Antwort schreiben 
Schlechte Lichtausbeute der Scheinwerfer im MBtrac?
Verfasser Nachricht
Bobber Offline
Kennt sich schon aus
*

Beiträge: 179
Registriert seit: Jan 2016
Bewertung 4
Beitrag #31
RE: Schlechte Lichtausbeute der Scheinwerfer im MBtrac?
Hallo zusammen, hallo Niklas,

aktuell sind die Scheinwerfer noch nackt eingebaut, d.h. Wasser kann bei einer Regenfahrt in die Kabine kommen.
Wir hatten keine Vorlage, wie die alten Einsätze aussahen...

Da kommt natürlich Hartmuts Beitrag grad recht.
Als Idee schwirrt mir gerade im Kopf rum, den Kunststoff nicht zu kleben, sondern zu schweißen, sofern dies ein Thermoplast ist.
Mit dem Lötkolben habe ich selbst schon den Luftfilterkasten am Auto nach einem Unfall geschweißt.
Idealerweise gibt's ja den polierten Schweißspiegel für Kunststoffrohre im Anlagenbau, das würde sich anbieten bei der geraden Fläche.
Kennt da jemand wer? Da könnte man mal 100 Stk. machen Big Grin

Mir ist noch in Erinnerung, dass die eine Rippe im Weg war, gut, da kann man die Kabine an der Stelle etwas ausfeilen question
   

Gruß Florian
MB-trac turbo 900 - 440.169 - Bj. 1983
MB-trac 1000 - 441.161 - Bj. 1984
Unimog 411.112 - Bj.1960, Krailing Rückeaggregat im Aufbau
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 30.11.2018 16:59 von Bobber.)
30.11.2018 16:59
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Little John Offline
Kennt sich schon aus
*

Beiträge: 111
Registriert seit: Aug 2017
Bewertung 0
Beitrag #32
RE: Schlechte Lichtausbeute der Scheinwerfer im MBtrac?
Moin Florian,
ich stelle mir gerade die Frage, wie ein einfacher Kunststoffeinsatz das Eindringen von Wasser in den Homraum verhindern kann? Klar, wenn in den Scheinwerfer selbst Wasser eindringt, dann landet es in der Kunststoffschale, das leuchtet ein. Aber geht es nur darum? Und ist der Scheinwerfer selbst denn so undicht bzw. offen, dass das ohne weiteres passieren kann? Weil wenn Wasser vom Kabinenblech HINTER den Scheinwerfer läuft, dann kann es doch genauso auch hinter die Kunststoffschale laufen. Diese ist ja scheinbar nicht extra abgedichtet. Oder stehe ich hier gerade auf dem Schlauch?

Danke und Gruß
Niklas
30.11.2018 17:06
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Hartmut Offline
Administrator
*****

Beiträge: 11.792
Registriert seit: Nov 2003
Bewertung 112
Beitrag #33
RE: Schlechte Lichtausbeute der Scheinwerfer im MBtrac?
(30.11.2018 16:28)Little John schrieb:  Hartmut, tip top! Vielen Dank für die Bilder. Jetzt frage ich mich nur, reicht die Einbautiefe noch aus für die Scheinwerfer? Ich meine, wenn es nicht funktionieren würde, dann hättest du es wohl nicht hier rein gestellt. Ich frage nur deshalb, weil für die Gehäuse eine Einbautiefe von 99mm angegeben wird und der Scheinwerfer laut Skizze schon 77mm haben soll. Wie gesagt, wenn es nicht passen würde hättest du es sicher nicht beschrieben.

Das passt, und ist so seit über einem Jahr in einem MB-trac 1300 montiert.

Ich habe Beitrag #29 nochmal erweitert und geändert!

Gruß Hartmut admin

MBtrac, alles andere ist Behelf!
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 30.11.2018 17:29 von Hartmut.)
30.11.2018 17:11
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Hartmut Offline
Administrator
*****

Beiträge: 11.792
Registriert seit: Nov 2003
Bewertung 112
Beitrag #34
RE: Schlechte Lichtausbeute der Scheinwerfer im MBtrac?
(30.11.2018 17:06)Little John schrieb:  ich stelle mir gerade die Frage, wie ein einfacher Kunststoffeinsatz das Eindringen von Wasser in den Homraum verhindern kann? Klar, wenn in den Scheinwerfer selbst Wasser eindringt, dann landet es in der Kunststoffschale, das leuchtet ein. Aber geht es nur darum? Und ist der Scheinwerfer selbst denn so undicht bzw. offen, dass das ohne weiteres passieren kann? Weil wenn Wasser vom Kabinenblech HINTER den Scheinwerfer läuft, dann kann es doch genauso auch hinter die Kunststoffschale laufen. Diese ist ja scheinbar nicht extra abgedichtet. Oder stehe ich hier gerade auf dem Schlauch?

Die alten Bilux Einsätze mit silbernem Rand sind Gehäuse gedichtet.
Das heißt Rahmen und Scheinwerferglas sind miteinander verklebt, und es kann kein Wasser dazwischen eindringen.
Bei den Bilux Scheinwerfern wird der Reflektor hinter dem Glas zum einstellen verschwenkt.

Bei den H4 Einätzen ist das genau anders. Hier sind Glas und Reflektor eine Einheit, und der Rahmen ein gesondertes Teil.
Das heißt, das das Glas nicht am Rahmen abdichtet!
Hier kann Wasser zwischen Rahmen und Glas nach hinten in die Kabine eindringen.

Genau aus diesem Grund hat Daimler ja auch bei der Umstellung von Bilux auf H4 diese Kunstoffgehäuse oben in den Kabinen nachgerüstet!

Gruß Hartmut admin

MBtrac, alles andere ist Behelf!
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 30.11.2018 17:21 von Hartmut.)
30.11.2018 17:18
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Little John Offline
Kennt sich schon aus
*

Beiträge: 111
Registriert seit: Aug 2017
Bewertung 0
Beitrag #35
RE: Schlechte Lichtausbeute der Scheinwerfer im MBtrac?
Hartmut, nochmals besten Dank für deine Antwort. Das erklärt mir nun alles Wink ich werde mal schauen, wie ich in dieser Hinsicht weiter verfahre.

Danke und Gruß
Niklas
30.11.2018 18:04
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
salchen Offline
Mittelschalter-Experte
***

Beiträge: 1.466
Registriert seit: Jun 2006
Bewertung 32
Beitrag #36
RE: Schlechte Lichtausbeute der Scheinwerfer im MBtrac?
Hallo,

Aber vor allem schauen ob nicht Einsätze trotz Bilux verbaut sind, bei mir waren dies so (zum Glück)
BJ 03.85

Also Bilux heißt nicht das keine Einsätze drin sind

Grüße

Sebastian

Nur ein Knecht sitzt auf der Hinterachse!
30.11.2018 19:05
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
TONY Offline
Fühlt sich wie zu Hause
*

Beiträge: 712
Registriert seit: Mar 2010
Bewertung 16
Beitrag #37
RE: Schlechte Lichtausbeute der Scheinwerfer im MBtrac?
Goeie avond ,
'tjonge jonge Hartmut, je denkt tot in detail of het officieel toegelaten is ,daar had ik nog niet echt bij stilgestaan .Moet wel zeggen dat er al verschillende hier in het forum die de led's gemonteerd hebben.

groeten Tony
30.11.2018 19:50
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Wolfgang Offline
Fühlt sich wie zu Hause
*

Beiträge: 688
Registriert seit: Feb 2004
Bewertung 7
Beitrag #38
RE: Schlechte Lichtausbeute der Scheinwerfer im MBtrac?
Eine einfache Lösung für mehr (Fern-) Licht dürften zum Beispiel diese LED Zusatzscheinwerfer sein, die eine Zulassung als Fernscheinwerfer haben. Auf die Kotflügel vorne oder an die Spiegelhalterung, mit dem Fernlicht gekoppelt und es werde (mehr) Licht. Smile

Gruß
Wolfgang
13.11.2019 16:05
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Little John Offline
Kennt sich schon aus
*

Beiträge: 111
Registriert seit: Aug 2017
Bewertung 0
Beitrag #39
RE: Schlechte Lichtausbeute der Scheinwerfer im MBtrac?
Hallo zusammen,
ich habe gerade nochmal dieses Thema wiedergefunden. An der Situation hat sich bisher nichts geändert soweit ich weiß?
Bei mir waren (zum Teil) auch Einsätze trotz Bilux-Scheinwerfer verbaut. Diese passten bei mir jedoch nicht zu den H4-Einsätzen, da die Einstellschrauben der Scheinwerfer anders angeordnet sind.

Nun stellte ich mir die Frage, da dieses Thema doch sicher noch mehr Leute betreffen wird - hat sich schon mal jemand damit befasst, solche Kappen nach dem alten Original im 3D-Druckverfahren nachzufertigen? Ich habe zumindest gelesen, dass es nicht unmöglich ist solche Bauteile wasserdicht herzustellen. Ich habe leider kein Original zur Verfügung, aber wollte die Idee mal in den Raum werfen.

Bei meinem Umbau musste ich nämlich auch feststellen, dass der Bereich in dem Gehäuse hinter dem Leuchtmittel sehr eng wird. Ich hatte mir LED-Leuchtmittel in H4-Form bestellt (als Arbeitslicht), diese sind jedoch anders aufgebaut als normale Leuchtmittel. Wo normalerweise der Stecker aufgesteckt wird, befindet sich erst noch ein Rippengehäuse, aus dem hinten noch ein Kabel heraus kommt, welches später in dem entsprechenden Stecker mündet. Für diese Ausführung ist das Gehäuse nach dem Umbau nicht mehr tief genug. Als ich das Bild des alten Gehäuses mit der Ausbuchtung nach hinten sah, kam mir die Hoffnung, dass das besser hätte passen können und mir fiel der 3D-Druck ein.

Was meint ihr dazu, könnte das funktionieren?

Freundliche Grüße
Niklas
27.01.2021 16:01
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
900t Offline
Fühlt sich wie zu Hause
*

Beiträge: 525
Registriert seit: Oct 2009
Bewertung 4
Beitrag #40
RE: Schlechte Lichtausbeute der Scheinwerfer im MBtrac?
Moin, war der Kabelbaum der früheren Trac's mit Bilux 45W anders als der, der späteren mit H4 55W? Oder war dort alles Identisch?

MB trac, Zugkraft statt Elektronik!!!Wink MFG Rupert
06.09.2021 10:06
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Wolfgang Offline
Fühlt sich wie zu Hause
*

Beiträge: 688
Registriert seit: Feb 2004
Bewertung 7
Beitrag #41
RE: Schlechte Lichtausbeute der Scheinwerfer im MBtrac?
Servus Leute.

Es gibt jetzt die Möglichkeit legal H4 Scheinwerfer auf LED umzurüsten! Philips hat vor wenigen Tagen die Ultinon Pro6000 H4 auf den Markt gebracht.

Aaaaber: es gibt, wie bei den H7 LED's, auch hier eine Fahrzeug-Kompatibilitätsliste und dort sind unsere Trac's natürlich nicht erwähnt.
Über einen QR-Code auf der Verpackung kann die Authentizität des Produktes verifiziert werden und man erhält dann ein PDF mit einer Allgemeinen Bauart Genehmigung. Ob diese Einschränkungen zu den zulässigen Fahrzeugen enthält, kann ich nicht sagen.

Gruß
Wolfgang
01.12.2021 10:56
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Hartmut Offline
Administrator
*****

Beiträge: 11.792
Registriert seit: Nov 2003
Bewertung 112
Beitrag #42
RE: Schlechte Lichtausbeute der Scheinwerfer im MBtrac?
Moin Wolfgang,

Dasselbe gibt es schon einige Jahre von Osram.
Genau das gleiche Spiel, nur für ausgewählte Fahrzeugtypen.

Gruß Hartmut admin

MBtrac, alles andere ist Behelf!
01.12.2021 12:03
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Gehe zu:


Kontakt | www.trac-technik.de, Das MBtrac Portal | Nach oben | Zum Inhalt | Mobile Version | RSS-Synchronisation