Antwort schreiben 
Hydraulische Fussbremse am MBtrac 1500 plötzlich ohne Funktion
Verfasser Nachricht
Ulli1300 Offline
Fühlt sich wie zu Hause
*

Beiträge: 478
Registriert seit: Feb 2012
Bewertung 21
Beitrag #1
Hydraulische Fussbremse am MBtrac 1500 plötzlich ohne Funktion
Moin zusammen,

benoetige mal eure Hilfe:
An unserem 1500er, Bj. 1984, ist gestern ploetzlich waehrend des Grasmaehens die Fussbremse ausgefallen, d.h. ohne Funktion. Kurios ist, dass sich das Bremspedal voellig normal verhaelt und den normalen Pedaldruck aufbaut, aber der Trac null bremst. Die Handbremse arbeitet vollkommen ok. Liegt der Fehler im HBZ?

(Bin z.Zt. in Urlaub und kann daher nicht am Trac selbst pruefen. Haette aber gern evtl. erforderliche Teile schon bestellt, damit direkt nach dem Urlaub repariert werden kann.)

Danke fuer eure Ideen.

Gruss
Ulli

Alle sagten: "Das geht nicht!"
Dann kam einer, der wußte das nicht - und hat's gemacht!
Rolleyes
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 30.04.2017 14:51 von Hartmut.)
29.04.2017 16:55
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
1500er trac Offline
Lernt noch alles kennen
*

Beiträge: 46
Registriert seit: Oct 2012
Bewertung 0
Beitrag #2
RE: Hydr. Fussbremse am 1500er ploetzlich ohne Funktion
servus,

ähnliches Problem hatte ich letztes jahr am 1500er...bei mir war die Manschette vom Vorspannzylinder (betätigt pneumatisch den HBZ) kaputt, wodurch dieser keinen Druck mehr aufgebaut hat und somit die Bremswirkung weg war....schau mal ob der Luftdruck weniger wird während du auf der Bremse stehst dann wirds wahrscheinlich das selbe Problem sein...


mfg

Flo
29.04.2017 18:59
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Ulli1300 Offline
Fühlt sich wie zu Hause
*

Beiträge: 478
Registriert seit: Feb 2012
Bewertung 21
Beitrag #3
RE: Hydr. Fussbremse am 1500er ploetzlich ohne Funktion
Hallo Flo,

danke fuer deinen Hinweis. Gibt es die Manschette als Einzelteil oder wie hast du das repariert?

Falls es das nicht ist, habt ihr noch andere Erklaerungen?

Gruss
Ulli

Alle sagten: "Das geht nicht!"
Dann kam einer, der wußte das nicht - und hat's gemacht!
Rolleyes
29.04.2017 21:24
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Roby Offline
Moderator
***

Beiträge: 2.166
Registriert seit: Mar 2010
Bewertung 53
Beitrag #4
RE: Hydr. Fussbremse am 1500er ploetzlich ohne Funktion
Hallo Ulli,

die Manschette für den Boschzylinder gibt es einzeln bei Daimler , Teilenummer A 001 431 06 86, ist lieferbar und kostet +/- 100 €

Gruss
Roby

MB Trac 1000 Turbo Intercooler >> Fahrspass purSmile Smile
29.04.2017 21:45
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
gerhard112 Offline
Ist öfters hier
*

Beiträge: 95
Registriert seit: Sep 2011
Bewertung 0
Beitrag #5
RE: Hydr. Fussbremse am 1500er ploetzlich ohne Funktion
Hallo ich kenne jetzt leider den 1500er nicht aber ich habe vor kurzen auch den BKV überholt und der komplette Reperatursatz hat 100€ gekostet ich habe ihn in dem Zug auch gleich neu Pulverbeschichten lassen da Oftmals auch abplatzender Lack auf der Dichtfläche Schuld an der Undichtigkeit ist.
Ich habe den Reperatursatz Über Lkw Bedarf bestellt mit der Wabco Nummer. Hab sie aber leider nicht mehr zur Hand evtl kann da jemand aushelfen.
mfg. Gerhard
30.04.2017 10:16
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Ulli1300 Offline
Fühlt sich wie zu Hause
*

Beiträge: 478
Registriert seit: Feb 2012
Bewertung 21
Beitrag #6
RE: Hydraulische Fussbremse am MBtrac 1500 plötzlich ohne Funktion
Danke euch erstmal. Werde das, wenn ich wieder zurueck bin, checken.

Gruss
Ulli

Alle sagten: "Das geht nicht!"
Dann kam einer, der wußte das nicht - und hat's gemacht!
Rolleyes
30.04.2017 16:14
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Ulli1300 Offline
Fühlt sich wie zu Hause
*

Beiträge: 478
Registriert seit: Feb 2012
Bewertung 21
Beitrag #7
RE: Hydraulische Fussbremse am MBtrac 1500 plötzlich ohne Funktion
Hat evtl. jemand eine Explosionszeichnung vom HBZ damit ich mir das schonmal anschauen kann? Waere super. Hier in Israel hab' ich keinen Zugang zu Unterlagen.

Vielen Dank.

Gruss
Ulli

Alle sagten: "Das geht nicht!"
Dann kam einer, der wußte das nicht - und hat's gemacht!
Rolleyes
01.05.2017 16:41
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
1500er trac Offline
Lernt noch alles kennen
*

Beiträge: 46
Registriert seit: Oct 2012
Bewertung 0
Beitrag #8
RE: Hydraulische Fussbremse am MBtrac 1500 plötzlich ohne Funktion
Hab die Manschette letztes jahr bei Daimler gekauft und der Verkäufer hat gesagt er muss das aus dem "Welt-zentral-Ersatzteillager" bestellen und in diesem sind ca. noch 10 Stück auf Lager Smile)) Und er wurde gleich nervös, falls es die Dichtung irgendwann nicht mehr gibt Smile))

mfg

flo
02.05.2017 16:32
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Ulli1300 Offline
Fühlt sich wie zu Hause
*

Beiträge: 478
Registriert seit: Feb 2012
Bewertung 21
Beitrag #9
RE: Hydraulische Fussbremse am MBtrac 1500 plötzlich ohne Funktion
Hat vielleicht doch jemand eine Explosionszeichnung?
Waere sehr hilfreich.

Danke.
Ulli

Alle sagten: "Das geht nicht!"
Dann kam einer, der wußte das nicht - und hat's gemacht!
Rolleyes
03.05.2017 21:33
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
philipple Offline
Stammgast
*

Beiträge: 275
Registriert seit: Sep 2009
Bewertung 3
Beitrag #10
RE: Hydraulische Fussbremse am MBtrac 1500 plötzlich ohne Funktion
Hast du diesen Beitrag schon gesehen:

https://www.trac-technik.de/Forum/showth...senproblem
Teil 35 ist die Manschette vom Vorspannzylinder.


[Bild: attachment.php?aid=5474]

Gruß Philipp
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 03.05.2017 23:37 von Roby.)
03.05.2017 23:22
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Ulli1300 Offline
Fühlt sich wie zu Hause
*

Beiträge: 478
Registriert seit: Feb 2012
Bewertung 21
Beitrag #11
RE: Hydraulische Fussbremse am MBtrac 1500 plötzlich ohne Funktion
Nabend Männers,

erstmal allen vielen Dank für die Tipps und Ratschläge.

Letztendlich war der Grund eine falsche Scheibe die einer meiner Vorgänger wohl in den HBZ montiert hatte. Die falsche Scheibe wurde regelrecht vom Stößel aufgespießt.
Bin beim Montieren eines neuen Rep.satzes, der ebenfalls die falsche Scheibe beinhaltete, dahintergekommen. Nachdem ich mit Matthias darüber telefoniert habe, hat er die gleiche Erfahrung bestätigt. (Er hatte das Problem bereits am 20.11.16 im Forum beschrieben:

RE: Entlüften der Bremsanlage
Moin Stefan

Hast Du es schon einmal mit einem Entlüftergerät versucht , oder immer von Hand zu Fuss . Wenn letzteres
derfall war besorge Dir mal ein Entlüftergerät und versuchs mal damit.
Aber Vorsicht, mir ist letztes Jahr mal etwas ähnliches passiert, Grund war damals der neue HBZ. Baue das Teil
nochmals aus und kontrolliere einmal die Abschlussscheibe vor dem Sicherungsring am HBZ. DA geistern
wohl welche im Land rum die eine Abschlussscheibe verbaut haben wo da Loch um 1 bis 2mm im Durchmesser innen
kleiner ist als es bei dem alten war. Ich hab die Anlage zwar entlüftet bekommen mit dem Gerät, hatte aber
keine Bremswirkung weil der Stößel vom Vorspannzylinder nicht durch die Scheibe im HBZ passte. Der Druckstößel
im Vorspannzylinder besitzt 2 Durchmesser, heißt er ist abgesetzt. Beim erneuten Ausbau des HBZ ist mir dann aufge-
fallen das die Scheibe sich verbogen hatte. Daraufhin hab ich dann mit der Suche begonnen warum die Anlaufscheibe
krumm war. Nach einer weile der Suche bin ich dann auf den Unterschied im Durchmesser gestossen. Ich glaub die
Orginalscheibe gibt es nicht mehr woraufhin ich von dem alten HBZ die Scheibe ausgebaut habe und in den
neuen HBZ eingebaut habe. Daraufhin war alles gut und die Energievernichtungseinrichtung hat tadellos
funktioniert. Ich weiss ein Neuteil sollte tadellos funktionieren, aber was nutzt es wenn man auf dem offizellen
Dienstweg nicht weiterkommt, da muß man halt sehen wie man ans Ziel kommt. Und die Funktion ist dadurch ja
auch nicht beeinflusst worden.
Auf jeden Fall ist mir der Unterschied im Lochkreisdurchmesser bei der ersten Betrachtung des neuen HBZ´s auch
nicht aufgefallen. da hats auch eine Weile gedauert bis ich dahin gekommen bin, man denkt ja auch ganz und
gar nicht an solch eine Ursache, gibst nicht , oder besser, sollte es nicht geben .

Gruss aus dem Heckenland, Matthias
)

Die falsche Scheibe mit dem zu kleinen Innendurchmesser erzeugt eine zu geringe Bremsleistung, da der Kolben nur etwa 10 mm Weg machen kann. Dann kann irgendwann wie in meinem Fall auch der Sicherungsring aus der Nut gedrückt werden, der Kolben springt raus und die Bremse fällt schlagartig aus. Die falsche Scheibe war übrigens im Rep.satz Nr. RK3452 / 10003714 von FTE enthalten.

Zusätzlich war das kleine quadratische Maschensieb unten im HBZ-Gehäuse total verdreckt und zugesetzt, sodass die "innere" Luft beim Bremsvorgang nicht schnell genug entweichen konnte.

Also achtet auf diese kleinen aber äußerst wichtigen Details!

Gruß und allzeit gute Fahrt.

Ulli

Die Fotos fehlten noch:

                       


Angehängte Datei(en) Thumbnail(s)
   

Alle sagten: "Das geht nicht!"
Dann kam einer, der wußte das nicht - und hat's gemacht!
Rolleyes
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 30.05.2017 09:54 von Ulli1300.)
29.05.2017 22:13
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Little John Offline
Ist öfters hier
*

Beiträge: 80
Registriert seit: Aug 2017
Bewertung 0
Beitrag #12
RE: Hydraulische Fussbremse am MBtrac 1500 plötzlich ohne Funktion
Moin zusammen,

das Maschensieb, von dem Ulli geschrieben hat, ist bei mir so verdreckt, dass die Luft in den HBZ gedrückt wurde. Ich hoffe, dieser hat keinen Schaden genommen. Will ihn noch öffnen, reinigen und kontrollieren.

Gibt es dieses Maschensieb irgendwo zu kaufen, oder handelt es sich um etwas handelsübliches, was man von der Stange kaufen kann? Oder kann man die Öffnung gar offen lassen ohne ein solches Sieb?

Wer kann mir da weiterhelfen? Vielen Dank im Voraus.

Gruß Niklas
06.07.2018 12:30
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Ulli1300 Offline
Fühlt sich wie zu Hause
*

Beiträge: 478
Registriert seit: Feb 2012
Bewertung 21
Beitrag #13
RE: Hydraulische Fussbremse am MBtrac 1500 plötzlich ohne Funktion
Moin Niklas,

ich habe das Siebmaterial mit Verdünnung gereinigt und sauber war's wieder.
Einfach weg lassen solltest du es nicht. Es hat schon seinen Sinn an der Stelle.

Gruß
Ulli

Alle sagten: "Das geht nicht!"
Dann kam einer, der wußte das nicht - und hat's gemacht!
Rolleyes
07.08.2018 23:48
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Little John Offline
Ist öfters hier
*

Beiträge: 80
Registriert seit: Aug 2017
Bewertung 0
Beitrag #14
RE: Hydraulische Fussbremse am MBtrac 1500 plötzlich ohne Funktion
Moin Ulli,

zunächst einmal Danke für deine Antwort (wenn auch etwas verspätet). Mittlerweile habe ich das Teil nämlich wieder zusammen, schließlich stand die Getreideernte bevor und da sollte der Trac auf keinen Fall in der Ecke stehen Wink

Zurück zum Thema: ich habe mich bei der Nutzfahrzeugwerkstatt meines Vertrauens schlau gemacht. Die kannten sowas in dieser Art nicht und meinten nach einiger Überlegung, dass ich das Siebgitter wohl auch weglassen könnte. Letztendlich filtert es ja die Luft der drucklosen Seite des Kolbens. Einzeln bestellen konnte man sowas auch nicht und meins war sowas von dicht und fest da drin, dass es sich überhaupt nicht zerstörungsfrei entfernen geschweige denn reinigen ließ. Da konnte ja kein bisschen Luft mehr entweichen, deshalb ist diese in den HBZ geströmt bei ausreichendem Luftdruck.
Deshalb habe ich das Gitter nun (erstmal) weggelassen und achte stattdessen zukünftig darauf, dass der Bereich unter dem Kolben immer halbwegs sauber bleibt. Es sei denn, hier hat jemand noch auf die Schnelle einen Tipp für solch ein neues Siebgitter?

Gruß Niklas
08.08.2018 15:00
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Ulli1300 Offline
Fühlt sich wie zu Hause
*

Beiträge: 478
Registriert seit: Feb 2012
Bewertung 21
Beitrag #15
RE: Hydraulische Fussbremse am MBtrac 1500 plötzlich ohne Funktion
Hallo Niklas,

komisch, dass ich gestern erst von deiner Frage erfahren habe.
Ich hatte das Thema im System "abonniert" und gestern erst ...

Anbei ein Foto vom zerlegten und gereinigten Siebfilter.
Ich denke, du findest ein Stück Drahtmatte und ein Fließ dazu.

Gruß
Ulli


Angehängte Datei(en) Thumbnail(s)
   

Alle sagten: "Das geht nicht!"
Dann kam einer, der wußte das nicht - und hat's gemacht!
Rolleyes
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 08.08.2018 23:18 von Ulli1300.)
08.08.2018 19:10
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Gehe zu:


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
  MB-trac 443 umbau auf pneumatisches oder hydraulische Gasbetätigung? Manni285 1 502 22.08.2019 14:28
Letzter Beitrag: MB-Fahrer
  Hydraulische Anhängerbremse TÜV Problem / Freigabe für MB-trac 1500 vanLengerich 3 631 10.06.2019 18:56
Letzter Beitrag: Thesen Matthias
  Gab es den 440.164 - MBtrac 900 auch ohne Turbolader? HansB 6 860 04.03.2019 00:29
Letzter Beitrag: tricotrac
  Hydraulische Anhängerbremse hat zu wenig Druck? serum 0 512 12.10.2018 19:21
Letzter Beitrag: serum
  Funktion und Vorteile Doppelthermostat Hobbyfahrer 2 940 17.08.2018 13:54
Letzter Beitrag: Carsten Hahne
  MB-Trac 1500 rollt in kleiner Gruppe ohne eingelegten Gang Little John 5 1.721 18.03.2018 11:58
Letzter Beitrag: Little John
  Bremspedal plötzlich durchgefallen im MBtrac 800? KW-MBH 7 2.044 27.02.2018 22:04
Letzter Beitrag: Michael_78
  Hydraulik im MB trac 1300 zeigt keine Funktion? berger1300 9 2.782 19.01.2018 23:40
Letzter Beitrag: philipple
  Wie war die Hydraulische Ausstattung bei Forst MBtrac? schrauber1962 9 2.019 19.07.2017 20:34
Letzter Beitrag: Sam
  Hydraulische Bremse am MBtrac 443 Bj 1984 Undichtigkeit Ulli1300 6 1.728 08.07.2017 23:04
Letzter Beitrag: Thesen Matthias
  Wasser in die Hydraulische Kupplungsbetätigung vom MBtrac 1600 turbo? pit.1989 3 1.751 01.06.2017 01:35
Letzter Beitrag: pit.1989
JTRAC07 Gab es den MBtrac 800 MS ohne Kommunalanbaupunkte vorne am Geräteträger? Mr.700/800 4 1.315 15.02.2017 15:07
Letzter Beitrag: Mr.700/800
  Ist ein MBtrac Mittelschalter ohne Motor schleppfähig? bärenpilot 2 1.138 02.02.2017 10:07
Letzter Beitrag: bärenpilot
  MBtrac ohne Fahrzeugbrief aus Holland? MB 800 71 50.289 21.12.2016 10:38
Letzter Beitrag: U 1600 A
JTRAC07 Hydraulische Bremsanlage am MBTrac 1000 Bj.86 umrüsten auf Druckluft? gerhard112 2 1.708 12.12.2016 18:08
Letzter Beitrag: gerhard112

Kontakt | www.trac-technik.de, Das MBtrac Portal | Nach oben | Zum Inhalt | Mobile Version | RSS-Synchronisation