heck führen?

Ich danke euch!
Gruß René
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 15.05.2019 20:52 von rensen.)
15.05.2019 20:52
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
christian800 Offline
Fühlt sich wie zu Hause
*

Beiträge: 318
Registriert seit: Jan 2014
Bewertung 1
Beitrag #4
RE: Habe einige Fragen zum MB Trac 1500
Hallo,
vermutlich wird der Trac schnelle Achsen haben und damit wird es reichen den 7. Gang zu öffnen.
Du kannst natürlich weitere Steuergeräte anflanschen. Ich an deiner Stelle würde aber mal die Schlachter durchtelefonieren und nach einem kompletten Heckhubwerk fragen inklusive Rohrleitungen und Regelsteuergerät. Dadurch hättest du dann eine komplette Heckhydraulik. Sowas lässt sich evtl. auch in Preisverhandlungen einbringen oder hilft zumindest bei der Preiskalkulation.
Genauso solltest du ein Augenmerk drauf legen, ob überhaupt 2 Kreis- Druckluftanschlüsse verbaut sind.

Viel Erfolg beim Kauf
Gruß Christian
16.05.2019 07:36
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Franz Josef Offline
Fühlt sich wie zu Hause
*

Beiträge: 511
Registriert seit: Aug 2014
Bewertung 9
Beitrag #5
RE: Habe einige Fragen zum MB Trac 1500
Hallo Rene,

hast du schon bei deiner nächstgelegenen Mercedes-Vertretung nach der Datenkarte gefragt?

Da die VIN ja für die "normale" Abfrage zu alt ist ( der 1500er ist damit wohl frühes BJ 1980), konnte Roby leider nichts finden.

Zumindest kannst du dann rauslesen, wie er grundsätzlich ausgeliefert wurde.

Viel Erfolg!

Gruß
Franz-Josef

the difference between men and boys is the price of their toys
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 16.05.2019 08:24 von Franz Josef.)
16.05.2019 07:46
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Bobber Offline
Kennt sich schon aus
*

Beiträge: 141
Registriert seit: Jan 2016
Bewertung 4
Beitrag #6
RE: Habe einige Fragen zum MB Trac 1500
Hallo zusammen,

es kann auch die Alttypenberatung im Unimogmuseum Gaggenau eine vorhandene Datenkarte als Scan der Papiervorlage kostenlos ausgeben, das geht im Normalfall bei Fahrzeugen ab 1960.
So konnte ich für meinen 411er Mog die Ausstattung bei Auslieferung erfahren. Ich denke dass auch Unterlagen zu späteren Tracfahrzeugen verfügbar ist.

Da diese nur Dienstags ehrenamtlich besetzt ist, kann es etwas dauern mit einer Rückmeldung.

Gruß Florian
MB-trac turbo 900 - 440.169 - Bj. 1983
MB-trac 1000 - 441.161 - Bj. 1984
Unimog 411.112 - Bj.1960, Krailing Rückeaggregat im Aufbau
16.05.2019 16:02
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
rensen Offline
Lernt noch alles kennen
*

Beiträge: 18
Registriert seit: Aug 2015
Bewertung 1
Beitrag #7
RE: Habe einige Fragen zum MB Trac 1500
Vielen Dank für eure Antworten!

Habe jetzt beim Mercedes Händler um die Ecke angefragt, die wollen sich zeitnah melden. Ansonsten werde ich Dienstag in Gaggenau anrufen.

Sicherlich wäre es am sinnvollsten eine komplette Heckhydraulik mit Steuerung eines Schlachtfahrzeuges nachzurüsten. Dafür besteht zunächst kein großer Druck.

Nach der nächsten Probefahrt und Besichtigung gibt es bestimmt einiges Mehr zu berichten und zu erfragen!

Gruß René
16.05.2019 20:03
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
spl-bua Offline
Fühlt sich wie zu Hause
*

Beiträge: 2.128
Registriert seit: Mar 2010
Bewertung 24
Beitrag #8
RE: Habe einige Fragen zum MB Trac 1500
Hallo Rene,

und vergiss nicht mal Fotos einzustellen.....




MFG
Berni
16.05.2019 21:19
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
rensen Offline
Lernt noch alles kennen
*

Beiträge: 18
Registriert seit: Aug 2015
Bewertung 1
Beitrag #9
RE: Habe einige Fragen zum MB Trac 1500
Moin,

dank dem Tipp von Bobber habe ich heute aus der Alttypenberatung in Gaggenau paar neue Sachen zum Trac rausbekommen.
Erstzulassung Mai 1984, ausgeliefert als Industriezugmaschine an die vom aktuellen Besitzer genannte Firma.

Ausgestattet mit Zweikreisbremsanlage, Anbauplatte vorne und 2 Hydraulikkreisen. Passt also mehr oder weniger zur Konfiguration als Winterdienst.
Was er zu dem auch noch hat bzw. haben sollte: Drehmomentwandler, also Wandlerschaltkupplung.

Dazu direkt noch einige Fragen, es scheinen ja mehrere Leute (vorwiegend Forst) hier im Forum damit auch zu fahren.

Vom Prinzip her ist das eine Föttinger Kupplung, welche nach Motor und normaler Kupplung geschalten ist? Kupplungspedal dient nur zum Anfahren im Gang bzw. zum Einlegen des Ganges. In Bewegung setzt er sich erst mit Betätigung des Gaspedals?

Rein mechanische Verbindung gibt es ja damit nicht, wie äußert sich das bei höheren Geschwindigkeiten auf der Straße?
Beim Schalten in den nächsten Gang wird ja auch gekuppelt, aber die Kraftübertragung kommt erst wieder beim Tritt aufs Gas? Gleiches nachdem runterschalten?

Einige haben es ja nachgerüstet, auch für die Ackerschlepper und hat es sich eurer Meinung nach gelohnt? Ich spiele aktuell eher mit dem Gedanken (sollte der Kauf klappen) diese Wandlerkupplung auszubauen.

Hat einen Einbau / Ausbau schon einer von euch an der großen Baureihe gemacht und kann etwas dazu sagen? Bzw. kann einer von euch den möglichen "Mehrwert" bei Ausbau und Verkauf dieser Wandlerkupplung beziffern?

Würde diese Sachen gerne in den möglichen Kauf einbeziehen.

Vielen Dank!
Gruß René
21.05.2019 16:34
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
MauMog Offline
Fühlt sich wie zu Hause
*

Beiträge: 403
Registriert seit: Jun 2008
Bewertung 14
Beitrag #10
RE: Habe einige Fragen zum MB Trac 1500
Hallo Rene,

ich glaube nicht das du sehr viel für die WSK erlösen wirst.
Es gibt mehr WSK Ausbauer als WSK Einbauer, daher ist der Markt relativ "satt".
Das kommt auch daher das viele eine Zapfwelle haben wollen, nur geht das eben nicht beides WSK und Zapfwellengetriebe bei der aufgelösten Bauart Motor Getriebe beim 443er Trac. Hydrostat und Zapfwelle geht.
Es gab für die Unimog 427 mal eine Lösung bei verbauter WSK
eine Frontzapfwelle über den Getriebenebenabtrieb zu ermöglichen,
das war dann zwar eine mechanisch angetriebene Zapfwelle, jedoch
eher ein "Wellchen" als eine echte Welle, viel Leistung konnte die nicht.


Gruß Oliver
22.05.2019 06:56
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
rensen Offline
Lernt noch alles kennen
*

Beiträge: 18
Registriert seit: Aug 2015
Bewertung 1
Beitrag #11
RE: Habe einige Fragen zum MB Trac 1500
Hallo Leute!

Erfreuliche Nachrichten - der Trac hat den Besitz gewechselt.

Montag die Zusage bekommen und vor 2h ist der Tieflader auf den Hof gerollt. Leider ist aktuell die Zeit etwas knapp!
Ich versuche am Wochenende ein paar Bilder reinzustellen und etwas zu dem weiteren Vorhaben zu schreiben.

Bin erstmal froh das alles so geklappt hat!

René
05.06.2019 14:30
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
rensen Offline
Lernt noch alles kennen
*

Beiträge: 18
Registriert seit: Aug 2015
Bewertung 1
Beitrag #12
RE: Habe einige Fragen zum MB Trac 1500
Hallo Zusammen,

nun gibt es auch ein paar Bilder. Trac wurde die letzten Tage erstmal sauber gemacht und das Schneeschild demontiert. Als nächstes soll die Kabine gekippt werden, einige Luftschläuche müssen getauscht werden. Eine Undichtkeit an der Hydraulik gibt es auch, vermutlich am Filter oben auf dem Tank.

Der Trac soll dann bald eine Fronthydraulik bekommen. Gibt ja wie ich hier gelesen habe diverse Nachbauten. Hat einer mit der Variante aus dem Link unten Erfahrung? Schaut vernünftig aus und würde zum Ballen fahren locker ausreichen.

Im Winter soll dann mit der eigentlichen Restauration begonnen werden. Dabei soll auch eine Heckhydraulik rankommen. Eventuell auch die 30 oder 34" Bereifung. Also falls da einer was hat - einfach melden.

Andere Teile wie der Schneepflug, von Schmidt Typ MF7.3 mit 3,40m Arbeitsbreite, die 25" Bereifung oder die Heckanbauplatte würde ich wahrscheinlcih verkaufen. Bei Interesse einfach schreiben.

Das wars erstmal kurz und knapp.

Grüße
René


Link: (hoffe ist erlaubt, ansonsten bitte aus Beitrag entfernen)

https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-anze...9-276-8807)


Angehängte Datei(en) Thumbnail(s)
           
09.06.2019 17:18
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
vanLengerich Offline
Fühlt sich wie zu Hause
*

Beiträge: 734
Registriert seit: Sep 2009
Bewertung 68
Beitrag #13
RE: Habe einige Fragen zum MB Trac 1500
Hallo Renè

coole Farbe Cool bleibt die ?

hat er viel Rost?

Wenn du 30" Felgen brauchst, kannst dich gerne bei mir Melden ;-)

Schon mal überlegt ein Kräftige Front Hydraulik zu verbauen?
z.B. Laforge
https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-anze...8-276-5843

Ansonsten viel Spaß beim richten und Glückwunsch

Gruß Thorsten

Trage nicht, was Du fahren kannst ! Fasse nicht an, was liegen bleiben kann !
09.06.2019 21:45
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Sören1400.1 Offline
Ist öfters hier
*

Beiträge: 52
Registriert seit: Jun 2015
Bewertung 0
Beitrag #14
RE: Habe einige Fragen zum MB Trac 1500
Hi

Ein Freund von mir hat 520/70R34 von einem 1400er Trac liegen.
Weiss nicht ob die auch an Knicknasen dran passen!

Die Gummis haben noch knapp die Hälfte Profil.
Die Felgen sind aber in Helgelbgrün müssten also umlackiert werden.

Grüße

Sören

Viele Leute gucken in den Himmel um Sterne zu sehen dabei fahren die schönsten doch auf der Erde herum!!Tongue

MB trac, alternativen gibt es nicht!! Cool

https://www.youtube.com/channel/UCqTAY5t...fDseNqT5yA
10.06.2019 08:19
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
rensen Offline
Lernt noch alles kennen
*

Beiträge: 18
Registriert seit: Aug 2015
Bewertung 1
Beitrag #15
RE: Habe einige Fragen zum MB Trac 1500
Moin Leute,

nein die Farbe bleibt nicht! Soll wieder schön original alles werden. Wobei man sich mittlerweile "etwas" an den Anblick gewöhnt hat.

Rost hat er. Aufstiege links rechts sind komplett weg. Ansonsten immer stellenweise, aber das Ausmaß hält sich in Grenzen. Kabine an einigen Stellen auch, die hatten wir heute gekippt. Aufstiege kommen komplett neu, der Rest sollte mit Blechen wieder hinbekommen zu sein.

Den Laforge habe ich auch im Auge, wollte ich morgen direkt mal anrufen.

Wenn wollte ich schon komplette Reifen/Felgen Kombination finden. Laut meinem Buch sollten die 520/70/R34 passen bzw. gab es die so am 1500er. Lochkreis wird sich ja sicherlich nicht geändert haben. Weißt du wie weit die am Kotflügel rausstehen? Muss etwas auf meine Gesamtbreite achten.

Wäre schön im Umkehrschluss auch irgendwie die 25"er loszubekommen. Mal schauen.

Heute wurden alle Filter neu bestellt und das Motoröl abgelassen. Es geht voran.

Gruß René


Angehängte Datei(en) Thumbnail(s)
       
10.06.2019 19:58
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Gehe zu:


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
  Ich habe einige Fragen zur Zapfwellenkupplung im MB-trac 800 MS NorTrac800 5 587 19.10.2019 23:31
Letzter Beitrag: TorHarald
  Fragen zum Zubehör für MB trac 800/900/1000 NorTrac800 4 981 11.02.2019 23:20
Letzter Beitrag: NorTrac800
  Fragen zu 2 Kreisbremsanlage am MB-trac 800? schrauber1962 1 788 22.05.2018 22:23
Letzter Beitrag: Hartmut
ZTRAC15 Verschiedene Fragen zu MB Trac 900 MB-Fred 5 1.760 20.02.2018 13:23
Letzter Beitrag: Zeki
  Erste Schritte mit dem MB Trac Mittelschalter und Fragen dazu schrauber1962 4 1.567 24.06.2017 17:32
Letzter Beitrag: salchen
  Habe verschiedene Achsmaße am MB-trac 900 turbo? muellerb 6 2.916 30.09.2016 07:15
Letzter Beitrag: indianer
WTRAC17 Ein paar Fragen zu den Steuergeräten und der Allrad Schaltung im MB trac 65/70 ThomasU900 6 4.494 11.07.2016 18:41
Letzter Beitrag: indianer
  Kaufunterstützung und einige Fragen zum MBtrac 65/70 Forst MB Trac 440161 35 10.899 20.11.2015 00:19
Letzter Beitrag: MB-Fahrer
RTRAC05 Fragen zum Luftkompressor im MBtrac 1300 und 1500 The-Mi 2 1.866 13.06.2015 21:37
Letzter Beitrag: The-Mi
XTRAC15 Habe ein paar Fragen zum MBtrac 1300 Bj 78 Botanicus2 1 2.077 10.04.2015 21:45
Letzter Beitrag: NewHolland
  Habe Fragen zum Werner Forstaufbau und Seilwinde lerchbaum 7 5.405 26.03.2015 19:15
Letzter Beitrag: Whiteman
  Habe Fragen zu Achsen und Getriebe im Mb-Trac 443? Kramer714AS 5 3.282 25.02.2015 09:19
Letzter Beitrag: sir_toni
  3 Fragen zum MB trac 1500 matze1900 8 4.333 21.02.2015 13:06
Letzter Beitrag: matze1900
  Habe ein paar Fragen zum MB Trac 800 Mittelschalter kevino 12 5.240 15.02.2015 00:01
Letzter Beitrag: kevino
  Habe ein Problem an meinem Getriebe vom MBtrac 1500 Julabauer 1 2.142 03.10.2014 20:08
Letzter Beitrag: Thesen Matthias

Kontakt | www.trac-technik.de, Das MBtrac Portal | Nach oben | Zum Inhalt | Mobile Version | RSS-Synchronisation