Antwort schreiben 
Hilfe beim Bremskraftverstärker im MB-trac 800 MS?
Verfasser Nachricht
MB TRAC 800 1 Offline
Ganz neu hier
*

Beiträge: 9
Registriert seit: Sep 2020
Bewertung 0
Beitrag #1
Hilfe beim Bremskraftverstärker im MB-trac 800 MS?
Hallo zusammen,
ich habe folgendes Problem: ich habe den Teil des Bremskraftverstärkers- wo die Druckluft reingeht- abgedichtet, da nach dem bremsen Bremsflüssigkeit rausgetropft ist. Nachdem Entlüften war alles in Ordnung. Heute Nachmittag habe ich geprüft ob noch alles dicht ist, bzw bremst. Dann musste ich feststellen, dass ich das Pedal bis zum Bodenblech durchtreten kann, wobei mir 4bar Bremsdruck angezeigt werden.
Hatte schonmal jemand ein ähnliches Problem oder kann mir jemand weiterhelfen? Hat jemand einen Plan von so einem Bremskraftverstärker?
Ich wünsche allen noch einen schönen Abend
Mfg Benjamin
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 10.03.2021 00:15 von Hartmut.)
09.03.2021 20:37
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Peteru411 Offline
Fühlt sich wie zu Hause
*

Beiträge: 1.384
Registriert seit: Dec 2010
Bewertung 40
Beitrag #2
RE: Hilfe beim Bremskraftverstärker trac 800 MS
Servus Benjamin

Wenn du das Pedal ganz durchdrücken kannst liegt das Problem nicht am Bremskraftverstärker sondern am hydraulischen Teil. Der Bremskraftverstärker wie der Name schon sagt verstärkt nur den Bremsdruck. Ich denke du hast entweder noch Luft im System oder dein Hauptbrenszylinder ist platt.

Das einfachste nochmal entlüften und dann weiter berichten.

Lg Peter
09.03.2021 23:02
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Thesen Matthias Offline
Fühlt sich wie zu Hause
*

Beiträge: 2.328
Registriert seit: Apr 2008
Bewertung 84
Beitrag #3
RE: Hilfe beim Bremskraftverstärker im MB-trac 800 MS?
Mojen Benjamin

Ich nehme an das es noch die alte Ausführung wo der Verstärker unten im Rahmen sitzt. Den kann ich Dir
neu abdichten. Es dauert wohl ein paar Tage weil das Blechgehäuse sandgestrahlt und neu Pulverbe-
schichtet werden muß. Da hängen mit 100% zentiger Sicherheit nur noch Lackfetzen drin. Und dann ist es mit
einem neuen Dichtsatz nicht getan weil sich die Dichtungen dann wieder gleich zersetzen. Einen Dichtsatz hab
ich noch auf Vorrat liegen. Ich hab in diesem Jahr schon 4 Stück überarbeitet. Bei Interesse mehr über PN darüber.

Gruss aus dem Heckenland, Matthias
10.03.2021 09:00
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
unimoger95 Offline
Kennt sich schon aus
*

Beiträge: 158
Registriert seit: Aug 2013
Bewertung 17
Beitrag #4
RE: Hilfe beim Bremskraftverstärker im MB-trac 800 MS?
Hallo,

es gibt, so fern es sich um den bkv handelt 3 Schnittstellen für Bremsflüssigkeitsverlust.

1. Kolbenstange Druckluftzylinder
2. Steuerkolben im Druckluftbereich
3. Verbindungsrohr an der Seite, an der Stelle wo es ins Druckluftgehäuse reingeht.

Der Lack im Druckluftzylinder ist erst einmal zweitrangig für Funktion bzw. Dichtigkeit. In aller Regel wird sie durch Undichtigkeit beschädigt. Sollte aber dennoch neu beschichtet werden.
Gruß Michael

Gruß Michi

Wer später bremst ist länger schnell Wink
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 12.03.2021 08:42 von unimoger95.)
10.03.2021 13:33
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Daimler Offline
Ist öfters hier
*

Beiträge: 64
Registriert seit: Mar 2013
Bewertung 1
Beitrag #5
RE: Hilfe beim Bremskraftverstärker im MB-trac 800 MS?
Zu Bremskrafverstärker im 800 :

Den großen Zylinder für Luft habe ich innen hartverchromen lassen
und den Rest des Zylinders und Kolben und Federn galvanisch verzinken lassen.

So sollte das neu für uns gemacht worden sein und nicht mit einem Farbpinsel ! !
Den Luftteil gut mit Melkfett und den hydraulischen Teil mit Bremszylinder-Paste versorgen. Und Dichtsatz oder nur Teile dafür, sind bei Michael zu bekommen .

So gemacht, ist der BKV jetzt viel besser, als wir ihn neu gekauft und bezahlt haben.
Gruß
Daniel
11.03.2021 01:53
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
MB TRAC 800 1 Offline
Ganz neu hier
*

Beiträge: 9
Registriert seit: Sep 2020
Bewertung 0
Beitrag #6
RE: Hilfe beim Bremskraftverstärker im MB-trac 800 MS?
Hallo zusammen,
ich habe jetzt den Bremskraftverstärker Abgedichtet und eingebaut. Jetzt passt wieder alles. Jedoch möchte ich gerne den Hauptbremszylinder auch gleich überholen. Jetzt ist nur die Frage welchen Dichtsatz ich dafür benötige. Ich habe jetzt folgenden Dichtsatz gefunden der passen sollte.

https://mogparts.de/de/unimog-ersatzteil...0054301601

Jedoch macht mich stutzig das der Kolben eine andere Form hat als der, den ich aus meinem ausgebaut habe. Weiß jemand eine Alternative oder wo ich den richtigen Dichtsatz bekomme?
Würde mich über tipps freuen

Ich wünsche allen noch einen schönen Abend

Benjamin


Angehängte Datei(en) Thumbnail(s)
       
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 21.03.2021 20:42 von MB TRAC 800 1.)
21.03.2021 19:59
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Daimler Offline
Ist öfters hier
*

Beiträge: 64
Registriert seit: Mar 2013
Bewertung 1
Beitrag #7
RE: Hilfe beim Bremskraftverstärker im MB-trac 800 MS?
Hallo Benjamin ,

so eine bremsflüssigkeitsfeste Manschette in EPDM, bekommst Du nach Maß gefertigt
z. B. von CLEFF Dichtung in Kassel Tel. 0561-56004 .
Das kannst Du dort telefonisch bestellen .
Damit kannst Du alle alten Teile von Dir weiter verwenden !
Wenn es erforderlich ist, kannst Du den Zylinder mit einem Schleifband säubern, reinigen und ausschleifen .
Gruß Daniel
21.03.2021 21:49
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Roby Offline
Moderator
***

Beiträge: 2.568
Registriert seit: Mar 2010
Bewertung 57
Beitrag #8
RE: Hilfe beim Bremskraftverstärker im MB-trac 800 MS?
Hallo Benjamin,

falls das mit dem Dichtsatz nicht klappt ,hier gibt´s einen neuen Bremszylinder:
https://www.ebay.de/itm/Hauptbremszylind...Swf-Bc2n~0

Gruss
Roby

MB Trac 1000 Turbo Intercooler >> Fahrspass purSmile Smile
21.03.2021 22:13
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
MB TRAC 800 1 Offline
Ganz neu hier
*

Beiträge: 9
Registriert seit: Sep 2020
Bewertung 0
Beitrag #9
ZTRAC15 RE: Hilfe beim Bremskraftverstärker im MB-trac 800 MS?
Guten Abend,

vielen vielen Dank für eure Tipps und Antworten. Ich habe mir den neuen Bremszylinder gekauft. Jetzt bremst er wieder einwandfrei. Ich habe den alten erst ausgeschliffen. Danach lief er viel besser, allerdings baute er nicht genügend druck auf.
Den alten kann ich ja immer noch aufarbeiten ?!

Ich wünsche euch noch eine Schönen Abend

Benjamin
28.03.2021 20:11
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
holgi63 Offline
Moderator
***

Beiträge: 2.720
Registriert seit: Nov 2005
Bewertung 77
Beitrag #10
RE: Hilfe beim Bremskraftverstärker im MB-trac 800 MS?
Hallo Benjamin,

alles richtig gemacht, aber Reparieren geht in diesem Fall auch!
Die gleiche Situation hatte ich vorige Woche am 65/70 nachdem bei diesem (nach 45 Jahren!) der Kolben des HBZ nach Pedal treten steckengeblieben war. Der FTE Dichtsatz über mogparts bestellt brachte tatsächlich zum Vorschein, dass der Kolben anders aussieht, aber der passt!
Wichtig ist das Ausschleifen bzw. Honen des Zylinders, wobei das Wort "Ausschleifen" schon richtig ist. Man kann mit schneller drehendem Hongerät erst mal die längs verlaufenden Riefen etwas abtragen, dann sollte man aber mit langsam drehendem Gerät bei schneller Axialbewegung wieder einen so genannten "Kreuzschliff" in den Zylinder einarbeiten.

Danach zusammenbauen, entlüften und man hat eine neue Bremse!

Bleibt gesund!
Holger

406.120 '72, 440.161 '75, 440.167 '83

Die 3 MBtrac-Grundsätze:
1.) Ein MBtrac ist zwar nicht alles, aber ohne MBtrac ist alles nichts!
woraus folgt:
2.) Ein Leben ohne MBtrac ist möglich - aber sinnlos...
doch zum Glück für die vielen Nicht MBtrac Besitzer:
3.) Nur wer einen MBtrac besitzt, weiß, was allen anderen fehlt...
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 02.04.2021 11:47 von holgi63.)
02.04.2021 11:45
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Gehe zu:


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
  Wo ist dieser Dichtring im Bremskraftverstärker vom MB-trac MS verbaut? Meister 0 145 Gestern 08:05
Letzter Beitrag: Meister
  Bremskraftverstärker innerlich neu beschichten lassen? Wie geht man am besten vor? Peteru411 1 347 09.04.2021 21:15
Letzter Beitrag: Daimler
  Wie hoch ist der Bremsdruck im hydraulischen Teil beim Mittelschalter ohne Bremskraftverstärker MB 1400 2 334 31.03.2021 13:33
Letzter Beitrag: MB 1400
  MB-trac Mittelschalter auf den neueren Bremskraftverstärker umbauen? christian800 4 461 27.02.2021 19:37
Letzter Beitrag: christian800
  Hilfe zur Fahrgestellnummer im MB trac 1000? Soll ich ihn kaufen? hanswalter 2 1.551 03.08.2020 16:54
Letzter Beitrag: hanswalter
ZTRAC15 Suche Hilfe beim Schrauben? Kupplungsscheibe löst sich nicht? Goliath 4 1.827 01.06.2020 21:19
Letzter Beitrag: Goliath
  Bremskraftverstärker im MB Trac 800 Bj79 tropft MB-Matze 2 4.643 31.03.2019 20:23
Letzter Beitrag: Schmidtchen
  Hilfe bei Verkabelung vom MB-trac 65/70 Peter-Trac 0 985 29.03.2019 17:02
Letzter Beitrag: Peter-Trac
  Problem mit Bremskraftverstärker im MBtrac 800 Mittelschalter Pit 6 3.723 05.11.2017 17:36
Letzter Beitrag: Pit
  Wo bekomme ich die Wabco Druckfeder für den Bremskraftverstärker? pradentso 4 3.112 09.01.2017 22:47
Letzter Beitrag: Robert Meyboom
  Brauche Hilfe beim Getriebölwechsel vom MBtrac 900 Turbo SS Michi71 3 4.034 16.08.2016 13:46
Letzter Beitrag: Bobber
  Hilfe bei Einspritzpumpe MB Trac 1000 Braunschweiger 4 3.962 26.03.2016 19:01
Letzter Beitrag: Braunschweiger
  Wo bekomme ich einen Dichtsatz für den Bremskraftverstärker im MBtrac 800? Silent86 4 3.772 13.07.2015 15:21
Letzter Beitrag: trac 1300
  Hilfe bei Kaufentscheidung MB Trac 800 GS-Driver 8 4.966 13.02.2015 21:27
Letzter Beitrag: GS-Driver
  Innere Undichtigkeit beim Bremskraftverstärker? jogodde 21 11.586 06.02.2015 09:35
Letzter Beitrag: greil

Kontakt | www.trac-technik.de, Das MBtrac Portal | Nach oben | Zum Inhalt | Mobile Version | RSS-Synchronisation