Antwort schreiben 
Claas Ares elektrisches Steuergerät Problem
Verfasser Nachricht
Fendtjäger1600 Offline
Lernt noch alles kennen
*

Beiträge: 40
Registriert seit: Jan 2013
Bewertung 1
Beitrag #1
Claas Ares elektrisches Steuergerät Problem
Hallo,

bei unserem Claas Ares 656 RZ (BJ. 2005) haben wir seit einiger Zeit das Problem, das das elektrische Steuergerät nicht mehr funktioniert. Bei Claas heißt das Elektropilot.
Normalerweise (laut Betriebsanleitung) spuckt das System einen Fehlercode aus.
Unserer nicht.
Wir können den Elektropilot nach dem Schlepperstart ganz normal aktivieren, allerdings geht dann lediglich die Leuchtdiode aus. Bewegen tut sich aber nichts.....
Joystick, Bedienpult und ein Teil des Kabelbaumes sind getetstet bzw. getauscht.

Hydraulikblock hinten ist eben nicht ganz klar, ob es an dem liegt. (wegen CanBus) kann ich den nicht einfach an einem anderen Schlepper ausprobieren.

Bevor es zum Totalausfall des Systems gekommen ist, hat die Auf- und Ab Funktion nicht mehr sauber gearbeitet, sondern lief nur Stoßweise. Ob die beiden Fehler miteinander zusammenhängen kann ich nicht sagen.

Hat jemand eine Idee was hier kaputt sein könnte?

Vielen Dank für Eure Hilfe!

Schöne Grüße
Raimund
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 11.08.2019 22:22 von Hartmut.)
10.08.2019 20:37
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Hans_Maulwurf Offline
Kennt sich schon aus
*

Beiträge: 196
Registriert seit: Dec 2007
Bewertung 2
Beitrag #2
RE: Claas Ares elektrischeses Steuergerät Problem
Hallo

Es ist 99% die Spule vom Magnetventil. Mess mal bei beiden den Widerstand. Sollten gleich sein. Genauen Wert weiss ich nicht mehr. Kann dir aber deine Claas Bude sagen.

Gruss Hans
10.08.2019 21:10
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Fendtjäger1600 Offline
Lernt noch alles kennen
*

Beiträge: 40
Registriert seit: Jan 2013
Bewertung 1
Beitrag #3
RE: Claas Ares elektrisches Steuergerät Problem
Hallo Hans,

danke für Deine Antwort. Die Spule war bereits ein Verdacht der Werkstatt und wurde getauscht. Hat keine Besserung gebracht.

Gibt es sonst noch Ideen? Bzw. Möglichkeiten etwas zu testen und auszuschließen.


Bin auch über Adressen von guten Claas Händlern die evtl. schon mal genau dieses Problem hatten, dankbar.


Schöne Grüße
Raimund
16.08.2019 16:47
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Franz Josef Offline
Fühlt sich wie zu Hause
*

Beiträge: 501
Registriert seit: Aug 2014
Bewertung 9
Beitrag #4
RE: Claas Ares elektrisches Steuergerät Problem
Hallo Raimund,

ich kann dir zwar zu deinem Problem nichts sagen. Mein kleiner Axos hat zumindest kaum Elektronik.

Bei welcher Claas-Fachwerkstatt bist du hier in der Nähe?

Ich hatte bisher Claas-Württemberg (Westerheim, jetzt Erkheim).

Werkstattleiter Herr Deuring war schon mal bei mir wegen einer Rückrufaktion und hat das direkt bei mir in der Halle gemacht.
Herr Seiband als unser Verkäufer macht auch einen sehr kompetenten Eindruck.
Ich würde die Beiden direkt anrufen und um eine Lösung bedrängen.
https://www.claas-wuerttemberg.de/ueber_...er/allgaeu

Ebenfalls in der Nähe ist Landmaschinen Josef Maul, den ich mir notiert hatte, aber bisher nie dort war.
http://www.landmaschinen-maul.de/impressum/
Ein Anruf wäre es wert.

Schönen Gruß aus Weitnau
Franz Josef
16.08.2019 18:49
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
fnofno Offline
Fühlt sich wie zu Hause
*

Beiträge: 304
Registriert seit: Nov 2003
Bewertung 1
Beitrag #5
RE: Claas Ares elektrisches Steuergerät Problem
Hallo Raimund,

in Deinem ersten Beitrag hast Du erwähnt, das ein Teil des Kabelbaums ausgetauscht, bzw. getestet wurde.

Wie sieht es den mit dem ganzen Kabelbaum aus?
Normalerweise müsste die Claas-Werkstatt ja die Signale hinten am Steuerblock testen können, um zu sehen, ob hinten überhaupt was ankommt.

Wie sieht die Stromversorgung der Ventilzellen überhaupt aus? Kommt hinten überhaupt Strom an?
Das würde zumindest erklären, warum kein Fehlercode ausgespuckt wird.

Wieviel Pole haben den die Stecker der einzelnen Ventilzellen? 4- Pole?

Gruß
Hubert

MB-trac 1000, U 1600LA, zwei Doppstadt-trac 150, MF 3625F
16.08.2019 23:18
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Wolfgang Offline
Fühlt sich wie zu Hause
*

Beiträge: 685
Registriert seit: Feb 2004
Bewertung 7
Beitrag #6
RE: Claas Ares elektrisches Steuergerät Problem
Meines Erachtens ist das das Kopfteil der Sauer-Dannfoss Ventile.
Damit haben quer durch alle Schlepperfabrikate zu tun, die dieses elektrische Proportionalventil aingebaut haben.
In den Werkstätten werden diese dann zu Materialkosten von 1000 € aufwärts ausgetauscht. Reparieren ist angeblich nicht möglich obwohl wohl nur die Lötverbindungen wegvibrieren, da das Teil vergossen ist.

Aaaaber: Christian aus Kärnten hat sich der Sache angenommen und kann die wohl auch neu verlöten.

Guckst du hier: http://www.agrarweb.at/index.php?topic=4744.0

Das Forum ist ansich ziemlich mausetod, aber Chris erreichst du auch über Landtreff:

https://www.landtreff.de/member31742.html
https://www.landtreff.de/kennt-ihr-das-a...28-15.html

Gruß
Wolfgang
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 19.08.2019 17:03 von Wolfgang.)
19.08.2019 17:01
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
fnofno Offline
Fühlt sich wie zu Hause
*

Beiträge: 304
Registriert seit: Nov 2003
Bewertung 1
Beitrag #7
RE: Claas Ares elektrisches Steuergerät Problem
Hallo Wolfgang,

also wenn es sich um einen Sauer-Danfoss- Block handelt (PVG32),
dürfte das tauschen der Module ja eigentlich kein so großes Problem darstellen.

Wenn es sich aber um einen Bosch-Rexroth-Block handelt, ist es aufwendiger, da der Block zerlegt werden muss, damit die einzelne (komplette) Ventilzellen ausgetauscht werden kann. Somit auch sehr teuer.

Beim Sauer-Danfoss PVG32 kann meist das Modul im eingebauten Zustand gewechselt werden.

Aber bevor sich an dem Block vergriffen wird, soll die Werkstatt sicherstellen, dass die Signale und Stromversorgung zum Hydraulikblock auch in Ordnung sind!
Und eigentlich dürfte dann auch nur eine Ventilzelle defekt sein, und nicht der komplette Steuerblock.

Gruß
Hubert

MB-trac 1000, U 1600LA, zwei Doppstadt-trac 150, MF 3625F
19.08.2019 22:41
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Wolfgang Offline
Fühlt sich wie zu Hause
*

Beiträge: 685
Registriert seit: Feb 2004
Bewertung 7
Beitrag #8
RE: Claas Ares elektrisches Steuergerät Problem
Bei mir wurde am Arion mit ähnlichen Fehlern auch ein Kopfmodul getauscht. Im LT-Thread berichtet auch einer vom Ares.

Gruß
Wolfgang
20.08.2019 11:06
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Gehe zu:


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
  Kann ich die Claas Presse Claas 355 mit meinem MBtrac 900 fahren? Hacker 3 4.352 06.07.2012 18:20
Letzter Beitrag: Hacker
  K80 Kugelkupplung an Claas Ares 696 Hans_Maulwurf 4 5.905 22.11.2009 21:46
Letzter Beitrag: trac1100

Kontakt | www.trac-technik.de, Das MBtrac Portal | Nach oben | Zum Inhalt | Mobile Version | RSS-Synchronisation