Antwort schreiben 
Frage zu den Kraftstoffleitungen am OM352 vom MB-trac 1000?
Verfasser Nachricht
Blacky1981 Offline
Lernt noch alles kennen
*

Beiträge: 34
Registriert seit: Oct 2017
Bewertung 1
Beitrag #1
Frage zu den Kraftstoffleitungen am OM352 vom MB-trac 1000?
Hallo zusammen,

ich habe heute etwas Feuchtigkeit bei den Dieselfiltern an meinem OM352 endeckt.

Wie sich schnell herausgestellt hat, handelt es sich um Diesel und leider kann ich nicht eindeutig sagen wo er herkommt.

Meine Vermutung sind entweder die "guten Schläuche" wie auf dem Bild zu sehen oder an den Verschraubungen vom Motor (rot eingekreist).

Bzgl der Schläuche habe ich bereits Ersatz.

Aber bei den Verschraubungen bin ich mir unsicher, da diese sich um mehrere Millimeter (Spiel) bewegen lassen. Ist das normal?

Wenn nicht, wo bekomme ich solch einen Satz Leitungen/Ersatzteile her?

Des weiteren, kann ich diese dann einfach tauschen oder muss auch etwas eingestellt werden.

Danke schon mal im Vorraus für eure Antworten und Ratschläge.

Ach ja ganz vergessen, ist an eine Weiterfahrt zu denken ohne das sich was entzündet?

Gruß,
Stefan


Angehängte Datei(en) Thumbnail(s)
   

TongueTongue Nur ein Knecht sitzt auf der Hinterachse TongueTongue
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 03.03.2021 00:08 von Hartmut.)
02.03.2021 18:26
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
MB vario Offline
Fühlt sich wie zu Hause
*

Beiträge: 566
Registriert seit: Jun 2012
Bewertung 8
Beitrag #2
RE: Kraftstoffleitungen OM352
Moin Stefan,
an den Verschraubungen kommt normalerweise Öl raus, wenn sie lecken. Es handelt sich um eine Pressdichtung, also einfach bischen anziehen, wenn sie denn schwitzen. Das man die Dieselleitung etwas bewegen kann, würde ich aus der Ferne als normal bewerten.

Wenn Diesel am Filtergehäuse ist, könnte es von schlechten Kupferringen, von der Entlüftungsschraube oder von einer nicht richtig sitzenden Dichtung vom Topf kommen. Letzeres kommt gerne vor.

Wenns nur schwitzt, kannst du da ganz beruhigt mit weiter fahren. Ist eh ein Umweltproblem, dem Motor ist das egal.

Gruß Erhard
02.03.2021 21:16
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Blacky1981 Offline
Lernt noch alles kennen
*

Beiträge: 34
Registriert seit: Oct 2017
Bewertung 1
Beitrag #3
RE: Kraftstoffleitungen OM352
Hallo Erhard,

erstmal danke für deine Hilfe.

Öl kommt definitiv nicht raus und am Filtertopf finde ich auch nichts.

Jedoch habe ich nun an einer Leitung direkt hinter dem Filter Rost entdeckt und ich vermute da die Undichtigkeit, da nach ca. 15 min. Motorlauf es auch schon zu Tropfenbildung (nicht nur schwitzen) am Filtergehäuse gekommen ist.

Ich werde daher nun sicherheitshalber alle Leitungen erneuern.

Muss ich dabei auf was bestimmtes achten?

Gruß Stefan

TongueTongue Nur ein Knecht sitzt auf der Hinterachse TongueTongue
02.03.2021 21:36
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
MB vario Offline
Fühlt sich wie zu Hause
*

Beiträge: 566
Registriert seit: Jun 2012
Bewertung 8
Beitrag #4
RE: Kraftstoffleitungen OM352
Hallo Stefan,
wenn du Kunststoffleitungen nehmen willst, dann solltest du dieses Thema lesen
https://www.trac-technik.de/Forum/showth...ht=Tecalan

Gruß Erhard
02.03.2021 22:52
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Gehe zu:


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
  Frage zur hinteren Pritsche am MB-trac 800 Mittelschalter Felix 800 2 559 06.06.2021 17:15
Letzter Beitrag: Felix 800
  MB Trac 1000 - OM352 läuft sehr unrund Drehmoment 8 1.027 05.06.2021 06:07
Letzter Beitrag: Thomas.Blanck
  540/65 R26 Frage auf MB-trac 440 UR11 7 1.370 19.04.2021 11:18
Letzter Beitrag: greil
XTRAC15 Frage zur Pflegebereifung bei etwa 2m Spur am MB Trac 441? Schlütervali 1 732 27.01.2021 09:03
Letzter Beitrag: efendi
  Frage zu den Hydraulikanschlüssen hinten beim MB-trac 800? Tomtulli 4 1.526 23.09.2020 21:20
Letzter Beitrag: Robert Meyboom
  Frage zu Betriebsstunden MB Trac 800 markho 22 6.223 28.06.2020 21:08
Letzter Beitrag: markho
  Frage zu Federspeicher im MBtrac 1000 Benne05 1 1.309 25.05.2020 14:18
Letzter Beitrag: salchen
  Frage zu Öldruckanzeige MBtrac 1000 Weisbiersiggi 9 2.892 08.04.2020 20:39
Letzter Beitrag: Weisbiersiggi
  Frage zum Frostschützer im MB-trac 1000 Ex-Mitglied 6 2 1.828 17.11.2019 21:08
Letzter Beitrag: Ex-Mitglied 6
  OM366 statt OM352 im MB-trac 1000 njens 2 2.671 03.10.2019 07:42
Letzter Beitrag: njens
XTRAC15 Frage zu den Bremsen vom MB-trac 1500 charly 0 1.613 14.07.2019 10:20
Letzter Beitrag: charly
  Frage zu den original MB trac Gewichten? Christian 1600 50 36.066 29.04.2019 13:19
Letzter Beitrag: Nam-Trac 800
GRolleyes Frage zu den Kontrollleuchten im MB-trac 900 fasti 13 4.490 28.04.2019 16:59
Letzter Beitrag: Ex-Mitglied 6
  Frage zu Überholung der Bremssattel im MBtrac 1000 peter ahmels 4 2.309 23.01.2019 08:45
Letzter Beitrag: Schmidtchen
YTRAC04 Frage zu Druckluftverlust am MB-trac 900 - 440.164 Schafi 8 3.823 15.01.2019 13:17
Letzter Beitrag: Schafi

Kontakt | www.trac-technik.de, Das MBtrac Portal | Nach oben | Zum Inhalt | Mobile Version | RSS-Synchronisation