Antwort schreiben 
Schlechtes Ansaugverhalten der Hydraulikpumpen im WF Trac 1100
Verfasser Nachricht
Rahmenbruch Offline
Lernt noch alles kennen
*

Beiträge: 25
Registriert seit: Jan 2014
Bewertung 0
Beitrag #1
MTRAC10 Schlechtes Ansaugverhalten der Hydraulikpumpen im WF Trac 1100
Hallo zusammen,

die Hydraulikpumpen (Haupt- und Zusatzpumpe) bei meinem WF 1100 erwischen beim Kaltstart kein Hydrauliköl. Bis ca. +5°C Außentemperatur funktioniert alles einwandfrei, zwischen 0°C und +5°C hilft das Vorspannen des Hydrauliktanks vor dem Starten durch einen externen Kompressor (hierfür habe ich mir einen Druckluftanschluss an den Tank gemacht), unter 0°C dauert es trotz Vorspannen zwischen 10 und 30 Sekunden bis die Hauptpumpe Öl erwischt (je kälter desto länger dauert es). In der Zeit nimmt der Trac durch die hydraulische Gasverstellung auch kein Gas an. Die Zusatzpumpe braucht immer etwas länger wie die Hauptpumpe bis sie funktioniert.

Vor kurzem wurden alle Hydraulikschläuche erneuert (auch Saug- Rücklauf- und Leckölschläuche), beide Hydraulikpumpen überholt, die Steuerblöcke abgedichtet und der Hydrauliktank innen gereinigt und mit frischem Öl befüllt. Natürlich sind auch alle Filter neu.

Ob das Problem vor der Überholung schon bestand kann ich leider nicht sagen, da ich den Trac nie im Winter in Betrieb hatte.

Habt ihr bei euren WFs ähnliche Probleme und hat vielleicht jemand eine Vermutung wo das Problem liegen könnte?

Gruß, Simon
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 10.02.2019 23:54 von Hartmut.)
10.02.2019 12:07
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Sam Offline
Fühlt sich wie zu Hause
*

Beiträge: 1.491
Registriert seit: Nov 2013
Bewertung 29
Beitrag #2
RE: schlechtes Ansaugverhalten der Hydraulikpumpen im WF Trac 1100
Hallo Simon,
hast Du mal den Füllstand im Hydrauliktank kontrolliert. Wenn der zu knapp ist kann es zu deinen beschriebenen Problemen kommen. Habt ihr den Dichtring an dem Einfüllstutzen/Kontrollschraube neu gemacht. Normalerweise bleibt der Druck erhalten.
Wenn da was undicht ist, läuft das Öl zurück in den Tank und das bekommst du auch nicht hin indem der Tank morgens mit Druck versorgt wird, den die Luft bleibt erst mal vor der Pumpe und die macht die ersten Umdrehungen fast trocken.
Versuch mal die Luft bei ca. 0,5 bis 1 Bar über Nacht aufrecht zu erhalten und versuch dann mal.

Gruß Udo
10.02.2019 20:14
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Stelu Offline
Ist öfters hier
*

Beiträge: 70
Registriert seit: Nov 2004
Bewertung 3
Beitrag #3
RE: Schlechtes Ansaugverhalten der Hydraulikpumpen im WF Trac 1100
Hallo Simon,

wenn Du alles andere gemacht hast, solltest Du die Schlauchschellen der Saugschläuche auf festen Sitz kontrollieren. Das sind wahrscheinlich Bolzenschellen mit M6- Schrauben. Einfach mal versuchen die nachzuziehen. Die müssen richtig fest sein und die Bolzenschellen können auch ordentlich angezogen werden, sofern Du drankommst. Das nach fest dann ab kommt ist ja klar ;-)
Wenn nur eine Schelle am Stutzen ist, eine 2. setzen und das Schloß auf die gegenüberliegende Seite des ersten drehen.

Gruß Stefan
11.02.2019 16:28
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Rahmenbruch Offline
Lernt noch alles kennen
*

Beiträge: 25
Registriert seit: Jan 2014
Bewertung 0
Beitrag #4
RE: Schlechtes Ansaugverhalten der Hydraulikpumpen im WF Trac 1100
Hallo,

ich wollte kurz berichten wo das Problem lag. Schuld war der Belüftungsfilter, der den Druck nicht gehalten hat, obwohl der Filter nagelneu ist. Das Nachziehen der Schlauchschellen hat vermutlich auch noch was gebracht.
Jetzt funktioniert alles einwandfrei, auch ohne Vorspannen des Tanks vor dem Starten.

Gruß, Simon
17.03.2019 17:34
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Gehe zu:


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
  Schlechtes Anspringverhalten WF Trac 1100 Matheis Forst 4 510 05.10.2018 08:54
Letzter Beitrag: Roby

Kontakt | www.trac-technik.de, Das MBtrac Portal | Nach oben | Zum Inhalt | Mobile Version | RSS-Synchronisation