Antwort schreiben 
Kratzboden am Häckselwagen auf Ölmotor umbauen?
Verfasser Nachricht
Peteru411 Offline
Fühlt sich wie zu Hause
*

Beiträge: 1.256
Registriert seit: Dec 2010
Bewertung 36
Beitrag #1
Kratzboden am Häckselwagen auf Ölmotor umbauen?
Servus Leute

Nachdem ich heute meinen Häckselwagen aus dem fernen Holland (danke Heiny) bekommen hab, habe ich eine Frage.

Ich würde gerne den Antrieb des Kratzboden von Zapfwelle auf einen Ölmotor umbauen.
Da ich teilweise in eine Vörderschnecke ablade, wäre hier eine sehr geringe Drehzahl von Vorteil. Ich würde gerne ein Ventil oder dergleichen einbauen an dem ich die Geschwindigkeit regulieren kann, falls man auch mal schneller abläd.

Hat jemand mit sowas Erfahrung und könnte mir hier einige Tipps geben.

Ich hab schonmal nach Ölmotoren geschaut, allerdings verstehe ich die Angaben zur Drehzahl nicht wirklich.

Im Standgas macht die ZW des Trac ca 120-150 u/min. Da ist der Kratzboden schon fast zu schnell.
Gibt es Ölmotoren die so langsam laufen, allternativ könnte ich natürlich noch mit anderen Zahnradübersetzungen spielen am Kettenkasten seitlich.

Den Ölmotor würde ich hinten an das Getriebe setzen wo jetzt die ZW anflanscht.

Eventuell hat ja jemand eine Idee wie ich das lösen kann.

Danke im Vorraus

Lg Peter


Angehängte Datei(en) Thumbnail(s)
       
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 19.03.2020 00:32 von Hartmut.)
18.03.2020 19:20
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
fnofno Offline
Fühlt sich wie zu Hause
*

Beiträge: 369
Registriert seit: Nov 2003
Bewertung 1
Beitrag #2
RE: Kratzboden auf Ölmotor umbauen
Hallo Peter,

Es gibt ja hydraulische Kratzbodengetriebe, welche man direkt auf die Ausgangswelle des Kratzboden stecken kann. Miss doch mal den Wellendurchmesser.
Was ist der Häckselwagen denn für eine Marke?
Frag doch mal bei denen an. Da gab (oder gibt) es doch bestimmt beide Varianten (Mechanisch oder Hydraulisch).

Wenn der Kratzboden zu schnell läuft, könntest Du am Eingangsstummel auch ein Reduziergetriebe aufstecken.

Einen Gasverstellmotor (Forstfunk) hast nicht zufällig am MB-trac verbaut, oder?
Dann könntest Du mittels Funk die Motordrehzahl verändern.

Gruß
Hubert

MB-trac 1000, U 1600LA, zwei Doppstadt-trac 150, MF 3625F
18.03.2020 19:59
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
tobi 900/1400 Offline
Kennt sich schon aus
*

Beiträge: 125
Registriert seit: Sep 2014
Bewertung 1
Beitrag #3
RE: Kratzboden auf Ölmotor umbauen
Hallo Peter

Also wenn ich das richtig verstehe möchtest du mit dem Hydromotor den Zapfwellenantrieb ersetzen und danach den Antrieb des Kratzbodens unverändert lassen? Das wäre sicher eine Möglichkeit, stell ich mir aber relativ kompliziert vor, erst recht wenn du dann noch Übersetzungen ändern musst.
Auf jeden Fall würde ich mir überlegen den Kratzboden direkt hinten auf der Antriebswelle anzutreiben wie das bei Ladewagen auch sonst gängig ist. Dazu gibt es im Zubehör (z.B. Winkler Bestell-Nr. 811 001 167 00 zur Veranschaulichung) die entsprechenden Motoren mit Getriebekasten zum direkt auf die Welle stecken. Wird oder wurde in der Landwirtschaft häufig von mechanisch auf hydraulisch umgerüstet.
Musst du natürlich schauen wie das mit deiner Welle und dem Platz etc passt.
Zur Drehzahlregulierung gibt es auch eine ganz einfache Lösung, sofern es dir reicht diese von hinten bedienen zu können: einfach auf die beiden Anschlüsse des Hydromotors je ein T-Stück schrauben, dazwischen einen Kugelhahn und fertig. Je mehr du den Hahn öffnest, desto mehr Öl geht am Motor vorbei und direkt wieder zurück, entsprechend langsamer läuft der Kratzboden. Natürlich ändert sich mit dieser Regelung die Geschwindigkeit in Abhängigkeit mit der Belastung und der Öltemperatur etc. aber zum Heu abladen hats bis jetzt gereicht Wink

Ich hoffe ich konnte helfen!

Gruss Tobias

MB trac und Unimog und schon kanns losgehen!
gruss von tobi aus der schweiz
18.03.2020 20:11
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Peteru411 Offline
Fühlt sich wie zu Hause
*

Beiträge: 1.256
Registriert seit: Dec 2010
Bewertung 36
Beitrag #4
RE: Kratzboden auf Ölmotor umbauen
Servus

Ja genau am liebsten wäre es mir den ölmotor anstatt der Zapfwelle zu montieren und den Rest unverändert zu lassen. Es sollte auch eine einfache und günstige Lösung werden in diesem Fall. Da der Antrieb über eine Duplexkette von einem kleinen auf ein großes Kettenrad geht, ließe sich durch andere Zahnräder die Geschwindigkeit auch beeinflussen und sicher günstiger als ein komplettes Getriebe.

Hubert Hersteller gibt es da keinen daher ist selber bauen angesagt was ich ja nicht ungern mache.

Verstellung der Geschwindigkeit hinten am wagen reicht völlig aus die ist die Variante mit dem Kugelhahn schon nicht schlecht und sehr einfach.

Wenn es einen Ölmotor gäbe der ca 50 U/min macht wäre das sehr einfach zu lösen und alles andere kann so bleiben.
Nur die frage ob es einen so langsamen gibt.

Die trac pumpe liefert ja 40L pro min, max aber wie viel ist es bei standgas?

Lg Peter
18.03.2020 20:52
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
MB vario Offline
Fühlt sich wie zu Hause
*

Beiträge: 403
Registriert seit: Jun 2012
Bewertung 8
Beitrag #5
RE: Kratzboden auf Ölmotor umbauen
Hallo Peter,
bei ebay Kleinanzeigen gibt es die hydraulischen Kratzbodenantriebe auch gebraucht, z. B. von einem Bergmann Ladewagen für 250 Euro.

Nur einen Ölmotor zu verbauen, ist nicht gut für den Ölmotor, wegen der seitlichen Beanspruchung. Besser ist, du lässt die Querwelle sitzen, machst da eine Buchse drauf, und in die steckst du den Ölmotor.
Hier eine Berechnundsformel

https://www.hytec-hydraulik.de/technik/h...jFEALw_wcB

Wenn deine Pumpe 40 l bei 2500 1/min schafft, bringt sie bei Standgas (800 1/min) ca 13 Liter.

Gruß Erhard
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 18.03.2020 21:44 von MB vario.)
18.03.2020 21:43
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Peteru411 Offline
Fühlt sich wie zu Hause
*

Beiträge: 1.256
Registriert seit: Dec 2010
Bewertung 36
Beitrag #6
RE: Kratzboden auf Ölmotor umbauen
Servus Erhard

Danke für den Tipp da werd ich mal schauen. Belastung käme ja nicht so auf den ölmotor. Der kratzboden läuft derzeit über Zapfwelle nach hinten in ein Getriebe und von da über eine Welle nach außen und von da über eine Duplexkette nach oben auf die Hauptwelle.

Ich würde den Ölmotor einfach an das Getriebe flanschen wo jetzt die Zapfwelle reingeht, da sollte es eigentlich keine Belastung geben in eine Richtung.

Lg Peter
18.03.2020 22:07
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
MB vario Offline
Fühlt sich wie zu Hause
*

Beiträge: 403
Registriert seit: Jun 2012
Bewertung 8
Beitrag #7
RE: Kratzboden auf Ölmotor umbauen
Ach ja, mit dem Absperrhahn geht, aber wenn du es genauer dosieren willst und ohne Ölerwärmung, müßte es ein Stromregelventil sein.

https://www.ebay.de/itm/202800309905

Schönen Abend noch
Erhard
18.03.2020 22:08
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Uli Mändle Offline
Fühlt sich wie zu Hause
*

Beiträge: 300
Registriert seit: Dec 2008
Bewertung 8
Beitrag #8
RE: Kratzboden am Häckselwagen auf Ölmotor umbauen?
Hallo Peter,

mit den 13 ltr, die Erhard ausgerechnet hat, brauchst du ca. nen 250 ccm Motor , um dann auf 52 U/min zu kommen. Bei Vollgas (40 ltr) hast dann 160 U/min wie mit ZW auf gut Standgas

https://www.hytec-hydraulik.de/hydraulik...m-250.html

Drehmoment müsste reichen, der 315 ccm bringt auch kaum mehr.
Zur feinen Drehzahlregelung nimm ein Drosselventil statt einem Kugelhahn. https://www.hytec-hydraulik.de/hydraulik...-g1-2.html

Gruß Uli

Trac 800 BJ 90 9980 Std
Trac 900 BJ 90 8300 Std
Trac 1000 BJ 88 7800 Std
Trac 1000 BJ 91 5980 Std
Trac 1100 BJ 91 10300 Std
Trac 1100 turbo BJ 90 10400 Std
Trac 1100 turbo BJ 89 10800 Std
Unimog 1600 BJ 92 9850 Std
Unimog U 400 BJ 06 10200 Std
Rigitrac SKH 120 BJ 14 540 Std
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 23.03.2020 03:49 von Uli Mändle.)
23.03.2020 03:45
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Peteru411 Offline
Fühlt sich wie zu Hause
*

Beiträge: 1.256
Registriert seit: Dec 2010
Bewertung 36
Beitrag #9
RE: Kratzboden am Häckselwagen auf Ölmotor umbauen?
Servus Uli

Vielen Dank für den hilfreichen Beitrag, ich hab mich jetzt mal etwas damit befasst und das geht genau in die richtige Richtung und sollte auch funktionieren.

Lg Peter
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 25.03.2020 10:38 von Peteru411.)
25.03.2020 09:51
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Gehe zu:


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
RTRAC05 Rundballenpresse umbauen zur Maisballenpresse? Schener 19 22.405 22.09.2017 22:22
Letzter Beitrag: Schener
  Frontladerkonsole umbauen von MF auf Fiat? ella1988 0 1.215 15.01.2017 21:05
Letzter Beitrag: ella1988
  Was ist ein Hydraulischer Kratzboden aus einem Silierwagen wert? forsttrac2013 2 3.036 30.05.2013 10:24
Letzter Beitrag: forsttrac2013
  Maishäcksler zum Holzhacker umbauen? tobi91 5 7.792 25.03.2013 20:46
Letzter Beitrag: tobi91
ZTRAC15 Ölmotor abdichten? Pete 0 1.848 14.01.2008 20:31
Letzter Beitrag: Pete

Kontakt | www.trac-technik.de, Das MBtrac Portal | Nach oben | Zum Inhalt | Mobile Version | RSS-Synchronisation