Antwort schreiben 
Überholung der Fronthydraulik letzte Version MBtrac 443
Verfasser Nachricht
Hobbyfahrer Offline
Fühlt sich wie zu Hause
*

Beiträge: 2.435
Registriert seit: Nov 2009
Bewertung 25
Beitrag #1
Überholung der Fronthydraulik letzte Version MBtrac 443
Hallo.

Ich bin auf der Suche nach einem gebrauchten Hydraulikzylinder passend zur Fronthydraulik der großen Baureihe. Es handelt sich um die letzte Version mit den stehenden Zylindern.

Um die Zylinder der FH neu abdichten zu können, habe ich beide Zylinder geöffnet. Leider wurde an einem Zylinder schon einmal "gepfuscht", dort wurde die Kolbenstange mit dem Kolben verschweißt und auch die Gabel wurde auf die Kolbenstange geschweißt. Somit ist eine sinnvolle Reparatur hinfällig Rolleyes

Falls jemand nur die Kolbenstange und den Kolben hätte, wäre mir auch schon geholfen!

Gruß Thomas


Angehängte Datei(en) Thumbnail(s)
   

"Leidenschaft für Landwirtschaft"
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 25.01.2018 14:00 von Hobbyfahrer.)
08.01.2017 23:10
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Hobbyfahrer Offline
Fühlt sich wie zu Hause
*

Beiträge: 2.435
Registriert seit: Nov 2009
Bewertung 25
Beitrag #2
RE: Suche Hydraulikzylinder der Fronthydraulik letzte Version BR443
...Suche ist noch aktuell Smile

Gruß Thomas

"Leidenschaft für Landwirtschaft"
07.03.2017 22:41
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Hobbyfahrer Offline
Fühlt sich wie zu Hause
*

Beiträge: 2.435
Registriert seit: Nov 2009
Bewertung 25
Beitrag #3
RE: Suche Hydraulikzylinder oder Dichtsatz der Fronthydraulik letzte Version BR443
Hallo.

Nachdem ich auch nach längerer Suche keinen originalen Hydraulikzylinder für die große FH vom Mb-trac 1500 finden konnte, hab ich den Zylinder selbst wieder instand gesetzt.

Die Kolbenstange habe ich über Hytec Hydraulik bestellt und mir das Gewinde und den Einstich von einer örtlichen Schlosserei machen lassen. Als Muster für die exakte Länge der Kolbenstange, das Gewinde und den Einstich diente die zweite intakte Kolbenstange. Den Dichtsatz für die beiden Zylinder habe ich bei Hansa-Flex geholt.

Material zur Überholung der Zylinder:

Hytec Hydraulik:
  • Kolbenstange KST-030 (Kolbenstange 30mm - f7 20MnV6) Länge 400mm

Hansa-Flex (für beide Zylinder):
  • 2x Nutring MU 38x30x8 PUR
  • 2x Abstreifer DSR 30x38x4 NBR
  • 2x Führungsring WR 58x63x9,7 POM
  • 2x Kolbendichtsatz EGR-A 63x52x4,2 PTBR/NBR

Nachdem die Leitungen und Schläuche der FH auch nicht mehr besonders ansehnlich waren, wurden diese gleich mit erneuert.
Neue Schläuche habe ich mir nach Muster pressen lassen und das Material für die benötigten Rohrstücke war vor Ort.

Die Befestigung der Hydraulikrohre mit den einfachen Blechschellen hat mir nicht wirklich gefallen. Ich habe stattdessen zwei Stauffschellen der leichten Baureihe und den dazugehörigen Deckplatten genommen. Die vorhanden Gewinde an den Halterungen können ohne Änderungen wieder verwendet werden.

Zum Schluss noch ein paar Bilder Smile

Gruß Thomas


Angehängte Datei(en) Thumbnail(s)
                   

"Leidenschaft für Landwirtschaft"
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 20.02.2018 08:47 von Hobbyfahrer.)
24.01.2018 16:07
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Schneider1 Offline
Fühlt sich wie zu Hause
*

Beiträge: 417
Registriert seit: Dec 2010
Bewertung 2
Beitrag #4
RE: Suche Hydraulikzylinder oder Dichtsatz der Fronthydraulik letzte Version BR443
Sauber Thomas 👏

wo hattest du die Undichtigkeit , nach aussen oder innen?

Weil bei mir geht ca. schön 1 Jahr lang die Fronthydraulik von selber ab , obwohl Sie nach aussen Dicht sind....


Gruß Stefan
24.01.2018 19:03
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Hobbyfahrer Offline
Fühlt sich wie zu Hause
*

Beiträge: 2.435
Registriert seit: Nov 2009
Bewertung 25
Beitrag #5
RE: Suche Hydraulikzylinder oder Dichtsatz der Fronthydraulik letzte Version BR443
Guten Morgen Stefan.

Die Undichtigkeit war innerlich, einen Ölaustritt nach außen hatte ich auch nicht.

Ich muss noch den Sperrblock/Absperrhahn überholen, allerdings werde ich aus dem Bauteil nicht so ganz schlau. Hat jemand den Block schon einmal zerlegt und neu abgedichtet?

Gruß Thomas

"Leidenschaft für Landwirtschaft"
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 25.01.2018 10:42 von Hobbyfahrer.)
25.01.2018 07:35
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
greil Offline
Moderator
***

Beiträge: 2.189
Registriert seit: Nov 2003
Bewertung 38
Beitrag #6
RE: Suche Hydraulikzylinder oder Dichtsatz der Fronthydraulik letzte Version BR443
Hallo Thomas,


Sperrblock überholen? Shy

Einen neuen Sperrblock montieren und gut is...


Grüße
Michl

Mb trac - was besseres gibts nicht
25.01.2018 10:37
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Hobbyfahrer Offline
Fühlt sich wie zu Hause
*

Beiträge: 2.435
Registriert seit: Nov 2009
Bewertung 25
Beitrag #7
RE: Suche Hydraulikzylinder oder Dichtsatz der Fronthydraulik letzte Version BR443
Servus Michl.

Entschuldige, da habe ich mich wohl nicht ganz korrekt ausgedrückt. Mit Sperrblock meinte ich den Absperrhahn an der rechten Seite der FH bei der großen Baureihe.
Ist das Bauteil nicht eine Mischung aus Absperrhahn und "Sperrblock" oder "Rückschlagventil"? Zumindest sind im Block mehr Bauteile vorhanden, als in einem reinem Absperrhahn.

Gruß Thomas

"Leidenschaft für Landwirtschaft"
25.01.2018 10:48
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
greil Offline
Moderator
***

Beiträge: 2.189
Registriert seit: Nov 2003
Bewertung 38
Beitrag #8
RE: Überholung der Hydraulikzylinder der Fronthydraulik letzte Version MBtrac 443
Servus Thomas,



wir meinen schon das gleiche Teil!


Grüße
Michl

Mb trac - was besseres gibts nicht
25.01.2018 11:53
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Hobbyfahrer Offline
Fühlt sich wie zu Hause
*

Beiträge: 2.435
Registriert seit: Nov 2009
Bewertung 25
Beitrag #9
RE: Überholung der Fronthydraulik letzte Version MBtrac 443
Hallo.

Zur Vollständigkeit der Fronthydraulik fehlen mir noch die beiden Klötzchen mit der außermittigen Bohrung, mit der die Arme der FH entweder "schwimmend" oder starr gelagert werden können.

Könnte mir jemand eine (Hand-) Skizze mit den Maßen der Klötzchen zukomme lassen. Smile

Gruß Thomas

"Leidenschaft für Landwirtschaft"
29.03.2018 13:08
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
OM442A Offline
Fühlt sich wie zu Hause
*

Beiträge: 1.134
Registriert seit: Jul 2011
Bewertung 114
Beitrag #10
RE: Überholung der Fronthydraulik letzte Version MBtrac 443
Hallo Thomas,

die Pendelausgleichsklötze waren bei mir 75 x 60 x 25mm. Bohrung 30,5mm Durchmesser mittig auf der 75mm Seite und um 5mm aussermittig auf der 60mm Seite.

Ich gehe davon aus, dass diese Klötze original sind, da beide Bolzen stark festgerostet waren. Dadurch konnten die Klötze einige Jahre nicht mehr entfernt, oder getauscht werden. Ausserdem ist der Frontkraftheber bereits ab Werk montiert gewesen.

Gruss

Bernd

https://trac-ersatzteile.jimdofree.com/
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 30.03.2018 10:26 von OM442A.)
29.03.2018 14:53
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
AMilz Offline
Fühlt sich wie zu Hause
*

Beiträge: 891
Registriert seit: Mar 2004
Bewertung 17
Beitrag #11
VTRAC16 RE: Überholung der Fronthydraulik letzte Version MBtrac 443
Servus,

ich habe so einen Klotz an einer originalen Fronthydraulik auch mal ausgemessen. Bei dem den ich in der Hand hatte waren die Maße etwas anders..

Länge war 70 mm (statt 75). Und das Maß von der einen Seite 30 (statt 37).

Bei einem Frontkraftheber von Schuster den ich mal hatte waren die Klötze allerdings etwas größer, könnte 75 gewesen sein...[/align]

Gruß Andreas

U1200, U1500 --> die Arbeit geht nicht aus!
29.03.2018 15:56
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
OM442A Offline
Fühlt sich wie zu Hause
*

Beiträge: 1.134
Registriert seit: Jul 2011
Bewertung 114
Beitrag #12
RE: Überholung der Fronthydraulik letzte Version MBtrac 443
Hallo nochmal,

dieser Originalklotz diente damals als Vorlage.


Gruss

Bernd


Angehängte Datei(en) Thumbnail(s)
   

https://trac-ersatzteile.jimdofree.com/
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 01.10.2020 14:07 von OM442A.)
29.03.2018 16:21
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
AMilz Offline
Fühlt sich wie zu Hause
*

Beiträge: 891
Registriert seit: Mar 2004
Bewertung 17
Beitrag #13
RE: Überholung der Fronthydraulik letzte Version MBtrac 443
Hallo Bernd,

es behauptet niemand dass du den Messschieber nicht bedienen kannst. Aber der Klotz den ich aus einem originalen Frontkraftheber raus hatte und vermessen habe war anders. Und wenn man in den "Technischen Neuerungen 87" nachschlägt dann sieht auch der Klotz anders aus...siehe Bild anbei.

Den Klotz wie du ihn vermessen hast kenne ich vom Frontkraftheber der Fa. Schuster den ich mal kurzzeitig hatte.

Gruß Andreas


Angehängte Datei(en) Thumbnail(s)
   

U1200, U1500 --> die Arbeit geht nicht aus!
29.03.2018 20:20
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Bobber Offline
Kennt sich schon aus
*

Beiträge: 179
Registriert seit: Jan 2016
Bewertung 4
Beitrag #14
RE: Überholung der Fronthydraulik letzte Version MBtrac 443
Hallo zusammen,

aus aktuellem Anlass:
hat schon jemand die Hydraulikschläuche wie Original auf die Rohleitungen pressen lassen?

Die einfachere Variante ist wie bei Thomas der Umbau/Verwendung von (Ermeto) Schneidringverschraubungen, zwecks Erhaltung der Originalität wäre mir die Ausführung wie von Mercedes verbaut lieber.
Lässt sich das nachbauen? Eine angefragte Hydraulikfirma sagt es wurden Lötnippel verwendet?

Gruß Florian
MB-trac turbo 900 - 440.169 - Bj. 1983
MB-trac 1000 - 441.161 - Bj. 1984
Unimog 411.112 - Bj.1960, Krailing Rückeaggregat im Aufbau
30.03.2018 06:55
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
trac10 Offline
Ist öfters hier
*

Beiträge: 96
Registriert seit: Jan 2007
Bewertung 1
Beitrag #15
RE: Überholung der Fronthydraulik letzte Version MBtrac 443
Hallo Andreas, kannst du bitte die Seite wo du gestern einen Ausschnitt eingestellt hast ganz einstellen? Mich interessiert was die alles dazu schreiben. Danke schon mal im voraus.
Grüße Michi
30.03.2018 08:10
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Gehe zu:


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
  Überholung Frontanbaubock vom MB-trac 1000 Aktivist 7 1.600 25.01.2021 20:15
Letzter Beitrag: Hennes
  Überholung MBtrac 800 440.163 BJ 77 salchen 110 80.655 26.04.2020 07:32
Letzter Beitrag: salchen
  Getriebe 2/30 Überholung ggrobbel 4 2.401 16.01.2020 01:38
Letzter Beitrag: ggrobbel
ZTRAC15 Klackern am OM314? 1000 h nach der Überholung? Arnd Ob-Dommes 21 7.355 18.04.2019 15:19
Letzter Beitrag: Arnd Ob-Dommes
XTRAC14 Motorhaubenumbau beim MBtrac 1300 von Knicknase auf neue Version? Frankenwäldler 11 11.689 10.02.2019 14:05
Letzter Beitrag: salchen
  Frage zu Überholung der Bremssattel im MBtrac 1000 peter ahmels 4 2.481 23.01.2019 08:45
Letzter Beitrag: Schmidtchen
  MB-trac 700 K Stückzahl ? Prospekt der letzte Serie ? feelgood99 2 2.121 24.08.2018 13:58
Letzter Beitrag: JoBrow
  Überholung Betriebsstundenzähler unimogler_421 2 4.262 26.03.2018 14:43
Letzter Beitrag: unimogler_421
  Überholung des Zapfwellengetriebe im MB-Trac 1000? Wo gehören die Kugeln hin? Sven78 1 2.556 01.03.2018 18:40
Letzter Beitrag: Sven78
  Was kostet die komplett Überholung eines MB trac 900 Forst? Forstmiiich 2 4.529 10.05.2016 18:33
Letzter Beitrag: MBTracFahrer700
XTRAC15 Überholung der Lenkanlage am MBtrac 1500? Lohndrescher 2 3.032 28.01.2016 14:31
Letzter Beitrag: Hobbyfahrer
  Technische und optische Überholung meines MBtrac 900 turbo - BM 440.173 Wolfi-Nö 218 122.575 15.12.2015 15:18
Letzter Beitrag: Wolfi-Nö
XTRAC15 Getriebe Überholung Georgi 1911 2 2.932 15.12.2015 08:19
Letzter Beitrag: Geri155
  Überholung meines MBtrac 1300 tom-1300 49 32.239 24.11.2015 12:22
Letzter Beitrag: Bärenschlachter
  Welche Kolben für OM366 bei Überholung pommes-pete 5 4.346 08.03.2015 18:48
Letzter Beitrag: pommes-pete

Kontakt | www.trac-technik.de, Das MBtrac Portal | Nach oben | Zum Inhalt | Mobile Version | RSS-Synchronisation