Antwort schreiben 
Zapfwelle einschalten beim MB-trac 900
Verfasser Nachricht
Noname Offline
Ganz neu hier
*

Beiträge: 2
Registriert seit: Jun 2019
Bewertung 0
Beitrag #1
Zapfwelle einschalten beim MB-trac 900
Hallo in die Runde.

Mein Name ist Bernd und wie man erkennt, bin ich recht neu hier. Ich bin seit 2 Wochen glücklicher Besitzer eines 900 Turbo und habe gerade die ersten Gehversuche hinter mir.

Leider habe ich ein paar Probleme mit der Zapfwelle oder viel mehr vermutlich ein Verständnisproblem. Hierzu habe ich bislang im Netz nichts gefunden und eine Bedienungsanleitung war bei dem kauf leider nicht dabei.

Zu meiner Frage. Grundsätzlich habe ich die 3 Hebel für die Zapfwelle.
1. oben links neben dem Lenkrad
2. unten der Hebel für 540/1000
3. Der Hebel für vorne/neutral/hinten

Wenn ich nun die Zapfwelle einschalten will, muss ich den Hebel 3 ja nach hinten drücken. Das funktioniert aber nur sehr schlecht und wenn, dann sehr hart mir kratzenden Zahnrädern. Das kann ja nicht Gesund sein. Ist der Schlepper aus, kann ich den Hebel zwar schalten, jedoch geht der Schlepper nur in neutraler Stellung an.

Habe ich was falsch gemacht oder stimmt mit der Technik etwas nicht?

Würde mich arg über Hilfe freuen!

Besten Dank!

Bernd
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 17.07.2019 17:49 von Hartmut.)
17.07.2019 15:58
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Hartmut Offline
Administrator
*****

Beiträge: 11.240
Registriert seit: Nov 2003
Bewertung 108
Beitrag #2
RE: 900 Turbo Zapfwelle einschalten
Moin Bernd,

Du hast tatsächlich ein Verständnisproblem Smile

Zu aller erst muss das Druckluftsystem gefüllt sein (das heißt der MB-trac muss laufen, und sollte im Idealfall schon abgeblasen haben).

Nun kuppelst du die Zapfwellenschaltung aus.
Das machst du mit dem von dir beschriebenen Ventil 1 mit dem grünen Knopf neben dem Lenkrad, welches du nach hinten ziehst und einrasten lässt.
Jetzt rückt die Zapfwellenkupplung aus, und lässt die Wellen im Getriebe auslaufen und langsam zum Stillstand kommen.
Erst jetzt (nach kurzer Wartezeit, denn die Wellen im Getriebe stehen ja nicht sofort) kannst du den Zapfwellenhebel Nummer 3 geräuschlos schalten.
Zuvor solltest du noch mit Hebel Nummer 2 deine benötigte Geschwindigkeit eingestellt haben, ob 540 oder 1000.

Sind nun alle Einstellungen getroffen (540/1000 und vorne/hinten/vorne und hinten) dann kannst du mit Ventil Nummer 1 am Lenkrad die Kupplung wieder einrücken.
Hierzu zieht man die Schiebearretierung am Hebel hoch, und nun mit viel Gefühl und ganz langsam den Hebel nach vorne bewegen (man hört nun Luft entweichen) bis zu dem Punkt wo man merkt, jetzt wird die Verbindung Kraftschlüssig und die Zapfwelle fängt an zu drehen.
Ist die Verbindung Kraftschlüssig kannst du Hebel 1 wieder ganz nach vorne in die Ruhestellung loslassen und die Arbeit beginnen.

Zapfwelle ausstellen geht dann in umgekehrter Reihenfolge.

WICHTIG!

Nicht lange mit ausgerückter Kupplung (Ventil 1 in arretierter Stellung hinten) fahren, ansonsten hast du erhöhten Verschleiß an dem Ausrücklager.

Das ganze System kannst du dir so vorstellen wie die Fahrkupplung und das Schaltgetriebe.
Nur das du anstatt der Fußkupplung hier über Ventil 1 mit dem grünen Knopf am Lenkrad kuppelst.

Gruß Hartmut admin

MBtrac, alles andere ist Behelf!
17.07.2019 17:48
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Bobber Offline
Kennt sich schon aus
*

Beiträge: 141
Registriert seit: Jan 2016
Bewertung 4
Beitrag #3
RE: Zapfwelle einschalten beim MB-trac 900
Hallo Bernd,

willkommen hier Smile

Hartmut hat schon alles Wichtige zum Schaltvorgang der Zapfwelle geschrieben, wie du auch bemerkt hast, geht der Trac nur mit Zapfwellenhebel in Neutralstellung an.
Als kleiner Tipp kann ich dir noch mitgeben, dafür ist ein Schalter im Getriebe verbaut, der genau diesen Zustand feststellt, und je nach Verschleißzustand der Schalthebelage/Schalter kann es sein, dass der Trac mal nicht nicht startet (Anlasser dreht sich nicht). Von daher im Bedarfsfall mal am Zapfwellenhebel (v/h/v+h) wackeln.

Als Tipp zur Bezugsquelle einer Bedienungsanleitung gibt es die Fa. Buch + Bild, mittlerweile dem Unimogmuseum in Gaggenau zugeordnet, diese hat die Nachdruckrechte und vertreibt diese zu einem angemessenen Preis:
Link Bedienungsanleitung

Auch empfehle ich gern das dort ebenso erhältliche Werkstatthandbuch, das ist Gold wert, das sind 2 DIN A4 Ordner voll mit allen wichtigen Reparaturanleitungen, Einstellmaßen, Drehmomenten...je nachdem natürlich, wie viel du selbst schrauben kannst bzw. willst:
Link WHB

Welches Modell/Baujahr hast du denn genau? Je nach Baujahr gab es Unterschiede:

-Mittelschalter MBtrac 900, Typ 440.164, Baujahre 81-82
-Seitenschalter MBtrac Turbo 900, Typ 440.169, Baujahre 82-87
-Seitenschalter MBtrac 900 Turbo, Typ 440.173, Baujahre 87-91

Gruß Florian
MB-trac turbo 900 - 440.169 - Bj. 1983
MB-trac 1000 - 441.161 - Bj. 1984
Unimog 411.112 - Bj.1960, Krailing Rückeaggregat im Aufbau
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 18.07.2019 06:41 von Bobber.)
18.07.2019 06:38
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Noname Offline
Ganz neu hier
*

Beiträge: 2
Registriert seit: Jun 2019
Bewertung 0
Beitrag #4
RE: Zapfwelle einschalten beim MB-trac 900
Moin Männers!

Herzlichen Dank für die Ausführliche Hilfe und für die Zeit die Ihr Euch für die Antworten genommen habt.

So werde ich es am WE ausprobieren. Dann ist wieder Ausfahrt! ;-)

Ich habe den 900 Turbo EZ 88. Beim Typ steht 440/2.

Hier mal ein Bild von seinem Einsatzort. Ich habe ihn zur Bewirtschaftung von Wildäckern und aufbauen/verstellen von Hochsitzen.

Habe jetzt schon viel Freude damit! ;-)
19.07.2019 08:42
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Gehe zu:


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
  Verbauort Anlassperrschalter Zapfwelle im MB-trac 1300 Standeck 14 1.222 02.10.2019 13:42
Letzter Beitrag: Standeck
  Kann man Hydraulik & Zapfwelle am MB-trac 1400 turbo nachrüsten? Mb_1400 2 858 06.09.2019 09:28
Letzter Beitrag: Mb_1400
  Wie ist die Abdeckung der front-zapfwelle am MB-trac 800 MS montiert? NorTrac800 3 537 23.08.2019 07:49
Letzter Beitrag: NorTrac800
YTRAC04 Zapfwelle macht Geräusche beim Einschalten im MB-trac 700 Meinolf 3 641 24.06.2019 21:58
Letzter Beitrag: Meinolf
  Einschalten der Zapfwelle von zweiter Position z.B. Kotflügel am MB-trac 800? hipe74 6 1.473 10.03.2019 19:10
Letzter Beitrag: Hartmut
  MB-trac 65/70 Zapfwelle funktioniert nicht mace 5 1.312 27.11.2018 16:53
Letzter Beitrag: theMkrimm1995
  Zapfwelle beginnt zu laufen wenn man Fahrkupplung tritt. MB trac 1000 Sascha W. 4 1.297 05.11.2018 18:40
Letzter Beitrag: trac 65
  Zapfwelle beim MB-trac 1500 lässt sich schwer auskuppeln? Vile1500 5 1.418 08.10.2018 11:05
Letzter Beitrag: hundmb-trac
  Zapfwelle an MB-trac 440/700K nachrüsten JoBrow 3 1.461 12.05.2018 23:02
Letzter Beitrag: JoBrow
  Zapfwelle trennt nicht sauber MB-Trac 1600 Kramer714AS 0 1.262 27.05.2016 11:10
Letzter Beitrag: Kramer714AS
  Zapfwelle läst sich schlecht Einlegen beim MBtrac 700 Schwarzwälder 4 2.342 13.06.2015 11:29
Letzter Beitrag: unimb
  Problem mit Zapfwelle bei Betätigung der Fahrkupplung beim MBtrac 900 Falkenhorst 1 1.739 11.01.2015 11:32
Letzter Beitrag: unimoger95
  Wie kann ich am Mittelschalter die 1000 er Zapfwelle richtig einschalten? Geri155 4 3.561 10.10.2014 21:00
Letzter Beitrag: michael
ZTRAC15 Zapfwelle trennt nicht richtig beim MBtrac 800 800mb-Kay 0 1.683 13.01.2014 00:15
Letzter Beitrag: 800mb-Kay
  Welche Unterschiede gibt es beim Heckkraftheber Kat. 2 zu Kat. 3 beim MB-trac 1000? ex Mitglied 2 3 5.309 16.11.2013 13:38
Letzter Beitrag: ex Mitglied 2

Kontakt | www.trac-technik.de, Das MBtrac Portal | Nach oben | Zum Inhalt | Mobile Version | RSS-Synchronisation