Antwort schreiben 
MB-trac 800 MS löst zeitweise die Bremse nicht
Verfasser Nachricht
schalkei Offline
Ganz neu hier
*

Beiträge: 4
Registriert seit: Nov 2012
Bewertung 0
Beitrag #1
MB-trac 800 MS löst zeitweise die Bremse nicht
Hallo liebe Tracgemeinde,

Ich verfolge das Forum schon lange und habe noch jede Antwort über die Suche gefunden.
Diesesmal leider nicht.

Hier muss ich schon einmal Danke sagen, dass es hier sehr viele Spezialisten gibt die ihr Wissen gerne mit anderen teilen.

Nun zu meinem 800er MS BJ80 (44016300011490) mit altem BKV unter der Kabine.

Dieser löst zeitweise (ca. jede 5te Bremsung) die Bremse nicht mehr und wird natürlich bei länger Fahrt (7km und mehr) heiß.
Die Bremswirkung ist so stark das der Trac bei einem leichten Gefälle nicht mehr wegrollt.
Ich habe ihn dann mal vorne ausgehoben und als
1. die Druckluft komplett abgelassen
2. Bremsleitung am HBZ geöffnet/geschlossen
3. Bremsleitung am Bremskraftverstärker mittig
geöffnet/geschlossen
4. Bremsleitung am Bremskraftverstärker
Ausgang geöffnet/geschlossen, erst hier löste
sich die Bremse

Somit war für mich klar der Bremskraftverstärker ist der Übeltäter.
Den habe ich zerlegt und einmal genauer unter die Lupe genommen.
Ergebnis:
Der Drucklufttopf war voller Öl/Wasserschlamm und die Beschichtung war noch ziemlich gut bis auf ein paar minimal Rostnarben unter dem roten Lack.
Daraufhin vom UNIMOGLER95 den Dichtsatz bestellt (auch hier nochmal ein großes Lob an Unimogler95).
Den Drucklufttopf mit 1200 Schmiergel nass leicht ausgeschliffen und den Dichtsatz verbaut.
Ansonst waren auch keine Auffälligkeiten bis auf leicht aufgequollene Dichtmanschetten im BKV.

Den BKV wieder eingebaut und entlüftet, doch nach länger Arbeit und Fahrt wieder das gleiche.

Nebenbei noch eine Auffälligkeit beim Trac seit mehreren Jahren ist beim lösen der mechanischen Handbremse und stark betätigter Betriebsbremse ein lautes Abblasgeräusch.
Dies hatte allerdings nie irgendeine Beeinträchtigung und wurde deshalb auch von mir ignoriert. Könnte dies etwas damit zu tun haben?

Jetzt habe ich noch alle 4 Bremsschläuche und den HBZ erneuert. (Leider auch ohne Erfolg)

Kann mir hier jemand helfen?
Vielen Dank im Voraus

MfG Manfred
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 23.08.2019 00:30 von Hartmut.)
22.08.2019 21:16
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
greil Offline
Moderator
***

Beiträge: 2.097
Registriert seit: Nov 2003
Bewertung 35
Beitrag #2
RE: MB-trac 800 MS löst zeitweise die Bremse nicht
Servus Manfred,



liegt ganz klar noch am Bremskraftverstärker. Wie weit hast Du den genau zerlegt?

Zu 99% ist der Messingstößel im vorderen, hydraulischen Teil des Bremskraftverstärkers zu schwergängig und die Bohrung hierfür muss gehohnt werden!


Grüße
Michl

Mb trac - was besseres gibts nicht
23.08.2019 09:52
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
schalkei Offline
Ganz neu hier
*

Beiträge: 4
Registriert seit: Nov 2012
Bewertung 0
Beitrag #3
RE: MB-trac 800 MS löst zeitweise die Bremse nicht
Servus Michl,

Danke für die schnelle Antwort.

Ich habe den BKV komplett zerlegt und gereinigt.
Werde morgen den BKV wieder zerlegen, die Bohrung hohnen und wieder berichten.

Danke
MfG Manfred
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 23.08.2019 17:48 von schalkei.)
23.08.2019 10:26
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
unimoger95 Offline
Kennt sich schon aus
*

Beiträge: 154
Registriert seit: Aug 2013
Bewertung 17
Beitrag #4
RE: MB-trac 800 MS löst zeitweise die Bremse nicht
Hallo Manfred,

Die Aussage vom Michl kann ich bestätigen.

Es gibt nach meinen Erfahrungen zwei Probleme die in 90% aller Fälle auftreten. Sofern Geberzylinder am Pedal und Bremssättel nicht die Ursache sind.

Problem Nr. 1 ist, dass man keinen ordentlichen Druckpunkt am Bremspedal hat und ggf. mehrfach Pumpen muss, bis ein ausreichender Bremsdruck aufgebaut wird. Hierbei liegt der Fehler meist an einer Undichtigkeit. Entweder ist es eine Leckage nach draußen, also Bremsflüssigkeitsverlust am Gehäuse, Entlüftern oder an Verschraubungen oder Innere Undichtigkeiten. Diese entstehen meistens zwischen dem eigentlichen Bremszylinder und dem Druckluft Kolben.

Als zweites bekanntes Problem tritt dann dein beschriebener Sachverhalt auf, der Steuerkolben im hinteren Bereich des BKV in der Bohrung aus Aluminiumguss verklebt ist. Das hängt mit fortschreitender Korrosion zusammen, aber auch mit Alterung des Montageschmierfettes. Kurz um muss diese Bohrung wieder gangbar gemacht werden. Entweder durch Hohnen oder polieren.

Ganz klares Symptom ist eine festsitzende Bremse. Der Pedaldruck reicht aus zur Betätigung, der Federdruck aber nicht mehr zur Rückstellung.

Gruß Michi

Wer später bremst ist länger schnell Wink
23.08.2019 11:42
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
schalkei Offline
Ganz neu hier
*

Beiträge: 4
Registriert seit: Nov 2012
Bewertung 0
Beitrag #5
RE: MB-trac 800 MS löst zeitweise die Bremse nicht
Also,
nochmals den Steuerkolben ausgebaut und siehe da... dieser ist sehr schwer zu bewegen.
Den Zylinder sauber gehohnt und mit 1200 Schmirgl nass geschliffen, gut mit Bremszyl.paste eingeschmiert und jetz geht dieser wieder leicht raus und rein.
Nach der ersten Probefahrt alles in bester Ordnung.
Vielen Dank für die sehr guten Ratschläge

Mit freundlichen Grüßen
Manfred
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 24.08.2019 19:32 von schalkei.)
24.08.2019 11:04
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Gehe zu:


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
XTRAC15 Lenkrad hat im Fahrerstand Spiel, Bremse auf der Hinterachse schwach MB Trac 443 Flo-Trac 1300 3 660 21.05.2019 16:44
Letzter Beitrag: Hobbyfahrer
XTRAC15 Probleme mit der Bremse am MB Trac 1300 Flo-Trac 1300 5 1.236 24.11.2018 15:43
Letzter Beitrag: Thesen Matthias
ZTRAC15 Bremse entlüften beim MB-trac 65/70? theMkrimm1995 13 1.911 30.10.2018 22:54
Letzter Beitrag: Sven P.
  Frage zur Batterie und Bremse am MB-trac 1300 Franz-Jupp 0 548 08.10.2018 09:08
Letzter Beitrag: Franz-Jupp
XTRAC15 Bremse MB Trac 1300 Vorspannzylinder und Hauptbremszylinder Flo-Trac 1300 3 977 03.09.2018 22:52
Letzter Beitrag: The-Mi
YTRAC04 Problem mit der Bremse am MB Trac 900 Turbo? Rocky9280 5 1.340 25.07.2018 08:59
Letzter Beitrag: greil
  Wechsel der Einspritzdüsen - Düsenhalter löst sich nicht im MBtrac 65/70 udmoch 5 1.904 09.01.2018 09:30
Letzter Beitrag: udmoch
  Anhänger Bremse funktioniert nicht im MBtrac 1300? Lukas S. 3 1.759 11.09.2016 11:01
Letzter Beitrag: Rolf 1500
  Anhänger Luftdruck Bremse löst nicht am MBtrac 1000 Howard 6 2.993 18.07.2016 23:28
Letzter Beitrag: Hartmut
  Wieviel Leerweg hat die Bremse in einem MB-Trac 1600 turbo? Kramer714AS 1 2.072 31.05.2015 12:51
Letzter Beitrag: Kramer714AS
  Anhängerbremse am MBtrac 1300 löst nicht Christian 3 1.863 05.03.2015 10:49
Letzter Beitrag: Christian
  Handbremse löst nicht sauber bei MBtrac 800 Seitenschalter unimogler_421 2 2.231 02.02.2015 13:25
Letzter Beitrag: unimogler_421
YTRAC04 Fussmatte löst sich auf beim MB trac 1000? Holger 3 2.397 15.01.2015 00:04
Letzter Beitrag: MB 800
  Hydraulikpumpenriemenscheibe löst sich immer am MBtrac 1600 turbo hay14 4 2.944 16.12.2014 20:27
Letzter Beitrag: turbo harry
  Feststellbremse löst spät im Anhängerbetrieb Dominik Fischer 2 1.613 19.11.2014 08:38
Letzter Beitrag: Dominik Fischer

Kontakt | www.trac-technik.de, Das MBtrac Portal | Nach oben | Zum Inhalt | Mobile Version | RSS-Synchronisation