Antwort schreiben 
Getriebeproblem beim MB-trac 1500
Verfasser Nachricht
Jakob Offline
Kennt sich schon aus
*

Beiträge: 161
Registriert seit: Jan 2006
Bewertung 1
Beitrag #1
MTRAC10 Getriebeproblem beim MB-trac 1500
Grüße Euch, werte Forumskollegen. Ich habe folgendes Problem beim 1500er Trac. Bin langsam von einem Feldweg rechts in einen anderen Feldweg eingebogen und nach 20m würgte es den Motor ab, ohne das ein Geräusch o.ä. aus dem Getriebe zu hören war. Ich trat also die Kupplung und drehte den Zündschlüssel um, --der Motor läuft einwandfrei.
Dann beide Ganghebel auf Neutralstellung und Kupplung langsam loslassen. Es würgt dabei sofort den Motor ab, so als ob man mit einem zu großen Gang losfahren möchte, --aber es ist ja kein Gang eingelegt.
Die Gänge lassen sich alle problemlos durchschalten.
Klar sind Vorhersagen aus der Ferne nicht einfach, aber vielleicht hatte ja einer von Euch schon mal den gleichen Defekt und kann mir sagen woran es damals gelegen hatte.
Ich bedanke mich schon im Voraus.
Beste Grüße
Jakob

MB-trac, Mann gönnt sich ja sonst nichts!
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 18.09.2019 23:00 von Hartmut.)
18.09.2019 12:28
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
MB vario Offline
Fühlt sich wie zu Hause
*

Beiträge: 474
Registriert seit: Jun 2012
Bewertung 8
Beitrag #2
RE: Getriebeproblem beim 1500er Trac
Hallo Jakob,
Ist das Zapfwellengetriebe auch ausgeschaltet? Wenn nicht, könnte die Hohlwelle gefressen haben.
Gruß Erhard
18.09.2019 13:53
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
spl-bua Offline
Fühlt sich wie zu Hause
*

Beiträge: 2.209
Registriert seit: Mar 2010
Bewertung 25
Beitrag #3
RE: Getriebeproblem beim 1500er Trac
Hallo Jakob,

einen Nebenantrieb für deinen Kran hast keinen dran?,-läuft der über die normale Hydraulik?Rollt der Trac noch...bzw..lässt er sich schieben?

MFG
Berni
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 18.09.2019 14:06 von spl-bua.)
18.09.2019 14:05
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Jakob Offline
Kennt sich schon aus
*

Beiträge: 161
Registriert seit: Jan 2006
Bewertung 1
Beitrag #4
RE: Getriebeproblem beim 1500er Trac
Grüße Euch, Erhard und Bernie --
Zapfwellen sind alle ausgeschaltet. Ich hatte vergessen zu erwähnen das ich mittlerweile 3Stück von den 1500er habe. Das Problemkind ist nicht der mit dem Kran. Allerdings ist tatsächlich ein Nebenantrieb vom Vorbesitzer vorhanden, der damit scheinbar die Ölversorgung von einem Rückewagen betrieben hat. Der hat aber keinen eigenen Schalter, vermutlich läuft der immer mit. Den Trac kann man abschleppen, also rollen tut er. Ich werde also mal schauen, ob sich der Nebenantrieb vielleicht "gefressen" hat. Trotzdem lese ich gerne weitere Meldungen was das Problem sein könnte.
Beste Grüße
Jakob

MB-trac, Mann gönnt sich ja sonst nichts!
18.09.2019 14:33
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Jakob Offline
Kennt sich schon aus
*

Beiträge: 161
Registriert seit: Jan 2006
Bewertung 1
Beitrag #5
MTRAC10 RE: Getriebeproblem beim MB-trac 1500
Grüße Euch, mit dem Nebenantrieb habe ich mich getäuscht. Es ist zwar über dem Getriebe ein Gehäuse aufgebaut welches aber leer ist und keinen Zusammenhang in das Getriebe hat. Vielleicht hat ja zwischenzeitlich ein weiterer Kollege eine Vermutung was die Ursache sein könnte ?
Beste Grüße
Jakob

MB-trac, Mann gönnt sich ja sonst nichts!
20.09.2019 07:24
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Roby Offline
Moderator
***

Beiträge: 2.388
Registriert seit: Mar 2010
Bewertung 55
Beitrag #6
RE: Getriebeproblem beim MB-trac 1500
Hallo Jakob,

ich tippe auf die Eingangswelle des Getriebes,aber aus der Ferne ist alles nur raten.

Bei gedrückter Kupplung und ohne Gang eingelegt sollte die Kardanwelle zwischen Zapfwellengetriebe und Schaltgetriebe von Hand zu drehen sein.
Ist das nicht der Fall würde ich eine Seite die KW abschrauben um zu schauen welche Seite blockiert ist.
Da der Trac rollt ist der Schaden wohl vor dem Schaltgetriebe.
Ist ein Kriechganggetriebe verbaut?

Gruss
Roby

MB Trac 1000 Turbo Intercooler >> Fahrspass purSmile Smile
20.09.2019 07:38
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Thesen Matthias Offline
Fühlt sich wie zu Hause
*

Beiträge: 2.267
Registriert seit: Apr 2008
Bewertung 83
Beitrag #7
RE: Getriebeproblem beim MB-trac 1500
Moin

Klar denken is noch nich ganz bei mir, sind die Nacht erst spät vom Maishacken gekommen. Wenn ich das Thema
so lese habe ich den Verdacht das hier Schmierstoffmangel vorliegt. Infolge dessen hat dann wohl ein Zahnrad auf der
Welle oder ein Lager gefressen. Und zwar wahrscheinlich in Bereich des Getriebeeingangs. Das es ein Lager am Getriebe-
eingang ist tippe ich am wahrscheinlichsten. Wenn der Trac noch auf der Gasse steht bedeutet dies auf´m Tieflader
heimholen, Öl ablassen und auf Abrieb untersuchen und dann die Gearbox raus und nachsehen was noch zu retten ist.

Gruss aus dem Heckenland, Matthias
20.09.2019 09:13
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Jakob Offline
Kennt sich schon aus
*

Beiträge: 161
Registriert seit: Jan 2006
Bewertung 1
Beitrag #8
MTRAC10 RE: Getriebeproblem beim MB-trac 1500
Servus Roby und Matthias, besten Dank für Eure Antworten.
Kriechganggetriebe ist verbaut, bei Schmiermangel müsste doch das Getriebegehäuse heiss werden, denke ich mal. Das war aber nicht.
Beste Grüße
Jakob

MB-trac, Mann gönnt sich ja sonst nichts!
20.09.2019 19:33
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Thesen Matthias Offline
Fühlt sich wie zu Hause
*

Beiträge: 2.267
Registriert seit: Apr 2008
Bewertung 83
Beitrag #9
RE: Getriebeproblem beim MB-trac 1500
Moin Jakob

Ob eine Kriechganggruppe drin ist oder nicht spielt eine weniger große Rolle. Die Zahnräder laufen nur wenn die Gruppe geschaltet ist.
Ansonsten dümmeln die nur so daher und wissen nicht wofür sie da sind, oder besser die drehen gar nicht.
Und wenn es das Lager am Getriebeeingang ist wo die Ölpumpe sitzt muß das Gehäuse sich nicht einmal verfärben. Das sind ja Anregungen
wo Du suchen mußt. Kurz noch eine andere Frage: wenn der Gang nicht eingelegt ist rollt die Maschine aber nochquestion.

Gruss aus dem Heckenland, Matthias
21.09.2019 08:41
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Jakob Offline
Kennt sich schon aus
*

Beiträge: 161
Registriert seit: Jan 2006
Bewertung 1
Beitrag #10
MTRAC10 RE: Getriebeproblem beim MB-trac 1500
Grüß Dich Matthias, --ja der Trac rollt noch einwandfrei, egal ob Gang eingelegt oder nicht.
Beste Grüße
Jakob

MB-trac, Mann gönnt sich ja sonst nichts!
21.09.2019 17:56
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Thesen Matthias Offline
Fühlt sich wie zu Hause
*

Beiträge: 2.267
Registriert seit: Apr 2008
Bewertung 83
Beitrag #11
RE: Getriebeproblem beim MB-trac 1500
Moin

Zitat:ein Lager gefressen. Und zwar wahrscheinlich in Bereich des Getriebeeingangs

Meine Diagnose war wohl zutreffend und hat gepasst. Nach Rücksprache mit Jakob läuft der Trac wieder und ist
auch nochmal im Einsatz.

Gruss aus dem Heckenland, Matthias
25.11.2019 11:20
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Gehe zu:


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
XTRAC14 Schalthebel vor-zurück beim MB-trac 1500 Spannstift abgerissen? trac_sowiso 5 683 23.08.2020 08:30
Letzter Beitrag: Thesen Matthias
  Was ist die Bedeutung vom "turbo S" beim MBtrac 1500 vanLengerich 2 1.706 24.07.2019 19:59
Letzter Beitrag: MB-Fahrer
  Wie kann man beim MB-trac 1500 den 8. Gang sperren? Urs 4 2.211 18.04.2019 16:37
Letzter Beitrag: Urs
  Getriebegeräusche im Stand beim Mb trac 1500? Manuel_H 1 1.297 04.01.2019 20:45
Letzter Beitrag: MB vario
  Sollte man beim MB Trac 1500 Forst verstärke Federn montieren? UK Trac 1100 900 2 1.631 04.12.2018 23:05
Letzter Beitrag: UK Trac 1100 900
  Zapfwelle beim MB-trac 1500 lässt sich schwer auskuppeln? Vile1500 5 2.044 08.10.2018 11:05
Letzter Beitrag: hundmb-trac
  Klacken vorne links aus der Felge beim MB-trac 1500 1500er trac 7 2.654 07.10.2018 10:39
Letzter Beitrag: 1500er trac
  Hydraulik leckt beim MBtrac 1500? Kann man es abdichten? Cybergaak 3 2.080 28.09.2018 10:08
Letzter Beitrag: Hobbyfahrer
xtrac16 MB Trac 800 Getriebeproblem Sober 4 2.160 12.03.2018 11:45
Letzter Beitrag: Arnd Ob-Dommes
  Steuergerät leckt Öl beim MB trac 1500 frank 4 2.818 02.10.2017 14:42
Letzter Beitrag: frank
  Versicherung grünes Kennzeichen beim MBtrac 1500? Rolf 1500 5 2.446 15.08.2017 22:25
Letzter Beitrag: MichiKopka
  Getriebeproblem im 1. und 2. Gang beim MBtrac MS 800 Werner_Trac 7 2.902 27.07.2017 18:55
Letzter Beitrag: Werner_Trac
  Zylinder sperrt Schalthebel beim MBtrac 1500 1500er trac 1 1.601 28.05.2017 14:15
Letzter Beitrag: Ulli1300
XTRAC15 Tankgeber beim MBtrac 1500 wechseln? Georgi 1911 11 6.371 15.04.2017 14:01
Letzter Beitrag: charly
  Gibt es Unterschiede beim Fahrerhaus 443, 1500/1600? pommes-pete 8 4.078 19.02.2017 21:17
Letzter Beitrag: Mercedes300tdt

Kontakt | www.trac-technik.de, Das MBtrac Portal | Nach oben | Zum Inhalt | Mobile Version | RSS-Synchronisation