Antwort schreiben 
Zapfwellenstummel in der Front zu dick beim MBtrac 1500
Verfasser Nachricht
Jakob Offline
Kennt sich schon aus
*

Beiträge: 161
Registriert seit: Jan 2006
Bewertung 1
Beitrag #1
MTRAC10 Zapfwellenstummel in der Front zu dick beim MBtrac 1500
Grüße Euch, ich habe mir letzte Woche bei mir in der Nähe einen 1500er gekauft.
Dabei habe ich nicht daran gedacht, unter die Abdeckung zu schauen,hinter der die Frontzapfwelle sitzt. Zuhause habe ich nun festgestellt, das der Zapfwellenstummel
dicker ist als die übliche Größe, die ich bei allen Anbau- und Anhängegeräten im Betrieb nutze. Wenigstens betrifft dies nur das Frontmähwerk, habe sonst keine anderen zapfwellenbetriebenen Frontgeräte.
Da es mir zu aufwendig ist, die Frontzapfwelle von meinem anderen Trac der großen Baureihe gegen die der "Neuanschaffung" zu tauschen, könnte ich mir auch eine passende Zapfwelle für das Frontmähwerk holen.
Meine konkrete Frage ist, ob es einen Adapteraufsteckstummel für die Frontzapfwelle von dick auf normal gibt?
Oder hat jemand eine andere einfache Lösung parat?
Liebe Grüße
Jakob

MB-trac, Mann gönnt sich ja sonst nichts!
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 23.08.2015 10:12 von Hartmut.)
23.08.2015 09:02
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
mog-marty Offline
Fühlt sich wie zu Hause
*

Beiträge: 799
Registriert seit: Feb 2011
Bewertung 9
Beitrag #2
RE: Zapfwellenstummel Front zu dick
Hallo Jakob

Es gibt einen Adapter von 1 -3/4 Zoll innen auf 1-3/8 Zoll außen.
Der kostet zB. bei FK Söhnchen 35 Euro.

Gruß Martin
23.08.2015 09:08
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Hartmut Offline
Administrator
*****

Beiträge: 11.464
Registriert seit: Nov 2003
Bewertung 109
Beitrag #3
RE: Zapfwellenstummel Front zu dick
Moin,

Wenn du mit einem Adapter arbeiten willst, dann unbedingt einen zum festschrauben und nicht mit Federbolzen.

Und du musst auch drauf achten, ob es dann noch mit der Abwinklung der Gelenkwelle passt.
Nicht das die Gelenke überbeugt werden.

Gruss Hartmut admin

MBtrac, alles andere ist Behelf!
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 23.08.2015 10:13 von Hartmut.)
23.08.2015 10:11
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Sam Offline
Fühlt sich wie zu Hause
*

Beiträge: 1.593
Registriert seit: Nov 2013
Bewertung 29
Beitrag #4
RE: Zapfwellenstummel in der Front zu dick beim MBtrac 1500
Moin,
der Stummel ist doch verschraubt, lässt der sich nicht gegen einen von der Heckzapfwelle tauschen? Vielleicht gibt es Leute die sowas suchen und tauschen würden!
Schönen Sonntag,
Udo
23.08.2015 10:47
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
unimb Offline
Fühlt sich wie zu Hause
*

Beiträge: 331
Registriert seit: Jan 2015
Bewertung 4
Beitrag #5
RE: Zapfwellenstummel in der Front zu dick beim MBtrac 1500
Moin,
ich habe einen Zapfwellenverlängerung mit Federbolzen an der Frontzapfwelle,
also keinen festgeschraubten.
Hält der mit Federbolzen bei großer Belastung nicht?

Grüße Erik
23.08.2015 11:26
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Hartmut Offline
Administrator
*****

Beiträge: 11.464
Registriert seit: Nov 2003
Bewertung 109
Beitrag #6
RE: Zapfwellenstummel in der Front zu dick beim MBtrac 1500
Moin Erik,

Der festgeschraubte zieht sich wie eine Schelle auf dem Stummel fest, und ist dann Spielfrei.

Der einfache aufgesteckte mit Federbolzen hat dagegen immer etwas Spiel.

Nun kommt auf die Verlängerung noch eine Gelenkwelle die auch noch etwas Spiel auf dem Stummel hat.
Den Rest kannst du dir dann auf die Dauer ja denken?

Gruss Hartmut admin

MBtrac, alles andere ist Behelf!
23.08.2015 11:56
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Hartmut Offline
Administrator
*****

Beiträge: 11.464
Registriert seit: Nov 2003
Bewertung 109
Beitrag #7
RE: Zapfwellenstummel in der Front zu dick beim MBtrac 1500
(23.08.2015 10:47)Sam schrieb:  Moin,
der Stummel ist doch verschraubt, lässt der sich nicht gegen einen von der Heckzapfwelle tauschen? Vielleicht gibt es Leute die sowas suchen und tauschen würden!
Schönen Sonntag,
Udo

Moin Udo,

Was ist verschraubt? Meinst du den Lagerbock komplett?

Der ist beim 442/443 vorne anders als hinten und nicht untereinander tauschbar.
Auch nicht mit den 440/441.

Gruss Hartmut admin

MBtrac, alles andere ist Behelf!
23.08.2015 11:57
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
unimb Offline
Fühlt sich wie zu Hause
*

Beiträge: 331
Registriert seit: Jan 2015
Bewertung 4
Beitrag #8
RE: Zapfwellenstummel in der Front zu dick beim MBtrac 1500
Hallo Hartmut,
Ja stimmt....
Hatte ich so noch nicht drüber nachgedacht.

Danke für die Info.

Grüße Erik
23.08.2015 14:00
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
MB-1300-1500 Offline
Stammgast
*

Beiträge: 248
Registriert seit: Mar 2008
Bewertung 5
Beitrag #9
RE: Zapfwellenstummel in der Front zu dick beim MBtrac 1500
Moin Zusammen

Mit diesen "Adapter" habe ich mehrer Jahre Erfahrung und gebe auch mal meinen "Senf" dazuWink

Mein 1300er hat an der Heckzapfwelle auch den Dicken Stummel verbaut, ich muß Hartmut zu 100% Recht geben die Adapter mit Federbolzen fangen auf dauer an zu "Schlagen" und machen den Stummel kaputt. Aber auch die Fest verschraubten sind zwar auf dem Stummel fest sind aber meiner Erfahrung nach aus einem ziemlich weichen Stahl (Siehe Bild) Bei hohen Zapfwellenleistungen hab ich den ein oder anderen Adapter schon VerdrehtRolleyes Desweiteren hast du das Problem das der Zapfwellenstummel durch den Adapter um ca 10-15cm länger wird, das ist bei manchen Heckanbaugeräten beim Ausheben ein Problem wie das bei de Frontzapfwelle ist kann ich dir nicht sagen. Diese Adapter sind meiner Meinung nach nur eine Notlösung deshalb habe ich mir auch einen gebrauchten Lagerbock mit dem "Normalen" Stummel besorgt, damit hat sich mein Problem gelöst. Ich kann die nur Empfehlen den Lagerbock zu wechseln oder die Passende Zapfwelle zu besorgen!

Gruß Bernhard


Angehängte Datei(en) Thumbnail(s)
   
23.08.2015 14:25
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
one of a kind Offline
Stammgast
*

Beiträge: 234
Registriert seit: Oct 2014
Bewertung 1
Beitrag #10
RE: Zapfwellenstummel in der Front zu dick beim MBtrac 1500
(23.08.2015 14:25)MB-1300-1500 schrieb:  oder die Passende Zapfwelle zu besorgen!

Gruß Bernhard

Moin

Es reicht ja schon das Gabelstück zutauschen Wink

Diese Adapter sind nur eine Notlösung und auch nicht für hohen PS aus gelegt.

LG Frank
23.08.2015 14:34
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
countyboy Offline
Lernt noch alles kennen
*

Beiträge: 27
Registriert seit: Sep 2013
Bewertung 0
Beitrag #11
XTRAC15 RE: Zapfwellenstummel in der Front zu dick beim MBtrac 1500
Moin Tracler!
Das mit dem Adapter ist wirklich nur für sehr leichte Arbeiten geeignet.Beim
anlaufen von einem Mulcher verdreht sich der Stummel auf dauer. Ich suche auch noch nach kleinen Zapfwellenstummeln für front und heck.
Grüß Reinhard
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 23.08.2015 18:31 von countyboy.)
23.08.2015 18:30
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Ulli1300 Offline
Fühlt sich wie zu Hause
*

Beiträge: 527
Registriert seit: Feb 2012
Bewertung 23
Beitrag #12
RE: Zapfwellenstummel in der Front zu dick beim MBtrac 1500
Männers;

es gibt nur eine korrekte Möglichkeit: Stummel tauschen!
Wie schon hier beschrieben, sonst

a) Adapter, Stummel und Lager schlagen aus, denn eine gebeugte Gelenkwelle läuft kinematisch innerhalb einer Umdrehung konstruktiv immer unrund

b) Das "schwankende" Drehmoment nudelt die vorgenannten Komponenten aus - zumal der Hebelarm zwischen schlepperseitigem Gelenk und Stummellagerung länger wird.

c) Der freie Schiebeweg der Profilrohre wird kürzer und kann je nach angebautem Gerät zur Blockade führen

Also wenn, dann schon professionell.

Gruß
Ulli

Alle sagten: "Das geht nicht!"
Dann kam einer, der das nicht wußte ... und hat's gemacht!
Rolleyes
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 23.08.2015 21:25 von Ulli1300.)
23.08.2015 21:24
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Gehe zu:


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
XTRAC14 Schalthebel vor-zurück beim MB-trac 1500 Spannstift abgerissen? trac_sowiso 5 694 23.08.2020 08:30
Letzter Beitrag: Thesen Matthias
  Wie groß ist das Drehmoment am Zapfwellenstummel? Werner_Trac 3 821 28.02.2020 09:29
Letzter Beitrag: Werner_Trac
MTRAC10 Getriebeproblem beim MB-trac 1500 Jakob 10 2.199 25.11.2019 11:20
Letzter Beitrag: Thesen Matthias
  Front weight block 1100turbo 3 1.220 19.10.2019 21:55
Letzter Beitrag: Franz Josef
  Wie ist die Abdeckung der front-zapfwelle am MB-trac 800 MS montiert? NorTrac800 3 1.121 23.08.2019 07:49
Letzter Beitrag: NorTrac800
  Was ist die Bedeutung vom "turbo S" beim MBtrac 1500 vanLengerich 2 1.713 24.07.2019 19:59
Letzter Beitrag: MB-Fahrer
  Wie kann man beim MB-trac 1500 den 8. Gang sperren? Urs 4 2.224 18.04.2019 16:37
Letzter Beitrag: Urs
  Suche bezugsquelle für Zapfwellenstummel Haumoaster 0 855 07.02.2019 22:21
Letzter Beitrag: Haumoaster
  Schon wieder Zapfwellenstummel abgedreht am MB-trac 1500 1500er trac 17 5.917 03.02.2019 21:37
Letzter Beitrag: Thesen Matthias
  Werkstoff von Bolzen für Front- und Heckkraftheber Trucker1000 9 2.782 13.01.2019 15:43
Letzter Beitrag: Stoll30
  Getriebegeräusche im Stand beim Mb trac 1500? Manuel_H 1 1.306 04.01.2019 20:45
Letzter Beitrag: MB vario
  Sollte man beim MB Trac 1500 Forst verstärke Federn montieren? UK Trac 1100 900 2 1.638 04.12.2018 23:05
Letzter Beitrag: UK Trac 1100 900
  Zapfwelle beim MB-trac 1500 lässt sich schwer auskuppeln? Vile1500 5 2.055 08.10.2018 11:05
Letzter Beitrag: hundmb-trac
  Klacken vorne links aus der Felge beim MB-trac 1500 1500er trac 7 2.665 07.10.2018 10:39
Letzter Beitrag: 1500er trac
  Hydraulik leckt beim MBtrac 1500? Kann man es abdichten? Cybergaak 3 2.090 28.09.2018 10:08
Letzter Beitrag: Hobbyfahrer

Kontakt | www.trac-technik.de, Das MBtrac Portal | Nach oben | Zum Inhalt | Mobile Version | RSS-Synchronisation