Antwort schreiben 
Turbo und Ladeluftkühler Nachrüstung am OM 314 im Mbtrac 700
Verfasser Nachricht
Kawasaki Offline
Fühlt sich wie zu Hause
*

Beiträge: 797
Registriert seit: Aug 2009
Bewertung 16
Beitrag #1
Turbo und Ladeluftkühler Nachrüstung am OM 314 im Mbtrac 700
Hallo,

da ja hier im Forum schon viele mit einem Turbo unterwegs sind, möchte ich es nun auch mal versuchen :-)
Der OM 314 aus meinem MB Trac 700 Seitenschalter soll nun nachträglich mit einem Turbo und LLK ausgerüstet werden, um dem Motor zu etwas mehr Drehmoment zu verhelfen.
Verwendung findet ein neuer KKK K24 Turbo, der ursprünglich für den OM364LA mit 140PS vorgesehen war (LKW, Unimog). Da die Turbokrümmer für den OM 314 praktisch nicht verfügbar sind, habe ich einen Krümmer aus einem 65/70 genommen und das Bohrbild des Flansches geändert, passt einwandfrei. Werde mir dazu noch eine passende Aludichtung fräsen. Die Flansche für den Ölvor- und Rücklauf habe ich bereits vorbereitet, den Rücklauf will ich an der Ölablassschraube anschließen.
Anbei ein paar Bilder mit Krümmer an einem Ersatzzylinderkopf zur Veranschaulichung.
Vielleicht ist meine Lösung auch für andere Interessant, da ein etwas leichter verfügbarer Krümmer zu verwenden ist.

Gruß Christoph


Angehängte Datei(en) Thumbnail(s)
                   
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 26.11.2011 22:27 von Hartmut.)
26.11.2011 21:49
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Nigl Offline
Ist öfters hier
*

Beiträge: 55
Registriert seit: Nov 2011
Bewertung 0
Beitrag #2
RE: Turbo/Ladeluftkühler Nachrüstung OM 314
Hallo Christoph,
dokumentierst Du bitte den weiteren Einbau auch noch so gut? Wink
Wäre echt nett von Dir!

Gruss
Tom
26.11.2011 22:29
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Roby Online
Moderator
***

Beiträge: 2.569
Registriert seit: Mar 2010
Bewertung 57
Beitrag #3
RE: Turbo und Ladeluftkühler Nachrüstung am OM 314 im Mbtrac 700
(26.11.2011 21:49)Kawasaki schrieb:  , den Rücklauf will ich an der Ölablassschraube anschließen.

Gruß Christoph

Hallo Christoph,

verstehe ich das richtig,du willst den Oelrücklauf unten in die Oelwanne führen, d.h. unter dem Oelniveau in der Wanne?
Wenn dem so ist , kann man dir nur davon abraten , da der Oelrücklauf drucklos in das Kurbelgehäuse erfolgen soll!
Durch einen Rückstau im Oelablauf wird die Lagerung beeinträchtig. Je nach Ausführung der Lagerung kann es sogar vorkommen dass der Lader seine Solldrehzahl nicht erreicht.
Auf jeden Fall wird die Lebensdauer erheblich verkürzt.

Gruss
Roby
28.11.2011 23:03
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Hartmut Offline
Administrator
*****

Beiträge: 11.726
Registriert seit: Nov 2003
Bewertung 112
Beitrag #4
RE: Turbo und Ladeluftkühler Nachrüstung am OM 314 im Mbtrac 700
Moin Roby,

Überleg nochmal genau...

Der Ölstand in der Rücklaufleitung vom Turbo ist nämlich immer genauso hoch, wie der Östand in der Ölwanne (Prinzip Wasser/Schlauchwaage)

Also gibt es da keine Probleme mit dem Rückstau.
Aber an diesem Fall sind schon mehrere vorher gedanklich stecken geblieben (gell André Wink )

Gruss Hartmut admin

MBtrac, alles andere ist Behelf!
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 28.11.2011 23:12 von Hartmut.)
28.11.2011 23:10
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Roby Online
Moderator
***

Beiträge: 2.569
Registriert seit: Mar 2010
Bewertung 57
Beitrag #5
RE: Turbo und Ladeluftkühler Nachrüstung am OM 314 im Mbtrac 700
Moin Harmut,

das habe ich schon bedacht , trotzdem wird das Oel das mit mehr als 3 Bar ankommt nicht schnell genug ablaufen können. Ich habe bis jetzt keinen Oelrücklauf unter dem Motoroelspiegel gesehen,(Orginal vom Motorenhersteller) weiss aber auch dass vieles umgebaut wird.

Wollte Christoph nur drauf hinweisen,er kann das ja mal nachlesen,resp. beim Hersteller nachfragen.

Gruss
Roby
28.11.2011 23:28
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Hartmut Offline
Administrator
*****

Beiträge: 11.726
Registriert seit: Nov 2003
Bewertung 112
Beitrag #6
RE: Turbo und Ladeluftkühler Nachrüstung am OM 314 im Mbtrac 700
Aber das Öl hat doch nur vor dem Turbo 2-5 Bar, an der Ablaufseite "tröpfelt" es doch nur langsam zurück?
Würde es durchfließen wie durch ein Sieb, könnte der Motor ja keinen Öldruck aufbauen?

Die meisten Nachrüst-Turbo Lösungen bauen mit diesem Prinzip, den Rücklauf mit T-Stück an die Ablassschraube zu bauen.

Aber natürlich hast du Recht, das die Lösungen ab Werk eleganter sind...!

Gruss Hartmut admin

MBtrac, alles andere ist Behelf!
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 28.11.2011 23:47 von Hartmut.)
28.11.2011 23:33
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
MB1500 mit Kran Offline
Fühlt sich wie zu Hause
*

Beiträge: 1.125
Registriert seit: Oct 2010
Bewertung 64
Beitrag #7
RE: Turbo und Ladeluftkühler Nachrüstung am OM 314 im Mbtrac 700
Hallo Jungs,

ähm Ölablassschraube halte ich auch für keine gute Idee!

Lieber Ölwanne abbauen und einen Flansch anschweißen! Haben wir bislang auch so gemacht!

Gruß Patrick

Die Zukunft liegt in der Vergangenheit. MB -Trac

>> http://www.gueldner-a20.de
>> http://www.schlepperfreunde-prevorst.de
28.11.2011 23:51
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Kawasaki Offline
Fühlt sich wie zu Hause
*

Beiträge: 797
Registriert seit: Aug 2009
Bewertung 16
Beitrag #8
RE: Turbo und Ladeluftkühler Nachrüstung am OM 314 im Mbtrac 700
Hallo zusammen,

vielen Dank für den Tipp, ich setz einfach eine Schottverschraubung o.ä. an die Ölwanne, kann man ja dort machen wo es Original auch vorgesehen ist.

Ich denke wenn der Ölanschluss unter Ölniveau liegt, könnte es höchstens zu einem geringen Ölrückstau kommen, welcher zu einer Leckage des Turbos führt, da dieser ja nur über eine Labyrinthdichtung abgedichtet ist.
Die Schmierung sollte dadurch nur unwesentlich leiden, da der Öldruck ja doch recht hoch ist.
Fahren aber glaube ich viele so rum, oder?

Egal, Ölwanne ist ja schnell abgebaut, habe eh noch Ölwannendichtungen hier ;-)
Achja, kann mir jemand die Teile Nr. von den Dichtungen Krümmer-Turbo und Turbo-Auspuff nennen? Kann sie im EPC nicht finden.

Gruß Christoph
29.11.2011 00:54
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Hartmut Offline
Administrator
*****

Beiträge: 11.726
Registriert seit: Nov 2003
Bewertung 112
Beitrag #9
RE: Turbo und Ladeluftkühler Nachrüstung am OM 314 im Mbtrac 700
(29.11.2011 00:54)Kawasaki schrieb:  Ich denke wenn der Ölanschluss unter Ölniveau liegt, könnte es höchstens zu einem geringen Ölrückstau kommen

Ich denke nicht, das es dazu kommt, da das Ölniveau gleich bleibt...

Interessant wäre es, wenn jemand der diese Lösung mit Rücklauf an der Ablassschraube am MBtrac fährt, mal die Rücklaufleitung durch einen durchsichtigen Schlauch tauschen würde.

Aber durch den Rußanteil im Öl wird man dann wahrscheinlich auch nichts sehen können.

Gruss Hartmut admin

PS: wer die Möglichkeit und die Lust dazu hat, die Wanne abzubauen, sollte natürlich die Profivariante mit Schottverschraubung oder Anschweißstutzen wählen!

MBtrac, alles andere ist Behelf!
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 29.11.2011 01:11 von Hartmut.)
29.11.2011 01:10
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Cliffde Offline
Fühlt sich wie zu Hause
*

Beiträge: 763
Registriert seit: Sep 2007
Bewertung 9
Beitrag #10
RE: Turbo und Ladeluftkühler Nachrüstung am OM 314 im Mbtrac 700
Es KANN zu einem geringen Staudruck kommen!

Variante 1: Ölrücklauf über dem Wannenölstand. Der Rücklauf läuft in einen Raum, der durch die Motorentlüftung sagen wir mal Druck-Null-Niveau hat.

Variante 2: Ölrücklauf über Leitung in die Ablaßschraube. D.h. der Turborücklauf läuft in einen Raum, der NICHT mit der Motorenlüftung entlüftet wird. Sollte (warum auch immer, z.B. Luftblasen-Förderung, Schäumen, Ausdampfen...) das Niveau im Rohr nach unten gedrückt werden um diese Luft/Dampf, was weiß ich, in den Ölraum entlassen zu können, hat man ein Niveauunterschied von ca 20 cm gegen den man drücken muß. Macht nicht viel, ca 0,02 bar. Aber prinzipiell macht es einen Unterschied.

Auch zu erwähnen ist das mögliche Zuschlammen dieser Leitung, was zu einem höheren Staudruck als der Niveau-Unterschied führen kann. Solange viel genug Öl läuft um das Ding freizuwaschen, kein Problem, reinschaun kann aber keiner.

Der obenliegende Rücklauf ist jedoch idiotensicher.

Andere Frage: wie dichtest du den Krümmer gegen den Turbo ab? Machst du dir da noch eine Art Adapterplatte, weil ja jetzt die Krümmerbohrung teilweise Kante auf Kante mit dem Turbogehäuse liegt und somit eigentlich keine Dichtfläche vorhanden ist?

Gruß Cliff

Trac - warum mehr wollen? Da war doch was mit dem Sinn des Lebens???Big Grin
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 29.11.2011 13:59 von Cliffde.)
29.11.2011 13:57
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Kawasaki Offline
Fühlt sich wie zu Hause
*

Beiträge: 797
Registriert seit: Aug 2009
Bewertung 16
Beitrag #11
RE: Turbo und Ladeluftkühler Nachrüstung am OM 314 im Mbtrac 700
Hallo,

ich weiß noch nicht genau was ich jetzt mache, ich denke auch das mein Turbo noch ein gutes Stück höher sitzt, dadurch auch die Ölsäule höher ist, und wie Cliffde schon richtig sagt, 0,02bar ist nicht die Welt.

Vielleicht werd ich ihn vorübergehend an der Wanne unten anschließen und später umbauen, wenn ich nämlich die Ölwanne ab habe kann ich auch gleich präventiv die Hauptlager etc. tauschen, aber die Aktion will ich noch etwas verschieben.

Wegen der Abdichtung Krümmer/Turbo, da kommt eine gefräste Aluplatte zwischen, die die beiden Teile gegeneinander abdichtet.
Wie richtig erkannt, fluchtet das Turbo Gehäuse genau mit der Bohrung am Krümmer, würde man da nichts machen, pfeift er da wohl ein wenig ab :-).

Was ich noch fragen wollte, man kann doch das Verdichtergehäuse lösen und einfach in die gewünschte Pos. drehen, oder? Müsste zusätzlich auch die Ölanschlüsse verdrehen, dazu kann ich ja die Turbinenseite lösen?

Gruß Christoph
29.11.2011 15:11
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
MB-trac-AMG Offline
Stammgast
*

Beiträge: 246
Registriert seit: Sep 2009
Bewertung 4
Beitrag #12
RE: Turbo und Ladeluftkühler Nachrüstung am OM 314 im Mbtrac 700
Hallo Leute Smile

Hallo Christoph, I did it like this on my OM314(AWink)Big Grin

Grüße aus Norwegen,
Haavard.


Angehängte Datei(en) Thumbnail(s)
                       

Mercedes-Benz, The Star...
29.11.2011 16:39
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Kawasaki Offline
Fühlt sich wie zu Hause
*

Beiträge: 797
Registriert seit: Aug 2009
Bewertung 16
Beitrag #13
RE: Turbo und Ladeluftkühler Nachrüstung am OM 314 im Mbtrac 700
Hallo Haavard,

sieht gut aus, deine Lösung! Ich habe jedoch vor, den Anschluss mit normaler Hydraulikleitung in 18L zu bauen, also werde ich dann wohl eine Schottverschraubung setzen mit Winkelverschraubung.
Kriegt man die Ölwanne ab wenn man den Trac aus den Federn hebt und den Querlenker abschraubt?

Hab mir heute mal einen strömungsgünstigen Adapter gedreht für die Druckseite am Verdichter, brauch jetzt nur noch eine V-Band Schelle und einen O-Ring, dann kann ich dort mit einem Silikonbogen Richtung LLK gehen :-)
Den Flansch für den Auspuff habe ich auch schon vorbereitet und mit einem Rohr versehen, warte jetzt nur noch auf die VA Bögen, die ich bestellt habe.

Gruß Christoph


Angehängte Datei(en) Thumbnail(s)
               
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 29.11.2011 17:24 von Kawasaki.)
29.11.2011 17:23
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
MB-trac-AMG Offline
Stammgast
*

Beiträge: 246
Registriert seit: Sep 2009
Bewertung 4
Beitrag #14
RE: Turbo und Ladeluftkühler Nachrüstung am OM 314 im Mbtrac 700
(29.11.2011 17:23)Kawasaki schrieb:  Kriegt man die Ölwanne ab wenn man den Trac aus den Federn hebt und den Querlenker abschraubt?

Hallo Christoph.

You need to remove the traverse link (Querlenker), Hydraulic pump, and the Steering pump. Then you can remove the oil pan (Ölwanne) Smile

If you look at the pictures you will see which parts you need to remove. Wink

Hope you understand my writing Wink

Grüße aus Norwegen,
Haavard.


Angehängte Datei(en) Thumbnail(s)
       

Mercedes-Benz, The Star...
29.11.2011 20:50
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Kawasaki Offline
Fühlt sich wie zu Hause
*

Beiträge: 797
Registriert seit: Aug 2009
Bewertung 16
Beitrag #15
RE: Turbo und Ladeluftkühler Nachrüstung am OM 314 im Mbtrac 700
Hallo Haavard,

vielen Dank für deine Anleitung, ist ja dann kein Problem die Wanne abzunehmen und das Loch zu bohren!

Habe eben den Turbo ausgerichtet (Ölanschlüsse und Verdichter), lässt sich einwandfrei verdrehen nach Lösen der Klemmschrauben.

Grüße nach Norwegen ;-)

Christoph
29.11.2011 21:09
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Gehe zu:


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
  Turbo-Nachrüstung am OM 314 greil 22 20.400 18.04.2021 19:33
Letzter Beitrag: indianer
  Nachrüstung einer Klimaanlage in die kleine/mittlere Baureihe ex Mitglied 2 7 8.349 03.01.2021 12:04
Letzter Beitrag: turbo900
  Nachrüstung Schmiernippel am Kreuzgelenk Antriebswelle Dresalex 4 1.585 02.09.2020 22:28
Letzter Beitrag: Daimler
  Neues Spielzeug im MBtrac 800 - Günstige Turbolader Nachrüstung! Stefan 57 38.319 06.05.2019 11:51
Letzter Beitrag: greil
XTRAC14 Nachrüstung Wastegate Turbo im OM366A MB trac 1300 123 Michl 2 2.343 28.01.2019 11:22
Letzter Beitrag: Kramer714AS
  Wieviel Leistung kann man nach der Turbo nachrüstung im MB Trac 1000 einstellen? Jens 8 9.649 22.03.2017 15:30
Letzter Beitrag: Schneider1
  Sind das Teile zur Turbo-Nachrüstung beim MBtrac 1000/1100? Carsten Hahne 7 5.688 28.01.2017 17:48
Letzter Beitrag: Roby
  LLK-Nachrüstung OM 366 MBtrac 1000 udan 7 6.388 19.01.2015 05:50
Letzter Beitrag: Roby
  Turbolader Nachrüstung am Mb Trac 1000? Passt auch dieser Krümmer? Mile 4 4.624 09.08.2014 22:05
Letzter Beitrag: Mile
  Turbo Nachrüstung am MBtrac 1000 mit OM366 U400 5 4.465 15.03.2014 12:41
Letzter Beitrag: walöter
  Passt dieser Ladeluftkühler für MBtrac 440/441 den Schreyer anbietet? agw2013 29 17.098 19.01.2014 10:20
Letzter Beitrag: agw2013
  Nachrüstung eines Geschwindigkeitssignal beim MB trac Seitenschalter 0 2.845 27.11.2013 21:44
Letzter Beitrag: Seitenschalter
Strac Wo ist die Leistungsgrenze vom MB-trac 1400 turbo mit Ladeluftkühler? MLink 5 4.446 05.07.2013 22:47
Letzter Beitrag: MLink
XTRAC14 Ladeluftkühler in einen MBtrac 1300 Knicknase bauen? Frankenwäldler 5 5.594 20.05.2013 22:39
Letzter Beitrag: fries-herbst
  Nachrüstung der Pneumatischen Splittschaltung am MBtrac 700 Mittelschalter Schorsch u. Co 0 2.115 29.02.2012 09:57
Letzter Beitrag: Schorsch u. Co

Kontakt | www.trac-technik.de, Das MBtrac Portal | Nach oben | Zum Inhalt | Mobile Version | RSS-Synchronisation