Antwort schreiben 
Sinn und Zweck des Häckselgitters
Verfasser Nachricht
Hartmut Offline
Administrator
*****

Beiträge: 11.813
Registriert seit: Nov 2003
Bewertung 112
Beitrag #1
Sinn und Zweck des Häckselgitters
Moin,

da der MBtrac bald als Maishäcksler herhalten soll, und ich gut an ein gebrauchtes Häckselgitter kommen konnte, habe ich zugeschlagen.

So schaut das ganze jetzt nach dem Sandstrahlen, Lackieren und der Montage aus Wink

[Bild: attachment.php?aid=4310]

Gruss Hartmut admin

MBtrac, alles andere ist Behelf!
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 04.10.2009 22:19 von Hartmut.)
25.03.2004 19:52
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
MB Trac for life Offline
Stammgast
*

Beiträge: 213
Registriert seit: Aug 2008
Bewertung 6
Beitrag #2
Sinn und Zweck des Häckselgitters
Servus,

also wird bei dir jetzt nach Lust und Laune das Gitter gewechselt? WinkBig Grin


Sieht aber auch sehr gut ausWink Respekt

Gruß Matthias

MB Trac, ein leben lang!! Wink
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 03.10.2009 16:38 von MB Trac for life.)
03.10.2009 16:29
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Hartmut Offline
Administrator
*****

Beiträge: 11.813
Registriert seit: Nov 2003
Bewertung 112
Beitrag #3
RE: Hartmut Diekmann
Genau, jetzt kann ich wechseln wie ich möchte Wink

Gruss Hartmut admin

MBtrac, alles andere ist Behelf!
03.10.2009 16:37
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
MB Trac 1000 Offline
Kennt sich schon aus
*

Beiträge: 161
Registriert seit: Mar 2008
Bewertung 2
Beitrag #4
RE: Hartmut Diekmann
Hallo

Wie wird das Gitter an der Haube befestigt?

gruß Timo

MB Trac- oft Kopiert doch nie erreicht!

Schrauben wir, um zu fahren, oder fahren wir, um zu schrauben?????
04.10.2009 10:58
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Hartmut Offline
Administrator
*****

Beiträge: 11.813
Registriert seit: Nov 2003
Bewertung 112
Beitrag #5
RE: Hartmut Diekmann
Wie die original Maske, unten in 2 Laschen einhängen und oben mit 2 Haubenschlössern sichern.

Gruss Hartmut admin

MBtrac, alles andere ist Behelf!
04.10.2009 11:09
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Kawasaki Offline
Fühlt sich wie zu Hause
*

Beiträge: 725
Registriert seit: Aug 2009
Bewertung 16
Beitrag #6
RE: Hartmut Diekmann
Sieht gut aus, die Maske.

Gibt es sowas auch für die kleine Baureihe?

Welchen Zweck erfüllt der Grill eigentlich? Setzt der sich nicht so schnell zu wie der Originalgrill? (Sorry wenn das vielleicht eine dumme Frage ist)
04.10.2009 22:14
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Hartmut Offline
Administrator
*****

Beiträge: 11.813
Registriert seit: Nov 2003
Bewertung 112
Beitrag #7
RE: Sinn und Zweck des Häckselgitters
Moin,

Das original Kühlergitter von den alten großen MBtracs ist sehr grobmaschig.

Dadurch gab es öfter Temperaturprobleme (bei Arbeiten wie z.B. Maishäckseln, mähen mit Frontmähwerk usw.) da sich der Kühler einfach schneller zusetzte.

Mit diesem negativ angestelltem, und feinmaschigem Kühlergrill war das problem dann behoben.

Ab 1987 war das Problem, durch die optische Anpassung an die kleine und mittlere Baureihe, behoben. Da die kleinen und mittleren MBtrac schon seit 1982/83 ab Werk das negativ angestellte feinmaschige Gitter haben.

Gruss Hartmut admin

MBtrac, alles andere ist Behelf!
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 04.10.2009 22:46 von Hartmut.)
04.10.2009 22:25
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Kawasaki Offline
Fühlt sich wie zu Hause
*

Beiträge: 725
Registriert seit: Aug 2009
Bewertung 16
Beitrag #8
RE: Sinn und Zweck des Häckselgitters
Hallo Hartmut,

das klingt natürlich logisch, hatte mir schon sowas gedacht.
Die neueren Baureihen haben ja ein recht engmaschiges Gitter, da würde der Maisgrill wahrscheinlich eh nix mehr bringen.
Aber der Grill sieht echt gut aus, finde der ist auch optisch eine Aufwertung.

Gruß Christoph
04.10.2009 22:42
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
handeule Offline
Fühlt sich wie zu Hause
*

Beiträge: 1.696
Registriert seit: Feb 2005
Bewertung 25
Beitrag #9
RE: Sinn und Zweck des Häckselgitters
Hallo, funktioniert bei der neuen Kühlermaske auch nicht vernünftig. Bes. bei der kleinen/mittleren BR saugt sich beim Mähen und Mulchen das feine Zeug zwischen Kühlermaske und dem Abdeckblech der Hydraulikanschlüsse durch und verstopft den ganzen Kühler. Hat da jemand eine vernünftige Lösung für?
Grüsse Marcus
05.10.2009 10:11
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
salchen Offline
Mittelschalter-Experte
***

Beiträge: 1.468
Registriert seit: Jun 2006
Bewertung 32
Beitrag #10
RE: Sinn und Zweck des Häckselgitters
Umschaltventilator Cleanfix....

Nur ein Knecht sitzt auf der Hinterachse!
06.10.2009 11:22
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
handeule Offline
Fühlt sich wie zu Hause
*

Beiträge: 1.696
Registriert seit: Feb 2005
Bewertung 25
Beitrag #11
RE: Sinn und Zweck des Häckselgitters
Hallo, hab ich auch schon in Erwägung gezogen. Leider finden sich nirgends Preise für den 314er Motor. Zudem blase ich mir dann denDreck aus dem Kühler innen an die Kühlermaske und sauge ihn mir dann wieder vor den Kühler. Das heißt, die Arbeitsschritte: anhalten, absteigen (laut Claas- Werbung bremst das ja auch den Arbeitseifer), Haube auf um den Dreck wegzubekommen bleiben weiterhin bestehen. Der Leistungsverlust ist beim mb-trac mit starrem Lüfter ja wohl zu vernachlässigen.
Hat hier das jemand schon mal eingerüstet?
Grüsse Marcus
06.10.2009 12:03
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Jens aus Hessen Offline
Fühlt sich wie zu Hause
*

Beiträge: 324
Registriert seit: May 2008
Bewertung 8
Beitrag #12
RE: Sinn und Zweck des Häckselgitters
Hallo,

da der MB-trac ja Druckluft an Board hat könnte man den Kühler auch mit Luft reinigen. Es gibt für das Kühlwasser an Bohr, Dreh, Fräßmaschinen usw. eine breite Düse durch die man natürlich auch Luft blasen kann. Wenn man diese Düsen gescheit anordnet und ab und an mal 8bar durchschickt könnte ich mir vorstellen das der Kühler gereinigt wird. Nur mal so eine Idee!!!

schöne Grüße aus Hessen Jens
06.10.2009 12:54
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
t-koster Offline
Kennt sich schon aus
*

Beiträge: 183
Registriert seit: Nov 2003
Bewertung 0
Beitrag #13
YTRAC04 RE: Sinn und Zweck des Häckselgitters
[Bild: y1pTWysSWO4bD7D-mqK1Rl-CrjRvUdh-HZbVb7kZ...q1PRb6ysdQ]

Auf einem zweiten Rahmen wurden das Blech befestigt und kann nach bedarf aufgestekt werden. Denn zweck erfühlt es. Befestigung ist noch behelfsmäsig nur am Luftansaugrohr angebunden hält aber schon jahre
06.10.2009 22:41
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
tracshop Offline
Fühlt sich wie zu Hause
*

Beiträge: 542
Registriert seit: Jan 2004
Bewertung 6
Beitrag #14
RE: Sinn und Zweck des Häckselgitters
Hallo,

ein Kollege aus dem Ort fährt im Sommer immer mit einer Gardine vor dem Kühlergrill herum. Die spannt er einfach komplett über die vordere Motorhaube. Dadurch ist vor und um den Kühler herum tatsächlich alles abgedeckt. Das sieht zwar total bescheuert aus, erfüllt aber wohl den gewünschten Zweck. Gelegentliches Abklopfen oder Ausschütteln dürfte aber auch erforderlich sein, ich habe es aber noch nicht gesehen.

Gruß Matthias
08.10.2009 09:16
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
gaulnarr Offline
Fühlt sich wie zu Hause
*

Beiträge: 544
Registriert seit: Jul 2008
Bewertung 16
Beitrag #15
RE: Sinn und Zweck des Häckselgitters
(05.10.2009 10:11)handeule schrieb:  saugt sich beim Mähen und Mulchen das feine Zeug zwischen Kühlermaske und dem Abdeckblech der Hydraulikanschlüsse durch
Grüsse Marcus

Hallo Marcus ,


wäre es denn nicht das Einfachste , das Blech mittels Schaumstoff bis an den Rand der Seitenteile dicht zu machen ?
Klar 1000%ig dicht bekommt man es nicht , aber bei meinem 1500er hat das irre viel gebracht !

grüße
Timo


Der Hauptunterschied zwischen etwas, was möglicherweise kaputtgehen könnte und etwas, was unmöglich kaputtgehen kann, besteht darin, daß sich bei allem, was unmöglich kaputtgehen kann, falls es doch kaputtgeht, normalerweise herausstellt, daß es unmöglich zerlegt oder repariert werden kann.
08.10.2009 21:59
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Gehe zu:


Kontakt | www.trac-technik.de, Das MBtrac Portal | Nach oben | Zum Inhalt | Mobile Version | RSS-Synchronisation