Antwort schreiben 
Frage zu Betriebsstunden MB Trac 800
Verfasser Nachricht
markho Offline
Lernt noch alles kennen
*

Beiträge: 15
Registriert seit: May 2020
Bewertung 0
Beitrag #1
Frage zu Betriebsstunden MB Trac 800
Liebe Mitglieder des Forum

Ich (Markus, Schweiz) bin seit vorletzter Woche stolzer Besitzer eines MB Trac 800 mit Mittelschaltung und habe schon viele wertvolle Beiträge in diesem Forum gesehen.

Nun habe ich meine erste Frage (zu welcher ich noch keine Antwort gefunden habe Smile
Gemäss Zähler hatt der MB Trac knapp 3000 h. Der Verkäufer hat gemeint, dass der Zähler noch nicht übergelaufen ist. Ich kann mir aber nicht vorstellen, dass der Trac nur sowenige Stunden hat: Die Lackierung ist nicht original (leider noch nicht mal in den originalen Farbtönen und unseriös erstellt) und zB die Pedale wirken für 3000h schon ziemlich abgenutzt.

Wäre es möglich auf eure Expertise zuzugreifen für eine grobe Schätzung ob 3000h oder 13000h? Meine Freude am MB Trac würde auch bei 13000h nur leicht getrübt.

Viele Grüsse & Besten Dank für allfällige Antworten
Markus


Angehängte Datei(en) Thumbnail(s)
                       
25.05.2020 18:02
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Franz Josef Online
Fühlt sich wie zu Hause
*

Beiträge: 748
Registriert seit: Aug 2014
Bewertung 17
Beitrag #2
RE: Frage zu Betriebsstunden MB Trac 800
Hallo Markus,

ist noch der Originalmotor drin?

Die Motornummer steht ja in der Datenkarte und so lässt sich zumindest hier schon etwas eingrenzen.
13000 h sollten am Motor und Getriebe nicht spurlos vorübergegangen sein.

Gruß
Franz-Josef

the difference between men and boys is the price of their toys
25.05.2020 20:40
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
waeldergeischt Offline
Stammgast
*

Beiträge: 293
Registriert seit: Dec 2006
Bewertung 1
Beitrag #3
RE: Frage zu Betriebsstunden MB Trac 800
13000Bh hat der meiner Meinung nach nicht.
Dafür sehen die Pedale noch zu gut aus.


Gruß Patrick
25.05.2020 22:16
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
markho Offline
Lernt noch alles kennen
*

Beiträge: 15
Registriert seit: May 2020
Bewertung 0
Beitrag #4
RE: Frage zu Betriebsstunden MB Trac 800
Hallo Franz-Josef

Vielen Dank für den Hinweis. Habe die Nummern für Motor und Getriebe in der Datenkarte gefunden und werde schauen, ob die Originale noch verbaut sind (leider steht der Trac nicht bei mir , so dass es noch etwas dauern wird).

Danke & Viele Grüsse
Markus
25.05.2020 22:43
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
markho Offline
Lernt noch alles kennen
*

Beiträge: 15
Registriert seit: May 2020
Bewertung 0
Beitrag #5
RE: Frage zu Betriebsstunden MB Trac 800
Hallo Patrick

Danke für Deine Einschätzung - das gibt Hoffnung auf geringeren Reparaturaufwand/-kosten.

Viele Grüsse
Markus
25.05.2020 22:45
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
spl-bua Offline
Fühlt sich wie zu Hause
*

Beiträge: 2.318
Registriert seit: Mar 2010
Bewertung 27
Beitrag #6
RE: Frage zu Betriebsstunden MB Trac 800
Hallo Patrick,

ich bin da anderer Meinung,-nach 3000 Stunden ist meiner Meinung nach nix an den Pedalen zu sehen....die Spritzwand ist auch überlackiert oder?...
Außerdem könnte der Zähler stehengeblieben oder getauscht worden sein.
Der Rahmen scheint ist auch überlackiert worden...der Fahrersitz müsste original sein und dann in einem guten Zustand.....alle in allem bin ich von den Fotos her eher skeptisch.
Aber es könnte möglich sein.

MFG
Berni
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 26.05.2020 07:21 von spl-bua.)
26.05.2020 07:18
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Waldschrat Offline
Stammgast
*

Beiträge: 289
Registriert seit: Dec 2003
Bewertung 0
Beitrag #7
RE: Frage zu Betriebsstunden MB Trac 800
Hallo Markus,
3000 Stunden, ergeben bei 40 Lebensjahren des Trac eine durchschnittliche Nutzung von 75 Stunden im Jahr.
Gehörte der Trac einem Hobbylandwirt, der Freunde nur am Bestaunen der Technik hatte? Dann halte ich die Stunden für in Ordnung und gratuliere dir zum guten Kauf.

Ansonsten habe ich da meine Zweifel und denke auch an die Argumente von Berni.
Ich selbst habe auch einen Mb Trac mit angeblich 5000 Stunden gekauft, bin mir aber da in der Zwischenzeit sicher, dass der Verkäufer die 1 vergessen hat.

Gruß Gerd

26.05.2020 09:25
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
merlin73 Offline
Kennt sich schon aus
*

Beiträge: 148
Registriert seit: Jan 2011
Bewertung 2
Beitrag #8
RE: Frage zu Betriebsstunden MB Trac 800
Hallo,

ich muss mich bezüglich der Meinung, was die Optik/Abnützung der Pedale anbelangt anschließen, meine beiden trac's haben jeweils noch keine 6000 Std. am Zähler und die Pedale sind kein Vergleich zu den vorhandenen Fotos. Bzw. sehen wesentlich besser aus.
Wobei ich bei meinem 700er 100% sicher bin, dass die Gummis auf den Pedalen noch original sind!
Was meiner Meinung nach eindeutig auf 13.000 Stunden hindeutet.

LG Reinhard
26.05.2020 22:49
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
markho Offline
Lernt noch alles kennen
*

Beiträge: 15
Registriert seit: May 2020
Bewertung 0
Beitrag #9
RE: Frage zu Betriebsstunden MB Trac 800
Hallo zusammen

Vielen Dank für die zahlreichen Antworten.

@Berni: Ja, Spritzwand und Rahmen sehen 'neu' überlackiert aus. Der Sitz ist auch nicht wirklich in einem guten Zustand.
Ich bin auch skeptisch bzgl Fotos, hätte aber erhofft, dass der Trac zumindest unter 10'000 h hat.

@Gerd: Ja, 75 Stunden pro Jahr machen bei den hohen Anschaffungskosten nicht viel Sinn für Landwirte. Leider gehörte der Trac keinem Sammler oder Technikfreund. Zumindest wurde die Maschine seit 2003 scheinbar nur noch sporadisch und für etwa 500h genutzt (wurde mir jedenfalls versichert und war in Kabine notiert). Hoffe, Du bereust den Kauf Deines Tracs mit der vergessenen 1 nicht.

@Reinhard: Danke für die Einschäzung und den Hinweis mit Deinen Pedalen. Ich habe vor dem Stellen der Frage die online Inserate durchforstet nach Pedalenbildern und Betriebsstunden und habe beiderlei gesehen: Weniger Abnutzung bei mehr Stunden und umgekehrt. Allerdings hatte ich da gewisse Zweifel an der Richtigkeit der Stundenangabe und wusste auch nicht, ob die Pedale mal getauscht wurden.
Meine Hoffnung ist immer noch, dass der Vorbesitzer nervöse Füsse hatte und permanent mit schwerem Schuhwerk auf den Pedalen umgerutscht ist :)

Danke & Grüsse
Markus
26.05.2020 23:31
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
spl-bua Offline
Fühlt sich wie zu Hause
*

Beiträge: 2.318
Registriert seit: Mar 2010
Bewertung 27
Beitrag #10
RE: Frage zu Betriebsstunden MB Trac 800
Hallo Gerd,

ich kann dir als Beispiel nennen,dass mein Bekannter einen MF 273 1986 neu gekauft hat.Die Landwirtschaft wurde einige Jahre später aufgegeben.Aktuell hat der MF knapp 3400 Stunden drauf,-die ersten Reifen noch usw....Wenn du den sehen würdest siehst du schnell,dass der nicht mehr drauf haben kann.Solche Maschinen gibt es immer noch.

MFG
Berni
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 27.05.2020 21:09 von spl-bua.)
27.05.2020 06:56
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Waldschrat Offline
Stammgast
*

Beiträge: 289
Registriert seit: Dec 2003
Bewertung 0
Beitrag #11
RE: Frage zu Betriebsstunden MB Trac 800
Hallo Markus,
nein, ich bereue den Kauf nicht. Fahre den Mb Trac jetzt seit ca.17 Jahren. Klar hat man immer was zu reparieren, aber das ist halt so bei einem 40 Jahre alten Schlepper. Bei mir läuft er ca 100 h im Jahr als Hobby zum Holz machen.

@ Berni
solche Schlepper wie du beschreibst sind aber wohl die Ausnahme. Ich habe von einem Schlepper gehört, der lief in einem Jachthafen als Zugmaschine mit ca 1500 h in 30 Jahren. Habe aber leider keine Bilder gemacht.

Gruß Gerd

31.05.2020 00:40
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Westerwälder Offline
Stammgast
*

Beiträge: 244
Registriert seit: Jul 2014
Bewertung 9
Beitrag #12
RE: Frage zu Betriebsstunden MB Trac 800
Hallo Markus

Das Dreipunktgestänge und das Zugmaul sagen auch so manches aus.
Bei 3000 h sollte da noch nicht viel ausgeleiert sein.

Grüße aus dem Westerwald

Markus

Es geht nichts über Hubraum, außer ...

...noch mehr Hubraum Big Grin
31.05.2020 08:04
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
markho Offline
Lernt noch alles kennen
*

Beiträge: 15
Registriert seit: May 2020
Bewertung 0
Beitrag #13
RE: Frage zu Betriebsstunden MB Trac 800
Hallo Markus

Danke! Werd mal einen Blick aufs Zugmaul und das Gestänge werfen. Heute ist der Trac beim TÜV zur Prüfung - bin gespannt auf das Feedback von dort.

Danke & Viele Grüsse
Markus
02.06.2020 13:46
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
NorTrac800 Offline
Lernt noch alles kennen
*

Beiträge: 41
Registriert seit: Jul 2018
Bewertung 0
Beitrag #14
RE: Frage zu Betriebsstunden MB Trac 800
Hallo.

Hier ist mein 1981er Modell MB-Trac 800 mit 1830 Stunden.
Sie können es damit vergleichen und Ihre eigenen Bewertungen über den MB-Trac abgeben, den Sie gesehen haben.

Grüße
Kim aus Norwegen,
[Bild: IMG-20180825-162942-Small.jpg]
[Bild: IMG-20180707-220707-Small.jpg]
[Bild: IMG-20180823-211236-Small.jpg]

MB-Trac 800, type 440.163
MB-Trac 800, type 440.172
06.06.2020 22:29
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
spl-bua Offline
Fühlt sich wie zu Hause
*

Beiträge: 2.318
Registriert seit: Mar 2010
Bewertung 27
Beitrag #15
RE: Frage zu Betriebsstunden MB Trac 800
Hallo Kim,

oha...sehr schöner Trac.exclamation


MFG
Berni
07.06.2020 08:51
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Gehe zu:


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
  Frage zur hinteren Pritsche am MB-trac 800 Mittelschalter Felix 800 2 562 06.06.2021 17:15
Letzter Beitrag: Felix 800
  540/65 R26 Frage auf MB-trac 440 UR11 7 1.370 19.04.2021 11:18
Letzter Beitrag: greil
  Wieviele Betriebsstunden haben eure MBtrac? indianer 110 74.375 06.04.2021 10:53
Letzter Beitrag: Kettenhummel
  Frage zu den Kraftstoffleitungen am OM352 vom MB-trac 1000? Blacky1981 3 840 02.03.2021 22:52
Letzter Beitrag: MB vario
XTRAC15 Frage zur Pflegebereifung bei etwa 2m Spur am MB Trac 441? Schlütervali 1 734 27.01.2021 09:03
Letzter Beitrag: efendi
  Frage zu den Hydraulikanschlüssen hinten beim MB-trac 800? Tomtulli 4 1.528 23.09.2020 21:20
Letzter Beitrag: Robert Meyboom
  Frage zum Frostschützer im MB-trac 1000 Ex-Mitglied 6 2 1.828 17.11.2019 21:08
Letzter Beitrag: Ex-Mitglied 6
XTRAC15 Frage zu den Bremsen vom MB-trac 1500 charly 0 1.613 14.07.2019 10:20
Letzter Beitrag: charly
  Frage zu den original MB trac Gewichten? Christian 1600 50 36.067 29.04.2019 13:19
Letzter Beitrag: Nam-Trac 800
GRolleyes Frage zu den Kontrollleuchten im MB-trac 900 fasti 13 4.490 28.04.2019 16:59
Letzter Beitrag: Ex-Mitglied 6
YTRAC04 Frage zu Druckluftverlust am MB-trac 900 - 440.164 Schafi 8 3.823 15.01.2019 13:17
Letzter Beitrag: Schafi
  Frage zur Batterie und Bremse am MB-trac 1300 Franz-Jupp 0 1.600 08.10.2018 09:08
Letzter Beitrag: Franz-Jupp
  Frage zum Lüfterrad vom MB Trac 1000 mit OM352 unimb 11 8.023 04.01.2018 12:28
Letzter Beitrag: unimb
  Frage zum Austauschgetriebe vom MB trac 1000 Unimog Waste 13 6.872 15.07.2017 17:59
Letzter Beitrag: Unimog Waste
  Frage zur Mb trac Lackierung mog-marty 4 3.281 17.03.2017 13:46
Letzter Beitrag: uniwirth

Kontakt | www.trac-technik.de, Das MBtrac Portal | Nach oben | Zum Inhalt | Mobile Version | RSS-Synchronisation