Antwort schreiben 
Allradantrieb immer mitlaufen lassen?
Verfasser Nachricht
Schlüter 1050 Offline
Lernt noch alles kennen
*

Beiträge: 21
Registriert seit: Feb 2013
Bewertung 0
Beitrag #1
Allradantrieb immer mitlaufen lassen?
Hallo ,
ich habe im Forum erfahren das einige den Allradantrieb garnicht ausschalten, also auf der Straße wie auf dem Acker immer zugeschaltet.

Gibt es noch mehr Mb Fahrer die das so handhaben???.

Das macht für mich ja so gar keinen sinn .Verschleiß Verbrauch und Reifenabnutzung.

Und wie ist es bei großer Anhängelast (zb 2 beladene Kipper) wenn der Mb trac kein Gewicht auf der Hinterachse hat, kommt er da auf der Straße ohne Allrad gut von der stelle, oder benötige ich da immer Allrad?

Gruß Heinz Hermann
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 01.03.2013 23:46 von Hartmut.)
24.02.2013 14:48
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
deutzjoe87 Offline
Fühlt sich wie zu Hause
*

Beiträge: 373
Registriert seit: Dec 2012
Bewertung 3
Beitrag #2
RE: Allradantrieb immer mitlaufen lassen???
Servus! ist doch Quatsch! Wenn is irgenwie möglich ist, Allrad immer aus!
Da müsstest du meinen Meister haben..der hat das besonders gern, wenn ohne Not mit Allrad gefahren wird...
Gruß, Jochen

1000er im Winterdienst - Der Gerät!

Mb Trac: Working farmers`s style!
24.02.2013 15:07
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Schlüter 1050 Offline
Lernt noch alles kennen
*

Beiträge: 21
Registriert seit: Feb 2013
Bewertung 0
Beitrag #3
RE: Allradantrieb immer mitlaufen lassen???
Hallo Jochen ,
ich sehe das genau so, Allrad nur wenn mans braucht.

HH
24.02.2013 15:17
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Brüllrohr67 Offline
Verbannt

Beiträge: 2.346
Registriert seit: Aug 2008
Beitrag #4
RE: Allradantrieb immer mitlaufen lassen???
...Allrad mit Last (vorausgesetzt identischer Reifenumfang h./vo.!) immer ein, egal wo u. wann! Ergo: desto weniger Verschleiß am HA-Triebling! Viele fahren auch ohne Last mit Allrad immer u. überall!
Merke: Ein MB-trac ist kein gewöhnlicher Standardschlepper mit ZF-Komponenten u. x% Vorlauf an der Vorderachse!Rolleyes

greetzWink
24.02.2013 16:04
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
trac hans Offline
Lernt noch alles kennen
*

Beiträge: 32
Registriert seit: May 2011
Bewertung 0
Beitrag #5
RE: Allradantrieb immer mitlaufen lassen???
Meine Mitarbeiter bekamen früher eins an die Ohren, wenn ich sie mit eingeschaltetem Allradantrieb auf der Straße erwischt habe!
So etwas wird heute aber nicht mehr so gerne gesehen, glaub ich.....

Gruß aus Norddeutschland

Hans Helmuth

WWW://Reitsport-Dietz.de
24.02.2013 17:10
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Michel Offline
Fühlt sich wie zu Hause
*

Beiträge: 429
Registriert seit: Nov 2007
Bewertung 13
Beitrag #6
RE: Allradantrieb immer mitlaufen lassen???
Also MB-Trac im Schweren Zugbetrieb auf der Strasse eigentlich immer mit Allrad.
Das ist für den gesamten Schlepper schonender.
Vorfallem bei fast ungebremsten 2Achs Anhängern macht sich die dann deutlich bemerkbar beim Bremsen denn der Trac bricht dann nicht so schnell hinten aus.

Gruß Michel

Mfg Michel

http://www.mbtrac-forst.de
http://www.unimog-forst.de
24.02.2013 17:16
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Brüllrohr67 Offline
Verbannt

Beiträge: 2.346
Registriert seit: Aug 2008
Beitrag #7
RE: Allradantrieb immer mitlaufen lassen???
(24.02.2013 17:10)trac hans schrieb:  So etwas wird heute aber nicht mehr so gerne gesehen, glaub ich.....

...das mit den "hinter den Ohren", oder eher mit eingeschalteten Allrad, Helmuth?Big Grin

greetzWink
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 24.02.2013 17:18 von Brüllrohr67.)
24.02.2013 17:17
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
indianer Offline
Fühlt sich wie zu Hause
*

Beiträge: 953
Registriert seit: Nov 2004
Bewertung 15
Beitrag #8
RE: Allradantrieb immer mitlaufen lassen???
Hallo,
also sobald ich hinten eine Last dranhabe (voller Wagen) ist der Allrad drin.

Gruß
Matthias
24.02.2013 21:15
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
spl-bua Offline
Fühlt sich wie zu Hause
*

Beiträge: 2.347
Registriert seit: Mar 2010
Bewertung 27
Beitrag #9
RE: Allradantrieb immer mitlaufen lassen???
Hallo,

dieses Thema hatten wir schon mal.
Ich habe den Allrad fast immer drin.


MFG
Berni
24.02.2013 21:32
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Pälzer Offline
Fühlt sich wie zu Hause
*

Beiträge: 340
Registriert seit: Jan 2004
Bewertung 3
Beitrag #10
RE: Allradantrieb immer mitlaufen lassen???
Naja, wenn schwere Anbaugeräte dranhängen, find ich das fahren mit Allrad auf der Strasse völlig daneben.

.... der seinen Trac liebt und nie schiebt!!! :-)
24.02.2013 22:11
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Brüllrohr67 Offline
Verbannt

Beiträge: 2.346
Registriert seit: Aug 2008
Beitrag #11
RE: Allradantrieb immer mitlaufen lassen???
(24.02.2013 22:11)Pälzer schrieb:  Naja, wenn schwere Anbaugeräte dranhängen, find ich das fahren mit Allrad auf der Strasse völlig daneben.

...stimmt, dann ist´s wirklich nicht nötig - schadet aber auch nicht!
Das ist dann der Vorteil beim mb-trac! Man kann sowas auch mal vergessen, ohne irgendetwas im Antriebsstrang zu beschädigen!Cool

greetzWink
24.02.2013 22:56
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
r32-stefan Offline
Fühlt sich wie zu Hause
*

Beiträge: 336
Registriert seit: Dec 2010
Bewertung 9
Beitrag #12
RE: Allradantrieb immer mitlaufen lassen???
Hallo

[/quote]
...stimmt, dann ist´s wirklich nicht nötig - schadet aber auch nicht!
greetzWink
[/quote]

Naja, der Abrollumfang der Räder ist dann aber nicht mehr der selbe..... Hinten sind die Räder am walgen und vorne wird er aus den Federn gezogen.......

MfG

Stefan
24.02.2013 23:31
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Mercedes-Benno Offline
Fühlt sich wie zu Hause
*

Beiträge: 1.938
Registriert seit: Jan 2009
Bewertung 31
Beitrag #13
RE: Allradantrieb immer mitlaufen lassen???
(24.02.2013 22:56)Brüllrohr67 schrieb:  
(24.02.2013 22:11)Pälzer schrieb:  Naja, wenn schwere Anbaugeräte dranhängen, find ich das fahren mit Allrad auf der Strasse völlig daneben.

...stimmt, dann ist´s wirklich nicht nötig - schadet aber auch nicht!
Das ist dann der Vorteil beim mb-trac! Man kann sowas auch mal vergessen, ohne irgendetwas im Antriebsstrang zu beschädigen!Cool

greetzWink

Moin Thorsten,

wie versprochen, streiten wir jetzt weiter! Big GrinBig Grin

Nicht schaden beim schweren Anbaugerät stimme ich nicht ganz zu. Durch das zusätzliche Gewicht federn die Reifen der Hinterachse extra ein. Hierdurch wird der effektive Radius, und somit der Abrollumfang kleiner. Deswegen entsteht (geringfügig) Vorlauf. Man hört das jaulen auch in dem Fall. Auch wenn es nicht gross sein kann, treten zusätzliche Kräfte auf im Antriebsstrang wegen Verspannungen. Der Zugkraft, der für ein Anbaugerät auf der Strasse benötigt wird, steht aber in kein Vergleich mit die auftretende Kräfte durch die entstehende Voreilung, meiner Meinung nach.

Was ich öfters mache beim schweren Anhängerbetrieb: Mit Allrad losfahren, und abhängig von die Situation schalte ich den Allrad z.B. im 5. oder 6. Gang aus. Klar haben wir hier kein Berge, deswegen geht das, und in die höhere Gänge senkt das Drehmoment das auf die Achse Übertragen wird erheblich ab.

Groeten,

Benno

Ein fleissige Bauer ist edler als ein fauler Edelmann...
24.02.2013 23:32
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
MB 800 Offline
Fühlt sich wie zu Hause
*

Beiträge: 2.025
Registriert seit: Dec 2005
Bewertung 40
Beitrag #14
RE: Allradantrieb immer mitlaufen lassen???
Moin Männer.

Damit ich nichts falsches schreibe, habe ich die die Bedienungsanleitung vom 440/441 gerade vor mir liegen.

Dort steht im Kapitel 2.26 "Anhängerbetrieb" (bei mir in der BA auf Seite 60 gleich in der zweiten Zeile):

"Bei schweren Anhängelasten Vierradantrieb einschalten!"

MfG
Andre

MB trac.

Yes we can!

-> "Mein Steckbrief" <-
24.02.2013 23:39
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
dsm Offline
Fühlt sich wie zu Hause
*

Beiträge: 426
Registriert seit: Sep 2012
Bewertung 9
Beitrag #15
RE: Allradantrieb immer mitlaufen lassen???
Hallo zusammen,
der Beitrag "Bei schwerer Arbeit nur mit Allrad fahren?" hier im Forum behandelt dieses Thema erschöpfend.
Kernaussagen:
- Betriebsanleitungen: Bei schwerer Zugarbeit immer Allrad einschalten.
- Der Trac hat kein Längsdifferential, daher kommt es mit eingeschaltetem Allradantrieb bei Kurvenfahrt auf festem Grund zu erhöhten Belastung im Antriebsstrang, denn Vorder- und Hinterachse haben unterschiedliche Wegstrecken zu bewältigen.
- Es ist nicht empfehlenswert, immer mit eingeschaltetem Allradantrieb zu fahren.
- Bei eingeschaltetem Allrad führt auch ein unterschiedlicher Abrollumfang der Reifen an Vorder- und Hinterachse zu Belastungen im Antriebsstrang.

Um sich eine Vorstellung der Belastungen machen zu können, fahre man einfach mal nur mit geringer Last die gleiche Kurvenstrecke erst ohne und dann mit eingeschaltetem Allrad.
Gruß Dirk
24.02.2013 23:39
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Gehe zu:


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
KTRAC08 Einspritzpumpe einstellen lassen, Preis? Michael_78 13 23.531 08.02.2021 21:20
Letzter Beitrag: MBSiggi800
  Suche Nutenschlüssel für den Allradantrieb pradentso 2 1.068 06.12.2020 13:49
Letzter Beitrag: pradentso
NTRAC11 Wo kann ich eine Einspritzpumpe überholen lassen? Trac JO 7 4.807 09.10.2020 15:31
Letzter Beitrag: Trac JO
  Zapfwellenlagerbock löst sich immer selbsttätig am MBtrac 443 trac 1300 7 4.361 04.09.2020 09:44
Letzter Beitrag: Kramer714AS
  Terrareifen auf MB-trac 700 eintragen lassen? Johannes1985 0 1.518 04.04.2019 22:46
Letzter Beitrag: Johannes1985
OTRAC12 Seitenschalter UG2/30 Schaltverzahnung reparieren lassen? Mb evolution 0 1.889 14.02.2019 22:01
Letzter Beitrag: Mb evolution
  Allrad-Fahrten? Immer oder nur wenn es nötig tut? udmoch 2 2.424 23.11.2018 14:27
Letzter Beitrag: udmoch
  Wertgutachten erstellen lassen und die Versicherung anpassen? Ulli1300 3 2.281 16.11.2018 11:52
Letzter Beitrag: Klaus 1500
NTRAC11 MBtrac 800 MS bläst Luft ab beim Bremsen ohne Allradantrieb? Trac JO 3 3.104 24.05.2018 07:19
Letzter Beitrag: Franz Josef
  Erster Start des MBtrac immer schwierig MetalDavid 19 7.897 18.04.2018 12:24
Letzter Beitrag: Wiesenblitz
  Bremsbeläge überdrehen lassen im MBtrac 1800? christian1800 2 2.749 07.03.2018 22:05
Letzter Beitrag: Rolf 1500
  Wo kann man einen Schaldämpfer emalieren lassen? MBtrac Stefan 1 2.959 20.02.2018 01:18
Letzter Beitrag: Hartmut
  Kombiinstrumente fallen immer mal wieder aus beim MBtrac 65/70 MetalDavid 3 2.527 21.09.2017 21:44
Letzter Beitrag: tricotrac
  MB-Trac 1500 startet nicht immer wenn er warm ist Henry1500 13 10.346 04.09.2017 21:12
Letzter Beitrag: Ulli1300
  Ist der Drehsitz-Bedienungsstand beim MBtrac 442/443 immer gleich? Ulli1300 6 5.025 04.01.2017 08:53
Letzter Beitrag: michael

Kontakt | www.trac-technik.de, Das MBtrac Portal | Nach oben | Zum Inhalt | Mobile Version | RSS-Synchronisation