Antwort schreiben 
Verbleib der MBtrac Prototypen mit Lastschaltgetriebe?
Verfasser Nachricht
MB-trac1000 Offline
Stammgast
*

Beiträge: 211
Registriert seit: Nov 2003
Bewertung 0
Beitrag #46
RE: Kann man in einen MBtrac einen Vario Triebsatz verbauen?
[Bild: 20090621_164849_2006-09-06_1149.jpg]
08.11.2012 22:42
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Steinacker Offline
Ist öfters hier
*

Beiträge: 79
Registriert seit: Mar 2012
Bewertung 2
Beitrag #47
NTRAC11 RE: Verbleib der MBtrac Prototypen mit Lastschaltgetriebe?
Guten Morgen Zusammen,

ich arbeite bei ZF, zwar in einem anderen Bereich (Gummimetall), kenne jedoch den einen oder anderen in FN.
Habe auch den ersten mal angeschrieben ob er so etwas von unserer Seite aus kennt.
Wenn ich etwas erfahre werde ich es euch mitteilen. Shy
Da wir jedoch von etwa 20 Jahren reden, muss ich erst mal einen Zeitzeugen finden.question

Schönen Gruß

Jörg

Hauptsache es hat einen Stern!Wink

MB Trac 800 MS Bj. 1979
14.11.2012 08:38
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Steinacker Offline
Ist öfters hier
*

Beiträge: 79
Registriert seit: Mar 2012
Bewertung 2
Beitrag #48
NTRAC11 RE: Verbleib der MBtrac Prototypen mit Lastschaltgetriebe?
So,
nach erster Rücksprache mit den Getriebe Jungs aus Friedrichshafen und Passau, kennt es keiner mehr dort.
Wenn ich das nächste mal wieder mit den zusammen komme, versuche ich mehr zu erfahren.
Wie gesagt, ist ja schon länger her und da muss ich erst mal einen Finden.

Schönen Gruß

Jörg

Hauptsache es hat einen Stern!Wink

MB Trac 800 MS Bj. 1979
14.11.2012 13:59
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
seilwinde411 Offline
Lernt noch alles kennen
*

Beiträge: 26
Registriert seit: Nov 2012
Bewertung 0
Beitrag #49
RE: Kann man in einen MBtrac einen Vario Triebsatz verbauen?
Ich glaube ich habe etwas, was euch interessieren könnte.

Ein Lohnunternehmer mit dem ich zutun habe erzählte mir vor einiger Zeit von einem 1800er Vario.

Es ist schon bestimmt 8-10 Jahre her, als er mit seinem Fendt 926 und einem Forstmulcher in der nähe von Kehl/Offenburg arbeitete.
Abends ist er mit dem Schlepper ins Hotel/Ferienwohnung gefahren.
Am nächsten morgen stand ein älterer Mann (zw. 60 und 70) vor dem Fendt...
sie kamen ins Gespräch, dann führte eins zum anderen...
Er war Ingenieur oder Konstrukteur in Gaggenau, jedenfalls zeigte er ihm seinen Trac.
Im Schuppen ohne Zulassung stand er. Er war nicht restauriert sondern sah eigentlich aus wie ein normaler unscheinbarer 1800er.
Am Fahrersitz hatte er eine Armlehne mit Joystick, wie die erste Fendt Vario Generation bzw die alten 400er Vario noch lange hatten (also ein reiner Fahrhebel ohne Hydraulikfunktionen). Neben dem Sitz war anscheinend noch eine batteriekastengroße Box, in der die ganze Elektronik verbaut war.
Der alte Mann sagte, er habe noch einen Studienkolleg der in Marktoberndorf arbeitete... naja den Rest könnt ihr euch denken.

Falls jemand aus der Gegend kommt ... der Lohnuternehmer meinte dieses "Kaff" wo er war, war irgendwas mit "Sand-" am Ortsnamenanfang.

Gruß
01.01.2013 18:32
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
franzl20 Offline
Fühlt sich wie zu Hause
*

Beiträge: 342
Registriert seit: Jan 2006
Bewertung 9
Beitrag #50
RE: Kann man in einen MBtrac einen Vario Triebsatz verbauen?
(08.11.2012 22:42)MB-trac1000 schrieb:  [Bild: 20090621_164849_2006-09-06_1149.jpg]


Schaut mal auf die Heizomat Webside. Da wird auch ein Vario dieser Art verkauft.

MB Trac´s grubbern besser!Smile

Das Trac-Konzept ist zukunftssicher!
02.01.2013 12:21
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Dennis900 Offline
Ist öfters hier
*

Beiträge: 79
Registriert seit: May 2012
Bewertung 0
Beitrag #51
YTRAC04 RE: Kann man in einen MBtrac einen Vario Triebsatz verbauen?
Hallo,

auf dem Foto ist ein Fendt Evo, wahr mal ne Studie von Fendt , gabs so aber nie.
Der Wario bei Heizomat ist ein zum Forstschlepper umgebauter 718.


Gruß Dennis
02.01.2013 12:46
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Dennis900 Offline
Ist öfters hier
*

Beiträge: 79
Registriert seit: May 2012
Bewertung 0
Beitrag #52
RE: Kann man in einen MBtrac einen Vario Triebsatz verbauen?
Guten Morgen,

hab hier noch 2 Links

http://www.fendtfan.com/verzeichnis/evo-und-trisix/
da ist das Prospekt vom EVO
währe glaube ich schon ein feines Fahrzeug geworden....


und hier der Wario
http://www.werner-trier.com/wario-scr/


Gruß Dennis
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 03.01.2013 07:01 von Dennis900.)
03.01.2013 06:55
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
ballahebbe Offline
Lernt noch alles kennen
*

Beiträge: 39
Registriert seit: Jan 2011
Bewertung 0
Beitrag #53
RE: Kann man in einen MBtrac einen Vario Triebsatz verbauen?
Also mir gefällt der WF Trac wesentlich besserSmile

Gruß
Herbert
03.01.2013 22:32
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
super schlepper Offline
Fühlt sich wie zu Hause
*

Beiträge: 342
Registriert seit: Sep 2009
Bewertung 10
Beitrag #54
RE: Kann man in einen MBtrac einen Vario Triebsatz verbauen?
Nabend,
Wozu einen Trac mit Variosystem bestücken ?
Ich würde das Stufenlose nicht zu hoch anpreisen, die Leistungsverluste
sind gerade bei den Varios noch relativ hoch. Nachdem ich das in unserer
Gegend (bis zu 20% Steigungen) miterlebt habe, fährt ein Vario hier nicht-
Varios auch nicht davon. Eher im Gegenteil Big Grin Ich denke wenn man das
Know-how für die Entwicklung vom Vario Getriebe in die Optimierung der
Lastschaltung gesetzt hätte, wären dabei möglicherweise zwar nicht so
revolutionäre aber dafür effizientere Getriebe enstanden. Und selbst
hierbei muss mir erstmal jemand einen 150 PS stufenlosen zeigen der mit
der gleichen Last schneller en Berg hochmaschiert als ein 1500er mit
Verplomter EP. Mit einem 415 oder sogar 716er Vario muss das keiner
Versuchen. Und nur um das im vorraus fest zu legen das sind live erlebte
Erfahrungswerte. Und nebenbei bemerkt beim Thema Spritverbrauch ist
das sehr ähnlich. Also wenn Überhaupt Getriebeumbau am Trac dann eher
Richtung Lastschaltgetriebe (und da gibts selbst bei Mercedes auch ein
paar nette. Wink
Gruß stefan

Wenn man sich zwischen einem MB Trac und einem Fendt Vario entscheiden muss hat man keine Wahl.
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 04.01.2013 00:25 von super schlepper.)
04.01.2013 00:00
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Thesen Matthias Offline
Fühlt sich wie zu Hause
*

Beiträge: 2.365
Registriert seit: Apr 2008
Bewertung 84
Beitrag #55
RE: Kann man in einen MBtrac einen Vario Triebsatz verbauen?
Hey Stefan

Total auch meine Meinung, Du sprichst mir voll aus dem Mund Wink. Bleibt nur noch
anzufügen das die Lastschaltgetriebe meist auch wesendlich hohere Standzeiten
haben und weniger anfällig sind.

Gruss Matthias
04.01.2013 00:16
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
super schlepper Offline
Fühlt sich wie zu Hause
*

Beiträge: 342
Registriert seit: Sep 2009
Bewertung 10
Beitrag #56
RE: Kann man in einen MBtrac einen Vario Triebsatz verbauen?
Nabend Matthias,
stimmt den Punkt hab ich vergessen Smile
Außerdem will doch keiner hier die schöne Trac Kabine mit Joysticks
verschandeln. Big Grin Dann lieber zwei kleine Taster aufem Schalthebel.
(ist zudem viel weniger Auffällig) Cool
Gruß Stefan

Wenn man sich zwischen einem MB Trac und einem Fendt Vario entscheiden muss hat man keine Wahl.
04.01.2013 00:29
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Wolfgang Offline
Fühlt sich wie zu Hause
*

Beiträge: 687
Registriert seit: Feb 2004
Bewertung 7
Beitrag #57
RE: Kann man in einen MBtrac einen Vario Triebsatz verbauen?
(04.01.2013 00:16)Thesen Matthias schrieb:  Hey Stefan

Total auch meine Meinung, Du sprichst mir voll aus dem Mund Wink. Bleibt nur noch
anzufügen das die Lastschaltgetriebe meist auch wesendlich hohere Standzeiten
haben und weniger anfällig sind.

Gruss Matthias

Da stimme ich euch auch zu. Wenn man die letzten 4 Gänge (incl. Untersetzung) als Lastschaltstufen hätte, würde das ausreichen, um bei Transportarbeiten auch in unserer hügeligen Gegend kaum mehr kuppeln und schalten zu müssen. Vielleicht noch nen Powershuttle und alles wäre gut.
Aber es wird auch künftig wohl kaum ein lastschaltbares UG 2/30 oder UG 2/65 geben.

MfG
Wolfgang
04.01.2013 12:25
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Carsten Hahne Offline
Fühlt sich wie zu Hause
*

Beiträge: 1.657
Registriert seit: Oct 2008
Bewertung 37
Beitrag #58
RE: Verbleib der MBtrac Prototypen mit Lastschaltgetriebe?
Moin! Ich habe zwar nicht herausgefunden, wo diese Versuchsfahrzeuge mit der 4-fach-Lastschaltung abgeblieben sind, aber ich habe heute mit einem weiteren Zeitzeugen gesprochen, der ca. um 1987 rum auf der Deula in Rendsburg (Schleswig-Holstein ) so einen 1500er mit der von mir erwähnten 4-fach-Lastschaltung gefahren hat! Der Trac war äusserlich verändert und nicht auf Anhieb als MB-Trac zu erkennen (Erlkönig?!) Das lässt sicherlich nicht nur mich, sondern viele von uns Fanatikern, die Frage stellen: Wenn man doch technisch schon soweit war, warum ( nur wegen Deutz?) musste der MB-Trac sterben?
Nachdenkliche Grüsse
Carsten

http://www.mb-trac-schmiede-kiekbusch.de
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 03.05.2013 17:57 von Carsten Hahne.)
03.05.2013 13:52
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
stier68 Offline
Fühlt sich wie zu Hause
*

Beiträge: 392
Registriert seit: May 2008
Bewertung 1
Beitrag #59
ZTRAC15 Hydrostatisch-mechanisches-Getriebe in einem Mb trac1500
Hallo Leute.

Ich habe heute einen interessanten Bericht in der Traktor Spezial gelesen.
Der Autor berichtet über die komplette Entwicklung des Claas Xerion,
dem Claas HSG mit OM352 (meiner Meinung eine Mischung aus Mb-trac und Unimog). Desweiteren geht es um das HM-8-Versuchsgetriebe (hydrostatisch-mechanisch,acht Fahrbereiche), welches 1991 zu Testzwecken als erstes in einem Mb-trac 1500 in Harsewinkel ausprobiert wurde.
Vielleicht hat der eine oder andere ja auch Interesse an dem Bericht.
Ich jedenfalls fand ihn gut, da auch unser Mb-trac neben dem Kramer 1014 und dem Schlüter Euro Trac, des öfteren erwähnt wird.

Gruß aus dem Ruhrpott

JÖRG
29.09.2013 17:35
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
norbertpl Offline
Kennt sich schon aus
*

Beiträge: 105
Registriert seit: Apr 2012
Bewertung 2
Beitrag #60
RE: Verbleib der MBtrac Prototypen mit Lastschaltgetriebe?
Hallo Fan`s
Zu dem Thema noch eine Gedanke oder Anregung
Im Doppstadt sind auch lastschaltbare Getriebe verbaut. ZF Getriebe mit 4fach-Lastschaltung.
Nachdem dort auch Mercedes Motoren verbaut sind, währe hier ein Anknüpfungspunkt. Ich kenne den Doppstadt nur aus Berichten und Bildern, aber der Antriebstrang zu den Achsen ist hier auch umgesetzt. Wer hier im Forum weiß mehr bzw kann Bilder vom Antriebsstrang eines Trac`s von Doppstadt einstellen? Die große Hürde ist dabei sicher die Einbindung der Vorderachse. Wenn man darüber überhaupt weiter nachdenken will! Der MB trac ist sowieso schon gut wie er ist, aber für die Tüftler

Gruß

Norbert


Tongue1 Mb trac 1100
30.09.2013 07:34
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Gehe zu:


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
  Gab es einen MBtrac 95/105 und andere Prototypen? Cliffde 8 9.359 02.02.2010 18:36
Letzter Beitrag: Brüllrohr67

Kontakt | www.trac-technik.de, Das MBtrac Portal | Nach oben | Zum Inhalt | Mobile Version | RSS-Synchronisation