Antwort schreiben 
Wo hat der MBtrac einen Anschluss für den Reifenfüller?
Verfasser Nachricht
Buwe Offline
Kennt sich schon aus
*

Beiträge: 130
Registriert seit: Nov 2006
Bewertung 0
Beitrag #1
Wo hat der MBtrac einen Anschluss für den Reifenfüller?
Wo schließt man am MB trac eigentlich einen Reifenfüller an und dann dabei nicht unbedingt unter den trac kriechen muß?
Habe am Druckluftkessel von meinem Deutz eine ganze normale Steckkupplung, wo ich den Reifenfüller einfach anstecken kann. Habe ich auch schon zweimal gebraucht, um damit einen Anhängerreifen auf dem Feld aufzupumpen.
Der MB trac hat sowas nicht, habe dann einen Anschluß für den roten Kupplungkopf am Reifenfüller angebaut, ist aber nichts gescheites.
Hat da jemand eine gute praktische Lösung?

Gruss
Buwe
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 12.04.2010 12:46 von Hartmut.)
12.04.2010 11:34
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
wolli Offline
Administrator
*****

Beiträge: 2.388
Registriert seit: Feb 2004
Bewertung 27
Beitrag #2
RE: Anschluss Reifenfüller
Servus,

beim Seitenschalter kannst du den rechten Aufstieg aufmachen und am Druckregler den originalen Reifenfüllschlauch anschließen. Der originale Reifenfüllschlauch hat allerdings kein Manometer dran. Mit dem kann man nur Pi mal Daumen auffüllen. Aber der hat mich schon einmal gerettet.

Ansonsten hilft nur: Bau dir eine Lösung die dir gefällt.

Gruß
Wolfgang

Verkaufe Radsatz 29:7 für MBtrac 1000 Hinterachse, Verkaufe Differenzial für MBtrac 1000/1100 u. div. Unimogs
12.04.2010 11:52
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Hobbyfahrer Offline
Fühlt sich wie zu Hause
*

Beiträge: 2.429
Registriert seit: Nov 2009
Bewertung 25
Beitrag #3
RE: Anschluss Reifenfüller
Hallo Buwe.

Was für einen Trac besitzt du?

Fahren einen MB-Trac 800, Bj.87. Auf der rechten Konsole neben dem Handbremsventil befindet sich ein Prüfanschluß, von diesem aus kannst du deinen Reifenfüller anschließen oder wie wolli schon schrieb unter dem rechten Aufstieg.

Eine andere Möglichkeit ist es. Einen unbelegten Ausgang von einem der Kessel zu nutzen. Dort eine Verschraubung mit Schneidring montieren und einen Schlauch zum Aufstieg (oder anderen gewünschten Ort) führen. Druckluftanschluss an Schlauch montieren -> Fertig.

Gruß Thomas

"Leidenschaft für Landwirtschaft"
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 12.04.2010 12:27 von Hobbyfahrer.)
12.04.2010 11:53
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Buwe Offline
Kennt sich schon aus
*

Beiträge: 130
Registriert seit: Nov 2006
Bewertung 0
Beitrag #4
RE: Wo hat der MBtrac einen Anschluss für den Reifenfüller?
Ich habe einen 700er Bj. 85.
Ein Prüfanschluß neben dem Handbremsventil ist mir noch nie aufgefallen.
Werde die nächsen Tage mal schauen, wie ich das am besten hinkriege.
Schönen Dank erst mal.

Gruss
Buwe
12.04.2010 20:51
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Bob 811 Offline
Ganz neu hier
*

Beiträge: 4
Registriert seit: Apr 2010
Bewertung 0
Beitrag #5
YTRAC04 RE: Wo hat der MBtrac einen Anschluss für den Reifenfüller?
Hallo Buwe,
Wenn Du einen Seitenschalter Mb-trac hast,kannst Du den Prüfanschluß mit Original Füllschlauch (Gewinde)in der Kabine neben der Festellbremse, (wie Hobbyfahrer korrekt mitgeteilt hat) verwenden.

Aber Vorsicht! der Füllvorgang beginnt erst wenn das Handbremsventil geöffnet wird. Also ganz wichtig sind Unterlegkeile!
12.04.2010 20:56
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
mb-trac Offline
Fühlt sich wie zu Hause
*

Beiträge: 399
Registriert seit: Feb 2004
Bewertung 4
Beitrag #6
RE: Wo hat der MBtrac einen Anschluss für den Reifenfüller?
Wieso ist der rote Anschluß nix gescheites?

Bau dir nen Adapter von Rot auf Luftsteckkupplung und du kannst jeden Schlauch an jedem Schlepper mit DruLu benutzen.

Wir haben jeder son Adapter und der bleibt meist "am Mann" .... auch wenn wir die Schlepper tauschen.

Kannst sogar am LKW benutzen .... je mehr man Standards benutzt desto einfacher wird es.

Nachdenkliche Grüße

Bernd

EDIT: der Prüfanschluß ist zum Prüfen und darf nicht für Verbraucher genutzt werden, da es direkt auf den Bremsleitungen sitzt .... der Schlepper muß auch bei Druckabfall mit Luft versorgt sein ..... sonst löst die Bremse der Anhänger

Was der Bauer nicht kennt das frisst er nicht!

Wüßte der Städter was er frisst .... er würde Bauer werden!!!
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 12.04.2010 22:19 von mb-trac.)
12.04.2010 22:17
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Mercedes-Benno Offline
Fühlt sich wie zu Hause
*

Beiträge: 1.940
Registriert seit: Jan 2009
Bewertung 31
Beitrag #7
RE: Wo hat der MBtrac einen Anschluss für den Reifenfüller?
Hallo,

Ich hab auch so ein Adapter, vom roten Kupplungskopf aus. Ist ein feiner Sache, aber, weil wir grundsätzlich kein druckluftgebremste Anhänger benützen, ist der Kupplung auch nicht im weg.
Ein gute Lösung wäre auch, der Winkelverschraubung hinter dieser Kupplungskopf zu ersetzen durch ein T-Stück, und ein Kompressorkupplung daneben zu schrauben. So bleibt der Kupplungskopf immer frei.
Nebenbei: Ich würde der Anschluss immer am Heck des Tracs bauen, den für 90% der Fälle brauche ich den Druckluft nur, um die Hydraulikkupplungen sauber zu pusten. Funktioniert besser (sicherer) als jeder Abdeckkappe.

Groeten,

Benno

Ein fleissige Bauer ist edler als ein fauler Edelmann...
12.04.2010 23:51
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Gehe zu:


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
  Anschluss Leckölleitung bei Wandlerschaltkupplung waeldergeischt 4 365 18.08.2021 12:58
Letzter Beitrag: waeldergeischt
  Keinen Bremsdruck mehr auf dem gelben Anschluss der Anhängerbremsanlage UR11 3 1.583 10.07.2020 14:50
Letzter Beitrag: UR11
  Anschluss Scheibenwischer Zugschalter im MB-trac Mittelschalter HMasterX1978 3 1.593 17.06.2020 16:15
Letzter Beitrag: Artur
  Wo bekomme ich einen Hydraulik Rücklaufschlauch für einen MBtrac? Keno Kieselhorst 4 3.415 31.01.2018 23:47
Letzter Beitrag: mathes59
  Wo bekomme ich einen neuen Wärmetauscher der Heizung für einen MBtrac 1500? Georgi 1911 1 2.562 12.04.2017 09:59
Letzter Beitrag: Hartmut
  Überströmventil Knorr DR4205, wofür ist der Dritte Anschluss indianer 3 3.646 09.07.2015 06:39
Letzter Beitrag: indianer
  Kann man aus einen MBtrac Mittelschalter einen Seitenschalter bauen? HendrikDuveneck 6 6.670 24.12.2013 12:29
Letzter Beitrag: 800er MB
xtrac16 Beim Bremsen habe ich keinen Druck auf dem gelben Anschluss am MBtrac 700 Florian Mörtl 3 3.539 14.12.2013 10:35
Letzter Beitrag: Thesen Matthias
MTRAC10 Kann man in einen MBtrac 900 einen Zusatzkompressor nachrüsten? Christof.St 5 4.134 13.12.2013 22:06
Letzter Beitrag: Sam
XTRAC14 Wo finde ich den Anschluss für Gelblicht im MBtrac 800? Forst-MB-Tracer 10 7.157 27.09.2013 16:41
Letzter Beitrag: Volker75
YTRAC04 Kann man einen OM 364A in einen MBtrac 800 (440.168) bauen? Schorschä 21 17.146 09.06.2013 11:58
Letzter Beitrag: tobiasbehr15
  Kann man in einen MBtrac 1000 mit Turbo einen Zusatzkompressor nachrüsten? mbtracbremer 2 3.156 02.06.2013 22:28
Letzter Beitrag: mbtracbremer
  Steuerleitung (gelber Anschluss) hat immer leichten Restdruck im MBtrac 1500 michael 4 4.610 04.05.2013 08:35
Letzter Beitrag: michael
  Kann man einen Turbolader für einen MBtrac 1000 überholen uniwirth 7 5.308 25.01.2013 11:27
Letzter Beitrag: gerd
  Wo gehören diese Scheiben beim Anschluss der Lichtmaschine hin? udan 1 2.471 23.01.2013 17:45
Letzter Beitrag: spl-bua

Kontakt | www.trac-technik.de, Das MBtrac Portal | Nach oben | Zum Inhalt | Mobile Version | RSS-Synchronisation