Antwort schreiben 
Zulassung und Führerschein für MBtrac 1500? Was ist das richtige für mich?
Verfasser Nachricht
MB1500 mit Kran Offline
Fühlt sich wie zu Hause
*

Beiträge: 1.125
Registriert seit: Oct 2010
Bewertung 64
Beitrag #1
XTRAC15 Zulassung und Führerschein für MBtrac 1500? Was ist das richtige für mich?
Hallo zusammen,

Nachdem ich bereits eine Datenwiederzulassung von DC habe, müssen vom Tüv noch die Maße (L X B X H und Leergewicht) eingetragen werden da mein Trac ja ziemlich verändert wurde..
Ebenso das Fahrzeugaufbau ( wie zB. Arbeitsmaschiene , Landwirtschaftliche Zugmaschiene etc.)

Was lass ich da jetzt eintragen?
Arbeitsmaschiene darf ich Sonntags nicht fahren und auch keien Anhänger ziehen, kommt also nicht in Frage...
Als Zugmaschiene mit schwarzem Kennzeichen darf ich ja fahren wann ich will..
ABER was brauch ich dann für einen Führerschein?
Gesamtzuggewicht 40t CE oder T?

   

Vielen Dank im Vorraus

Grüße Patrick

Die Zukunft liegt in der Vergangenheit. MB -Trac

>> http://www.gueldner-a20.de
>> http://www.schlepperfreunde-prevorst.de
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 05.11.2010 18:27 von Hartmut.)
05.11.2010 17:46
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
wolli Offline
Administrator
*****

Beiträge: 2.388
Registriert seit: Feb 2004
Bewertung 26
Beitrag #2
RE: Zulassung und Führerschein Trac 1500
Servus,

Die Farbe des Kennzeichens ist egal. Mit dem T-Schein darf ich ja auch Traktoren mit schwarzer Nummer fahren.
Es müsste eigentlich genug Radlader mit 40 km/h Zulassung geben (die auch am Sonntag Silo walzen). Wie sind die eingetragen? Als selbstfahrende Arbeitsmaschine? Haben die alle grüne Nummer damit sie am Sonntag fahren dürfen?
Leiht sich keiner am Sonntag einen Radlader vom Kieswerk aus (der da natürlich rumsteht) weil er mit der schwarzen Nummer nicht auf die Straße darf? (Schraubt man in so einem Fall die Nummer ab und fährt nur 20 km/h zulassungsfrei? Oder nimmt man eine rote Nummer oder ein Kurzzeitkennzeichen und fährt trotzdem 40?)
Gibt es wirklich einen Zusammenhang zwischen dem Sonntagsfahrverbot und der Farbe des Kennzeichens? Ist doch hirnrissig!

Verkaufe Radsatz 29:7 für MBtrac 1000 Hinterachse, Verkaufe Differenzial für MBtrac 1000/1100 u. div. Unimogs
05.11.2010 18:18
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Sammy Offline
Stammgast
*

Beiträge: 265
Registriert seit: Mar 2009
Bewertung 5
Beitrag #3
RE: Zulassung und Führerschein für MBtrac 1500? Was ist das richtige für mich?
Hallo Wolfi,
das Sonntagsfahrbot gilt für Fahrzeuge über 7,5t, außer LOF,
aber auch für LKW mit Anhänger. Also aufgepasst mit Geländewagen
mit LKW Zulassung.
Grüße Hansjörg
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 06.11.2010 14:14 von Sammy.)
05.11.2010 21:11
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Greiter Offline
Kennt sich schon aus
*

Beiträge: 116
Registriert seit: Nov 2003
Bewertung 0
Beitrag #4
RE: Zulassung und Führerschein für MBtrac 1500? Was ist das richtige für mich?
Naja, mit T-Schein darfst du auch Schlepper mit schwarzer Nummer fahren, aber eben nur zu LuF-Zwecken.

Hatte mal so ne Gaudi damit an der Backe. Mein trac mit grüner Nummer und T-Führerschein, bloß mal schnell für einen Verein eine Werbetafel für eine Veranstaltung auf einem Anhänger an den Ortsrand gefahren. Kam die VePo vorbei. Das läuft dann erstens auf Steuerhinterziehung plus Fahren ohne Führerschein hinaus, da kein LuF Zweck. Kostenpunkt damals 700,- Teuros! Sad

Der MB trac - Alles andere ist nur Behelf!
07.11.2010 14:58
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
MB1500 mit Kran Offline
Fühlt sich wie zu Hause
*

Beiträge: 1.125
Registriert seit: Oct 2010
Bewertung 64
Beitrag #5
XTRAC15 RE: Zulassung und Führerschein für MBtrac 1500? Was ist das richtige für mich?
Danke für eure Antworten...,

Also ich werd mein Trac jetzt als Landwirtschaftliche Zugmaschine mit Kranaufbau eintragen lassen.. Müsste machbar sein.
Dann schwarzes Kennzeichen und voll versteuern! ca 800€... Rolleyes

Dann darf ich LuF fahren mit Anhänger wann ich will.
Mit T Führerschein...

Im Sommer bin ich sogut wie jedes Wochenende auf Schleppertreffen unterwegs mit Bauwagen. Dann darf ich auch fahren,da es ja kein Lkw ist...
Dann benötige ich ja auch kein CE weil der Trac als landwirtschaftliche Zugmaschine unter 60km/h ist...

Zusätzlich wird der Trac noch bei uns im Betrieb gewerblich eingesetzt als Baumaschine.. langt dann normalerweise auch T Führerschein!

Grüße Patrick

Die Zukunft liegt in der Vergangenheit. MB -Trac

>> http://www.gueldner-a20.de
>> http://www.schlepperfreunde-prevorst.de
07.11.2010 19:00
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Kine Offline
Ist öfters hier
*

Beiträge: 71
Registriert seit: Jan 2009
Bewertung 1
Beitrag #6
RE: Zulassung und Führerschein für MBtrac 1500? Was ist das richtige für mich?
(07.11.2010 19:00)MB1500 mit Kran schrieb:  Zusätzlich wird der Trac noch bei uns im Betrieb gewerblich eingesetzt als Baumaschine.. langt dann normalerweise auch T Führerschein!
Hallo,

T-Führerschein ist NUR für LoF Zwecke.

Mfg Michi
07.11.2010 19:38
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
egj Offline
Kennt sich schon aus
*

Beiträge: 113
Registriert seit: Feb 2009
Bewertung 5
Beitrag #7
RE: Zulassung und Führerschein für MBtrac 1500? Was ist das richtige für mich?
So viel ich weis musst du wenn du für gewerbliche Zwecke fahren willst im Besitzt des C-Führerscheins sein.
Weiß ich da wir eine Biogasanlage haben (Gewerbe). Für die Biogasanlage giebt es zwar eine Ausnahme das man auch hier noch mit T fahren darf aber wer weis wie lange noch.

gruß
Erhard

MB-trac - the power of my dreams
07.11.2010 19:57
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
MB 800 Offline
Fühlt sich wie zu Hause
*

Beiträge: 2.018
Registriert seit: Dec 2005
Bewertung 40
Beitrag #8
RE: Zulassung und Führerschein für MBtrac 1500? Was ist das richtige für mich?
...soweit ich mich erinnere, kann man eine eigentliche LOF Maschine mit grünem Kennzeichen auch nur für z.B. 2 Tage in Jahr voll versteuern.

Ich meine zu Hause hatten wir das mal, wo wir im Karneval mit dem 900er einen Karnevalsverein e.V. "am Haken" hatten.

Obacht auch bei Transporten von Biogasmaterial:

Da spielt es zum Beispiel auch ein große Rolle "§- technisch", wo der Gefahrenübergang stattfindet.

Wird der Mais ab Feld verkauft bzw. von der BGA gekauft, ist der Transport gewerblich mit allen daraus folgenden Konsequenzen. CE Führerschein, Fahrtenschreiber, RUHEPAUSEN.

Liefert der verkaufende Landwirt den Mais (lt. Kaufvertrag) frei Siloplatte, so findet der Gefahrenübergang erst auf dem Gelände der BGA statt und der Transport ist landwirtschaftlich.

Das hört sich nach Haarspalterei an, aber ich kann aus eigener Erfahrung mitreden, zumindest, was den Zuckerrübentransport in dieser Hinsicht angeht. Dieser wird bei uns in "Nachbarschaftshilfe" erledigt. Dabei ist es normaler Weise so, dass jeder Landwirt seine Quote an Tonnage abfährt. Dabei helfen sich eben alle untereinander und der eine fährt bei dem anderen mit ab. Diejenigen, die nicht über entsprechende Fahrzeuge verfügen "heuern" eben gegen Entgeld einen Nachbarn zum abfahren an und somit bliebt der Transport rein Landwirtschaftlich und somit mit T- Schein machbar.

Hoffentlich einigermaßen verständlich ausgedrückt Rolleyes

MfG
Andre

MB trac.

Yes we can!

-> "Mein Steckbrief" <-
07.11.2010 22:59
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Hobbyfahrer Offline
Fühlt sich wie zu Hause
*

Beiträge: 2.418
Registriert seit: Nov 2009
Bewertung 25
Beitrag #9
RE: Zulassung und Führerschein für MBtrac 1500? Was ist das richtige für mich?
Hallo Andre,

dachte das Thema ist seit Anfang 2010 endlich geklärt und ich darf mit der Fahrerlaubnis der Klasse T für gewerbliche Biogas-Anlagen fahren?

Biomassetransport mit Klasse T

Beitrag Biomassetransport

Gruß Thomas

"Leidenschaft für Landwirtschaft"
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 08.11.2010 13:10 von Hobbyfahrer.)
08.11.2010 10:14
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Hartmut Offline
Administrator
*****

Beiträge: 11.771
Registriert seit: Nov 2003
Bewertung 112
Beitrag #10
RE: Zulassung und Führerschein für MBtrac 1500? Was ist das richtige für mich?
(07.11.2010 22:59)MB 800 schrieb:  ...soweit ich mich erinnere, kann man eine eigentliche LOF Maschine mit grünem Kennzeichen auch nur für z.B. 2 Tage in Jahr voll versteuern.

....Wird der Mais ab Feld verkauft bzw. von der BGA gekauft, ist der Transport gewerblich mit allen daraus folgenden Konsequenzen. CE Führerschein, Fahrtenschreiber, RUHEPAUSEN.

Falsch

und

Falsch...

Steuerbefreite Fahrzeuge mit grünem Kennzeichen kannst du das ganze Jahr voll versteuern, und sie dementsprechend dann auch einsetzen.
Kürzester Zeitraum ist aber ein Monat!

Und die Geschichte mit den Biogastransporten hat Thomas ja schon geklärt...

Gruss Hartmut admin

MBtrac, alles andere ist Behelf!
08.11.2010 12:14
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Mollis Offline
Kennt sich schon aus
*

Beiträge: 173
Registriert seit: Oct 2007
Bewertung 0
Beitrag #11
RE: Zulassung und Führerschein für MBtrac 1500? Was ist das richtige für mich?
Ja muss dann Das Fahrzeug mit der ich die Biomasse zu einer Gewerblichen Anlage fahre Versteuert sein oder nicht bzw. dar ich die Biomasse auch an Sonn-und Feiertagen fahren ? Und wie schaut es mit den Lenkzeiten aus?

Gruß Markus
08.11.2010 13:00
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
MB1500 mit Kran Offline
Fühlt sich wie zu Hause
*

Beiträge: 1.125
Registriert seit: Oct 2010
Bewertung 64
Beitrag #12
XTRAC15 RE: Zulassung und Führerschein für MBtrac 1500? Was ist das richtige für mich?
Hallo zusammen,

Also mal ehrlich das ganze hat jetzt nicht mehr viel damit zu tun was ich ursprünglich Wissen wollte Rolleyes ...

Mal ganz einfach zusammengefasst:

Da jeder was anderes weiß, ist es am besten man klärt das ganze auf der zuständigen Zulassungsstelle.
Es blickt soderso niemand durch, da es auch soviele Ausnahmefälle und Sondergenehmigungen für jeden Berieb gibt. Smile

Da ich den CE habe ist mir das auch relativ egal... Wenn ein Bekannter mit dem
Trac fährt un nur den T hat muss er das selbst wissen oder sich ein guten LoF Grund einfallen lassen.Smile

Also Schwarzes Kennzeichen un gut ist... Staat kann das Geld gebrauchen!!!Cool
Wer so ein Fahrzeug zum spazieren fahren hat wie ich, sollte auch die Steuern zahlen können.
Gruß Patrick

Die Zukunft liegt in der Vergangenheit. MB -Trac

>> http://www.gueldner-a20.de
>> http://www.schlepperfreunde-prevorst.de
08.11.2010 14:26
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
schuelerlotse Offline
Kennt sich schon aus
*

Beiträge: 158
Registriert seit: Jul 2008
Bewertung 4
Beitrag #13
RE: Zulassung und Führerschein für MBtrac 1500? Was ist das richtige für mich?
(08.11.2010 14:26)MB1500 mit Kran schrieb:  Da ich den CE habe ist mir das auch relativ egal... Wenn ein Bekannter mit dem
Trac fährt un nur den T hat muss er das selbst wissen oder sich ein guten LoF Grund einfallen lassen.Smile



Hallo Patrick,

achte aber darauf, dass der Fahrer von dem Trac eine Straftat begeht, wenn er glaubt, diesen ohne Lof-Zweck mit T fahren zu dürfen und du als Fahrzeughalter leider genauso.
Das Thema hier zu verallgemeinern (Transport Biomasse, Schleppertreffen mit Bauwagen, Kennzeichenfarbe, Steuern, usw.) ist hier ja nicht dein Ziel, habe aber das Gefühl, dass du von diesen Sachen nicht soviel Ahnung hast (und das ist ganz und gar nicht böse gemeint). Außerdem wird dir die Zulassungsstelle nur bedingt Angaben zum Thema machen können, weil es sehr komplex ist.

Wenn du dazu noch einzelne Fragen hast, solltest du diese vielleicht ganz gezielt stellen.
08.11.2010 15:54
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
MB1500 mit Kran Offline
Fühlt sich wie zu Hause
*

Beiträge: 1.125
Registriert seit: Oct 2010
Bewertung 64
Beitrag #14
RE: Zulassung und Führerschein für MBtrac 1500? Was ist das richtige für mich?
Guten Tag namenloser Schuelerlotse,

ja ich will das Thema auch nicht verallgemeinern, es geht mir darum alles best möglich unter einen Hut zu bekommen und was für ein Führerschein notwentig ist!!

Es war von mir nie die Frage wie es bei Biogasanlagen ist(wurde von jemand anderem aufgegriffen).
Meine Zulassungsstelle, konnte mir das recht genau sagen, da gibts eben auch unterschiede zu den Zulassungsstellen....Smile

Das man mit dem T Führerschein nur LoF fahren darf ist mir in der zwischenzeit auch klar und das daher ein Bekannter mit T Führerschein der nicht LoF fährt, ohne Führerschein fährt ist nun auch logisch, genau so wie die folgen darraus.

Von meiner Seite hatt sich das jetzt alles geklärt und habe auch keine Frage mehr Wink möchte hier jetzt keine weiteren Diskusionen über das Thema führen, da es überall sehr umstritten istSmile

Aber trotzdem Danke das ihr alle sehr bemüht darum seid einem weiterzuhelfen.
Habe zuvor noch nie ein Forum gesehen in dem so aktiv gearbeitet wird. Freut mich sehr und großen RespektSmile

Die Zukunft liegt in der Vergangenheit. MB -Trac

>> http://www.gueldner-a20.de
>> http://www.schlepperfreunde-prevorst.de
08.11.2010 16:35
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
alex800 Offline
Fühlt sich wie zu Hause
*

Beiträge: 520
Registriert seit: Feb 2009
Bewertung 12
Beitrag #15
RE: Zulassung und Führerschein für MBtrac 1500? Was ist das richtige für mich?
Hallo Patrick,

wenn du sicher gehen willst, daß du nichts falsches machst, wirst du beim Gewicht deines Boliden um den C/CE-Führerschein nicht herum kommen, falls du ihn nicht nur für LoF-Zwecke nutzen willst. Dann versteuerst du ihn auch und bekommst ein schwarzes Kennzeichen.
Ich selbst stand vor einem halben Jahr vor dem selben Problem. Da mein 1300er aber keine schweren Aufbauten besitzt, habe ich ihn kurzer Hand auf 7450kg abgelastet, damit mein alter Klasse 3-Führerschein ausreicht (= CE79 -> C1E>12to; für alle die ihn umgeschrieben haben).
Im Fahrzeugschein ist meiner als "Zugmaschine" eingetragen. "Landwirtschaftliche Zugmaschine" geht nur in Verbindung mit Steuerbefreiung für LoF, wobei Zugmaschine letzteres mit einschließt. Ein nicht steuerbefreites Fahrzeug mit einem Klasse-T-Führerschein würde ich persönlich nicht fahren ohne entsprechende allgemeingültige Fahrerlaubnis für Nicht-LoF-Zwecke. Wenn man kontrolliert wird, weis man nie, wie der Zweck der Fahrt von den Ordnungskräften ausgelegt wird. Die verlassen sich eher auf die Farbe des Kennzeichens, als auf Sprüche vom Fahrer - das ist einfach so.
Ich will hier niemandem den Spaß verderben, aber wenn man sicher gehen will, daß man im recht ist bleiben kaum mehr Möglichkeiten.
Gut finde ich es aber nicht, daß man für einen 40km/h-Schlepper in Abhängigkeit des Zwecks verschiedene Fahrerlaubnisklassen braucht. Die Physik bleibt gleich. Ausserdem ist es ungerecht, daß ich bei 100-200h im Jahr genausoviel Steuern bezahle, wie jemand der mit seinem LKW 1000h und mehr im Jahr unterwegs ist.

Nachdenkliche Grüße

Alex
08.11.2010 22:46
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Gehe zu:


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
  Wurden MB-trac 700 k original mit 65 km/h Zulassung verkauft? hoi 5 903 27.05.2021 10:13
Letzter Beitrag: Franz Josef
ZTRAC15 Feder gewechselt, richtige Position MB-Nordhessen 2 665 12.01.2021 21:58
Letzter Beitrag: MB-Nordhessen
  Welche Wasserpumpe ist die richtige im MB Trac 800 OM 314 ? Dominik02 6 2.299 02.05.2020 19:42
Letzter Beitrag: stier68
  Welche Klimaanlage ist die richtige für Mb trac 1000 MB Trac Tobi 5 3.132 23.07.2019 12:26
Letzter Beitrag: josef1600
  Welcher Dichtsatz ist der Richtige bei den Lenkzylindern? schrauber1962 5 3.550 10.06.2018 18:56
Letzter Beitrag: schrauber1962
  Eintragungsänderungen bei der Zulassung auf 40 km/h vom MBtrac 1500 Little John 2 2.810 09.01.2018 06:55
Letzter Beitrag: Little John
  Zulassung mit 50 km/h möglich? Cybergaak 5 3.930 11.12.2017 12:37
Letzter Beitrag: Cybergaak
  H-Kennzeichen, Zulassung, Saisonkennzeichen, Steuer agrea 47 19.425 01.12.2017 08:32
Letzter Beitrag: raimund
  Ist ein Forst MB Trac das richtige für mich? Trimani 15 7.165 14.06.2017 08:09
Letzter Beitrag: Schmidtchen
NTRAC11 Umbau und Zulassung MB Trac 800/6 Unitrac1000 12 6.029 04.05.2017 13:08
Letzter Beitrag: Unitrac1000
  Richtige Kennzeichengröße für MBtrac MS? U 1600 A 21 10.029 17.05.2016 20:11
Letzter Beitrag: U 1600 A
WTRAC17 Richtige Farbe für Nachlackierung? ThomasU900 6 5.462 02.02.2016 21:32
Letzter Beitrag: ThomasU900
  Welche Schubkugelmanschette ist die Richtige an meinem MBtrac 900 Mittelschalter? Haumoaster 4 3.489 20.09.2015 23:49
Letzter Beitrag: OM442A
  MB Trac 900 Turbo Brandschaden - Was kommen für kosten auf mich zu? Flax 2 3.492 01.09.2015 08:30
Letzter Beitrag: Markusnrw
NTRAC11 Was hat mein MB-trac vor der Zulassung gemacht? Mb Trac 800 81 5 4.252 20.08.2015 12:42
Letzter Beitrag: Mb Trac 800 81

Kontakt | www.trac-technik.de, Das MBtrac Portal | Nach oben | Zum Inhalt | Mobile Version | RSS-Synchronisation