Antwort schreiben 
Motor klingelt ab und zu nach Ölmangel im MBtrac 800 - großer oder kleiner Schaden
Verfasser Nachricht
gzw Offline
Kennt sich schon aus
*

Beiträge: 112
Registriert seit: Mar 2014
Bewertung 0
Beitrag #61
RE: Motor klingelt ab und zu nach Ölmangel im MBtrac 800 - großer oder kleiner Schaden
wenn ich einen neuen Tank kaufe...ist da schon alles drinn....oder müssen da noch irgendwelche spezialsachen-filter usw...rein ?
15.06.2015 23:32
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Schmidtchen Offline
Campingo
*

Beiträge: 892
Registriert seit: May 2011
Bewertung 17
Beitrag #62
RE: Motor klingelt ab und zu nach Ölmangel im MBtrac 800 - großer oder kleiner Schaden
Hallo Gerhard,

ich habe jetzt einen Tank gekauft, da war nichts dabei.
Musst Du alles aus dem alten einbauen, oder neu dazu kaufen, selbst den Deckel habe ich vom alten tank verwendet.

Viele Grüße von der sonnigen Untermosel
Ingo

Viele Grüße von der sonnigen Untermosel
Ingo


_____________________________________________
Du trinkst um diese Uhrzeit schon Bier??????
Nein.... das ist ein Weizensmoothie Cool
_____________________________________________
16.06.2015 08:16
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
gzw Offline
Kennt sich schon aus
*

Beiträge: 112
Registriert seit: Mar 2014
Bewertung 0
Beitrag #63
RE: Motor klingelt ab und zu nach Ölmangel im MBtrac 800 - großer oder kleiner Schaden
hallo Ingo,
wo hast Du denn das Teil her (Preis)...hat alles gepasst, waren die Altteile beim Ausbau noch i.O....bzw. was war denn da im alten Tank auszubauen ? Gabs Probleme ? Selber gemacht oder Werkstatt....
Danke Gerhard
16.06.2015 09:25
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Schmidtchen Offline
Campingo
*

Beiträge: 892
Registriert seit: May 2011
Bewertung 17
Beitrag #64
RE: Motor klingelt ab und zu nach Ölmangel im MBtrac 800 - großer oder kleiner Schaden
Hallo Gerhard,

ich habe den Tank bei H.P. Holster geholt, hatte noch andere Sachen für den 406, da passte der Paketpreis am besten. Und ich hatte alles bei einem Lieferanten.

Auszubauen waren Saugleitung, Rücklaufleitung, Tankfüllstandsgeber, Tankdeckel.

Ich habe alles ausgebaut, neue Dichtungen dazwischen gesetzt. die Bänder waren noch in Ordnung, hat alles reingepasst, den Tankfüllstandsgeber habe ich noch repariert, habe es selbst gemacht und in 3 - 4 Std war alles gelutscht.

Viele Grüße von der sonnigen Untermosel
Ingo

Viele Grüße von der sonnigen Untermosel
Ingo


_____________________________________________
Du trinkst um diese Uhrzeit schon Bier??????
Nein.... das ist ein Weizensmoothie Cool
_____________________________________________
16.06.2015 12:51
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
gzw Offline
Kennt sich schon aus
*

Beiträge: 112
Registriert seit: Mar 2014
Bewertung 0
Beitrag #65
RE: Motor klingelt ab und zu nach Ölmangel im MBtrac 800 - großer oder kleiner Schaden
hab mir den Tank nun mal genau angeschaut....der ist tatsächlich noch top in Schuß - also entweder ist der schon mal ersetzt worden oder die dicke Staubschutzschicht hat in wie am ersten Tag erhalten. Von außen ist jedenfalls nichts beschädigt, keine Delle, kein Rostfleckchen nichts....hört sich, sieht auch und fühlt sich stabil und massiv an. Also denke ich Diesel raus...abpumpen undmal schauen, was da rauskommt....habe aber die Dieselpest nicht in Vermutung, weil ich dieses Bioschleim noch nie hatte, sondern bei mir war mein Vorfilter eher von kleinen schwarzen Rostblättchen zu, die ich dann mit Papiertaschentuch, zewa oder ä. abgeputzt habe und dann gings wieder...solange es halt ging...wie gesagt nun ging nix mehr...der Zuleitung vor der Hohlfilterschraube war irgendwo zu...weil das pumpen aus einem Kanister nach abklemmen perfekt ging....Will nun also den Diesel aus dem Tank ablassen und die kompletten Zuleitungen und Rücklaufleitung ersetzten....oben auf dem Tank Sitzt ein Deckel in dem Zulauf (Saugleitung) und Rücklaufleitung und wohl der Tankgeber ihren Anschluss haben....den Tankgeber spar ich mir, weil bei mir ohnehin keine Anzeige geht....also drehts sich nur um die zuleitung und rücklaufleitung....was muss ich hier beachten....ist das ne "normale" 6/8mm kunststoff-dieselleitung oder muss es ein stahlumflochtener Kraftstoffschlauch für hin-u.rücklauf sein...gibts beim Anschluss an diesen Tankdeckel-Saugleitung was zu beachten ?..."ich solls bestellen, dann kommt mein schrauber wieder .... gibts da irgendwelche Vorschriften, DIN usw. Ausführung C / Din 73379,stahlverstärkt sein. Brauch ich da Schlauschellen usw...Vielen Dank....
Gerhard
18.06.2015 09:34
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
DaPo Offline
Fühlt sich wie zu Hause
*

Beiträge: 1.006
Registriert seit: Feb 2011
Bewertung 37
Beitrag #66
RE: Motor klingelt ab und zu nach Ölmangel im MBtrac 800 - großer oder kleiner Schaden
Hallo Gerhard,

(18.06.2015 09:34)gzw schrieb:  also drehts sich nur um die zuleitung und rücklaufleitung....was muss ich hier beachten....ist das ne "normale" 6/8mm kunststoff-dieselleitung oder muss es ein stahlumflochtener Kraftstoffschlauch für hin-u.rücklauf sein...gibts beim Anschluss an diesen Tankdeckel-Saugleitung was zu beachten ?..."ich solls bestellen, dann kommt mein schrauber wieder .... gibts da irgendwelche Vorschriften, DIN usw. Ausführung C / Din 73379,stahlverstärkt sein. Brauch ich da Schlauschellen usw...Vielen Dank....
fast alles stand doch schon oben:

(15.06.2015 13:54)DaPo schrieb:  Hallo Gerhard,

Polyamid-Rohr als Dieselleitung ist im LKW-Segment seit Jahrzehnten Standard. Und lt. EPC wurde das auch im Trac so verbaut.

Lt. EPC ist beim 440.172 als Kraftstoffleitung verbaut:
Leitung 8x1mm: 110mm + 600mm + 1720mm + 2050mm = 4480mm
Leitung 6x1mm: 120mm

Alles zusammen kostet übrigens unter 10€ Wink

Zur Montage empfiehlt sich jedoch die Verwendung einer speziellen Zange für PA-Leitung, diese ist leider nicht ganz billig.
Die DIN ist 73378; 74324 geht auch (kann alles, was 73378 kann).

Schlauchschellen brauchst Du nicht, die Leitungen sitzen SEHR stramm auf den Anschlüssen. Die richtige Zange erleichtert die Montage erheblich!

Grüße
DaPo (Daniel)
18.06.2015 15:09
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
gzw Offline
Kennt sich schon aus
*

Beiträge: 112
Registriert seit: Mar 2014
Bewertung 0
Beitrag #67
RE: Motor klingelt ab und zu nach Ölmangel im MBtrac 800 - großer oder kleiner Schaden
so zweimal Leitungen bestellt 8x1mm u 6x1mm...die Zange wird ein LKW-Schrauber schon haben
danke...melde mich, wenns funnzt...
gerhard
19.06.2015 17:15
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Hobbyfahrer Offline
Fühlt sich wie zu Hause
*

Beiträge: 2.434
Registriert seit: Nov 2009
Bewertung 25
Beitrag #68
RE: Motor klingelt ab und zu nach Ölmangel im MBtrac 800 - großer oder kleiner Schaden
Servus Gerhard.

Anbei der link für die passende Zange. So groß ist die Investition nicht und die Zange wirst du sicherlich öfters gebrauchen können.

https://www.trac-technik.de/Forum/showth...ight=Zange

Gruß Thomas

"Leidenschaft für Landwirtschaft"
22.06.2015 07:47
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
gzw Offline
Kennt sich schon aus
*

Beiträge: 112
Registriert seit: Mar 2014
Bewertung 0
Beitrag #69
RE: Motor klingelt ab und zu nach Ölmangel im MBtrac 800 - großer oder kleiner Schaden
zangen da, Diesel abgelassen - keine Dieselpest erkennbar....kann man den Tankdeckel oben zusammen mit der Saugleitung entfernen oder muss man den gesamten Tank ausbauen....habe den Diesel abgepumpt (ca. 1cm vielleicht noch drinnen)....mit Druckluft vom Vorfilter her ausgeblasen...da hat sich dann soviel überdruck aufgebaut, dass der Diesel dann zurückgedrückt wurde...daher meine Frage....gibts vielleicht noch ein Entflüftungsrohr welches verstopft ist oder gibts da ein Rückschlagventil, dass verhindert, dass Gase aus dem Tank entströmen....als ich den Tankdeckel dann geöffnet hab ist der Druck, den ich zuvor reingeblasen hatte mit einem lauten Zischen entwichen...oder war das nur, weil ich entgegen der Richtung die Tankleitung frei geblasen habe...
26.06.2015 12:53
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Michael_78 Offline
Fühlt sich wie zu Hause
*

Beiträge: 621
Registriert seit: Jul 2007
Bewertung 13
Beitrag #70
RE: Motor klingelt ab und zu nach Ölmangel im MBtrac 800 - großer oder kleiner Schaden
Hallo Gerhard,

Hört sich an, als ob die Tankentlüftung verstopft ist. Sollte ein Rohr sein, das hinten am Tank runter hängt. Was würde auch dein Problem erklären, wenn keine Luft in den Tank kommt, für den Diesel, den die ESP ansaugt, kann irgendwann kein Diesel mehr kommen.
Das Saugrohr kriegst du nur raus, wenn du den Tank ausbaust, oder die Kabine kippst.

Gruß

Michael
26.06.2015 17:06
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
gzw Offline
Kennt sich schon aus
*

Beiträge: 112
Registriert seit: Mar 2014
Bewertung 0
Beitrag #71
RE: Motor klingelt ab und zu nach Ölmangel im MBtrac 800 - großer oder kleiner Schaden
hallo,
die Dieselrücklaufleitung war defekt...beim T-Abzweig abgezogen und durch ein Stück Schlauch ersetzt und jetzt schnurrt er wieder....wollte schon alle Leitungen und vom Tank bis Motor inkl. Einspritzpumpe und Diesellfileter ersetzten wollen....bin dabei auf eine ehemalige Bundeswehreinspritzpumpe gestoßen, die -AUCH ohne Turbo- den OM 314A auf 90 PS bei 2800 Umdrehungen bingen soll....hier der O-Ton des Verkäufers..."Einspritzpumpe hat 90 PS.
Stammt von Bundeswehr Motor, Regler wurde durch andere Fliehgewichte und Reglerfeder auf MB Trac angepasst.... Hatte in meinem 700er selber einen Motor von der Bundeswehr mit dieser Pumpe verbaut. Die 90 PS hat der OM 314 auch ohne den Turbo. Die ESP kommt ja von einem Bundeswehr Aggregat Motor mit 90 PS bei 2800 U/min. Die Einspritzpumpennummer kann gleich sein, der Regler ist aber anders..." Daher nun meine Frage, macht es Sinn und kann es diese Leistungssteigerung geben oder muss man da bei der Übersetzung oder sonst wo mit Leistungsverlusten rechnen oder verträgt das der Motor auf Dauer....
Dankeschön für Infos....Gerhard (einer der sich freut, wenn der MB wieder schnurrt und sich natürlich noch mehr freuen würde, wenn der alte MB auch mal mit 90 PS fauchen würde..)
01.07.2015 13:30
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
DaPo Offline
Fühlt sich wie zu Hause
*

Beiträge: 1.006
Registriert seit: Feb 2011
Bewertung 37
Beitrag #72
RE: Motor klingelt ab und zu nach Ölmangel im MBtrac 800 - großer oder kleiner Schaden
Hallo Gerhard,

den OM314 mit 85PS als Saugdiesel gab es u.A. auch im Transporter, dort hat er gehalten. Ich denke, daß mit etwas Optimierung auch 90PS problemlos machbar sind. Jedoch ist der Verschleiß und der Verbrauch bei 2800U/min natürlich höher, und der Motor holt die Mehr-Leistung eben aus der Drehzahl.

Das war wohl der Grund, warum MB extra für den Trac eine Variante mit Turbolader und dafür weniger Drehzahl gebaut hat.

Grüße
DaPo (Daniel)
01.07.2015 13:45
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
gzw Offline
Kennt sich schon aus
*

Beiträge: 112
Registriert seit: Mar 2014
Bewertung 0
Beitrag #73
RE: Motor klingelt ab und zu nach Ölmangel im MBtrac 800 - großer oder kleiner Schaden
Danke DaPo,
war schon etwas frustriert und habe mich schon mit größeren Investitionen/Aufwendungen geistig abgefunden...mal schauen...vielleicht leiste ich mir doch noch einen turbo oder was für Alternativen hat man bei meinem alten Mittelschalter mit 75 PS ? Also nix zum selberbasteln...ich würde am liebsten irgendwo einen neuen stärkeren Motor besorgen, den mir die Fachwerkstatt einbaut...
Danke Gerhard
und ...ich (befürchte) ich melde mich wieder, wenns was gibt...denn äußerlich erkennbar hat an meinen Motor schon die eine oder andere (auch unkundige) Hand angelegt. Denn total abgedrehte Gewindeschrauben und anderes konnte man beim Zerlegen erkennen...
02.07.2015 13:35
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Gehe zu:


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
WTRAC17 MB-Trac Motor oder doch Unimog MBMotor 7 1.508 27.06.2021 21:17
Letzter Beitrag: MBMotor
  Schock-Bilder nach Komplettinstandsetzung Motor MB 900 Turbo UR11 11 3.881 10.06.2020 21:16
Letzter Beitrag: MB 800
  Welches Baujahr ist dieser Motor nach der Motornummer? MBT 800 0 1.142 25.05.2020 07:51
Letzter Beitrag: MBT 800
  Wie erkennt man einen Schaden beim Vorgelege kleine Baureihe Kettenhummel 1 1.519 27.02.2020 21:48
Letzter Beitrag: jan
  Luftfilter beim MB Trac 800 Turbo größer machen? MB Trac 8001 4 1.825 11.02.2020 21:42
Letzter Beitrag: MB vario
  Schaden am Verteilergetriebe UG 3/40 MauMog 2 1.720 03.01.2020 14:31
Letzter Beitrag: MauMog
  Kleiner Fragenkatalog zum MB-trac MS 800 schrauber1962 2 1.931 09.07.2018 20:59
Letzter Beitrag: schrauber1962
XTRAC15 MB trac 1300 turbo Motor neu oder überholen? Jonas 1600 5 3.817 26.03.2018 21:21
Letzter Beitrag: OM442A
  MB-Trac 1500 rollt in kleiner Gruppe ohne eingelegten Gang Little John 5 3.508 18.03.2018 11:58
Letzter Beitrag: Little John
  MB-trac 1500 wird bei großer Belastung warm josef1600 13 10.824 14.04.2017 13:57
Letzter Beitrag: MatadorGigant
  Gab es den MB Trac turbo 900 Bj 83 mit kleiner Kabine? Kettenhummel 5 3.641 09.08.2016 22:05
Letzter Beitrag: Kettenhummel
  Ersatz oder Reparatur Kardanwelle Motor - Getriebe MB-trac 1500 Hobbyfahrer 7 7.104 05.10.2015 07:53
Letzter Beitrag: Hobbyfahrer
  Großer Druckluftkessel beim Mb trac 1000 durchgerostet? Wo bekomme ich Ersatz? 1000er 15 14.766 11.09.2014 09:16
Letzter Beitrag: 1000er
  Wie schnell entsteht ein Schaden am Getriebe beim Aufprall aufs Vorderrad? trac 1300 9 6.593 05.09.2014 07:36
Letzter Beitrag: spl-bua
  Hydraulikanlage im MBtrac 1500 funktioniert nicht mehr nach Motor Aus/Einbau philipple 9 8.506 05.01.2014 10:50
Letzter Beitrag: turbo harry

Kontakt | www.trac-technik.de, Das MBtrac Portal | Nach oben | Zum Inhalt | Mobile Version | RSS-Synchronisation