Antwort schreiben 
Sollte ich diesen Kupplungsbelag austauschen im MBtrac 800 Mittelschalter?
Verfasser Nachricht
MB TracPeter Offline
Kennt sich schon aus
*

Beiträge: 118
Registriert seit: Mar 2010
Bewertung 2
Beitrag #1
Sollte ich diesen Kupplungsbelag austauschen im MBtrac 800 Mittelschalter?
Hallo Tracgemeinde,

bin gerade bei der Komplettüberholung meines Triebstrangs von meinem Trac (800 MS, Umbau von Sauger auf Ladermotor)und habe heute meine Kupplung zerlegt. Jetzt habe ich eine Frage bezüglich der Belagdicke der Fahrkupplungsscheibe. Ist der Belag (siehe Bilder) noch i.O. oder sollte die Scheibe getauscht werden?


Angehängte Datei(en) Thumbnail(s)
   
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 11.11.2011 21:47 von Hartmut.)
11.11.2011 21:40
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Cliffde Offline
Fühlt sich wie zu Hause
*

Beiträge: 768
Registriert seit: Sep 2007
Bewertung 9
Beitrag #2
RE: Sollte ich diesen Kupplungsbelag austauschen im MBtrac 800 Mittelschalter?
Is jetz eine Frage deines Budgets, deiner Nerven wenn du in absehbarer Zeit wieder den Motor rausrupfen mußt, der bereits gelaufenen Stunden (in Abhängigkeit der Fahrerqualität) dieser Kupplung.

Du solltest dir mal diese 3 Fragen in der Reihenfolge Stunden, Budget und Nerven (wobei man beim Trac nicht unbedingt von Nerven sprechen braucht) beantworten.

So auf meinen ersten Blick und mit meiner nicht zu großen Kupplungserfahrung bei den 800ern würde ich sie drin lassen. Meine Kupplung hatte damals ca 100h und meiner Erinnerung nach hatte der Belag nicht besonders viel mehr drauf.

Gruß Cliff

Trac - warum mehr wollen? Da war doch was mit dem Sinn des Lebens???Big Grin
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 12.11.2011 00:12 von Cliffde.)
12.11.2011 00:11
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Kawasaki Offline
Fühlt sich wie zu Hause
*

Beiträge: 797
Registriert seit: Aug 2009
Bewertung 16
Beitrag #3
RE: Sollte ich diesen Kupplungsbelag austauschen im MBtrac 800 Mittelschalter?
Hallo.

Mess sie einfach nach. Ich habe in meinem Getriebethema mal geschrieben, wie dick sie neu sein muss. Ich meine das waren um die 11mm komplett. (also 2 Reibbeläge+Trägerscheibe)
Ich bin sowieso überzeugt davon, das die Kupplung nur so lange hält wie sie den Fahrer aushält, denn der entscheidet meist selbst über die Lebensdauer :-)

Gruß Christoph
12.11.2011 00:14
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Nam-Trac 800 Offline
Fühlt sich wie zu Hause
*

Beiträge: 328
Registriert seit: Apr 2010
Bewertung 9
Beitrag #4
RE: Sollte ich diesen Kupplungsbelag austauschen im MBtrac 800 Mittelschalter?
der Belagsstärke und meinem gefühl nach , nein nicht tauschen, kommt aber auf die arbeit und die h/jahr an die dein 800er noch machen darf/muss ....

Gruss FranzTongue
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 12.11.2011 12:13 von Hartmut.)
12.11.2011 00:15
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
MB 800 Offline
Fühlt sich wie zu Hause
*

Beiträge: 1.979
Registriert seit: Dec 2005
Bewertung 39
Beitrag #5
RE: Sollte ich diesen Kupplungsbelag austauschen im MBtrac 800 Mittelschalter?
Hallo Leute.

Also, wenn ich mir Peter´s Bild vom Belag so anschaue, würde ich sagen, dass der i.O. ist.

Man muss bedenken, dass es sich bei den trac´s um Sinterkupplungsbeläge handelt. Diese sind eh härter als die konventionellen Beläge aus "organischem Material" (was immer das heißen mag). Aus meinem Berufschullehrbuch weiß ich noch, dass Sinterkupplungen eine höhere Standzeit haben, aber durch die härteren Beläge auch ihr "Gegenüber" das Schwungrad stärker in Mitleidenschaft gezogen wird.

Wenn schonmal alles los ist, sollte das Schwungrad nicht außer acht gelassen werden. Es sollte noch voll "im Futter" sein. Wenn allerdings am Schwungrad die Reibfläche eingelaufen ist, dann eher dieses erneuern.

MfG
Andre

ARE YOU READY FOR A CHANGE?

MB trac.

YES WE CAN!!!

-> "Mein Steckbrief" <-
12.11.2011 00:43
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Hartmut Offline
Administrator
*****

Beiträge: 11.464
Registriert seit: Nov 2003
Bewertung 109
Beitrag #6
RE: Sollte ich diesen Kupplungsbelag austauschen im MBtrac 800 Mittelschalter?
(12.11.2011 00:43)MB 800 schrieb:  Sinterkupplungsbeläge

Wie kommt die in den MBtrac 800?

Hatten die Sinterkupplung nicht erst die MBtrac ab turbo 900 aufwärts?
Oder bringe ich da komplett etwas durcheinander?

Laut Foto ist es aber eine Sintermetallscheibe...

Gruss Hartmut admin

MBtrac, alles andere ist Behelf!
12.11.2011 01:03
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Nam-Trac 800 Offline
Fühlt sich wie zu Hause
*

Beiträge: 328
Registriert seit: Apr 2010
Bewertung 9
Beitrag #7
RE: Sollte ich diesen Kupplungsbelag austauschen im MBtrac 800 Mittelschalter?
Oder es hat schon jemand mal "getuned" ....

Gruss FranzTongue
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 12.11.2011 01:07 von Hartmut.)
12.11.2011 01:04
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Hartmut Offline
Administrator
*****

Beiträge: 11.464
Registriert seit: Nov 2003
Bewertung 109
Beitrag #8
RE: Sollte ich diesen Kupplungsbelag austauschen im MBtrac 800 Mittelschalter?
So, habe mal kurz die WHB´s gewälzt...

Ab Werk wurden wohl nur ab dem MBtrac 1100 (441.163) aufwärts die Sinterkupplung verbaut!

Alle anderen hatten organischen Belag. Ab Seitenschalter (oder mitten in der Mittelschalter Fertigung) sogar ab Werk Asbestfrei. Smile

Gruss Hartmut admin

MBtrac, alles andere ist Behelf!
12.11.2011 01:12
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
MB TracPeter Offline
Kennt sich schon aus
*

Beiträge: 118
Registriert seit: Mar 2010
Bewertung 2
Beitrag #9
RE: Sollte ich diesen Kupplungsbelag austauschen im MBtrac 800 Mittelschalter?
Hallo zusammen,

das ist ja recht viel Diskussionsstoff zusammen gekommen.
Die Kupplung stammt aus einem OM 314 A, also 900er. Dieser Motor
wird zukünftig in meinem 800er seinen Dienst verrichten.
Die Belagstärke, also beide Beläge+ Scheibe haben noch 9mm, Schwung ist noch sehr gut und nicht eingelaufen.
Der Trac bekommt bei mir sein Gnadenbrot und muß ab und zu mal einen Hänger mit Holz ziehen,aber das war`s dann auch schon.
Kann mir jemand aus dem Forum sagen, in welcher Preisregion diese Kupplung im Tausch liegt?

Schönes Wochenende, Hans-Peter
12.11.2011 09:58
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Nam-Trac 800 Offline
Fühlt sich wie zu Hause
*

Beiträge: 328
Registriert seit: Apr 2010
Bewertung 9
Beitrag #10
RE: Sollte ich diesen Kupplungsbelag austauschen im MBtrac 800 Mittelschalter?
Ja dann lass doch die Kupplung ;-)

Wenn er nicht mehr schuften muss und jedes jahr 500-1000bh macht hast du noch einige Jahre bis diese Kupplung raus muss ......

Gruss FranzTongue
12.11.2011 12:00
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
gaulnarr Offline
Fühlt sich wie zu Hause
*

Beiträge: 544
Registriert seit: Jul 2008
Bewertung 16
Beitrag #11
RE: Sollte ich diesen Kupplungsbelag austauschen im MBtrac 800 Mittelschalter?
Hallo HansPeter,


Kupplung drinlassen ! achte beim einbau auf die Ausrücklager - bzw. diese neu (kosten paar euros) und fretig !

wenn du ohnehin selbst schraubst ist es doch egal ob du in 15 Jahren diese alte Kupplung erneuerst oder in 18 eine, die du jetzt neu reinmachst ......

viel freude und allzeit gute fahrt ,

grüße timo


Der Hauptunterschied zwischen etwas, was möglicherweise kaputtgehen könnte und etwas, was unmöglich kaputtgehen kann, besteht darin, daß sich bei allem, was unmöglich kaputtgehen kann, falls es doch kaputtgeht, normalerweise herausstellt, daß es unmöglich zerlegt oder repariert werden kann.
12.11.2011 13:12
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
trac-mich Offline
Fühlt sich wie zu Hause
*

Beiträge: 342
Registriert seit: Jan 2011
Bewertung 10
Beitrag #12
LTRAC09 RE: Sollte ich diesen Kupplungsbelag austauschen im MBtrac 800 Mittelschalter?
Hallo Hans -Peter!
Ich sehe das genauso. kupplungsscheibe geht noch lang. aber der belag ist das eine. das aurücklager,der automat und die mitnehmerwelle sind die andere.
gut ist, du ziehst mal einen fachmann hinzu. nichts ist schlechter als eine arbeit doppel machen!
gruß, michael

Mb-trac - und es geht !
12.11.2011 18:47
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
MB TracPeter Offline
Kennt sich schon aus
*

Beiträge: 118
Registriert seit: Mar 2010
Bewertung 2
Beitrag #13
RE: Sollte ich diesen Kupplungsbelag austauschen im MBtrac 800 Mittelschalter?
Ich denke auch,daß die Kupplung es noch einige Zeit macht (bei entsprechender Fahrweise natürlich), da ich den Trac als reines Hobbyfahrzeug nutze und er max.50-80 Std. im Jahr bei mir läuft. Die Lager werde ich auf jeden Fall checken und bei bedarf erneuern.
Im WSH sind bei dieser Kupplung Ausrückringe zu sehen, auf welche die Ausrücklager drücken. Sind diese Ausrückringe grundsätzlich verbaut,oder gibt es auch Kupplungen (beim 900er) die ohne diese Ringe laufen?

Gruß Hans-Peter
12.11.2011 20:50
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Gehe zu:


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
  Kennt jemand diesen MBtrac 700? KW-MBH 6 2.277 01.01.2019 14:57
Letzter Beitrag: fritten
  Sollte man beim MB Trac 1500 Forst verstärke Federn montieren? UK Trac 1100 900 2 1.624 04.12.2018 23:05
Letzter Beitrag: UK Trac 1100 900
YTRAC04 Was ist eine realsitische Preisvorstellung für diesen MBtrac 900? trac Neuling 4 1.874 02.09.2018 15:21
Letzter Beitrag: spl-bua
ZTRAC15 Kann ich diesen MBtrac 800 kaufen? Maverick 19 5.820 21.11.2017 17:57
Letzter Beitrag: Maverick
MTRAC10 Kennt jemand diesen MBtrac 1500 Forst? Jakob 2 1.846 19.09.2017 13:52
Letzter Beitrag: Jakob
  Kennt jemand diesen Flansch an der Frontzapfwelle vom MBtrac 1800 intercooler? OM442A 4 4.944 03.12.2016 09:40
Letzter Beitrag: Ex Mitglied 3
  Defekten Simmering und Schubkugelmanschette austauschen Pit 1 1.609 11.09.2016 10:38
Letzter Beitrag: Pit
  welche Farbe das Hebedachlüfter gemalt werden sollte? UK Trac 1100 900 3 2.058 05.07.2016 14:17
Letzter Beitrag: UK Trac 1100 900
  Aktuell bei ebay, wer kennt diesen MBtrac 1300? dsm 27 10.009 16.03.2016 21:25
Letzter Beitrag: MB-trac Fan OL
  Kann man diesen Bosch Kompressor am MBtrac anbauen? trac 1300 3 3.481 16.12.2015 22:07
Letzter Beitrag: Wolfi-Nö
  Kann ich diesen MBtrac 1000 kaufen? Bitte um Auskunft Klaus111413 4 3.797 15.07.2015 10:35
Letzter Beitrag: Klaus111413
UTRAC02 MB-Trac 1300-1800 kaufen. Auf was sollte man achten? Tipps Unimogpillot 9 6.146 05.12.2014 07:14
Letzter Beitrag: Hobbyfahrer
XTRAC15 Wer kennt diesen MBtrac Händler bei mobile.de? Lohndrescher 10 7.367 25.10.2014 16:12
Letzter Beitrag: Brüllrohr67
  Welchen Unterbodenschutz und Karossieriedichtmasse sollte man verwenden? tracmax 3 3.039 19.08.2014 12:31
Letzter Beitrag: Donges
  Sollte man originale Steuergeräte SB7 nehmen, oder gehen auch Nachbau? armin87 0 1.605 03.06.2014 15:13
Letzter Beitrag: armin87

Kontakt | www.trac-technik.de, Das MBtrac Portal | Nach oben | Zum Inhalt | Mobile Version | RSS-Synchronisation