Antwort schreiben 
Restaurierung meines MBtrac 1800 Intercooler
Verfasser Nachricht
Carsten Hahne Offline
Fühlt sich wie zu Hause
*

Beiträge: 1.545
Registriert seit: Oct 2008
Bewertung 37
Beitrag #1
XTRAC14 Restaurierung meines MBtrac 1800 Intercooler
[/i][i]Moin Tracgemeinde! Letzten Mittwoch begann endlich die langersehnte Restaurierung meines 1800 Intercoolers. Den Trac habe ich letzten Sommer von einem guten Freund aus Bayern gekauft, gelaufen hat der Trac aber vorher in Mecklenburg auf einer grossen "Kuh-LPG", wo er, so wie ihr auf den Bildern erkennen könnt, nicht besonders liebevoll behandelt wurde! Er ist ein originaler 1800er, zugelassen 1992 und abgemeldet 2006, hat in 14 Jahren gute 8000 Bh gemacht, denke die Stundenzahl stimmt! Abgesehen vom ungepflegten Zustand, fehlen viele Teile, das Schaltgetriebe hat einen Gehäusebruch und der Aschenbrcher war voll, was wahrscheinlich der auslösende Grund für die Abmeldung und den Verkauf waren! Es gibt also viel Arbeit für das Schrauberteam der Fa. "Schulz&Priess", die aber viel Erfahrung auf diesem Gebiet haben. Als erstes wurden letzte Woche die alten verbogenen und verbeulten Kotflügel abgeschraubt, neue sind schon bestellt. Ordentliche 600er Räder sind auch geordert, als nächstes wird aber erstmal die Kabine abgebaut und fürs Lackieren vorbereitet. Motor und Getriebe werden dann ausgebaut, damit der Rahmen entrostet und lackiert werden kann. Für das defekte Getriebe habe ich zum Glück schon Ersatz gefunden. In der Kabine werden alle Verkleidungen und Fussmatten erneuert, zum Glück gab es die Teile alle noch. Anbei ein paar Bilder von dem Elend, aber ich gelobe, wir machen wieder einen richtig schönen Trac aus ihm, denn er hat es verdient! Demnächst mehr...
Gruss Carsten

http://www.mb-trac-schmiede-kiekbusch.de
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 15.12.2012 13:41 von Carsten Hahne.)
18.04.2010 17:04
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Carsten Hahne Offline
Fühlt sich wie zu Hause
*

Beiträge: 1.545
Registriert seit: Oct 2008
Bewertung 37
Beitrag #2
XTRAC14 RE: Restaurierung meines MBtrac 1800 Intercooler
Hier sind die Bilder:


Angehängte Datei(en) Thumbnail(s)
               

http://www.mb-trac-schmiede-kiekbusch.de
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 22.05.2010 12:31 von Hartmut.)
19.04.2010 13:22
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Kawasaki Offline
Fühlt sich wie zu Hause
*

Beiträge: 797
Registriert seit: Aug 2009
Bewertung 16
Beitrag #3
RE: Restaurierung meines MBtrac 1800 Intercooler
Hallo,

wird das jetzt auch wieder eine "Verkaufsrestauration"?

Gruß Christoph
19.04.2010 14:01
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
leon76 Offline
Lernt noch alles kennen
*

Beiträge: 36
Registriert seit: May 2009
Bewertung 0
Beitrag #4
RE: Restaurierung meines MBtrac 1800 Intercooler
Hallo Carsten,

tolle Idee!! Und überhaupt einen 1800er sein eigen nennen zu dürfen ist schon was besonderes. Bin gespannt wie es weitergeht..

Gruß
Daniel
19.04.2010 18:42
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Buggy Offline
Ist öfters hier
*

Beiträge: 72
Registriert seit: Feb 2009
Bewertung 0
Beitrag #5
RE: Restaurierung meines MBtrac 1800 Intercooler
Hallo Carsten, was muss man denn für einen vergleichbaren 1800 er ndenn eigentlich hinlegen?
25.04.2010 21:14
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Hartmut Offline
Administrator
*****

Beiträge: 10.994
Registriert seit: Nov 2003
Bewertung 107
Beitrag #6
RE: Restaurierung meines MBtrac 1800 Intercooler
Bilder


Angehängte Datei(en) Thumbnail(s)
                                                                       

MBtrac, alles andere ist Behelf!
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 22.05.2010 12:58 von Hartmut.)
22.05.2010 12:35
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
holgi63 Offline
Moderator
***

Beiträge: 2.654
Registriert seit: Nov 2005
Bewertung 76
Beitrag #7
RE: Restaurierung meines MBtrac 1800 Intercooler
Hallo Carsten, hallo, die anderen,

es schockiert mich, mir vergegenwärtigen, dass inzwischen sogar die im letzten Baujahr gefertigten MBtrac inzwischen restauriert werden müssen.
Gut, hier spielt sicherlich die Pflege - bzw. Nichtpflege - eine Rolle, aber die Zeit fliegt vorbei.
In 1992, wo die letzten ausgeliefert wurden, habe ich in einem LaMa Betrieb gearbeitet und das live miterlebt.

Mann, mann, mann, was bin ich alt geworden...

Aber schön, dass ein Originaler wieder auf Neu getrimmt wird! Viel Erfolg, Carsten!

FG
Holger

406.120 '72, 440.161 '75, 440.167 '83

Die 3 MBtrac-Grundsätze:
1.) Ein MBtrac ist zwar nicht alles, aber ohne MBtrac ist alles nichts!
woraus folgt:
2.) Ein Leben ohne MBtrac ist möglich - aber sinnlos...
doch zum Glück für die vielen Nicht MBtrac Besitzer:
3.) Nur wer einen MBtrac besitzt, weiß, was allen anderen fehlt...
22.05.2010 13:12
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Carsten Hahne Offline
Fühlt sich wie zu Hause
*

Beiträge: 1.545
Registriert seit: Oct 2008
Bewertung 37
Beitrag #8
XTRAC14 RE: Restaurierung meines MBtrac 1800 Intercooler
Moin, Moin, ich berichte dann mal, wie weit die Arbeiten an meinem Trac fortgeschritten sind: Wie auf den Bildern zu sehen ist, sind die alten Kotflügel abgebaut, die Kabine runter, sowie Motor und Getriebe inzwischen ausgebaut. Der Rahmen ist top, der hat wahrscheinlich sowenig Rost, weil er zumindest von den Innenseiten gut gefüllt ist mit Sch..... und Schmiere, das ist wahrscheinlich der "Vorteil" der nicht erhaltenen Pflege!!! Die Kabine wurde jetzt von allen Scheiben befreit und wird nächste Woche kräftig gewaschen, um dann zum Lackierer gebracht zu werden, Rost ist (zum Glück) auch hier kein grosses Thema, nur vor den Türen sind ein paar kleine Stellen, aber keine Durchrostungen! Letzten Mittwoch war es dann soweit: Der Motor, der meines Wissens nach, d.h. nach Aussagen des Vorbesitzers, zuletzt 2006, also vor 4 Jahren, gelaufen hat(als er während der Fahrt das Getriebe killte), sollte zum Laufen gebracht werden! Also Dieselkanister und Batterie behelfsmässig aufgestellt, Motor auf Palette und am Kran verzurrt und los! Der gute alte 366 überlegte einen Augenblick - sprang dann aber doch zügig an und hatte - was ja nicht selbstverständlich ist - gleich 4,5 bar Öldruck!
"Gewonnen" dachte ich, der hört sich ja nicht schlecht an! Doch dann erkannte das untrügbare Auge meines Schraubers, das der Motor etwas zu doll qualmt. D.h. nächste Woche kommt der Kopf runter, um zu sehen, was da noch alles im Argen liegt! ... Wäre auch zu schön gewesen...
Demnächst mehr...

@ Hartmut: Danke mal wieder für die Bilder
@ Holger: Zu Deinem Kommentar: Man könnte ja auch ein bisschen weniger restaurieren, aber ich habe mir nunmal vorgenommen: Wenn, dann richtig, und keine halben Sachen!
Gruss Carsten

http://www.mb-trac-schmiede-kiekbusch.de
22.05.2010 17:25
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Carsten Hahne Offline
Fühlt sich wie zu Hause
*

Beiträge: 1.545
Registriert seit: Oct 2008
Bewertung 37
Beitrag #9
XTRAC14 RE: Restaurierung meines MBtrac 1800 Intercooler
Hallo Tracgemeinde, ich berichte dann mal weiter: Wie bereits letzte Woche vermutet, bestätigte sich leider die Vermutung meines "Trac-Doktors": Der Motor ist im A....! Kolbenfresser auf allen 6 "Pötten" wie mam hier bei uns im Norden sagt! Die Ventile sind ebenfalls damit lang- also Motor aufgeladen und zur Komplettüberholung in eine Motoreninstandsetzungsfirma gebracht, dort gibts dann neue Kolben, neue Buchsen, neue Ventile und Federn, neue Lagerschalen auf der Kurbelwelle, sowie neue Lager für die Nockenwelle, die "komischerweise" sonst in Ordnung war! Die Einspritzpumpe bringe ich dann nächste Woche zu "Dieseltechnik Lindemann" zur Überpüfung, Abdichtung und Einstellung. Der Rahmen, der jetzt im freigelegten Zustand seine 1. wirkliche Wäsche in 18 Jahren erhalten hat, sieht gut und sauber aus, diejenigen von euch, die schonmal den Batteriekasten der grossen Baureihe gewaschen haben, wissen, wovon ich rede!
Soweit für diese Woche, ich hoffe, die Zeit der grossen Hiobsbotschaften ist jetzt überstanden und es geht ab jetzt bergauf.Ich wusste von Anfang an, das dieses eine "grosse Baustelle werden würde, aber das man so einen Trecker, das Flagschiff der Trac-Flotte, so versauen kann, das werde ich wohl nie begreifen! Die Aktion wird langsam zum "Neuaufbau eines MB-Trac! Wenn der Schlepper fertig ist, sind Motor, Kupplung und Getriebe generalüberholt, alle Kotflügel neu, Kabineninneneinrichtung fast kpl. erneuert, Bereifung neu und der ganze Schlepper vom Autolackierer lackiert. Ich denke, dann habe ich im Jahre 2010, also 19 Jahre nach Produktionsende, einen "neuen Trac" vor der Tür stehen! Nächste Woche gehts weiter...
Gruss Carsten

http://www.mb-trac-schmiede-kiekbusch.de
29.05.2010 17:51
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
wolli Offline
Administrator
*****

Beiträge: 2.393
Registriert seit: Feb 2004
Bewertung 26
Beitrag #10
RE: Restaurierung meines MBtrac 1800 Intercooler
(29.05.2010 17:51)Carsten Hahne schrieb:  Der Motor ist im A....! Kolbenfresser auf allen 6 "Pötten" wie mam hier bei uns im Norden sagt!

Wie schafft man sowas? Dafür muss man doch völlig vom Gefühl befreit sein... Rolleyes

Verkaufe Radsatz 29:7 für MBtrac 1000 Hinterachse, Verkaufe Differenzial für MBtrac 1000/1100 u. div. Unimogs

Verkaufe Reifen 540/65 R24
29.05.2010 18:20
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
holgi63 Offline
Moderator
***

Beiträge: 2.654
Registriert seit: Nov 2005
Bewertung 76
Beitrag #11
RE: Restaurierung meines MBtrac 1800 Intercooler
Hallo Carsten,

Respekt! Das klingt eher nach einem Neuaufbau, als einer Restauration!
Freue mich auf den Tag, wo er wieder losgelassen wird!

Viel Erfolg!

Holger

406.120 '72, 440.161 '75, 440.167 '83

Die 3 MBtrac-Grundsätze:
1.) Ein MBtrac ist zwar nicht alles, aber ohne MBtrac ist alles nichts!
woraus folgt:
2.) Ein Leben ohne MBtrac ist möglich - aber sinnlos...
doch zum Glück für die vielen Nicht MBtrac Besitzer:
3.) Nur wer einen MBtrac besitzt, weiß, was allen anderen fehlt...
29.05.2010 18:23
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Carsten Hahne Offline
Fühlt sich wie zu Hause
*

Beiträge: 1.545
Registriert seit: Oct 2008
Bewertung 37
Beitrag #12
XTRAC14 RE: Restaurierung meines MBtrac 1800 Intercooler
@ Wolli: Das kann ich dir auch nicht sagen, aber ich denke, das auf der Milchviehanlage in Meck-Pom das Wort "Maschinenpflege" nicht bekannt war,wahrscheinlich auch ständig wechselnde Fahrer, die sich garnicht im Klaren darüber waren, was sie da für einen Schatz untern Hintern hatten!
@ Holger: Genauso sehe ich das mittlerweile auch, es handelt sich hier um den Neu(auf)bau eines MB-Trac 1800... und wenn man dann noch bedenkt, das es wohl wirklich einer der zuletzt gebauten ist...
Gruss Carsten

http://www.mb-trac-schmiede-kiekbusch.de
29.05.2010 19:06
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Sammy Offline
Stammgast
*

Beiträge: 265
Registriert seit: Mar 2009
Bewertung 5
Beitrag #13
RE: Restaurierung meines MBtrac 1800 Intercooler
Hallo Carsten,
wünsche dir viel Erfolg, Zeit und Geld!

Grüße Hansjörg
29.05.2010 20:37
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Claas Offline
Kennt sich schon aus
*

Beiträge: 101
Registriert seit: Nov 2004
Bewertung 0
Beitrag #14
RE: Restaurierung meines MBtrac 1800 Intercooler
Zu Dieseltechnik Lindemann nur zum Überprüfen Oder auch zur Neueinstellung? Ist ja hier im Norden nen ziemlich bekannter Anbieter dieser Leistungen.
Gruß aus Lübeck

Das ist MB-trac
das ist Power ich
bin stolz auf euch
Fahren 2 800, 1 1000,1 1300, 1 1500 MB trac und 1 Doppstadt 200
29.05.2010 20:55
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Carsten Hahne Offline
Fühlt sich wie zu Hause
*

Beiträge: 1.545
Registriert seit: Oct 2008
Bewertung 37
Beitrag #15
XTRAC14 RE: Restaurierung meines MBtrac 1800 Intercooler
"Lindemann" soll die Pumpe natürlich auch "passend" einstellen, der Motor bekommt dann auch noch einen anderen Turbolader von "KKK", der schon bei 1200 Motorumdrehungen vollen Ladedruck bringt, also viel "Dampf von unten!"
Gruss Carsten

http://www.mb-trac-schmiede-kiekbusch.de
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 30.05.2010 11:25 von Carsten Hahne.)
30.05.2010 11:23
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Gehe zu:


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
Strac Aufarbeitung meines MB trac 900 MS vangoch 23 5.712 29.11.2018 11:31
Letzter Beitrag: MB-Fred
  Überarbeitung meines MBtrac 800 Mittelschalter christian800 99 28.681 16.09.2018 20:08
Letzter Beitrag: HMasterX1978
XTRAC15 Restauration meines MB-trac 1500 MB1500 mit Kran 511 336.851 05.09.2018 17:28
Letzter Beitrag: MB1500 mit Kran
  Restauration meines MBtrac 1000 Silberdistel Trucker1000 36 16.514 20.08.2018 10:35
Letzter Beitrag: Wolfi-Nö
  Probefahrt eines MB-trac 1800 intercooler BFSL 21 10.975 19.07.2018 22:49
Letzter Beitrag: Hartmut
ZTRAC15 Reparatur meines MBtrac 900 Turbo´s rob e32 2 1.279 02.05.2018 13:13
Letzter Beitrag: rob e32
Strac Drehsitz ausbauen beim MB-trac 1800 intercooler? MBgerd 0 783 15.02.2018 15:47
Letzter Beitrag: MBgerd
  Restaurationsbericht meines MB-trac 1500 Bj.82 Daimler Fahrer 31 15.258 05.11.2017 16:52
Letzter Beitrag: Daimler Fahrer
  Umbau meines MB-Trac 1500 Andi mit 1500 MB 35 25.538 20.03.2017 21:38
Letzter Beitrag: Andi mit 1500 MB
XTRAC15 Teilrestauration meines MB trac 1300 TMF 44 14.963 19.01.2017 16:28
Letzter Beitrag: schnitzi94
  Wer kann mir helfen, bei der Überarbeitung meines MBtrac 1100? Bölle 8 2.369 18.01.2017 23:41
Letzter Beitrag: Bölle
Strac Restaurierung meines MBtrac 1400 turbo MB 1400 34 23.148 11.01.2017 12:09
Letzter Beitrag: ekke
XTRAC15 Restaurierung unseres MBtrac 1500 MBtrac driver 6 3.257 29.12.2016 16:20
Letzter Beitrag: twintalker
  Kennt jemand diesen Flansch an der Frontzapfwelle vom MBtrac 1800 intercooler? OM442A 4 3.794 03.12.2016 09:40
Letzter Beitrag: Ex Mitglied 3
  Was ist das für eine Leitung an der Vorderachse meines MBtrac 800 MS? olli1606 3 1.451 30.11.2016 22:01
Letzter Beitrag: dsm

Kontakt | www.trac-technik.de, Das MBtrac Portal | Nach oben | Zum Inhalt | Mobile Version | RSS-Synchronisation