Antwort schreiben 
Unimog Produktionseinstellung nur noch eine Frage der Zeit?
Verfasser Nachricht
Hartmut Offline
Administrator
*****

Beiträge: 11.259
Registriert seit: Nov 2003
Bewertung 108
Beitrag #1
VTRAC16 Unimog Produktionseinstellung nur noch eine Frage der Zeit?
Ich habe eben dieses hier im Internet gefunden...

Der neue hochgeländegängige MB Offroad LKW - Mercedes Benz Zetros

[Bild: zet2.jpg]

Das schaut so aus, als wenn sie sich wieder konkurrenz im eigenen Hause machen.

Oder soll der Unimog vielleicht langsam das zeitige segnen?

Weiß jemand mehr?

Gruss Hartmut admin

http://www.special-trucks.eu/webspecial_...zetros/de/

MBtrac, alles andere ist Behelf!
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 01.10.2008 13:48 von salchen.)
30.09.2008 23:38
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
salchen Offline
Mittelschalter-Experte
***

Beiträge: 1.437
Registriert seit: Jun 2006
Bewertung 32
Beitrag #2
RE: Unimog Produktionseinstellung nur noch eine frage der Zeit?
naja glaube ich nicht, dieses sieht eher nach einer export-kiste aus, da du in deutschland eigentlich frontlenker verkauft kriegst...

siehe jetzt auch beim u20... volle frontlenkermaschine...

---

also hab nochmals geschaut ist der nachfolger vom s2000, also keine neue linie und ist eine fürs militär konzipiertes fahrzeug und ist erhelblich größer als der unimog....

Nur ein Knecht sitzt auf der Hinterachse!
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 01.10.2008 08:08 von salchen.)
01.10.2008 07:58
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Hartmut Offline
Administrator
*****

Beiträge: 11.259
Registriert seit: Nov 2003
Bewertung 108
Beitrag #3
RE: Unimog Produktionseinstellung nur noch eine frage der Zeit?
Dann schau nochmal in das Intro, welche Gruppe angesprochen wird.

Feuerwehr, Katastrophenschutz und vor allem die Bundeswehr und noch andere Einsatzbedingungen...

Sämtliche Unimog U 1300L die beim Bund laufen sind mittlerweile über 20 Jahre alt und müssten mal ersetzt werden, und so wie der Zetros ausschaut ist er "einfach und billig" zusammen geschustert.

Motorwechsel ohne Kabine kippen, Für Wartungsarbeiten überalle einfaches rankommen usw. das spricht alles für die Bundeswehr.

Und wieviele Unimog werden denn noch in den Kommunal-Dienst verkauft?
Und wieviele davon hier in Deutschland?

Naja warten wir es ab...

Gruss Hartmut admin

MBtrac, alles andere ist Behelf!
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 01.10.2008 10:02 von Hartmut.)
01.10.2008 09:45
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
gaulnarr Offline
Fühlt sich wie zu Hause
*

Beiträge: 546
Registriert seit: Jul 2008
Bewertung 16
Beitrag #4
RE: Unimog Produktionseinstellung nur noch eine frage der Zeit?
also -

ich befürchte das gleiche wie Hartmut.

aber die , die keinen brauchen , kann es auch "egalsein" .... Rolleyes

und die , die noch einen unimog besitzen , können froh sein ..... -

bringt ja auch eine wertsteigerung mit sich ! ......


gruß

der mit dem Trac tanzt.........


Der Hauptunterschied zwischen etwas, was möglicherweise kaputtgehen könnte und etwas, was unmöglich kaputtgehen kann, besteht darin, daß sich bei allem, was unmöglich kaputtgehen kann, falls es doch kaputtgeht, normalerweise herausstellt, daß es unmöglich zerlegt oder repariert werden kann.
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 04.10.2008 20:31 von gaulnarr.)
01.10.2008 10:57
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
koffer Offline
Kennt sich schon aus
*

Beiträge: 133
Registriert seit: Jul 2008
Bewertung 8
Beitrag #5
RE: Unimog Produktionseinstellung nur noch eine frage der Zeit?
Bin da mit dem Sebastian absolut auf einer Linie:
Zu groß, zu schwer und überhaupt.
Das Militär verlangt auch leichte und hochgeländegängige Fahrgestelle mit 2-3t Nutzlast. Deswegen ist auch die alte Baureihe 437 als UGH mit bescheidenen Nutzlasten wieder aufgelegt worden. Die schweren a´la Zetros gab´s schon immer und können den Unimog in keinster Weise ersetzten. Der macht dem Unimog etwa gleich viel Kunkurenz wie der Krone BigM einem Motormäher.

Auf kommunaler Ebene wäre der Unimog längst gestorben, wenn er nach altem Brauch in Gaggenau weiterprodziert worden wäre.
Eine komplette Fertigungs- und Montagelinie für die paar Einheiten, die Zahlen hatten eine deutliche Sprache gesprochen:
Verlust, Verlust und nocheinmal Verlust.

Aber jetzt, in Wörth läuft er mit den Müllautos (ECONIC) vom Band,
hin und wieder wird sich halt ein Unimog eingeschleust. Stückzahlen sind jetzt weniger Thema, jeder einzelne soll halt ein Geschäft bleiben.
Und weil selbst das schon knapp wird, versucht man sich mit dem U20.
Mit der Einführung dieses Juwels hat man die Karten offen gelegt.
Die Unimog Produktion steht auf wackeligen Beinen, der U20 als Versuch abzuspringen.

Weil mit Unimog hat die Büchse üüüberhaupt nichts zu tun. Aber den Anforderungen der Bundeswehr genügt er wahrscheinlich. Denn die haben das Unimog-Lastenheft der vergangenen 30 Jahre bestimmt. Nur mit dem glücklosen UGN wollte Daimler einen eigenständigen Weg gehen und ist damit gründlichst auf die Nase gefallen. Kommunen und Militär wollen den nicht.

MAN schließt diese Lücke schon bevor sie offenkundig wahrgenommen ist, da gibt´s erschwingl. die mech. Heckzapwelle, kurze Radstände,
An- und Aufbaupunkte vom richtigen Unimog und dgl.

So gesehen 2 Produkte, die dem Unimog zusetzten:
Der U20 und der TGM, weitere werden folgen.


lg.
Klaus

Bei Vielem hier kenn ich mich nicht aus.
Darum schreib ich auch nicht Darüber.
01.10.2008 14:37
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
salchen Offline
Mittelschalter-Experte
***

Beiträge: 1.437
Registriert seit: Jun 2006
Bewertung 32
Beitrag #6
RE: Unimog Produktionseinstellung nur noch eine Frage der Zeit?
hab nochmals geschaut, also der zetros steht in keiner konkurrenz zum unimog U3/4/5000...

Zetros fängt an bei zGG 18 Tonnen (Unimog hört bei 12,5 auf) und im Netz geistern folgende Sprüche dazu rum
Zitat:Think Unimog but even bigger.
Zitat:Mercedes Zetros: When You Need A Bigger Unimog
Zitat:If you took the Mercedes Unimog, one of the world's most capable off-road military-type vehicles, and scaled it up — a lot — you'd get the Mercedes Zetros.

Typen Zetros 2733 A 6x6, 1833 A 4x4

Basierend auf Actros
Zitat:The use of identical drivetrains in the two- and three-axle trucks streamlines the supply of many identical parts for the vehicles. The Zetros Series draws on proven components and engines from the standard production line trucks built by the Mercedes-Benz Commercial Vehicles Division. Besides engines from the 900 series (also in service in military Unimogs), gear boxes and transfer boxes from the MB Modular System, axles from the planetary hub reduction axles series 7 are also used, components that have proven themselves millions of times over, not least in the toughest of assignments all around the world.

Nur ein Knecht sitzt auf der Hinterachse!
01.10.2008 15:22
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Gehe zu:


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
  Suche eine Adresse für Unimog 416 Kabinenteile serum 3 826 23.01.2019 19:52
Letzter Beitrag: MB-Fahrer
  Was ist dieser Unimog 406 noch wert? gregor22 6 2.208 25.04.2018 19:58
Letzter Beitrag: tricotrac
VTRAC16 Kann man eine Frontanbauplatte an das Heck vom Unimog 1400 montieren? wolfi 8 5.029 25.12.2014 21:13
Letzter Beitrag: wolfi
VTRAC16 Wo bekomme ich eine Ersatzteilliste für einen Unimog 1400, Bj 1993 wolfi 3 2.177 10.11.2014 18:19
Letzter Beitrag: AMilz
VTRAC16 Frage zum Federspeicherzylinder am Unimog U1000 Kolibri 6 4.691 01.10.2013 21:28
Letzter Beitrag: peter.z
  Frage zu Unimog in Verkaufsbörse silberdistel 11 4.905 28.08.2013 06:36
Letzter Beitrag: MauMog
WTRAC17 Frage zur Schaltung im Unimog 406 fnadamshof 3 7.722 22.04.2013 20:14
Letzter Beitrag: Torre
  Was ist das für eine Unimog Anbauplatte? pradentso 1 1.615 28.02.2013 11:53
Letzter Beitrag: Michel
  Gibt es den Unimog Futtervollernter noch? fendt939 0 1.785 26.10.2012 19:10
Letzter Beitrag: fendt939
VTRAC16 Was darf der Unimog U1000 Bj. 1980 noch kosten? Bepposbande 0 2.152 05.08.2008 22:32
Letzter Beitrag: Bepposbande

Kontakt | www.trac-technik.de, Das MBtrac Portal | Nach oben | Zum Inhalt | Mobile Version | RSS-Synchronisation