Antwort schreiben 
Bremsenproblem beim MBtrac 1400 turbo? Tritt ins leere
Verfasser Nachricht
MBtracflo Offline
Lernt noch alles kennen
*

Beiträge: 18
Registriert seit: Mar 2009
Bewertung 0
Beitrag #16
RE: Bremsenproblem beim MBtrac 1400 turbo? Tritt ins leere
Hallo handeule, das Anhängerbremsventil ist normalerweise im Zugfahrzeug (MB 1000) und zwar auf der rechten Seite über der Batterie.
Gruß
Flo
13.05.2010 20:55
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
handeule Offline
Fühlt sich wie zu Hause
*

Beiträge: 1.695
Registriert seit: Feb 2005
Bewertung 25
Beitrag #17
RE: Bremsenproblem beim MBtrac 1400 turbo? Tritt ins leere
Hallo, da sitzt das Anhängersteuerventil.
Mit dem Tritt aufs Bremspedal steuert dies das Anhängerbremsventil im Anhänger an. Grüsse Marcus
13.05.2010 21:07
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Doc MB-Trac Offline
Ist öfters hier
*

Beiträge: 68
Registriert seit: Mar 2008
Bewertung 0
Beitrag #18
MTRAC10 RE: Bremsenproblem beim MBtrac 1400 turbo? Tritt ins leere
Hallo, Flo!

Bei unserem 1300er war die Feder (Hartmut´s Bild Teil-Nr.32) gebrochen.
Da hat er etwa die gleichen Zicken gemacht. Sad

Gruß René

Trac-Schmiede Middefeitz/Waddeweitz:...wir lieben holz...Cool
MB-Trac 800 MS Forst, Deutz D 40 L, Deutz D 5505
15.12.2011 23:30
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
philipple Offline
Stammgast
*

Beiträge: 275
Registriert seit: Sep 2009
Bewertung 3
Beitrag #19
RE: Bremsenproblem beim MBtrac 1400 turbo? Tritt ins leere
Hallo,

ich habe fast dasselbe Problem.
Trat zum ersten Mal beim Fahren mit Mulde vorein paar Wochen auf.
Plötzlich fällt die Bremse komplett aus, das Pedal geht ins leere, der Vorratsdruck fällt innerhalb weniger Sekunden stark ab, bis auf ca. 6Bar.
Danach schließt irgendwann die Feststellbremse (unterhalb der Sicherungsdrucks..)

Das Blöde ist, danach geht die Bremse wieder Tadellos... Und der Fehler tritt vllt erst eine Stunde später wieder auf. Oder auch schon nach 5min.
Traue mich aktuell natürlich nicht mehr auf die Straße.
Kommt auch ohne Anhänger vor.

Die Einstellung der Bremsbeläge am Trac kanns ja eigentlich nicht sein, da auch die Bremse am Wagen komplett ausfällt wenn einer angehängt ist.

Mir ist aufgefallen, dass es an der Stelle, wo der Pneumatikzylinder das Anhängersteuerventil betätigt stark bläst, wenn ich an dem Hebel etwas wackle hört das Blasen dort auf. Ich kann aber nicht sagen, ob das mit dem Bremsausfall zusammenhängt, da ich es bis jetzt nicht geschafft habe den Ausfall zu reproduzieren:-(

Kann mit jemand einen Tipp geben, was zu prüfen ist?

Grüße Philipp
15.10.2016 12:44
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Schneider1 Offline
Fühlt sich wie zu Hause
*

Beiträge: 417
Registriert seit: Dec 2010
Bewertung 2
Beitrag #20
RE: Bremsenproblem beim MBtrac 1400 turbo? Tritt ins leere
Ich hab heute mal Mercedes nachgefragt, wegen abdichten des hauptbremszylinder, da gibt es gar kein dichtsatz mehr?


Gruß stefan
25.10.2016 13:57
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Gehe zu:


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
  LLK Nachrüstung beim MBtrac turbo 900? Hartmut 163 185.892 04.02.2021 11:39
Letzter Beitrag: fasti
YTRAC04 Abänderung der Pritschenplatte beim MBtrac 900 turbo ThomasU900 3 5.253 14.12.2008 20:20
Letzter Beitrag: ThomasU900
  Allrad geht schlecht raus während der fahrt beim MBtrac 900 turbo Heinz 8 7.281 12.10.2008 15:42
Letzter Beitrag: Hartmut
  Pöl-Umbau beim MBtrac turbo 1400 - Blick in den Motor! Bauernpower 2 6.394 01.04.2007 09:42
Letzter Beitrag: Hartmut

Kontakt | www.trac-technik.de, Das MBtrac Portal | Nach oben | Zum Inhalt | Mobile Version | RSS-Synchronisation