Antwort schreiben 
Bremssättel der Hinterachse vor Baujahr 1975 im MB-trac 800 MS wechseln?
Verfasser Nachricht
Forst Trac Matt Offline
Ganz neu hier
*

Beiträge: 7
Registriert seit: Jun 2020
Bewertung 0
Beitrag #1
Bremssättel der Hinterachse vor Baujahr 1975 im MB-trac 800 MS wechseln?
Glück Auf!

Ich brauch fix mal eure Hilfe und zwar Steht bei den Mbtrac 800MS (Scheibenbremse) im WHB das die Sättel ersetzt erden sollen wenn sie vor dem 3.11.75 gebaut sind,nun habe ich die erklärung zu den Schlagzahlen falsch verstanden(denke ich).Auf meinen Sätteln steht 2474 und jetz deute ich das so dass sie am 247 Tag im jahr 74 gebaut wurden...ist das richtig?
Wenn das richtig ist wie ich es vermute dann weiß jemand vllt. gleich noch was da anders ist warum die gew. weden müssen?
Knapp 2300Euro für 2 Sättel ist schon ganz schön viel des guten.


habe in der Suche leider nix auf die schnelle gefunden.

Vielen Dank im voraus und schönes WE
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 04.07.2020 23:59 von Hartmut.)
04.07.2020 12:19
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Roby Offline
Moderator
***

Beiträge: 2.372
Registriert seit: Mar 2010
Bewertung 55
Beitrag #2
RE: bremssättel HA Wechseln?
(04.07.2020 12:19)Forst Trac Matt schrieb:  Steht bei den Mbtrac 800MS (Scheibenbremse) im WHB das die Sättel ersetzt werden sollen wenn sie vor dem 3.11.75 gebaut sind

Hallo Matthias,

stellt doch bitte mal ein Bild von dem Text hier ein.
Ich kann mir irgendwie nicht vorstellen dass Daimler eine Bremszange verbaut und dann zur selben Zeit ins WHB schreibt ,die sollen ersetzt werdenRolleyes

Gruss
Roby

MB Trac 1000 Turbo Intercooler >> Fahrspass purSmile Smile
04.07.2020 15:32
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Sylvester Offline
Ganz neu hier
*

Beiträge: 9
Registriert seit: Jan 2020
Bewertung 0
Beitrag #3
RE: Bremssättel HA 800 MS wechseln?
moin, ich habe mal in meinem Werkstatthandbuch nachgesehen was dort steht.
Ja steht so da, das bezieht sich darauf das die beschriebene Anleitung zur Reparatur nur gültig ist für Bremssättel mit dem Produktionsdatum 03.11.1975 und jünger.
Entweder sind für die älteren Bremssättel keine Ersatzteile mehr verfügbar oder Daimler will eine Reparatur aus bestimmten Gründen nicht mehr unterstützen

Gruß Heiko
04.07.2020 17:08
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Franz Josef Offline
Fühlt sich wie zu Hause
*

Beiträge: 606
Registriert seit: Aug 2014
Bewertung 9
Beitrag #4
RE: Bremssättel HA 800 MS wechseln?
Hallo zusammen,

ist das nicht das ähnliche Thema wie vor kurzem hier behandelt?

Zur Überholung muß der Bremssattel getrennt werden, da aber danach evtl. die Schrauben brechen könnten, ist das Trennen nicht erlaubt und somit müssen neue Sättel rein. Zumindest bei den ganz alten ...

https://www.trac-technik.de/Forum/showth...#pid219632

Gruß
Franz-Josef
04.07.2020 19:12
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
greil Offline
Moderator
***

Beiträge: 2.157
Registriert seit: Nov 2003
Bewertung 36
Beitrag #5
RE: Bremssättel der Hinterachse vor Baujahr 1975 im MB-trac 800 MS wechseln?
Mahlzeit meine Herren,


das Ganze ist relativ einfach: Die ältesten Sättel haben "nur" eine durchgehende Dehnschraube und in der inneren Sattelhälfte ein Feingewinde. Der Großteil dieser Sättel findet sich an den Unimogs, aber auch bei den ersten Scheibenbremsertracs wurden solche verbaut. Laut Vorschrift dürfen hier die Sattelhälften nicht getrennt werden bzw. wenn getrennt muss ein neuer Sattel verbaut werden. Wie immer sind Vorschrift und Praxis natürlich zwei paar Stiefel.
Die neueren Sättel haben zwar auch Dehnschrauben, die aber an der Innenseite mit Mutter gekontert sind und diese dürfen von Fachkundigen auch nach Vorschrift getrennt und überholt werden.

Natürlich muss aber kein Sattel ohne Defekt gewechselt werden, sondern die Vorschrift bezüglich der alten Sättel bezieht sich ausschließlich auf den Reparaturfall, wenn die Sättel getrennt werden müssen!

Zu dem Thema Preis: Mal zum einem die bekannten Nutzfahrzeugteilehändler anfragen, es gibt die Sättel z. B. von Ate Classics oder FTE für ca. 800,- € und gar nicht mal selten sind passende neue Sättel von den Unimogs z. B. aus Bundeswehrbeständen zu ganz ordentlichen Preisen in Ebay etc. erhältlich.

Wenn man bedenkt, dass alleine von den Ersatzteilen her eine Komplettüberholung (inkl. Nachstellspindeln, Kolben, Lagern etc.) schon mit fast 400,- € pro Sattel zu Buche schlägt, ist oftmals ein neuer Sattel zum guten Kurs die bessere Wahl!


Viele Grüße
Michl

Mb trac - was besseres gibts nicht
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 07.07.2020 10:59 von greil.)
06.07.2020 13:33
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Forst Trac Matt Offline
Ganz neu hier
*

Beiträge: 7
Registriert seit: Jun 2020
Bewertung 0
Beitrag #6
RE: Bremssättel der Hinterachse vor Baujahr 1975 im MB-trac 800 MS wechseln?
Dankeschön für die ausführliche erklärung Michael.
Die beschreibeungen im WHB sind machmal falsch zu verstehen.

Natührlich auch an die anderen vielen Dank! Es freut mich immer wieder über diverse Tehmen zu diskutieren bzw. sich mal mit anderen Mb trac Fans zu unterhalten...viele gibts ja nicht in Mitteldeuschland!
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 06.07.2020 17:21 von Forst Trac Matt.)
06.07.2020 17:17
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Gehe zu:


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
XTRAC15 Welches Baujahr hat mein MB-trac? MB TRAC Ruedi 14 3.113 15.03.2020 21:12
Letzter Beitrag: Christophe
  Gabelgelenke am Lenkzylinder vom MB-trac 1000 wechseln trac 1300 0 342 03.03.2020 10:03
Letzter Beitrag: trac 1300
YTRAC04 Wie das Vorgelege der Hinterachse vom MB-trac 1000 zerlegen? Sowieso81 1 561 29.02.2020 22:33
Letzter Beitrag: Thesen Matthias
  Benötige Detail Aufnahmen wie die Hinterachse vom MB-trac 800MS angeschraubt wird pradentso 3 700 17.02.2020 23:01
Letzter Beitrag: greil
xtrac16 Oelverlust vom Differential in das Vorgelege an der Hinterachse vom MB Trac 1000 Roby 7 1.492 20.08.2019 08:44
Letzter Beitrag: Thesen Matthias
  Wie kann man den Gelenkkopf am Lenkzylinder vom MB-trac 441 wechseln? serum 11 2.926 26.06.2019 14:45
Letzter Beitrag: Rusty0104
XTRAC15 Lenkrad hat im Fahrerstand Spiel, Bremse auf der Hinterachse schwach MB Trac 443 Flo-Trac 1300 3 1.191 21.05.2019 16:44
Letzter Beitrag: Hobbyfahrer
  Stoßdämpfer am MB-trac 65/70 wechseln udmoch 3 918 02.05.2019 11:40
Letzter Beitrag: udmoch
  Manschetten der Kugelköpfe an der Lenkung vom MB Trac 1000 wechseln? Krifri99 8 2.049 20.03.2019 19:12
Letzter Beitrag: Krifri99
Strac MB Trac 1400 Fahrgestellnummer - Welches Baujahr hat er? Mb Trac Flo 2 1.375 14.11.2018 19:58
Letzter Beitrag: Mb Trac Flo
  Abdichtung/Lager Hinterachse defekt im MB-trac 900? BigSmooth 2 1.218 27.09.2018 23:14
Letzter Beitrag: BigSmooth
  Gummilagerbock vom Motor im MB-trac 800 wechseln? Felix 800 7 3.222 22.08.2018 21:31
Letzter Beitrag: Roby
  Restauration MB Trac 1300 Baujahr 1977 Unimog-406 8 4.094 01.07.2018 13:33
Letzter Beitrag: Unimog-406
  Ölwannendichtung wechseln am MB-trac 1500? Gibt es Tricks? Matthias_Merkle 2 1.598 16.04.2018 18:51
Letzter Beitrag: Matthias_Merkle
  Lenkzylinder wechseln am MB-trac 1000 Weinbauer85 8 3.713 11.04.2018 21:43
Letzter Beitrag: Teufel73

Kontakt | www.trac-technik.de, Das MBtrac Portal | Nach oben | Zum Inhalt | Mobile Version | RSS-Synchronisation