Antwort schreiben 
Restauration von MBtrac 65/70 - 440161 - Bj.75
Verfasser Nachricht
trac-ralf Offline
Kennt sich schon aus
*

Beiträge: 129
Registriert seit: Feb 2010
Bewertung 5
Beitrag #76
RE: Restauration von MBtrac 65/70 - 440161 - Bj.75
(24.05.2010 11:49)Cliffde schrieb:  Hallo,

zu deinem Batteriedeckel.

Die beiden Stege sind (wenn ich es richtig gesehen habe) flach gebogen worden. Normalerweise stehen sie senkrecht und es liegt wie schon gesagt ein Warndreieck (das in einer Quaderförmigen Kunststoffbox verpackt ist) drin.

Gruß Cliff

Hallo Cliff,
dank e für deine Antwort, hast du bei dir am trac die Gitter in der Motorhaube schwarz lackiert?
Gruß Ralf
Guten Abend zusammen,
bräuchte mal wieder Eure Hilfe, es geht um die Lackmenge die ich zum lackieren benötige, so ca. Angaben reichen mir.

lackiert werden sollen:
der Rahmen = kg.
die Pritsche/Fahrerhaus/Motorhaube = kg.
die Einstiege/Kotflügel hint./Felgen = kg.

Grundierung denke mal gleiche Menge wie der gesamte Lack.

Danke im voraus Gruß Ralf

" Alles ohne Allrad is a gelump"
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 25.05.2010 19:07 von trac-ralf.)
25.05.2010 18:58
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
silberdistel Offline
Fühlt sich wie zu Hause
*

Beiträge: 622
Registriert seit: Apr 2010
Bewertung 17
Beitrag #77
RE: Restauration von MBtrac 65/70 - 440161 - Bj.75
Habe meinen 65/70 ja jetzt vor kurzem Lackieren lassen. Wir wollten ihn erst mit 2K Lack lackieren, aber da ich immer aufs Geld achten muss und da schon ein ihmenser Unterschied ist, habe ich mich dann doch für Kunstharzlack entschieden und es ist sehr gut bis perfekt geworden. Weiss jetzt nicht ob man bei 2K andere Mengen braucht oder lackierst du ihn auch mit Kunstharzlack????

Also da ich ihn nicht mehr in den original Farben lackiert habe, sondern wie die letzte Baureihe zähle ich dir die Teile auf und du musst es dir halt umrechnen.
750ml a 1kg
4 x 750ml hellgelbgrün
Kabine, Türen, Haube(seitlich und von innen), Felgen

3 x 750ml dunkelgrün
Haube(oben und der Grill), Kotflügel/Einstiege vorne, Kotflügel/Schutzbleche hinten, Rahmen von der Hilfspritsche

4 x 750ml schwarz
Rahmen, Block, Fensterrahmen, Armaturenbrett, diverse Kleinteile, Beifahrersitzgestell u.s.w.

Haben von allem fast noch ne ganze Dose, würde aber nicht weniger nehmen. Ich weiss allerdings nicht wie sich das bei grau und rot jetzt auswirkt, aber ich denke es ist ähnlich.

Gruss Achim

MBtrac/Unimog: Das beste oder nichts!
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 25.05.2010 23:36 von silberdistel.)
25.05.2010 23:26
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Tracgärtner Offline
Fühlt sich wie zu Hause
*

Beiträge: 920
Registriert seit: Jan 2010
Bewertung 48
Beitrag #78
RE: Restauration von MBtrac 65/70 - 440161 - Bj.75
Hallo Ralf,

ich bin gerade dabei meinen MB 700 zur lackieren ( Hell- und Dunkelgrün ).

Die Mengenangaben von Achim sollten stimmen. Ich bin gerade mit Haube, Aufstiegen und Kotflügeln fertiggeworden und habe hierfür ca. 1,7 l Lack Dunkelgrün 2K benötigt.

Gruß Sven

MB-Trac - wer nicht will, der hat schon exclamation
26.05.2010 14:02
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Manuel Offline
Fühlt sich wie zu Hause
*

Beiträge: 998
Registriert seit: Nov 2003
Bewertung 9
Beitrag #79
RE: Restauration von MBtrac 65/70 - 440161 - Bj.75
Hallo,

Ich hätte mal eine kurze Frage nebenbei, und zwar:
Die Kabine, lässt die sich bei allen Mittelschaltern so Teilen dass das Instrumentenbrett mit am Kabinenboden bleibt? Habe mir das bei meinem schon angeschaut, glaube jedoch nicht dass dies klappt?

MFG,
Manuel

Da mit dem MB-Trac stecken bleiben wo andere nicht hinkommen!
27.05.2010 14:40
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Dirk441 Offline
Kennt sich schon aus
*

Beiträge: 195
Registriert seit: Sep 2008
Bewertung -18
Beitrag #80
RE: Restauration von MBtrac 65/70 - 440161 - Bj.75
wie macht ihr die Zierleiste oben am Kabinendach bei den Seitenschaltern?
davor oder danach lackieren?
gruß uli
27.05.2010 15:17
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Cliffde Offline
Fühlt sich wie zu Hause
*

Beiträge: 763
Registriert seit: Sep 2007
Bewertung 9
Beitrag #81
RE: Restauration von MBtrac 65/70 - 440161 - Bj.75
Hallo Ralf,

ja, die Gitter in der Motorhaube von meinem 800 MS sind schwarz, der Rest Kieselgrau oder rot. Gitter in Schwarz schaut echt gut aus, würd ich wieder machen. Dazu mußt du ohne abkleben das Gitter schwarz machen (leicht über den Rand hinaus) und anschließend die komplette Gitterfläche mit Zeitung abdecken, am Rand mit Kreppklebeband.

Tipp: meine Grundierung war ebenfalls Kieselgrau. Um beim Lackieren dann einen vernünftigen Unterschied zu merken, wo ich schon lackiert hab und wo nicht, hab ich über die Grundierung kurz mit einer anderen Farbe drübergenebelt.

Bei der Motorhaube hatte ich zum Nebeln schwarz und rot im Angebot, sah momentan so geil aus auf dem hellgrauen Untergrund, daß ich mich spontan FAST für eine Sonderlackierung entschlossen hätte...

Gruß Cliff

Trac - warum mehr wollen? Da war doch was mit dem Sinn des Lebens???Big Grin
27.05.2010 17:12
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
wolli Offline
Administrator
*****

Beiträge: 2.388
Registriert seit: Feb 2004
Bewertung 27
Beitrag #82
RE: Restauration von MBtrac 65/70 - 440161 - Bj.75
(27.05.2010 15:17)Dirk441 schrieb:  wie macht ihr die Zierleiste oben am Kabinendach bei den Seitenschaltern?
davor oder danach lackieren?

Original ist das ist ein Aufkleber. Aber das ist hier überhaupt nicht Thema.

Verkaufe Radsatz 29:7 für MBtrac 1000 Hinterachse, Verkaufe Differenzial für MBtrac 1000/1100 u. div. Unimogs
27.05.2010 19:44
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
trac-ralf Offline
Kennt sich schon aus
*

Beiträge: 129
Registriert seit: Feb 2010
Bewertung 5
Beitrag #83
RE: Restauration von MBtrac 65/70 - 440161 - Bj.75
(27.05.2010 14:40)Manuel schrieb:  Hallo,

Ich hätte mal eine kurze Frage nebenbei, und zwar:
Die Kabine, lässt die sich bei allen Mittelschaltern so Teilen dass das Instrumentenbrett mit am Kabinenboden bleibt? Habe mir das bei meinem schon angeschaut, glaube jedoch nicht dass dies klappt?

MFG,
Manuel

Hallo Manuel,
bei meinem ist das möglich,
1. hinten l + r an der Kabinenunterseite sind jeweils 3 x 10er Schrauben(werden auch die Einstiege zum Teil mit befestigt)
2. Vorne an der Kabinenunterseite l + r,1 x 10 er Schraube,
3. 2 x 8 er. Schrauben an der der Befestigung für die vorderen Einstiege,
4. 2 x 8er l + r, Schraube oben am Fahrerhaus,
überall ist ein Dichtband zwischengelegt, selbst wenn die Schrauben gelöst sind, musst du mit einem Spachtel dazwischen gehen, um es zu trennen.
hab die mal ein paar Bilder von den Verbindungen gemacht,hoffe du kommst damit klar.

Gruß Ralf


Angehängte Datei(en) Thumbnail(s)
               

" Alles ohne Allrad is a gelump"
27.05.2010 19:44
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
trac-ralf Offline
Kennt sich schon aus
*

Beiträge: 129
Registriert seit: Feb 2010
Bewertung 5
Beitrag #84
RE: Restauration von MBtrac 65/70 - 440161 - Bj.75
Hallo trac Kollegen,
habe ja den trac schön gereinigt, habe heute festgestellt, dass danach Hydrauliköl in der vorderen Schutzvorrichtung/Anbauplatte/Zugmaul(wie heißt das eigentlich?)die den Hydrauliktank schützt steht.
So, Streben des Frontladers gelöst Hydrauliktank ausgebaut,Befestigungsblech ausgebohrt an dem Tank, Befund festglegt " durchgerostet"
Der Dreck hat den Tank abgedichtet, durch das reinigen den Dreck entfernt und somit das Loch im Tank freigelegt.
Bin am überlegen wie ich´s repariere.

Gruß Ralf


Angehängte Datei(en) Thumbnail(s)
                   

" Alles ohne Allrad is a gelump"
27.05.2010 20:04
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
MB 800 Offline
Fühlt sich wie zu Hause
*

Beiträge: 2.024
Registriert seit: Dec 2005
Bewertung 40
Beitrag #85
RE: Restauration von MBtrac 65/70 - 440161 - Bj.75
Hallo Ralf.

Ich würde dem Tank ein GFK- Korsett verpassen. Sprich den kompletten Boden und an den Seiten so 10cm hoch.

Dazu den Tank picobello sauber machen, Harz drauf, Glasfasermatte drauf und wieder Harz drauf. Das ganze über 48 Stunden aushärten lassen und danach schleifen und lackieren.

Fertig.

MfG
Andre

MB trac.

Yes we can!

-> "Mein Steckbrief" <-
27.05.2010 21:15
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
trac-ralf Offline
Kennt sich schon aus
*

Beiträge: 129
Registriert seit: Feb 2010
Bewertung 5
Beitrag #86
RE: Restauration von MBtrac 65/70 - 440161 - Bj.75
Hallo zusammen,
bin dabei den Kupplungspedalbock auszubauen,(rein mechanisch),
bekomme aber die Übertragungsstange nicht heraus, oben am Ende der Übertragungsstange die durch den Pedalbock geht ist ein rundes Etwas ??(siehe Bilder)ist da eventuell Gewinde drin und ich müsste es mit der Zange abdrehen,denn es ist kein Sechskant vorhanden.Möchte eigendlich nicht den ganzen Bock zerlegen.
Schaut euch doch bitte mal die Bilder an, vielleicht habt Ihr einen Tip für mich.

Schönen Sonntag

Gruß Ralf


Angehängte Datei(en) Thumbnail(s)
       

" Alles ohne Allrad is a gelump"
30.05.2010 12:47
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Oldtimer Offline
Kennt sich schon aus
*

Beiträge: 158
Registriert seit: Dec 2007
Bewertung 3
Beitrag #87
RE: Restauration von MBtrac 65/70 - 440161 - Bj.75
Hi,

ich hatte das gleiche Problem. Oben lässt sich die Stange, glaube ich, nicht lösen. Ich habe einfach die Übertragungsstange unten am Kupplungshebel gelöst. Dann kannst Du die ganze Geschichte nach oben herausziehen.

MfG


Jens

MB Trac 800, Baujahr 1976 (H-Zulassung)
30.05.2010 19:59
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
trac-ralf Offline
Kennt sich schon aus
*

Beiträge: 129
Registriert seit: Feb 2010
Bewertung 5
Beitrag #88
RE: Restauration von MBtrac 65/70 - 440161 - Bj.75
(30.05.2010 19:59)Oldtimer schrieb:  Hi,

ich hatte das gleiche Problem. Oben lässt sich die Stange, glaube ich, nicht lösen. Ich habe einfach die Übertragungsstange unten am Kupplungshebel gelöst. Dann kannst Du die ganze Geschichte nach oben herausziehen.

MfG


Jens
Hallo Jens,
war gerade nochmal am trac,habe versucht den Bock m.Stange n.o. herauszuziehen, ist kein Platz da, stoße ans Armaturenbrett.
Bekomme ich schon irgendwie hin.
Danke für deinen Tipp
Gruß Ralf

" Alles ohne Allrad is a gelump"
30.05.2010 20:08
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
trac-ralf Offline
Kennt sich schon aus
*

Beiträge: 129
Registriert seit: Feb 2010
Bewertung 5
Beitrag #89
RE: Restauration von MBtrac 65/70 - 440161 - Bj.75
Hallo Kollegen,
Ich habe eine Frage wegen der Farbe für´s Chassis.da ich demnächst Farbe
kaufen muss.
Das Tiefschwarz: RAL 9005 ---> Rahmen/Fahrwerk war das glänzend oder matt,bei den alten 65/70 er trac´s.

Danke u. Gruß

Ralf

" Alles ohne Allrad is a gelump"
02.06.2010 21:27
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Hartmut Online
Administrator
*****

Beiträge: 11.809
Registriert seit: Nov 2003
Bewertung 112
Beitrag #90
RE: Restauration von MBtrac 65/70 - 440161 - Bj.75
Seidenmatt Wink

Gruss Hartmut admin

MBtrac, alles andere ist Behelf!
02.06.2010 21:32
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Gehe zu:


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
  Restauration meines MBtrac 1000 Silberdistel Trucker1000 48 37.375 15.03.2020 19:54
Letzter Beitrag: Trucker1000
XTRAC14 Restauration vom MBtrac 1300 ...längst überfällig... Beutelhauser 61 40.972 01.10.2019 18:27
Letzter Beitrag: Krifri99
  Suche Firmen für MBtrac Restauration U400 5 3.010 02.12.2018 21:03
Letzter Beitrag: OM442A
ZTRAC15 Restauration unseres MBtrac 65/70? theMkrimm1995 5 5.205 20.09.2018 13:43
Letzter Beitrag: theMkrimm1995
  Restauration vom MBtrac 1300 - Kabinenfrage Sushi123 2 2.933 20.03.2018 16:04
Letzter Beitrag: Peteru411
  Restauration eines MBtrac 1500 BJ83 mbtrac1300/900 14 9.698 07.07.2016 13:00
Letzter Beitrag: franzl20
  Restauration des wirklich ersten originalen MBtrac 1800 Intercooler! Carsten Hahne 64 52.797 13.06.2016 19:12
Letzter Beitrag: Agrarteam
YTRAC04 Meine neue Baustelle - Restauration MBtrac 1000 Trac 900 Forst 4 6.465 23.02.2016 10:25
Letzter Beitrag: Hartmut
  Restauration unseres MBtrac turbo 900 JosefD 18 14.845 20.12.2015 23:58
Letzter Beitrag: JosefD
YTRAC04 Restauration von meinem MBtrac 1000 Holger 45 33.798 21.09.2015 21:52
Letzter Beitrag: Holger
  Lohnt sich bei diesem MBtrac 700 die Restauration? rensen 35 19.332 21.08.2015 08:05
Letzter Beitrag: salchen
XTRAC14 Restauration meines "neuen" MBtrac 1600 turbo MBtrac Phipsi 110 73.815 27.11.2014 21:15
Letzter Beitrag: Bundi
YTRAC04 Restauration von meinem MBtrac 1000 SchoosJerome 18 11.559 09.08.2014 09:03
Letzter Beitrag: Thesen Matthias
Strac Restauration meines MBtrac 1800 intercooler martin 1800 45 38.193 10.07.2014 20:37
Letzter Beitrag: Kermit
  Suche Hilfe bei der Restauration meines MBtrac 1300 HubertVFL 4 11.454 13.05.2014 15:00
Letzter Beitrag: Ulli1300

Kontakt | www.trac-technik.de, Das MBtrac Portal | Nach oben | Zum Inhalt | Mobile Version | RSS-Synchronisation