Antwort schreiben 
Welchen Rückewagen für den MBtrac 800?
Verfasser Nachricht
Hickentrac Offline
Kennt sich schon aus
*

Beiträge: 111
Registriert seit: Dec 2008
Bewertung 1
Beitrag #1
YTRAC04 Welchen Rückewagen für den MBtrac 800?
Hallo, ich möchte mir in naher Zukunft einen Rückewagen für meinen MB-trac 800 zulegen. Wir haben jetzt einen Eigenbau mit Atlas-Kran , der fuer den Hobbybereich zwar ausreicht , jedoch bräuchte ich langsam mal ein professionelleres Arbeitsgerät, da es von Jahr zu Jahr immer mehr wird. Er sollte nicht zu groß sein und teuer sein, so 6-8to. und einen 5 Meter Kran wäre nicht schlecht! Was könnt ihr mir empfehlen bzw. habt ihr gute Adressen fuer einen Kauf? Kann auch gebraucht sein! Mfg René
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 12.08.2011 16:28 von Hartmut.)
12.08.2011 16:17
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Jägertrac Offline
Kennt sich schon aus
*

Beiträge: 125
Registriert seit: Dec 2006
Bewertung 1
Beitrag #2
RE: Welchen Rückewagen für den MBtrac 800?
Hallo Rene,

habe mich mit diesem Thema schon ein gutes Jahr beschäftigt. Der üblichen
Händlermeinung nach kannst Du an einen 800er fast jeden Rückewagen
anhängen. Ich denke aber das bei einem 8t bzw. 10t schluß sein sollte.
Einen heißen Kauftipp kann ich Dir leider nicht bieten, aber Farma oder Weimer Rückewagen finde ich persöhnlich für den Hobbybereich ausreichend.

MFG

Alex

MB TRAC 800, Bj. 1979
12.08.2011 19:33
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
3tracs Offline
Kennt sich schon aus
*

Beiträge: 158
Registriert seit: Feb 2011
Bewertung 0
Beitrag #3
TTRAC01 RE: Welchen Rückewagen für den MBtrac 800?
Hallo Rene,
Ich habe mir letztes Jahr auch einen Rückewagen zugelegt. Marke ist Binderberger aus Östereich. Das zul. Gesammtgew. ist 11 t und der Kran hat 8,20 m.
Dieses Gerät fahre ich fast nur mit meinem 900er und der ist trotz teilweise ziemlich steilen Gelände (Bayrischer Wald) eigentlich ausreichend.
Lieber etwas mehr Geld in die Hand nehmen, und damit dann auch Freude haben(8,20m Kran).

Gruß
Karl

Gruß aus dem Bayerwald
Karl

Wer seinen eigenen Weg geht, kann von niemanden überholt werden.
13.08.2011 01:08
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
mb_900_turbo Offline
Stammgast
*

Beiträge: 256
Registriert seit: Feb 2007
Bewertung 0
Beitrag #4
RE: Welchen Rückewagen für den MBtrac 800?
Hallo René,
wir haben jetzt drei Wochen einen Pfanzelt S-Line 9242 Rückewagen mit 6,7m Kran.
Ich kann dir nur empfehlen nicht ein "Billigding" zu kaufen und auch nicht zu klein!
Hatten vorher einen da konnten wir nur 3 Tonnen zuladen!
Eventuell ist die Firma Engel etwas für dich der Baut gute Kombiwagen falls du sowas suchst?
Einen reinen Rückewagen würd ich immer wieder bei Pfanzelt kaufen unser hat eine Eigenölversorgung mit 110 Liter Pumpe das geht alles super schnell und der Kran wird auch auf den Profi Wagen von denen verbaut.

Wenn du Kontakte dorthin benötigst sag bescheid!

Wo kommst du her?
Wenn es nicht zu weit ist kannst du gern zu uns kommen gucken.

Besten Gruß Sebastian

Gruß aus Sprockhövel
Sebastian
13.08.2011 09:15
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Trackcheff Offline
Lernt noch alles kennen
*

Beiträge: 22
Registriert seit: Nov 2007
Bewertung 0
Beitrag #5
LTRAC09 RE: Welchen Rückewagen für den MBtrac 800?
Servus,

ich habe letzte Woche einen Binderberger Rückewagen ausprobiert, es war ein 14 Tonner mit 8,20 Meter kran und Funksteuerung...... der Rückwagen war für meinen 75 Ps trac etwas zu groß, bzw. ich konnte ihn schon voll laden, ich hatte aber bedenken wenns steil bergauf geht.... Aber glaube mir, die Funksteuerung ist wirklich ne super Sache... kostete sicherlich Geld, aber sie ists wert.

Gruß Sebastian
14.08.2011 08:28
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
BE-Trac-800 Offline
Stammgast
*

Beiträge: 228
Registriert seit: Oct 2010
Bewertung 9
Beitrag #6
RE: Welchen Rückewagen für den MBtrac 800?
Hallo,

ich habe einen Eigenbau-Rückewagen bestehend aus Mengele Tandemladewagen und Meiller LKW Ladekran 5,5 m Eigenölversorgung über 160 cm³ Schrägachsenmotor/pumpe vom Schrott -> abnormales Druckvermögen von 300 bar bei jeder Drehzahl.
Die 300 bar brauche ich für eine Funkseilwinde, die ich auf dem Deichsel verbaut habe, damit ich mich nicht über die Reichweite des Ladekrans ärgern muß Smile
Der Wagen wiegt ca. 3 Tonnen, ich lade ca. 5 FM (bei nassem Holz ca. 5 Tonnen). Vorher hatte ich den Wagen an einem Intrac 2002 A hängen, der mit seinen 52 PS schon arg gefordert war.
Dieses Jahr war ich das erste Mal mit meinem MB Trac 800 MS auf der schwäbischen Alb (eine Strecke 25 km), wollte ehrlich gesagt den Trac richtg testen + Spieltrieb. Für dieses Gelände mit seinen ordentlichen Steigungen ist diese Kombination optimal, einen schwereren Wagen würde ich dauerhaft nur für kürzere Entfernungen bzw. einfacheres Gelände verwenden.

Gruß

Gerhard
16.08.2011 20:48
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
turbodias Offline
Kennt sich schon aus
*

Beiträge: 190
Registriert seit: Jan 2008
Bewertung 2
Beitrag #7
RE: Welchen Rückewagen für den MBtrac 800?
Hallo Rene,

Ich habe zwei Kronos Rückewagen des Typs 120H mit 5000 Kran drauf zur Vermietung. Die Rückewagen werden oft von 80 Ps Schleppern geholt zum Teil auch Hinterradmaschinen und die fahren alle Problemlos durch den Bestand oder zum Brennholzholen. Ich selbst habe den Rückewagen immer an meinem 1100er dran aber ich könnte mir sehr gut vorstellen die Arbeit mit einem 800er zu verrichten. Die Firma Kronos ist aus Finnland und baut sehr gute und stabile Wagen. Es ist zwar mit Sicherheit nicht der billigste Rückewagen aber Qualität hat nunmal ihren Preis. Der Rückewagen hat ein Leergewicht von ca. 3000Kg und eine Zuladung von 9000 Kg im Bestand. Die Reichweite meiner Kräne liegt bei ca. 8m. Mit dieser Kombination bin ich sehr zufrieden und konnte bisher sämtliche Aufträge in Sachen kurzholzrücken oder Brennholzfahren bewerkstelligen. Die Wagen sind auch bei meiner Kundschaft sehr beliebt sonst hätte ich keinen 2. benötigt.
Der Vertrieb für Kronos hat in Deutschland die Firma Forsttechnik Schültke
in 59846 Sundern. Ich habe meine Wagen allerdings direkt aus Finnland bezogen da ich dort einen Bekannten habe der mit Forstmaschinen handelt.
Ps: Farma, Engel, Lochmann usw haben mir nicht zugesagt und sind meiner ganz persönlichen Meinung nach nur für den Hobbybetrieb zu gebrauchen.

Gruss Tobias

MB-Trac, alles andere ist und bleibt ein PROVISORIUM
17.08.2011 11:27
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Trac 900 Forst Offline
Stammgast
*

Beiträge: 255
Registriert seit: Dec 2008
Bewertung 3
Beitrag #8
RE: Welchen Rückewagen für den MBtrac 800?
Hi,
hab mir auch schon viele angeschaut. mein Favorit ist Pfanzelt. Sie sind gut verarbeitet und in einer guten preisklasse.

Gruß Robert
18.08.2011 13:19
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Hickentrac Offline
Kennt sich schon aus
*

Beiträge: 111
Registriert seit: Dec 2008
Bewertung 1
Beitrag #9
YTRAC04 RE: Welchen Rückewagen für den MBtrac 800?
Guten morgen, danke erstmal fuer eure Erfahrungsberichte mit den verschiedenen Rückewagen! Momentan habe ich ein gutes Angebot von der Firma Reil & Eichinger aus Nittenau. Hat jemand von euch Erfahrungen mit diesen Wagen? Fuer mich interessant wäre der RE 8 mit 6,30 m Kran. Mfg
21.08.2011 10:14
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Artur Offline
Kennt sich schon aus
*

Beiträge: 187
Registriert seit: Dec 2010
Bewertung 3
Beitrag #10
ZTRAC15 RE: Welchen Rückewagen für den MBtrac 800?
Hallo Hickentrac,

mein Bruder und ich haben uns vor 2 Jahren einen solchen Rückeanhänger von der Fa. Reil & Eichinger gekauft und sind sehr zufrieden mit diesem Anhänger. Der Kran mit einer Länge von 6,30m ist für unseren Zweck ausreichend demensioniert und stammt von Weimer. Der Wagen hat ein Eigengewicht von 1,5to und ein Gesamtgewicht von 8to. Die Ladefläche hat eine Länge von 3,20m. Dies war uns ein bißchen wenig und haben deshalb eine Verlängerung von einem Meter zum Herausziehen angebracht. Bei uns werden Buchenstämme meistens auf eine Länge von 5m geschnitten. Der Wagen verfügt über eine hydraulische Bremse. Mit meinem MB-Trac 800 (72 PS) kann ich ihn problemlos fahren. Als Faustregel für das Gesamtgewicht des Rückeanhängers gilt je Tonne ca. 10 PS Leistung seitens des Traktors (lt. Recherche im Internet).
Ich hoffe, ich konnte Dir weiter helfen.

Viele Grüße

ARTUR aus der EIFEL
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 21.08.2011 16:35 von Artur.)
21.08.2011 16:34
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Hickentrac Offline
Kennt sich schon aus
*

Beiträge: 111
Registriert seit: Dec 2008
Bewertung 1
Beitrag #11
YTRAC04 RE: Welchen Rückewagen für den MBtrac 800?
Danke fuer eure Erfahrungsberichte!
28.08.2011 22:24
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Dresalex Offline
Fühlt sich wie zu Hause
*

Beiträge: 483
Registriert seit: Nov 2003
Bewertung 10
Beitrag #12
RE: Welchen Rückewagen für den MBtrac 800?
Hallo,

nach langen Überlegungen, und zunehmenden Beschwerden mit den Bandscheiben, habe ich mich im Oktober 2012 entschlossen einen Rückewagen zu kaufen.

Aufgabe ist der Transport meines Brennholzes und und daneben soll der Kran beim Abfischen der Karpfen-Weiher eingesetzt werden. Die Wannen mit den Fischen können ganz schön schwer werden, vor allem wenn man bis zum Knie im Schlamm steht. In diesem Fall kann beim Herausheben der Fisch-Wannen so ein Kran eine enorme Erleichterung sein.

Erster Gedanke war einen Dreipunkt-Forstkran anschaffen um auf meinem bisherigen 2-Achser-Wagen aufzuladen. Das scheint aber bzgl. der Standfestigkeit nicht ganz unkritisch zu sein. Naja, da bei einem Rückewagen bekanntlich er Kran der primäre Kostenfaktor ist, habe ich mich entschlossen dann doch in einen Wagen zu investieren.

Das Ganze sollte natürlich finanziell im Rahmen bleiben. Ist ja wirklich nur Hobby-Betrieb.

Nach umfassender Information, hatte ich mich für den Reil und Eichinger RE 8/6500 mit Druckluftbremse entschieden und auch bestellt. War vor Ort und habe mir den Wagen angesehen und ich muss sagen, hat mir wirklich gut gefallen - besonders der Kran, der ja auch auf dem Binderberger Wagen montiert ist. Die Beratung war fundiert und freundlich.

Auf der Hausmesse bei Reil & Eichinger und habe ich dann festgestellt, dass nun ein weiterer Wagen, der RE 9/6500 angeboten wird. Dieser Wagen ist länger (Ladefläche + 40 cm / Gesamtlänge +50cm), etwas breiter (+10cm) hat die stärkeren und höheren Rungen/Rungenbänke des 10t-Wagens und eine klappbare Beleuchtung. Natürlich auch etwas schwerer = 2.350 kg und nur geringfügig teuerer als der 8-to. Also umbestellt, und eine etwas längere Wartezeit in Kauf genommen.

Anfang Februar ist er nun gekommen. Am Samstag war Ersteinsatz. Es hat alles soweit ganz gut geklappt - Hydraulikpumpe vom MB Trac ist aureichend um den Kran im Standgas (ca. 700 U/min) zu bedienen. Ist dann zwar nur eine Funktion möglich, aber für einen Anfänger reicht das. Beim Abladen habe ich dann etwas mehr Gas gegeben (ca. 1000 U/min), dann ging alles schon etwas flüssiger ... also bis jetzt sehr zufrieden.

Hier ein paar Bilder (gestern und heute).

Gruß Alex


Angehängte Datei(en) Thumbnail(s)
                   

MB Trac - "4"ever !!!
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 18.02.2013 18:57 von Dresalex.)
18.02.2013 10:53
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Artur Offline
Kennt sich schon aus
*

Beiträge: 187
Registriert seit: Dec 2010
Bewertung 3
Beitrag #13
RE: Welchen Rückewagen für den MBtrac 800?
Hallo Alex,

hab ja auch einen Reil & Eichinger, aber bei mir ist die Steuerung für den Kran noch seitlich angebracht. Bei Deinen Bildern sehe ich nun, dass die Steuerung wohl im Bereich der Anhängerkupplung angebracht ist. Wollte dies auch so umbauen, jedoch ist mir die Steuerung gewichtsmässig zu schwer, um sie jedesmal von der Seite anzuheben und dann in Richtung Hilfsladefläche zu transportieren, allein die Hydraulikschläuche sind sehr stur.

Wie ist das bei Dir mit der Steuerung gelöst? Kannst Du evtl. hiervon noch Bilder einstellen? Vielen Dank schon mal.

Deine Lösung ist sehr komfortabel, da Du bequem von beiden Seiten aus laden kannst. Ich selbst kann von der linken Seite (in Fahrtrichtung) kein Holz laden, da keine Übersicht.


Angehängte Datei(en) Thumbnail(s)
   

Viele Grüße

ARTUR aus der EIFEL
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 18.02.2013 16:21 von Artur.)
18.02.2013 16:19
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Winda Offline
Kennt sich schon aus
*

Beiträge: 198
Registriert seit: Jun 2007
Bewertung 0
Beitrag #14
RE: Welchen Rückewagen für den MBtrac 800?
Hallo!!
Habe mir letztes Jahr einen Farma 5.30 Kran zugelegt, der an die 3-Punkt anzubauen ist, super Sache. Als "Rückewagen" hab ich unseren Welger 6t Miststreuer umgebaut, funktioniert super! Innerhalb von einer vierteln Stunde hab ich den Kran aufn Wagen bzw. wieder am Bulldog montiert, brauche halt an Frontlander zum ummontieren, ist aber vorhanden! Steuerung vom Kran hab ich auf die Ladefläche vom Trac montiert, zwecks übersicht! Im großen und ganzen bin ich sehr zufrieden mit dem Farma Kran und aushalten tut der a Menge. Mein Schwager hat an Kesla Kran, der angeblich besser sein soll und vorallem wesentlich teurer, aber ich find ihn umständlicher und nicht unbedingt stabiler.
Hier noch a Bild von mein Umbau.
Gruss Bastian
PS: fahre ihn an unseren 900 turbo


Angehängte Datei(en) Thumbnail(s)
   

Nur ein trac klettert überall hin!!!!!!!!!!!!!
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 18.02.2013 18:06 von Winda.)
18.02.2013 18:05
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
spl-bua Offline
Fühlt sich wie zu Hause
*

Beiträge: 2.293
Registriert seit: Mar 2010
Bewertung 27
Beitrag #15
RE: Welchen Rückewagen für den MBtrac 800?
Hallo Alex,

natürlich hier die Standardfrage:
Was kostet so was?

MFG
Berni
18.02.2013 18:24
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Gehe zu:


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
  Wer hat Erfahrungen mit einem Nokka Rückewagen? TONY 18 16.377 12.07.2020 19:29
Letzter Beitrag: Franz Josef
VTRAC16 Verkaufe KTS-Gassner Rückewagen 12,5to. Druckluftbremse www.univoit.de 0 892 18.03.2020 18:47
Letzter Beitrag: www.univoit.de
MTRAC10 Hydraulik-Schlauchsatz für FMV 360 Kran (mit MBtrac und Igland Rückewagen) greenhorn 5 4.071 20.06.2015 07:50
Letzter Beitrag: vomrodberg
  Wer kennt den Perzl Rückewagen? efendi 19 26.261 03.02.2013 09:38
Letzter Beitrag: greenliner
  Was haltet ihr von Farma Rückewagen steini 19 36.884 17.06.2012 18:00
Letzter Beitrag: Holger
  Was ist dieser Rückewagen wert? bo87 21 20.813 09.02.2012 20:14
Letzter Beitrag: bo87
  Wer kennt den Pfanzelt Rückewagen? Hacker 4 10.582 13.12.2011 09:49
Letzter Beitrag: Boni
MTRAC10 Wer hat Erfahrungen mit dem Forrest-Master Rückewagen MB Trac 1200 4 10.801 11.12.2010 22:11
Letzter Beitrag: MB Trac 1200
  Was haltet ihr von Binderberger Rückewagen? MB Trac 1200 4 7.786 07.12.2010 22:25
Letzter Beitrag: Hartmut
MTRAC10 Hat jemand Erfahrungen mit Binderberger Rückewagen? MB Trac 1200 2 5.286 25.07.2010 09:37
Letzter Beitrag: MB Trac 1200
RTRAC05 Welchen 4 Schar Pflug an den MBtrac turbo 900 Mercedes-Benno 19 18.745 30.06.2010 00:18
Letzter Beitrag: Mercedes-Benno
  Gibt es Rückewagen mit Lenkachse? MB Trac 1200 3 5.920 16.06.2010 20:37
Letzter Beitrag: MB Trac 1200
  Rückewagen Baustelle digges 10 10.829 01.09.2009 20:06
Letzter Beitrag: digges
MTRAC10 Rückewagen kaufen, aber welchen ? Constantin 3 8.250 13.04.2009 20:02
Letzter Beitrag: gixxer77
  Wer hat Erfahrung mit Rückewagen von Binderberger Constantin 8 13.165 27.03.2009 23:50
Letzter Beitrag: Mercedes-Benno

Kontakt | www.trac-technik.de, Das MBtrac Portal | Nach oben | Zum Inhalt | Mobile Version | RSS-Synchronisation