Antwort schreiben 
Probleme mit der Bremse am MB Trac 1300
Verfasser Nachricht
Flo-Trac 1300 Offline
Lernt noch alles kennen
*

Beiträge: 30
Registriert seit: Jun 2017
Bewertung 0
Beitrag #1
XTRAC15 Probleme mit der Bremse am MB Trac 1300
Hallo ihr Lieben ,
Ich habe schon länger Probleme mit der Bremse an meinem 1300er Trac Baujahr 86 .( Vorspannzylinder mit Tandem Hauptbremszylinder) Bremsbeläge, Bremszylinder, Bremsschläuche und Bremsflüssigkeit neu . Jetzt die Probleme : Bremse zieht sehr unterschiedlich , habe sie jetzt schon zweimal entlüftet . Danach zieht sie erstmal (ganz gut) geht aber auch manchmal nicht richtig auf . Da muss man dann mal ein, zweimal auf die Bremse tretten und dann merkt man, wie der Trac frei wird. Aber um so länger man fährt, um so schlechter zieht sie . Bis zu einem Bremsweg fern von gut uind Böse ! Man sieht so auch keine undichte oderso , aber kann es mir nur so erklären dass sie irgendwo luft zieht oder der Hauptbremszylinder ne Macke hat !? Ansonsten weiss ich auch nicht mehr weiter .
Daher würde ich mich über eure Hilfe sehr freuen .

MFG Flo
16.11.2018 20:55
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Little John Offline
Ist öfters hier
*

Beiträge: 80
Registriert seit: Aug 2017
Bewertung 0
Beitrag #2
RE: Probleme mit der Bremse am MB Trac 1300
Moin Flo,
einen Lösungsansatz habe ich leider nicht für Dich, nur eventuell einen weiteren Gedankengang. Du schreibst, dass du den hydraulischen Kreis weitgehend erneuert hast. Da der hydraulische Kreis bei der großen Baureihe aber komplett durch Druckluft betätigt wird, würde ich zuerst mal prüfen, ob hier auch die Systeme korrekt arbeiten. Bevor Du vor lauter Verzweiflung noch mehr Bauteile austauschst, was vielleicht gar nicht nötig ist.
Bei meinem 1500er sitzt direkt am Lufteingang vom Vorspannzylinder ein Prüfanschluss. Besorge Dir am besten mal passendes Messequipment und prüfe doch einfach mal, ob hier immer der volle Druck ankommt und ob der Druck beim Lösen des Pedals auch sofort wieder abfällt. Das wäre gedanklich jetzt mein erster Ansatz. Ich kann mir auf die Schnelle zwar keine Ursache dafür erklären, aber der HBZ ist denkbar einfach aufgebaut, da leuchten mir diese Symptome mit „mal schlecht lösender“ und „mal kaum anziehender“ Bremse auch nicht besser ein. Deshalb kam ich jetzt auf den pneumatischen Kreis.

Vielleicht hilft es dir weiter.
Viele Grüße Niklas
21.11.2018 21:47
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
sir_toni Offline
Lernt noch alles kennen
*

Beiträge: 42
Registriert seit: Aug 2012
Bewertung 0
Beitrag #3
RE: Probleme mit der Bremse am MB Trac 1300
Guten Tag,
ich habs in einem anderen Fall schon mal geschrieben. Bei meinem LKW mit Hydropneumatischer Bremse was das Problem das aus dem Luftzylinder der auf den Hydraulikzylinder Druck ausübt, die Luft in die Bremsflüssigkeit gedrückt wurde. Am Luftzylinder war eine Öffnung aus der die Luft eigentlich ausströmen sollte dicht. Dadurch ging die Luft über den HBZ in die Bremsflüssigkeit. Mal abgesehen davon das die Dichtungen vom Luftzylinder sowiso im Eimer waren und deshalb zuviel am Kolben vorbeiströmen konnte.
Das Verhalten war ähnlich wie bei deinem Trac. Zuerst macht die Bremse nicht richtig auf weil noch Restdruck auf den HBZ drückt und nach 3-4 mal bremsen geht nix mehr weil Luft in der Leitung ist. Bei mir hat man das dann irgendwann gesehen weil aus dem Bremsflüssigkeitsbehälter beim Bremsen die Luftblasen aufgestiegen sind.
Ich hoffe es hilft dir weiter und du berichtest über das Ergebnis.

Gruß Toni
22.11.2018 14:35
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Little John Offline
Ist öfters hier
*

Beiträge: 80
Registriert seit: Aug 2017
Bewertung 0
Beitrag #4
RE: Probleme mit der Bremse am MB Trac 1300
Moin Toni,
exakt das Gleiche hatte ich bei mir auch! Unter dem Entlüftungsauslass des Vorspannzylinders saß so viel Dreck und Schmodder, dass hier nichts mehr entlüften konnte. In meinem Fall war die Manschette aber noch gut bzw. dicht, sodass nur die Luft aus der (eigentlich) drucklosen Kammer rüber in den HBZ gedrückt wurde, und das auch nur bei fast vollem Systemdruck.
Jetzt von meiner Seite nochmal folgender Einwurf: Flo's Trac hat (wie auch meiner) zwei getrennte Bremskreise, die in diesem Tandem-HBZ getrennt werden. Wenn Luft in die vordere Kammer des HBZ gedrückt wird, sollte theoretisch die meiste Luft den Weg des geringsten Widerstandes wählen und den Ausgleichsbehälter zum Brodeln bzw. überlaufen bringen. Aber wenn die Bremse des Tracs ausfällt, muss das ja auf beiden Kreisen gleichermaßen passieren. Damit Luft also auch in die zweite Kammer des HBZ eintritt, dürfte der Druck aus dem vorderen Ausgleichsbehälter nicht entweichen können. Ob der wirklich so dicht ist und der Schlauch von dort zum HBZ so fest hält, das kann ich von hier aus natürlich nicht beurteilen, würde mich aber doch etwas verwundern.

@Flo: Ob dieser Umstand tatsächlich eintritt kannst du recht einfach prüfen. Stelle sicher, dass die Bremse des Tracs gerade freigängig ist und ordentlich Systemdruck vorhanden ist. Wenn Du nun die Deckel der Ausgleichsbehälter herunter nimmst und eine zweite Person kräftig ins Pedal tritt, sollte (bei vollem Ausgleichsbehälter) die Bremsflüssigkeit übersprüdeln, oder zumindest sichtbare Blasen auftreten. Aber Achtung: Bremsflüssigkeit führt zu starker Korrosion, also decke den Bereich drum herum gut ab, oder leere die Ausgleichsbehälter bis auf einen kleinen Rest, damit nichts übersprudeln kann aber du trotzdem Blasen sehen kannst. Ich musste diesen Umstand leider durch Zufall entdecken und hatte eine dementsprechend große Sauerei Sad

Viel Erfolg und Gruß Niklas
22.11.2018 22:33
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Flo-Trac 1300 Offline
Lernt noch alles kennen
*

Beiträge: 30
Registriert seit: Jun 2017
Bewertung 0
Beitrag #5
RE: Probleme mit der Bremse am MB Trac 1300
Guten Morgen,
Erstmal Danke für eure Infos . Also denke wir sind uns da einig das es nur noch was mit dem Vorspann Zylinder oder dem Hauptbrenszylinder zutun haben kann !? Was ich schonmal getestet hatte ,wenn ich auf der Bremse stehen bleibe fällt der Luftdruck nicht weiter ab . Bremsflussigkeit läuft beim Ausgleichbehälter auch keine raus ,beim betätigen der Bremse . Hatte die Bremse so das erste mal entlüftet . Die Freundin hat oben immer auf die Bremse getreten und ich bin rum und habe entlüftet. Und das bei offenem Ausgleichbehälter . Die Flüssigkeit ging immer sauber runter und ich habe dann nachgefüllt bevor sie Luft gezogen hatte . Da kamen keine Blasen oder ist auch nichts übergelaufen?!
Fakt ist wenn die Bremse frisch entlüftet ist . Beißt man bei langsamen fahren ins Lenkrad wenn man voll in die Eisen geht . Aber dann geht sie nicht richtig auf . Und umso länger man fährt verschlechtert sich die bremsleistung, aber dann rollt er sauber.

Ich baue wenn ich Zeit habe die den Vorspannzylinder usw mal aus . Und schaue mir das mal an . Gebe dann mal Info ! Kann man da was falsch machen ? :-)

Euch ein schönes Wochenende noch .

Gruß Flo
24.11.2018 11:34
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Thesen Matthias Offline
Fühlt sich wie zu Hause
*

Beiträge: 2.148
Registriert seit: Apr 2008
Bewertung 78
Beitrag #6
RE: Probleme mit der Bremse am MB Trac 1300
Moin Flo

Bevor Du den Vorspannzylinder zerlegst gehe einmal hin und stelle die Bremsanlage mal sauber ein.
Da machst Du auf jeden Fall nichts verkehrt, das ist in ein paar Minuten abgehalten und nach einer
Probefahrt kannst Du das Teil immer noch zerlegen. Zu großes Lüftspiel an den Bremsbacken kann bis zum
Totalausfall der Bremse führen. Ich hab sowas schon öfter gehabt. Die Feststellbremse aber oben
an der Einstellstange in der Bremstrommel einstellen und nicht am Federspeicherzylinder, das bringt
nämlich nichts.
Ich hab das Thema schon etwas länger verfolgt, aber so richtig konnte ich mir bisher auch keinen Reim
auf die Beschreibung machen. Auch meiner einer ist schon mal ratlosSad. Versuche es mal und poste weiter.

Gruss aus dem Heckenland, Matthias
24.11.2018 15:43
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Gehe zu:


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
STRAC03 MB Trac 1000 Probleme mit Frontzapfwelle Krone F320M Andi123465 10 648 24.09.2019 15:20
Letzter Beitrag: fnofno
  MB-trac 800 MS löst zeitweise die Bremse nicht schalkei 4 552 24.08.2019 11:04
Letzter Beitrag: schalkei
  Splittung im MB- trac 900 macht Probleme MB- trac 1600 7 1.823 15.08.2019 10:22
Letzter Beitrag: Dresalex
XTRAC15 Probleme mit der Temperaturanzeige im MBtrac 1300 - Baujahr 86 Flo-Trac 1300 13 1.691 30.07.2019 07:26
Letzter Beitrag: ReinerG.
  Kupplungswechsel am MB-trac 1600 turbo - Probleme mit Zapfwellenkupplung Kramer714AS 8 1.495 26.05.2019 15:39
Letzter Beitrag: Kramer714AS
XTRAC15 Lenkrad hat im Fahrerstand Spiel, Bremse auf der Hinterachse schwach MB Trac 443 Flo-Trac 1300 3 716 21.05.2019 16:44
Letzter Beitrag: Hobbyfahrer
  Probleme mit der Schaltung im MB-trac 65/70 Nica 2 674 12.05.2019 20:30
Letzter Beitrag: Nica
  Probleme mit der Oberlenkeraufnahme vom 1 Zylinder Frontkraftheber am MB-trac 900 UR11 9 1.258 03.04.2019 09:22
Letzter Beitrag: UR11
  Probleme bei der Gassenumschaltung im MB trac 1600 turbo MBtrac Phipsi 1 959 26.02.2019 23:30
Letzter Beitrag: Thesen Matthias
ZTRAC15 Bremse entlüften beim MB-trac 65/70? theMkrimm1995 13 2.002 30.10.2018 22:54
Letzter Beitrag: Sven P.
  Frage zur Batterie und Bremse am MB-trac 1300 Franz-Jupp 0 592 08.10.2018 09:08
Letzter Beitrag: Franz-Jupp
  Probleme mit der Voderachse im MB Trac 1300 443 86er Flo-Trac 1300 10 1.709 16.09.2018 16:16
Letzter Beitrag: OM442A
XTRAC15 Bremse MB Trac 1300 Vorspannzylinder und Hauptbremszylinder Flo-Trac 1300 3 1.031 03.09.2018 22:52
Letzter Beitrag: The-Mi
NTRAC11 Probleme mit der Temperatur-Anzeige/ Traktormeter im MB-trac 800 MS Trac JO 0 596 09.08.2018 10:24
Letzter Beitrag: Trac JO
YTRAC04 Problem mit der Bremse am MB Trac 900 Turbo? Rocky9280 5 1.397 25.07.2018 08:59
Letzter Beitrag: greil

Kontakt | www.trac-technik.de, Das MBtrac Portal | Nach oben | Zum Inhalt | Mobile Version | RSS-Synchronisation