Antwort schreiben 
Wie macht man einen Scheunenfund, ne Freilandfund wieder Rollbar?
Verfasser Nachricht
Alex aus Nümmen Offline
Ganz neu hier
*

Beiträge: 6
Registriert seit: May 2021
Bewertung 0
Beitrag #16
RE: Wie macht man einen Scheunenfund, ne Freilandfund wieder Rollbar?
Nabend Schrauber,
ich werde es diese Woche probieren. Ik freu mir schon....
Hab aber auch eine Idee und zwar Folgende:
Wenn ich das in Reparaturbuch richtig sehe müssen die Hebel der Feststellbremse nach innen zum Differzial bewegt werden.
Im Buch ist oberhalb eines Loches noch eine kleine Kerbe und sogar ein zweites nicht benutztes Loch. Hier Könnte man einen Ratschegurt oder etwas mit einem Spannschloß und Gewindestangen anfertigen und das ganze direkt auf beiden Seiten zusammenziehen. Ich schaue mal und gebe euch ein feedback.
Vielen Dank für eure Unterstützung. Ist ja fast wie die Autodoktoren hier.
Klasse.....
Gruß Alex

PS: und soll ich euch was sagen. Wenn es mir zu bunt wird. Baue ich eine Aufnahme und schleppe Den mit der Heckhydraulik zu mir in die Werkstatt. Quasi Arsch an Arsch und ab dafür. Dann schicke ich sogar Bilder...........
23.05.2021 22:51
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Alex aus Nümmen Offline
Ganz neu hier
*

Beiträge: 6
Registriert seit: May 2021
Bewertung 0
Beitrag #17
RE: Wie macht man einen Scheunenfund, ne Freilandfund wieder Rollbar?
Hallo in die Runde,
hier ein paar Info's zum 1000er.
Freitag erster Berge Versuch: War nur leider nichts mit dem Fremdbefüllen. Diverse Undichtigkeiten an den Leitungen. Es wurde immer nur kurz der Druck aufgepumpt und nach Handbremsbetätigungsversuchen war die Luft wieder raus. Konnten ihn aber mit dem 309er ein bisschen anstupsen das sich zumindest drei Räder, bei kurzzeitig gelöster Handbremse, gedreht haben. Dann haben wir ein Rad hinten links demontiert um zu schauen ob wir die Bremsklötze heraus bekommen. Haha nix da. Ich habe dann den Federspeicher mit einer 1mm Scheibe gelöst. und. 309er schubs schubs. Funzt...
Also zweite Seite kein Palawa machen sondern direkt das gleiche. Zack rollt.
Dann abschleppen zu mir. Das war ein Stress... keine Bremse und nur Lenken ohne Unterstützung...puh Kaputt ist nur eine Abschleppstange gegangen. Aber ich will nicht weiter ausschweifen.
Gestern haben wir dann so ein bissl losgeschraubt und dann Schock. Und hier auch schon die technische Frage: wie bekomme ich 4cm Hohe Dieselpest aus dem Tank (ca. 35x80cm macht ca. 11 Liter ). Klebrige Zuckerübenkrautartige dickflüssige zähe Irgendwasmasse.
Wir haben schon versucht Proben mit Bremsenreiniger aufzulösen. Klappt nicht.

Oder bleibt mir nur ein aufschneiden des Tank.
Was meint Ihr ?

Gruß Alex
30.05.2021 13:39
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Kettenhummel Offline
Fühlt sich wie zu Hause
*

Beiträge: 1.058
Registriert seit: Apr 2016
Bewertung 16
Beitrag #18
RE: Wie macht man einen Scheunenfund, ne Freilandfund wieder Rollbar?
Moin Alex,

gratuliere, da hast Du Deinen Patienten zuhause und kannst lokalisieren wie tief der griff in die Teilekiste ist.

Tank abbauen, Hochdruckreiniger mit Heisswasser die Dieselpest ausspülen, trockenen lassen. Dann siehst Du ob und wie schwer Dein Tank verrostet ist duch die Dieselpest. Da würde ich an Deiner stelle das ganze system zerlegen / reinigen.

Gruss Rüdiger

Für die Leute die kein Statussymol brauchen

Meine Breitling heisst MB Trac 900SS
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 30.05.2021 14:06 von Kettenhummel.)
30.05.2021 14:05
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
S.Kraem Offline
Ist öfters hier
*

Beiträge: 94
Registriert seit: Aug 2014
Bewertung 1
Beitrag #19
RE: Wie macht man einen Scheunenfund, ne Freilandfund wieder Rollbar?
Hallo,
würde vermuten das es sich um abgesetzten Biodieselanteil handelt, Zeug ist echt übel und vielleicht lässt es sich mit Hitze vom Hochdruckreiniger entfernen. Vor dem aufschneiden würde ich einen neuen Tank verbauen, aufschneiden birgt auch Gefahren.
Lässt sich der Motor denn drehen oder hat er durch Standzeit und Feuchtigkeit gelitten?
Wie kommt es zustande das der Trac so lange im freien stehen musste?
Hast da eine Geschichte dazu, wäre interessant.

Gruß. Steffen
30.05.2021 14:17
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
spl-bua Offline
Fühlt sich wie zu Hause
*

Beiträge: 2.347
Registriert seit: Mar 2010
Bewertung 27
Beitrag #20
RE: Wie macht man einen Scheunenfund, ne Freilandfund wieder Rollbar?
Hallo Alex,

wenn du die 1mm Scheibe schon drin hast...lass dich nicht aufhaltenTongueTongueTongue...

MFG
Berni
30.05.2021 20:45
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Alex aus Nümmen Offline
Ganz neu hier
*

Beiträge: 6
Registriert seit: May 2021
Bewertung 0
Beitrag #21
RE: Wie macht man einen Scheunenfund, ne Freilandfund wieder Rollbar?
Nabend,
zur Historie melde ich mich später mal in Ruhe. Versprochen.
@Berni: mit der 1mm Scheibe zack durch die Stange vom Federspeicher. Kann euch sagen gibt ein kurzen Knall.
Zur Dieselpenst: ja sind Rückstände von der netten Biodieselgeschichte. Die Rückstände werden ja nicht vor den folgenden Bauteile halt gemacht haben. Ich vermute mal das die Diesel- und Einspritzpumpe auch verklebt sind. Frage gibt es den einen Einspritzpumpenpabst im Bereich Solingen ?
Habe heute drei Proben mit Bremsenreiniger, Zitronensäure und Universalverdünnung behandelt. Der Topvavorit und auch der einzige der überhaupt etwas ausgerichtet hat war die Universalverdünnung.
Ich bleibe am Ball.
Schönen Abend
Gruß Alex
30.05.2021 21:47
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
MatzeR Offline
Lernt noch alles kennen
*

Beiträge: 37
Registriert seit: Jul 2014
Bewertung 0
Beitrag #22
RE: Wie macht man einen Scheunenfund, ne Freilandfund wieder Rollbar?
Hallo Alex,

Als auch leid geplagter Dieselpest Besitzer kann ich auch den Dampfstrahler empfehlen.

Viele Grüße ,

Matthias
31.05.2021 07:15
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Hans-Josef Offline
Lernt noch alles kennen
*

Beiträge: 11
Registriert seit: Mar 2012
Bewertung 0
Beitrag #23
RE: Wie macht man einen Scheunenfund, ne Freilandfund wieder Rollbar?
Hallo Alex,

wird der Scheunenfund jetzt verkauft??

https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-anze...0-276-1516

Hans-Josef
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 09.07.2021 23:48 von Hartmut.)
09.07.2021 22:11
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
trac100089 Offline
Lernt noch alles kennen
*

Beiträge: 37
Registriert seit: Aug 2014
Bewertung 3
Beitrag #24
RE: Wie macht man einen Scheunenfund, ne Freilandfund wieder Rollbar?
Kam mir auch bekannt vor, es müsste sich um diesen Trac hier handeln:
https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-anze...pp_android

Gruß
Johannes
09.07.2021 23:47
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Haumoaster Offline
Fühlt sich wie zu Hause
*

Beiträge: 447
Registriert seit: Oct 2013
Bewertung 7
Beitrag #25
RE: Wie macht man einen Scheunenfund, ne Freilandfund wieder Rollbar?
Wahrscheinlich dem Bauern billig abgekauft, und jetzt teuer weiterverkaufen.....

Viele Grüße Michel
MB Trac 900 Turbo Mittelschalter

Wer anderen eine Grube gräbt, braucht ein Grubengrabgerät
11.07.2021 11:19
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
eggi008 Offline
Kennt sich schon aus
*

Beiträge: 156
Registriert seit: Apr 2008
Bewertung 1
Beitrag #26
RE: Wie macht man einen Scheunenfund, ne Freilandfund wieder Rollbar?
Schade, dass solche "Scheunenfunde" nicht von denen entdeckt werden, die sie wertschätzen, instand setzen und für sich behalten wollen.
Grüße und einen schönen Sonntag
Eckhard
11.07.2021 14:39
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
hundmb-trac Offline
Fühlt sich wie zu Hause
*

Beiträge: 456
Registriert seit: Mar 2008
Bewertung 6
Beitrag #27
RE: Wie macht man einen Scheunenfund, ne Freilandfund wieder Rollbar?
Hallo,

ich tippe darauf, das so schnell KEINER diesen Schrotthaufen kaufen wird und schon gar nicht bei der utopischen "Preisgestaltung".
Jeder der die inneren Werte des MB-tracs kennt, kann grob abschätzen wieviel Schweiß und Geld in ein solches Grab fliesen müssen, um es erst einmal wieder zum Laufen zu bringen. Der Rost und die Optik ist dann noch ein ganz anderes Thema.

VG

Jürgen
13.07.2021 09:20
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
tricotrac Offline
Fühlt sich wie zu Hause
*

Beiträge: 558
Registriert seit: Jul 2011
Bewertung 2
Beitrag #28
RE: Wie macht man einen Scheunenfund, ne Freilandfund wieder Rollbar?
ich tippe darauf, das so schnell KEINER diesen Schrotthaufen kaufen wird und schon gar nicht bei der utopischen "Preisgestaltung".

Moin Jürgen;

Also als Schrotthaufen würde ich den Trac nach diesen Bildern nicht bezeichnen wollen. Da habe ich schon ganz andere Trümmer zu sehen bekommen. Nachdenklich stimmt mich die Beschreibung "Stand 10 Jahre - Läuft nicht" Warum das so ist kann man nur vor Ort prüfen.
Zur Preisgestaltung gehören immer zwei. Da geht die Schere zwischen Wunsch und Wirklichkeit gewaltig auseinander. Das liegt aber auch an der Geldpolitik unserer EU Finanzministerin Frau Lagarde.

Gruß Werner
13.07.2021 09:48
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Gehe zu:


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
  Motor wieder einbauen vom OM314 macht Probleme MB-Matze 12 3.982 18.06.2020 16:16
Letzter Beitrag: MB-Matze
  Mal wieder EPC tracshop 3 3.462 01.02.2006 19:28
Letzter Beitrag: tracshop

Kontakt | www.trac-technik.de, Das MBtrac Portal | Nach oben | Zum Inhalt | Mobile Version | RSS-Synchronisation