Antwort schreiben 
Hydrostatischer Fahrantrieb beim MBtrac 1400 turbo?
Verfasser Nachricht
Bauernpower Online
Fühlt sich wie zu Hause
*

Beiträge: 390
Registriert seit: Nov 2003
Bewertung 3
Beitrag #46
RE: Hydrostatischer Fahrantrieb beim MBtrac 1400 turbo?
Moin Matthias,

Motor drehen sollte gehen, aber wenn der eine Leckölleitung hat, muss die immer am möglichst höchsten Punkt angeschlossen werden. Oft sind dort mehrere Bohrungen. Sonst steht oben Luft im Gehäuse und es fehlt Schmierung.

Gruß

Jörg

Nur MB......sonst nix..
http://www.fluid-training.de
11.04.2019 09:16
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Matthias_Merkle Offline
Ist öfters hier
*

Beiträge: 93
Registriert seit: Jan 2018
Bewertung 1
Beitrag #47
RE: Hydrostatischer Fahrantrieb beim MBtrac 1400 turbo?
Hallo,

Wir haben unser Projekt mit dem Einbau des Hydrostaten auf Ende dieses Anfang nächstes Jahr verschoben, da uns die Zeit nicht reicht.

MfG Matthias

"Kauf dir einen Variomaten" haben sie gesagt, als antwort gab ich " was will ich mit der Luftpumpe":P
Leistung statt Vario Cool
19.04.2019 01:43
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Matthias_Merkle Offline
Ist öfters hier
*

Beiträge: 93
Registriert seit: Jan 2018
Bewertung 1
Beitrag #48
RE: Hydrostatischer Fahrantrieb beim MBtrac 1400 turbo?
Hallo,

Ich hätte da mal ne Frage an die Experten. Ich möchte den Hydrostat hauptsächlich wegen dem Maishäckseln mit dem Mengele SH30 einbauen. Jetzt meinen meine Kumpels dass der Hydrostat zu viel Leistung zieht und somit nur noch zu wenig Leistung an der Zapfwelle ansteht. Sie meinen dass ca. 40ps nur für den Fahrbetrieb drauf gehen. Mir kommt das etwas viel vor.
Kann mir jemand sagen wie viel Leistung der Hydrosat braucht?

MfG Matthias

"Kauf dir einen Variomaten" haben sie gesagt, als antwort gab ich " was will ich mit der Luftpumpe":P
Leistung statt Vario Cool
19.05.2019 10:28
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Uli Mändle Offline
Stammgast
*

Beiträge: 299
Registriert seit: Dec 2008
Bewertung 8
Beitrag #49
RE: Hydrostatischer Fahrantrieb beim MBtrac 1400 turbo?
Hallo,

da brauchst dir keine Gedanken machen, zum Maishäckseln ist der Hydrostat ideal, da du dort nicht so schnell fährst und keine so hohe Zugkrauf brauchst. Er braucht sicher etwas mehr Leistung als beim mechanischen fahren, aber sicher keine 40 PS, vielleicht 10.
Jeder Selbstfahrer oder Mähdrescher hat Hydrostat.

Gruß Uli

Trac 800 BJ 90 9980 Std
Trac 900 BJ 90 8300 Std
Trac 1000 BJ 88 7800 Std
Trac 1000 BJ 91 5980 Std
Trac 1100 BJ 91 10300 Std
Trac 1100 turbo BJ 90 10400 Std
Trac 1100 turbo BJ 89 10800 Std
Unimog 1600 BJ 92 9850 Std
Unimog U 400 BJ 06 10200 Std
Rigitrac SKH 120 BJ 14 540 Std
19.05.2019 23:42
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Sören1400.1 Online
Ist öfters hier
*

Beiträge: 55
Registriert seit: Jun 2015
Bewertung 0
Beitrag #50
RE: Hydrostatischer Fahrantrieb beim MBtrac 1400 turbo?
Hi

Wir haben dies bezüglich mit einen Selbstfahrhäcksler Class Jaguar 682 s Erfahrungen.
Bei hoch stehendem Mais können wir damit auch nur dreiteilig fahren, statt normal vierrvierreihig,
Obwohl dieser 260Ps hat. Daher ist immer die Frage: hydrostat nötig oder nicht, 10 ps mehr für den
Häcksler haben oder nicht?

Mit kriechgängen, so meine Ich, solltest du gut zurechtkommen aber: deine Entscheidung!

Grüße Sören

Viele Leute gucken in den Himmel um Sterne zu sehen dabei fahren die schönsten doch auf der Erde herum!!Tongue

MB trac, alternativen gibt es nicht!! Cool

https://www.youtube.com/channel/UCqTAY5t...fDseNqT5yA
20.05.2019 05:01
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Matthias_Merkle Offline
Ist öfters hier
*

Beiträge: 93
Registriert seit: Jan 2018
Bewertung 1
Beitrag #51
RE: Hydrostatischer Fahrantrieb beim MBtrac 1400 turbo?
Hallo Uli

genau deswegen möchte ich ja den Hydrostat einbauen. So habe ich das auch eingeschätzt.

@ Sören
Sicher geht es mit Kriechgängen auch. Aber beim wenden möchte ich nicht immer hochschalten, bzw. runterschalten. Da hat der Hydrostat schon Vorteile. Wenn der Mais dicht steht, kanns schon vorkommen dass z.B. der 2 Gang schon zu schnell und der 1. Gang zu langsam ist. Dies war letztes Jahr bei mir der Fall. Gerade weil der Häcksler nicht optimal eingestellt war und mein Motor nur ca. 100 PS auf den Stummel brachte, das ist aber eine andere Geschichte. Zusätzlich wird die Fahrkupplung geschont.
Und in Sachen Leistung, sind 150 PS eh knapp genug. Es geht zwar auch mit weniger aber dann extrem langsam (spreche aus eigener Erfahrung). Den Motor möchte ich irgendwann, wenn wieder Geld da ist ein wenig optimieren, sodass die 10PS für den Fahrantrieb kaum ins Gewicht fallen.
Ich glaube auch dass man einen Scheibenradhäcksler kaum mit einem Trommelhäcksler vergleichen kann. Allein schon vom Durchsatz bzw. Leistungsbedarf. Oder wie seht ihr das?

Gruß Matthias

"Kauf dir einen Variomaten" haben sie gesagt, als antwort gab ich " was will ich mit der Luftpumpe":P
Leistung statt Vario Cool
20.05.2019 12:46
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Sören1400.1 Online
Ist öfters hier
*

Beiträge: 55
Registriert seit: Jun 2015
Bewertung 0
Beitrag #52
RE: Hydrostatischer Fahrantrieb beim MBtrac 1400 turbo?
Hi nochmal

https://m.youtube.com/watch?v=LW8rhHoJY_4&t=14s

Fals danach noch Fragen bezüglich motorleistung 130 ps und 10 ps mehr oder weniger.
Die Tracs gehören Mathias Veith -> MB1000 wegen Technischen Informationen usw.

Grüße

Sören

Viele Leute gucken in den Himmel um Sterne zu sehen dabei fahren die schönsten doch auf der Erde herum!!Tongue

MB trac, alternativen gibt es nicht!! Cool

https://www.youtube.com/channel/UCqTAY5t...fDseNqT5yA
20.05.2019 19:07
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Matthias_Merkle Offline
Ist öfters hier
*

Beiträge: 93
Registriert seit: Jan 2018
Bewertung 1
Beitrag #53
RE: Hydrostatischer Fahrantrieb beim MBtrac 1400 turbo?
Hallo Sören

Danke für das schöne Video. Ich bin letztes Jahr noch langsamer unterwegs gewesen, obwohl ich einen 1500er Trac habe. Sollten also 20 ps mehr Serienleistung sein.
In einem Punkt sind wir uns aber einig. Lieber zu viel Leistung als zu wenig.
Wenn der Hydrostat eingebaut ist, werde ich testen und dann berichten wie gravierend der Leistungsunterschied zwischen mechanischen und hydrostatischen Fahrantrieb wirklich ist. Die Meinungen gehen ja auseinander.

Gruß Matthias

"Kauf dir einen Variomaten" haben sie gesagt, als antwort gab ich " was will ich mit der Luftpumpe":P
Leistung statt Vario Cool
20.05.2019 20:22
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
fnofno Offline
Fühlt sich wie zu Hause
*

Beiträge: 359
Registriert seit: Nov 2003
Bewertung 1
Beitrag #54
RE: Hydrostatischer Fahrantrieb beim MBtrac 1400 turbo?
Hallo Matthias,

in einem der damaligen MB-trac Zeitschriften hatte jemand an seine MB-trac zum Maishäckseln eine spezielle Eigenbaulösung (War glaub ich ein 1300er).

Derjenige setzte in die Fronthydraulik einen extra Motor (sozusagen ein Aufbaumotor) und nutzte die Front- und Heckzapfwelle als Durchtrieb zum Häcksler.

Grüßle Hubert

MB-trac 1000, U 1600LA, zwei Doppstadt-trac 150, MF 3625F
20.05.2019 22:21
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
waeldergeischt Offline
Stammgast
*

Beiträge: 274
Registriert seit: Dec 2006
Bewertung 1
Beitrag #55
RE: Hydrostatischer Fahrantrieb beim MBtrac 1400 turbo?
Sowas ist auch im Film ,, Der Stern auf dem Acker'' zusehen.

Gruß Patrick
21.05.2019 21:17
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
turbo-trac Offline
Ist öfters hier
*

Beiträge: 66
Registriert seit: Feb 2012
Bewertung 0
Beitrag #56
RE: Hydrostatischer Fahrantrieb beim MBtrac 1400 turbo?
Hallo Matthias,

Wie siehts aus mit deinem Hydrostat? Schon eingebaut?

Will mir auch einen in unseren 1600er Trac einbauen.

Hat noch jemand was rumliegen? Brauche die komplette Anlage.

Bin viel mit einem 1600er Unimog Hydrostat mit mähausleger gefahren, der wurde allerdings durch einen u400 getauscht...Sad

Jetzt will ich den Trac noch mehr einsetzten, um beim Mulchen ist Hydrostat einfach top!

Gruß Christian

Nur Knechte Fahren auf den Hinterrädern ! Big Grin
16.01.2020 12:18
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Matthias_Merkle Offline
Ist öfters hier
*

Beiträge: 93
Registriert seit: Jan 2018
Bewertung 1
Beitrag #57
RE: Hydrostatischer Fahrantrieb beim MBtrac 1400 turbo?
Hallo Christian

Nein leider noch nicht. Ist wieder verschoben, da wir das Getriebe erst aufarbeiten. Außerdem bin ich letztes Jahr noch an eine Claas Quadrant ran gelaufen, die ich kaufen musste.
Eibauwunschtermin ist Anfang nächstes Jahr.

Schaue aber dass du ein komplettes Getriebe mit Hydrostat bekommst.
Nur die Hydrostateinheit passt nicht an das normale Gehäuse. Da bin ich auch auf die Schnauze gefallen.
Und umrüsten ist nicht, da das andere Gehäuse und die beiden Wellen weder neu, noch gebraucht zu finden sind.
Falls wer sowas rumliegen hat kann er sich gerne bei mir melden.

Gruß Matthias

Hallo Hubert

Davon habe ich auch schon gehört.
Wie ist es da eigentlich mit der Belastung des Zapfwellengetriebes? Bekommt man so ohne Ölkühler mehr Leistung drüber, oder bleibt die Erwärmung des Öls gleich?
Der Motor vom trac wird so auf jedenfall entlastet.

Ist aber nix für mich

Gruß Matthias

"Kauf dir einen Variomaten" haben sie gesagt, als antwort gab ich " was will ich mit der Luftpumpe":P
Leistung statt Vario Cool
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 16.01.2020 19:32 von Matthias_Merkle.)
16.01.2020 19:21
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
turbo-trac Offline
Ist öfters hier
*

Beiträge: 66
Registriert seit: Feb 2012
Bewertung 0
Beitrag #58
RE: Hydrostatischer Fahrantrieb beim MBtrac 1400 turbo?
Hallo Matthias

Okay Schade, hast du die anderen Komponenten auch schon? Tank,Kühler, Steuerung,Kabel?

Danke für den Tipp !!
Ich werde mich auch mal umhören wegen deinen fehlenden Komponenten.
Ich benötige ja nur das Schaltgetriebe oder?

Wie wird dein Hydrostat betätigt? Hast du schon diesen kleinen Schalter mit Drehrad?

Gruß Christian

Nur Knechte Fahren auf den Hinterrädern ! Big Grin
17.01.2020 09:22
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Matthias_Merkle Offline
Ist öfters hier
*

Beiträge: 93
Registriert seit: Jan 2018
Bewertung 1
Beitrag #59
RE: Hydrostatischer Fahrantrieb beim MBtrac 1400 turbo?
Hallo Christian

Ich habe ja ein komplettes Getriebe gekauft. Da war der Tank und das Bedienteil dabei. Jedoch kannst mit dem Tank net viel anfangen, wenn den Platzsparend irgendwo platzieren willst. Beim Mog sitzt der Tank überm Getriebe. Beim Trac ist da kein Platz.
Das Bedienteil hat nur einen Hebel zum vorwärts und rückwärts fahren. Ich hänge mal 2 Bilder an. Das Bedienteil ist aus einen U1200 der Baureihe 424 oder 425. Ob es noch ein anderes gab weiß ich nicht.
Wenn Interesse besteht, dann mache ich die nächsten Tage, wenn ich Zeit habe Bilder vom Getriebe und erläutere, worauf man achten sollte.
Gruß Matthias


Angehängte Datei(en) Thumbnail(s)
       

"Kauf dir einen Variomaten" haben sie gesagt, als antwort gab ich " was will ich mit der Luftpumpe":P
Leistung statt Vario Cool
17.01.2020 19:15
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Gehe zu:


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
Strac Restaurierung meines MBtrac 1400 turbo MB 1400 40 30.553 12.12.2019 08:09
Letzter Beitrag: MB 1400
  Kann man Hydraulik & Zapfwelle am MB-trac 1400 turbo nachrüsten? Mb_1400 2 1.136 06.09.2019 09:28
Letzter Beitrag: Mb_1400
  Was ist die Bedeutung vom "turbo S" beim MBtrac 1500 vanLengerich 2 1.323 24.07.2019 19:59
Letzter Beitrag: MB-Fahrer
  Lenkeinschlag begrenzen beim MBtrac turbo 900 - Bj. 83 oliver.d 7 3.584 10.04.2019 15:44
Letzter Beitrag: kahk72
Strac Wo liegen die Preise beim MB-trac 1400 turbo? Mb Trac Flo 10 2.646 18.11.2018 21:17
Letzter Beitrag: 900t
XTRAC15 Was gibt es für Unterschiede beim Getriebe vom MBtrac 1000 und 900 Turbo agw2013 17 8.095 13.07.2018 20:39
Letzter Beitrag: hubertu75
TTRAC01 Anhängerbremse am MB-trac 1400 turbo macht während der Fahrt dicht? Steinbock 2 1.044 05.07.2018 22:42
Letzter Beitrag: Steinbock
Strac MBtrac 1400 turbo neu lackieren? Hellgelbgrün oder Silberdistel? Sepb 27 14.497 31.03.2018 16:28
Letzter Beitrag: MB-Fahrer
  Frage zum Standlicht beim MBtrac 900 Turbo Markus-Johannes 4 1.722 21.01.2018 11:47
Letzter Beitrag: Monstertrac
  Gibt es im Rep.-Satz der Achsschenkel beim MBtrac 900 Turbo unterschiede? Vario 716 3 1.909 09.10.2017 21:58
Letzter Beitrag: schrauber1962
  Problem mit der Beleuchtung der Schaltkulisse im MB-trac 1400 turbo Handgerissen 6 2.358 22.07.2017 21:34
Letzter Beitrag: Handgerissen
  Drehzahl fällt nur im ersten/zweiten Gang beim rangieren im MBtrac 1600 Turbo pit.1989 2 2.005 18.07.2017 22:16
Letzter Beitrag: pit.1989
  Zusatzkompressor nachrüsten im MBtrac 1400 turbo Handgerissen 15 4.155 19.06.2017 22:16
Letzter Beitrag: christian800
  MBTrac 1400 turbo springt manchmal nicht an? Handgerissen 7 2.457 11.06.2017 22:34
Letzter Beitrag: Handgerissen
  Bremsen-/Batteriekasten erneuern beim MBtrac 1400 turbo? MattesTrac 1 1.548 22.05.2017 14:08
Letzter Beitrag: Werner Siehl

Kontakt | www.trac-technik.de, Das MBtrac Portal | Nach oben | Zum Inhalt | Mobile Version | RSS-Synchronisation