Antwort schreiben 
In welcher Reihenfolge und mit welchem Drehmoment die Schrauben am Zylinderkopf anziehen?
Verfasser Nachricht
Axel Offline
Lernt noch alles kennen
*

Beiträge: 34
Registriert seit: Feb 2008
Bewertung 0
Beitrag #1
In welcher Reihenfolge und mit welchem Drehmoment die Schrauben am Zylinderkopf anziehen?
Hallo,

da wir gerade unseren MB 900 Bj. 84 renovieren hätte ich da folgende Frage. Mit welchem Drehmoment und in welcher Reihenfolge muss ich die Schrauben am Zylinderkopf anziehen?

Gruss

Axel
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 06.08.2011 09:51 von Hartmut.)
06.08.2011 09:13
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Hartmut Offline
Administrator
*****

Beiträge: 11.798
Registriert seit: Nov 2003
Bewertung 112
Beitrag #2
RE: In welcher Reihenfolge und mit welchem Drehmoment die Schrauben am Zylinderkopf anziehen?
Gruss Hartmut admin

[Bild: attachment.php?aid=12789]


Angehängte Datei(en) Thumbnail(s)
   

MBtrac, alles andere ist Behelf!
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 29.01.2020 11:29 von Hartmut.)
06.08.2011 11:56
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Axel Offline
Lernt noch alles kennen
*

Beiträge: 34
Registriert seit: Feb 2008
Bewertung 0
Beitrag #3
RE: In welcher Reihenfolge und mit welchem Drehmoment die Schrauben am Zylinderkopf anziehen?
Hallo Cliff,

vielen Dank für deine schnelle Antwort.

Gruß
Axel
Hallo Hartmut,

sobald er fertig Restauriert ist werde ich mal ein Bilder von unseren Trac´s einstellen. Vielen Dank euch nochmals für die schnellen Antworten.

Axel
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 06.08.2011 12:00 von Axel.)
06.08.2011 11:57
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
tom-1300 Offline
Stammgast
*

Beiträge: 217
Registriert seit: Dec 2010
Bewertung 5
Beitrag #4
RE: In welcher Reihenfolge und mit welchem Drehmoment die Schrauben am Zylinderkopf anziehen?
Hallo Axel

beachte auf jeden Fall dass was in Hartmuts Werkstattbuch steht mit den 90Grad Drehwinkel sehr wichtig.

Gruß Tom
07.08.2011 19:01
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Hartmut Offline
Administrator
*****

Beiträge: 11.798
Registriert seit: Nov 2003
Bewertung 112
Beitrag #5
RE: In welcher Reihenfolge und mit welchem Drehmoment die Schrauben am Zylinderkopf anziehen?
....moment Tom!

90 Grad zum Schluss aber nur bei OM 364/366...!

Gruss Hartmut admin

MBtrac, alles andere ist Behelf!
07.08.2011 19:05
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
tom-1300 Offline
Stammgast
*

Beiträge: 217
Registriert seit: Dec 2010
Bewertung 5
Beitrag #6
RE: In welcher Reihenfolge und mit welchem Drehmoment die Schrauben am Zylinderkopf anziehen?
Hallo Hartmut

ich will keinen Blödsinn erzählen, aber wir haben es beim OM352 auch gemacht kommt es da nicht drauf an welche Schrauben? Die Kopfdichtung wurde ca. 5mal gewechselt weil sie immer durchgebrannt ist, dann haben wir sie mit einem Mechaniker mal angezogen und der hat es so gemacht und seit dem ist Ruhe und haben sie letzte Woche nochmal mit 150Nm. nachgezogen kann sein dass es nicht richtig ist aber hauptsache sie ist jetzt dicht ist meine Meinung.

Gruß Tom
07.08.2011 20:05
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Cliffde Offline
Fühlt sich wie zu Hause
*

Beiträge: 753
Registriert seit: Sep 2007
Bewertung 9
Beitrag #7
RE: In welcher Reihenfolge und mit welchem Drehmoment die Schrauben am Zylinderkopf anziehen?
Hallo Tom,

must auch dazusagen, daß man mit den 90° bei ca 150 Nm landet...

Ansonsten stimmts schon, dieser Motor hatte ständig Probleme mit der "originalen-OM-352-Anzieh-Anleitung"!

Was denn letztendlich die Ursache war, weiß man nicht. Und leider auch nicht, ob jetzt wirklich Ruhe ist...

Gruß Cliff

Trac - warum mehr wollen? Da war doch was mit dem Sinn des Lebens???Big Grin
07.08.2011 20:15
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Laireiter Offline
Lernt noch alles kennen
*

Beiträge: 27
Registriert seit: Jun 2016
Bewertung 3
Beitrag #8
RE: In welcher Reihenfolge und mit welchem Drehmoment die Schrauben am Zylinderkopf anziehen?
Hallo Leute!

Ich hätte da eine Frage die, denk ich, ganz gut zu dem Thema passt.

Ich hab gestern bei meinem 800er MS Bj. 79 den Zylinderkopf runter genommen. Beim demontieren der Kopfschrauben ist mir aufgefallen, dass die beiden äußeren Schrauben die nicht unter dem Ventildeckel verbaut sind, sehr stark korrodiert waren. Bei drei weiteren Schrauben ist die Mutter so fest, dass die nicht mehr abgeht. Diese Stiftschrauben möchte ich eigentlich nicht mehr einbauen.

Auf der Suche nach neuen Kopfschrauben, hab ich nach etwas recherchieren herausgefunden, dass die Stehbolzen bzw. Stiftschrauben die jetzt bei mir verbaut sind, nicht mehr verfügbar sind. Es gibt nur mehr Schrauben. So neue Schrauben hab ich bestellt.

Zu meiner eigentlichen Frage:

Wenn ich jetzt die Stiftschrauben durch die neuen Kopfschrauben mit 12-Kantantrieb ersetze, kann ich dann beim Anziehen der Kopfschrauben einfach auf die selbe Weise vorgehen wie für OM364, 364A,... in Hartmuts Handbuch beschrieben?

Also schrittweise das Drehmoment steigern + abschließend 90° Verdrehwinkel und fertig --> ohne Nachziehen?

Die Frage stell ich mir vorallem weil die Steigungen von Gewinde im Motorblock (M12x1,75) und oben bei den Stiftschrauben M12x1,5 unterschiedlich sind und sich doch dadurch völlig unterschiedliche Vorspannnkräfte ergeben würden.


Danke vorab und schöne Grüße, David!
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 29.01.2020 12:54 von Hartmut.)
29.01.2020 12:41
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
trac-mich Offline
Fühlt sich wie zu Hause
*

Beiträge: 362
Registriert seit: Jan 2011
Bewertung 10
Beitrag #9
RE: In welcher Reihenfolge und mit welchem Drehmoment die Schrauben am Zylinderkopf anziehen?
Hallo David,
also irgendwelche Schrauben bestellen, da wäre ich sehr vorsichtig. Besser ist es die originalen zu belassen, außer sie wären zu sehr gedehnt.
Wichtig ist das Gewinde im Block/Stehbolzen nachzuschneiden. Ebenso die Schrauben/Muttern zu ölen(Anlageflächen nicht vergessen).
Die festgefressenen Muttern der Stehbolzen gehen sicherlich ab wenn du sie erwärmst. Muttern auf jeden Fall neu und hier die Güte beachten (also 12.9).
Wichtig ist, meiner Erfahrung nach, das Nachziehen nach mehreren Bh. Dieses kann auch 2x geschehen. Die Kopfdichtung hält dann wirklich länger dicht.
Heute muss ja Alles schnell gehen und gerade das Nachziehen wird nicht mehr gemacht.
Ebenso ist ein guter Drehmomentschlüssel sehr wichtig, aber das setzte ich mal voraus.
Gruß, Michael

Mb-trac - und es geht !
29.01.2020 14:36
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
greil Offline
Moderator
***

Beiträge: 2.190
Registriert seit: Nov 2003
Bewertung 38
Beitrag #10
RE: In welcher Reihenfolge und mit welchem Drehmoment die Schrauben am Zylinderkopf anziehen?
Servus zusammen,


hier geht einiges durcheinander:

1.) Die Zylinderkopfschrauben sind generell Dehnschrauben, somit ist mal nach Vorschrift eine einmal benutzte Schraube nicht mehr zu verwenden.

2.) Die alten Stehbolzen wurden durch die "neuen" 12-kantigen Dehnschrauben ersetzt und davon gehe ich mal aus, dass originale passende Schrauben bestellt wurden.

3.) Man ölt keine Schrauben oder Muttern, wenn es um ein festgelegtes Drehmoment geht da man sonst mit zu viel Drehmoment anzieht (vgl. Radbolzen). Nachziehen an sich nach einigen Stunden ist ok.


Viele Grüße
Michl

Mb trac - was besseres gibts nicht
29.01.2020 14:51
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Laireiter Offline
Lernt noch alles kennen
*

Beiträge: 27
Registriert seit: Jun 2016
Bewertung 3
Beitrag #11
RE: In welcher Reihenfolge und mit welchem Drehmoment die Schrauben am Zylinderkopf anziehen?
Hallo Michael!

Dank vorab mal für die Info!

Zu den Schrauben. Ich hab nicht irgendwelche Schrauben bestellt Wink, sondern schon die Schrauben mit denen die ursprünglich verbauten Stiftschrauben von Mercedes ersetzt wurden.
Diese Schrauben, soweit ich das jetzt aus den Teilekatalogen herausfinden konnte, wurden dann auch beim OM 364 verbaut. Deshalb hab ich mal vermutet, dass die dann auch so angezogen werden sollten...? Nur zu 100% sicher bin ich mir nicht.

(Original)Stiftschraube OM314 - A322 990 05 05 --> ersetzt durch A352 990 42 01 --> ersetzt durch A366 990 03 01, letztere hab ich bestellt.

SG David
29.01.2020 15:04
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Roby Offline
Moderator
***

Beiträge: 2.716
Registriert seit: Mar 2010
Bewertung 57
Beitrag #12
RE: In welcher Reihenfolge und mit welchem Drehmoment die Schrauben am Zylinderkopf anziehen?
(29.01.2020 14:51)greil schrieb:  1.) Die Zylinderkopfschrauben sind generell Dehnschrauben, somit ist mal nach Vorschrift eine einmal benutzte Schraube nicht mehr zu verwenden.

Hallo,

Michl ,das stimmt so nicht, Dehnschrauben können mehrmals verwendet werden,solange diese ihre Streckgrenze nicht erreicht haben.
Die Werte ,wie lange die Schrauben sich ziehen dürfen ,stehen im WHB.

Gruss
Roby

MB Trac 1000 Turbo Intercooler >> Fahrspass purSmile Smile
29.01.2020 15:07
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
greil Offline
Moderator
***

Beiträge: 2.190
Registriert seit: Nov 2003
Bewertung 38
Beitrag #13
RE: In welcher Reihenfolge und mit welchem Drehmoment die Schrauben am Zylinderkopf anziehen?
Mahlzeit Roby,



grundsätzlich richtig, Danke für die Klarstellung.
Zu 90% sind die aber über die Dehngrenze in der Praxis. Und die alten Stehbolzen sind generell gemäß Vorschrift auszutauschen.


Viele Grüße
Michl

Mb trac - was besseres gibts nicht
29.01.2020 15:15
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
MauMog Offline
Fühlt sich wie zu Hause
*

Beiträge: 496
Registriert seit: Jun 2008
Bewertung 15
Beitrag #14
RE: In welcher Reihenfolge und mit welchem Drehmoment die Schrauben am Zylinderkopf anziehen?
Hallo zusammen,

hier mal die aktuelle Einbauvorschrift vom Stern:

   

Eine Dehnschraube muss nicht zwingend immer neu gemacht werden,
oft gibt es ein Kontrollmaß für gut oder schlecht. In diesem Fall 113mm als maximale Länge. Unendlich oft würde ich die Schrauben allerdings
auch bei Maßhaltigkeit nicht einsetzten.

Gruß Oliver.
29.01.2020 15:38
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
spl-bua Offline
Fühlt sich wie zu Hause
*

Beiträge: 2.347
Registriert seit: Mar 2010
Bewertung 27
Beitrag #15
RE: In welcher Reihenfolge und mit welchem Drehmoment die Schrauben am Zylinderkopf anziehen?
Servus,

also wenn ich die Kopfdichtung mache,-dann wird es doch an den Kopfschrauben nicht scheitern,-oder kosten die so viel???...Rolleyes,-ich würde die auf alle Fälle neu machen.

Hallo Michl,

das einölen der Gewinde/Schraubenköpfe steht beim 443 mit OM 352/366 zumindest sogar im Handbuch.In den Löchern darf auf keinem Fall Schmutz und Öl sein.Ich kann mir nicht vorstellen,dass es bei den anderen Motoren anders sein soll.


MFG
Berni
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 29.01.2020 17:01 von spl-bua.)
29.01.2020 16:53
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Gehe zu:


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
  OM314 Ölt irgendwo richtung Zylinderkopf Haumoaster 2 463 08.12.2021 14:45
Letzter Beitrag: Haumoaster
  Schrauben vom Halter für Lenkzylinder am MB-trac 800 lose bzw. abgerissen SuDi 5 803 02.11.2021 08:37
Letzter Beitrag: SuDi
  Aus welchem Fahrzeug stammt diese Einspritzpumpe? bkirchhoff 1 953 02.04.2021 19:20
Letzter Beitrag: hanswalter
  MB-trac 1500 mit welchem Klarlack Lackieren? Marvin MB 19 4.641 07.03.2021 00:15
Letzter Beitrag: Ex-Mitglied 6
  Müssen die Radnabe Schrauben mit Schraubensicherung montiert werden? Markus 280 2 1.301 20.09.2020 11:43
Letzter Beitrag: Markus 280
ZTRAC15 Suche Hilfe beim Schrauben? Kupplungsscheibe löst sich nicht? Goliath 4 2.465 01.06.2020 21:19
Letzter Beitrag: Goliath
  Wie groß ist das Drehmoment am Zapfwellenstummel? Werner_Trac 3 2.161 28.02.2020 09:29
Letzter Beitrag: Werner_Trac
  Suche das Drehmoment zur Montage der Bremssattelhälften vom MB-trac 440/441 Unimog Waste 7 3.070 24.02.2020 14:16
Letzter Beitrag: greil
  Welches Drehmoment für Kurbelwellenlager? MB-Trac Andi 3 2.513 26.12.2018 20:40
Letzter Beitrag: MB-Trac Andi
  Bremssattel montieren. Warum gibt es unterschiedliche Schrauben? mannu 7 5.938 02.11.2017 20:06
Letzter Beitrag: schrauber1962
  Welche Schrauben kommen an den Zapfwellenlagerbock? Schneider1 8 3.897 24.08.2017 21:23
Letzter Beitrag: Roby
  Wie sind die Anzugsdrehmomente und Reihenfolge der Zylinderkopfschrauben am OM366? Manuel_H 2 8.152 20.07.2017 21:30
Letzter Beitrag: Manuel_H
  Abdichtung zwischen Wasserschutzhülse und Zylinderkopf tobi 900/1400 2 3.088 26.07.2016 13:08
Letzter Beitrag: tobi 900/1400
  In welchem Gang anfahren ohne Anhängelast? U 1600 A 4 3.756 20.03.2016 13:15
Letzter Beitrag: U 1600 A
  Wo bekomme ich die Radnaben Schrauben vom MBtrac 65/70 65/70 1970 4 3.234 18.03.2016 00:51
Letzter Beitrag: Roby

Kontakt | www.trac-technik.de, Das MBtrac Portal | Nach oben | Zum Inhalt | Mobile Version | RSS-Synchronisation